Technetium ist ein radioaktives Element. Titanocen existiert ebenso wie das homologe Zirconocen bei Raumtemperatur nur als ...
Georg Thieme Verlag, 2008, ISBN 978-3-13-118504-4, S. 205-207 (online). Joseph F. Smith: Technetium heart scan. (Memento vom 8 ... Technetium-Verbindungen (99mTc-Tracer, 99mTechnetium-Tetrofosmin), PET-Tracer (mit einer Strahlenbelastung von jeweils 1100 MBq ...
Der Winkel der O-Tc-O-Bindung beträgt 108,34°. Klaus Schwochau: Technetium: Chemistry and Radiopharmaceutical Applications. ...
Klaus Schwochau: Technetium: Chemistry and Radiopharmaceutical Application. John Wiley & Sons, 2008, ISBN 3-527-61337-4, S. 129 ...
Klaus Schwochau: Technetium: Chemistry and Radiopharmaceutical Applications. John Wiley & Sons, 2008, ISBN 3-527-61337-4, S. ...
Der Abstand der Tc-O-Bindung beträgt 1,640 Å und der Winkel der O-Tc-O-Bindung bei 112,9°. Klaus Schwochau: Technetium: ...
Technetium war das erste künstlich hergestellte Element. Das seltene (0,7 ppb in der Erdkruste) Rhenium besitzt mit 5869 K ( ... In der 7. Gruppe des Periodensystems sind die Elemente Mangan, Technetium, Rhenium und das erstmals 1977 hergestellte Element ... Dies ist durch die aufgrund der Lanthanoidenkontraktion nahezu identischen Atom- und Ionenradien von Rhenium und Technetium ... Technetium) Webelements (Rhenium) A. F. Holleman, E. Wiberg, N. Wiberg: Lehrbuch der Anorganischen Chemie. 102. Auflage. de ...
Das Technetium besitzt hier die Oxidationsstufe +7. Die Pertechnetiumsäure kann durch das Einleiten von Technetium(VII)-oxid in ... Klaus Schwochau: Technetium: Chemistry and Radiopharmaceutical Application. John Wiley & Sons, 2008, ISBN 3-527-61337-4, S. 127 ...
P. W. Merrill: Technetium in the stars. In: Science. 115, 1952, S. 479-489 [484]. bibcode:1952Sci...115..479.. doi:10.1126/ ... Absorptionslinien des radioaktiven Elements Technetium, womit er bewies, dass in Sternen Nukleosynthese stattfinden muss. ...
Auch Nitrat und Trichloressigsäure, sowie auch andere Metalle wie Technetium oder Cobalt können von einigen dieser Bakterien ... und Technetium Tc(VII) von Geobacter sulfurreducens. Tc(VII) wird auch von Geobacter metallireducens als Elektronenakzeptor ... Technetium, Nitrat und Trichloressigsäure. Die stammesgeschichtliche Verwandtschaft der Eisen(III)- und Mangan(IV)- ...
Als radioaktiver Marker dient meist das Technetium-Isotop 99mTc. Mithilfe eines Scanners oder einer Gammakamera kann die ...
Christian Menzel, Peter Bartenstein u. a.: Leitlinie für die Hirnperfusions-SPECT mit Technetium-99m-Radiopharmaka. (Online bei ...
Segrè gelang 1937 der erste unumstrittene Nachweis des Elements Technetium. Im Zweiten Weltkrieg arbeitete er am Manhattan- ... dem er den Namen Technetium gab. Es war das erste künstlich erzeugte Element, von dem es keine natürlichen Vorkommen gibt. ...
Fritzberg AR, Kasina S, Eshima D, Johnson DL: Synthesis and biological evaluation of technetium-99m MAG3 as a hippuran ... Die strahlenhygienisch weit günstigere Version mit 123I ist in der Beschaffung weit teurer und schwieriger als der Technetium- ... Bernd Bubeck: Technetium 99m-MAG-3 für die nuklearmedizinische Nierenfunktionsdiagnostik; Pharmakokinetik und klinische ...
F. L. Moffat u. a.: Clinical utility of external immunoscintigraphy with the IMMU-4 technetium-99m Fab' antibody fragment in ... Die Ampullen mit Arcitumomab enthalten in der Lieferform kein Technetium. Unmittelbar vor der intravenösen Applikation wird mit ... der mit dem Radioisotop Technetium (99mTc) verbunden ist. Arcitumomab ist ein Immunkonjugat, das als Diagnostikum in der ...
Iod und Technetium sind Gammastrahler niedriger Energie, die gut abschirmbar sind. Radiotoxizität. Lexikoneintrag. Auf: ...
Das relativ langlebige 99Mo (HWZ 66 h) zerfällt hierbei innerhalb des RNG in 99mTc (Technetium, HWZ 6 h). Auf diese Weise kann ... In der Nuklearmedizin wird Spalt-Molybdän in Technetium-99m-Generatoren eingesetzt. ... dieses wichtige Technetium-Isotop direkt vor Ort für Untersuchungszwecke gewonnen werden. Als Spurenelement ist Molybdän für ...
... da es im Gegensatz zum Technetium auch der Jodisation unterliegt. Es muss aber aufwändiger als bei Technetium-Generatoren im ... Technetium wird auch in die Speicheldrüsen und in die Magenschleimhaut aufgenommen. Der 99mTc-Uptake beträgt normalerweise etwa ... Szintigrafie mit Technetium Der am häufigsten verwendete Tracer ist 99mTc (Natriumpertechnetat, Na99mTcO4). Er steht in allen ...
Element 43 wurde erst 1937 als sicher entdeckt angenommen und Technetium genannt. Nach 1925 wurden keine weiteren Ergebnisse ... Technetium or masurium - a comment on the history of element 43; Nuclear Physics A, 1989, 505, S. 352-360; doi:10.1016/0375- ... A Note on the Discovery of Technetium; Nuclear Physics A, 1989, 503, S. 178-182; doi:10.1016/0375-9474(89)90260-1. Günter ...
In Deutschland wurden 2005 etwa drei Viertel aller Untersuchungen mit Technetium durchgeführt. Med Uni Wien ...
Technetium-99m-MAG3 für die nuklearmedizinische Nierenfunktionsdiagnostik. 2. Auflage. Hans Huber, Bern 1993. E. J. Fine: ...
So wurde Technetium als Eka-Mangan und Rhenium als Dwi-Mangan bezeichnet. Der Nachteil des Eka-Dwi-Systems ist, dass Elemente, ...
... dieses Element wurde erst 1937 als sicher nachgewiesen erklärt und Technetium genannt. 1931 erhielt er gemeinsam mit seiner ...
Technetium · Rhenium. Springer-Verlag, 2013, ISBN 978-3-662-30593-5, S. 28 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche). ...
Weiterhin wurde am Forschungsreaktor Technetium zum Aufspüren von Tumorzellen in medizinischen Anwendungen produziert. Liste ...
Technetium-99m-Generator I. Velikyan: Synthesis, Characterisation and Application of 68Ga-labelled Macromolecules. Dissertation ...
Auch zu den Protonenzahlen 43 (Technetium) und 61 (Promethium) existiert kein stabiler Kern. Daher kann es insgesamt nur 80 ...
Dazu gehören insbesondere Lithium und Technetium, die in alten Sauerstoffsternen nicht nachweisbar sind. Zur ...
Technetium hat kein stabiles Isotop und kommt deshalb in der Natur fast nicht vor. 99Tc ist neben 129I ein Hauptkandidat für ...
Die Skelett-Szintigraphie mittels Technetium-Phosphonaten wird zur Unterscheidung zwischen Knochenmarks- und Knochenmetastasen ...