Transkriptionsfaktoren. Familie der Hox-Gene bzw. -Moleküle; viele davon beteiligt an grundlegender Struktur- u. ... Da Hoxgene Transkriptionsfaktoren zum Anschalten anderer Gene und keine Gradienten sind, müssen sie andere Stoffe regulieren, ... Es ist daher eine neue Sicht, dass nicht diffundierende Transkriptionsfaktoren wie die Hoxa- und Hoxd-Gruppe eine maßgebliche ... Hoxgene, Genregulierungen, vor allem Transkriptionsfaktoren sind mitbestimmend für die Parameter der Gleichungen. Sie lenken ...
Die Transkriptionsfaktoren induzieren u. a. Gene von Enzymen, die an der Synthese des Phytohormons Auxin beteiligt sind. Die ... Die Inaktivierung des Phytochroms führt dazu, dass die zuvor gehemmten Transkriptionsfaktoren PIF (Phytochrome Interacting ... Das Phytohormon induziert Gene von Transkriptionsfaktoren im Apikalmeristem, die eine Blütenentwicklung auslösen. Weitere ...
Dort binden verschiedene aktivierende Transkriptionsfaktoren. Etwa 4,5 Kilobasen vor dem Transkriptionsstartpunkt befindet sich ...
Transkriptionsfaktoren dienen zur Steuerung der Transkription. 25 Nukleotide abwärts (downstream) liegt der Startpunkt, an dem ... Die TATA-Box dient als Ausgangspunkt beziehungsweise Startpunkt für die Assemblierung allgemeiner Transkriptionsfaktoren. ... Transkriptionsfaktoren und RNA-Polymerase). TATA-Box-Bindeproteine Lifton RP, Goldberg ML, Karp RW, Hogness DS. (1978). The ...
Die Transkriptionsfaktoren enthalten jeweils ein Zinkfingermotiv. fruitless wird sowohl bei männlichen als auch bei weiblichen ... Das fruitless genannte Gen kodiert verschiedene Transkriptionsfaktoren, die die Zahl der Nervenzellen und ihrer Verknüpfungen ...
Im proximalen Promotor befinden sich weiters die Bindungssequenzen für Transkriptionsfaktoren, die ihrerseits mit Coaktivatoren ... Enhancer enthalten weitere Bindungsstellen für Transkriptionsfaktoren. LCR liegen viele Tausend Basenpaare vom ...
Alle betroffenen protoonkogenen Transkriptionsfaktoren (c-myc, Lyl-1, Tal-1,2) sind helix-loop-helix-Proteine; Rhom-1,2 (Ttg-1, ... Es sind jeweils zwei typische codierende Regionen betroffen: TCR-Gene und Transkriptionsfaktoren. Stets ist das betroffene ... Meistens sind die betroffenen Transkriptionsfaktoren zelllinienfremde Gene. Üblicherweise wird ihre Funktion im Rahmen der ... dass eine aberrante Expression von an der Zelldifferenzierung von nichtlymphatischem Gewebe beteiligten Transkriptionsfaktoren ...
Zink fungiert als Aktivator von Transkriptionsfaktoren (Zinkfinger). Der Transport von Zinkionen in verschiedene Kompartimente ...
Für ihre Festlegung sind andere Transkriptionsfaktoren verantwortlich: decapentaplegic oder bone morphogenetic protein (Dpp/Bmp ... Hox-Gene wirken auf andere Transkriptionsfaktoren, aber auch auf zahlreiche (manchmal hunderte) Effektorgene ein, die sie in ... Ihre Genprodukte sind Transkriptionsfaktoren, welche die Aktivität anderer, funktionell zusammenhängender Gene im Verlauf der ... Hox-Proteine sind Transkriptionsfaktoren, welche verschiedenen Körperregionen unterschiedliche Identitäten zuweisen. Dies ...
Helix-turn-helix-Transkriptionsfaktoren Homöodomänen-Transkriptionsfaktoren Helix-loop-helix-Transkriptionsfaktoren Zink-Finger ... Es werden allgemeine (basale) und genspezifische Transkriptionsfaktoren unterschieden. Allgemeine Transkriptionsfaktoren als ... Transkriptionsfaktoren Leucin-Zipper-Transkriptionsfaktoren NF-AT NF-κB p53 STAT CREB CREB 2 (ATF-4) Myogenin Cdx-Proteine Ap1 ... Es gibt auch Transkriptionsfaktoren, die nicht direkt an die DNA, sondern zum Beispiel an andere DNA-bindende Proteine binden. ...
Die phosphorylierten Proteine dienen als aktivierte Transkriptionsfaktoren, bzw. Genregulatorproteine. Eine typische ...
Die ersten entdeckten Immediate early genes waren überwiegend Transkriptionsfaktoren; zu ihnen gehören beispielsweise die ...
Michael Wegner: Mechanistische Analyse der Interaktion zwischen den Transkriptionsfaktoren Sox10 und Pax3. Lehrstuhl für ... Der Microphthalmie-assoziierte Transkriptionsfaktor (MITF) ist ein Protein aus der Gruppe der Transkriptionsfaktoren. ...
Effektorproteine sind beispielsweise Transkriptionsfaktoren die die Transkription bestimmter Gene aktivieren. B. Alberts, et al ... an der DNA selbst als Transkriptionsfaktoren wirken. Membranständige Rezeptoren sind Proteine, die als Transmembranprotein eine ...
Die wichtigsten allgemeinen Transkriptionsfaktoren bei Bakterien sind die Sigma-Faktoren. Die Struktur eines Promotors ist ... Die allgemeinen Transkriptionsfaktoren binden jeweils spezifisch an die allgemeinen Promotorelemente. Diese sind entweder ... Jede RNA-Polymerase interagiert dabei wiederum mit jeweils verschiedenen Transkriptionsfaktoren: Sie erkennt die für die ... welche den Start der Transkription des Gens durch die RNA-Polymerase vermitteln und als Transkriptionsfaktoren bezeichnet ...
Das Pflanzenhormon aktiviert seinerseits über Transkriptionsfaktoren die Synthese verschiedener Abwehrsubstanzen. Zu diesen ...
Infolgedessen wird der Promotor ruhiggestellt, sodass keine Transkriptionsfaktoren binden können. Durch dieses Gen-Silencing ... Für den Transkriptionsstart der Polymerase werden an der DNA verschiedene Transkriptionsfaktoren benötigt. Die Zugänglichkeit ... In der Abwesenheit von Rad6 können die Transkriptionsfaktoren und die Polymerase an den Promotor (eine regulatorische DNA- ... der DNA für die Transkriptionsfaktoren und die Polymerase kann von permanent DNA-gebundenen Proteinkomplexen, den Histonen, ...
Im Gegensatz zu Strukturgenen codieren Regulatorgene für Transkriptionsfaktoren und Repressoren. R. R. Brubaker: How the ...
Einige T3S-Transkriptionsfaktoren sind bekannt, darunter T3S-Chaperone (s.o.). Chaperone könnten eine positive Regulation des ...
Ihre Genprodukte sind Transkriptionsfaktoren, welche die Aktivität anderer, funktionell zusammenhängender Gene im Verlauf der ... Dazu lagern sie sich, wie alle Transkriptionsfaktoren, an einen der proteincodierenden Sequenz des Gens benachbarten Abschnitt ... Gesteuert werden Hox-Gene von anderen, in der Organisation früher ausgeprägten Transkriptionsfaktoren. Diese steuernden ... Für ihre Festlegung sind andere Transkriptionsfaktoren verantwortlich: decapentaplegic oder bone morphogenetic protein (Dpp/Bmp ...
... ist ebenfalls Bestandteil von Zinkfingerproteinen, die wichtige Transkriptionsfaktoren sind. Im Blut ist Zink überwiegend ...
Insbesondere untersucht sie die Rolle von Transkriptionsfaktoren (Pax, Foxc, Pitx, MRF). Sie identifizierte eine Pax 3 und Pax ... und Buckingham untersuchte auch hier die Rolle der verschiedenen Transkriptionsfaktoren. Sie identifizierte neben dem schon ...
... gehört zu den Transkriptionsfaktoren mit WUS-Homöobox als DNA-Bindedomäne. Das WUS-Gen wurde zunächst in der ...
Dieses Protein bindet an viele Transkriptionsfaktoren und beeinflusst somit die Transkription. Mutationen dieses Gens und damit ...
Sie bieten Bindungsstellen für Transkriptionsfaktoren, die für die Gewebespezifität verantwortlich sind. Sie können aber auch ...
Mögliche kooperierende Transkriptionsfaktoren sind dabei MEF-2, NF-1, E12 und COMP1. Myogener Faktor 3 Y. N. Jang, E. J. Baik: ... In niedrigen Konzentrationen bildet es gemeinsam mit anderen Transkriptionsfaktoren Heterodimere, die ihrerseits auf der DNA ...
Daneben kann der cortisolgebundene Glucocorticoidrezeptor auch direkte Wechselwirkungen mit anderen Transkriptionsfaktoren (z. ...
Allgemeine, sowie zell- und entwicklungsspezifische an DNA bindende Transkriptionsfaktoren regulieren die Transkription. ...
Die indirekte Genexpression erfolgt über die gerade beschriebene direkte Induktion von Transkriptionsfaktoren. Diese ...
Hierzu gehört zum Beispiel die Regulation der Aktivität von Enzymen oder Transkriptionsfaktoren. Die Phosphorylierung kann ...