von G. Grimpe ... : Chordata : Tunicata (Urochordata) 1, Leipzig, Akad. Verl.-Ges., 1926, PPN (Katalog-ID): 354833855, 1926 ...
Die Manteltiere (Tunicata, Urochordata) sind ein weltweit rein marin verbreiteter Unterstamm der Chordatiere. Sie leben als ...
Die Copelata sind die einzige Ordnung der Larvacea, einer Klasse der Manteltiere (Urochordata). Nach einem heute als Synonym ...
Röhrenförmige Herzen kommen auch bei den Urochordata und bei Embryonen der Wirbeltiere vor. Beim Manteltier Ciona ändert sich ...
Ein anderer Forscher wiederum stellt sie auf Grund einer Affinität mit den Chordata zu den Urochordata. Es wird generell ...
Gegen die Notochordata-Urochordata-Hypothese spricht auch, dass die Schädellosen sehr einheitlich segmentiert sind und in der ... Bei der älteren, der Notochordata-Urochordata-Hypothese sind Schädellose und Wirbeltiere Schwestergruppen und stehen gemeinsam ... Tunicata oder Urochordata). Zum Stamm der Chordatiere zählen über 56.000 Arten (54.711 Wirbeltierarten, 30 Arten Schädellose ...
Die alternative, später erschienene Olfactores-Cephalochordata-Hypothese besagt hingegen, dass die Manteltiere (Urochordata/ ... Nach der Notochordata-Urochordata-Hypothese gelten die Wirbeltiere als Schwestergruppe der Schädellosen (Acranier/ ...
Er erforschte, wie sich die Morphologie, Reproduktion und Ökologie von Manteltieren (Tunicata, Urochordata) und Ringelwürmern ( ...
Notochordata-Urochordata-Hypothese). Eine andere Hypothese stellt jedoch die Schädellosen basaler und sieht die Manteltiere als ...
Für Dominguez und Jefferies wiederum sind die Vetulicolia aufgrund von morphologischen Studien als Urochordata anzusehen, ...
Die Phlebobranchia (Gr.: Kiemendarm mit Gefäßen) sind sessil lebende Manteltiere (Tunicata, Urochordata) und werden in der ...
Die Aplousobranchia (Gr.: nicht gefalteter Kiemendarm) sind sessil lebende Manteltiere (Tunicata, Urochordata) und werden in ...
Unterstamm Urochordata) nahe. Dieses russische Fossil misst über 90 Millimeter und seine aneinandergereihten, ovalen ...
Die Stolidobranchia (Gr.: Kiemendarm mit Ausläufern) oder Pleurogona sind sessil lebende Manteltiere (Tunicata, Urochordata) ...
Bei den freibeweglichen Larvenstadien von Manteltieren (Urochordata) wie Seescheiden bildet sich am vorderen Ende des im ...
Urochordata: Ascidiacea), from the Kattegat, northern Jutland, Denmark. Journal of the Marine Biological Association of the ...
Urochordata, Tunicata) Seescheiden (Ascidiacea) Geschwänzte Manteltiere (Appendicularia) oder (Larvacea) Salpen (Thaliacea) ...
Urochordata = Tunicata) Schädellose (Cephalochordata = Acrania) Systematik des Tierreiches Lexikon der Biologie - Wirbellose ...
Urochordata und Uroplatus bzw. Caudata, Caudofoveata und Caudipteryx. Als Schweif bezeichnet man den Schwanz des Pferdes, der ...
Urochordata und Uroplatus bzw. Caudata, Caudofoveata und Caudipteryx. ...