... siehe Passermarke eine biologische Substanz, die als Indikator auf einen biologischen Zustand hindeutet, siehe Biomarker eine ... körpereigene Substanz, die auf die Anwesenheit eines Tumors hindeuten kann, siehe Tumormarker einen spezifischen Antikörper, ...
... sind Proteine, Peptide oder andere biologische Substanzen im Blut, die im Gewebe oder anderen Körperflüssigkeiten ... Einige Tumormarker sind wesentlich besser unter ihrer Abkürzung als unter dem vollen Namen bekannt. Bei endokrin aktiven ... als Tumormarker nutzen. http://www.krebsinformationsdienst.de/untersuchung/tumormarker.php krebsinformationsdienst.de des ...
... beträgt die biologische Halbwertszeit von T4 etwa 5 bis 8 Tage, für T3 nur etwa 19 Stunden, da es eine 10- bis 20-fach ... ein Tumormarker der Schilddrüse. ...
... sind Proteine, Peptide oder andere biologische Substanzen im Blut, die im Gewebe oder anderen Körperflüssigkeiten ... Aufgrund oft geringer Spezifität sind die meisten Tumormarker weniger zum Screening als zur Verlaufskontrolle von Krebs ... Einige Tumormarker sind wesentlich besser unter ihrer Abkürzung als unter dem vollen Namen bekannt. ... Abgerufen von „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Tumormarker&oldid=185809195" ...
Auf ewig Jung?: Ist unsere biologische Uhr beeinflussbar? 1996, ISBN 3-8025-1310-X How and Why We Age Ballantine Books, 1994, ... ihre Bedeutung als prognostischer Tumormarker und ihr Potential für pharmakologische Interventionen. Dissertation, Eberhard- ...
Das Calcitonin wird als Tumormarker beim medullären Schilddrüsenkarzinom verwendet. Der Normalwert bei Erwachsenen ist kleiner ... sind wichtig für die biologische Aktivität. CT(8-32) ohne Disulfidbrücke bindet zwar an den Calcitonin-Rezeptor, bewirkt aber ...
Biologische Einflüsse. * Onkoviren (nach Schätzung der amerikanischen Krebsgesellschaft etwa 17 % der Krebsfälle[28]) * ... das mittlerweile als Tumormarker anerkannt ist. Die Wucherung stoppt erst, wenn der Embryo ab der siebten Woche Pankreasenzyme ... gezielte Krebstherapie mit Arzneistoffen (monoklonale Antikörper oder sogenannte small molecules), die gegen biologische und ...
... das mittlerweile als Tumormarker anerkannt ist. Die Wucherung stoppt erst, wenn der Embryo ab der siebten Woche Pankreasenzyme ... die gegen biologische und zytologische Besonderheiten von Krebszellen gerichtet sind, beispielsweise: Hemmung des ...