... siehe Systemtheorie (Luhmann). → Hauptartikel: Politische Systemtheorie Die Systemtheorie in der Politikwissenschaft geht auf ... Hauptartikel: Soziologische Systemtheorie Die soziologische Systemtheorie versteht sich als eine Universaltheorie im Sinne ... Die Systemtheorie hat von Anfang an das Ziel verfolgt, der Zersplitterung des Wissens in den wissenschaftlichen Disziplinen ... Der Begriff Allgemeine Systemtheorie geht auf den Biologen Ludwig von Bertalanffy zurück. Seine Arbeiten bilden zusammen mit ...
Flachheit in der Systemtheorie ist eine Systemeigenschaft, die den Begriff der Steuerbarkeit linearer Systeme auf nichtlineare ...
Evolution (vom lateinischen evolvere = abwickeln, entwickeln; PPP evolutum) ist in der Systemtheorie ein Prozess, bei dem durch ... in den Gesellschaftswissenschaften unter anderem die soziokulturelle Entwicklung des Menschen und in der Systemtheorie die ... Evolution, Biopsychologie, Philosophische Anthropologie, Sozialer Prozess, Systemtheorie). ...
In der Personzentrierten Systemtheorie geht es nun nicht um Phänomene, für die energetische Prozesse wichtig sind. Vielmehr ... In der Personzentrierten Systemtheorie stellen auf jeder Ebene die jeweils anderen Ebenen die Umgebungsbedingungen dar, so dass ... Die Personzentrierte Systemtheorie von Jürgen Kriz ist eine Mehr-Ebenen-Konzeption zum Verständnis von psychotherapeutischen ... Jürgen Kriz: Personzentrierte Systemtheorie. In: Mark Galliker, Uwe Wolfradt (Hrsg.): Kompendium psychologischer Theorien. ...
Steuerungstechnik Steuern (Begriffsklärung) Auslöser (Systemtheorie) (Wikipedia:Belege fehlen, Systemtheorie (Kybernetik)). ...
Die Luhmannsche Systemtheorie ist eine Spielart der Systemtheorie des deutschen Soziologen Niklas Luhmann, in welcher die Welt ... Die Luhmannsche Systemtheorie ist ein selbstreferentielles Produkt, sodass ein Verständnis von Teilen der Systemtheorie fast ... Soziologische Systemtheorie#Erweiterung und Neuformulierung durch Luhmann Kategorie:Soziologische Systemtheorie für eine ... Eine Kritik der Systemtheorie Niklas Luhmanns. Münster 2009. Peter-Ulrich Merz-Benz, Gerhard Wagner (Hrsg.): Die Logik der ...
Das Teilsystem eines komplexen Systems, das den Regelungsmechanismus bildet, nennt die Systemtheorie allgemein Homöostat, das ...
R. Unbehauen: Systemtheorie 1, S. 11, 7. Auflage, Oldenburg. (Systemtheorie, Theoretische Elektrotechnik). ... Die Systemtheorie beschäftigt sich mit der mathematischen Beschreibung und Berechnung von physikalischen Systemen auf einer ... Die wichtigsten Konzepte der Systemtheorie sind das Signal und das System. Ein Signal ist dabei eine veränderliche Größe bzw. ... In der Systemtheorie erfolgt eine Klassifizierung der unterschiedlichen Systeme nach verschiedenen Kriterien, wie dem ...
Systemtheorie, Nichtlineare Dynamik, Theorie dynamischer Systeme, Soziologische Systemtheorie, James Clerk Maxwell). ...
... darunter Systemtheorie (Luhmann), soziologische Theorie nach Niklas Luhmann Systemtheorie des Rechts Systemtheorie ( ... Systemtheorie steht für: Systemtheorie, interdisziplinäre Wissenschaft, in der Systeme zur Beschreibung und Erklärung ... Ingenieurwissenschaften) Systemtheorie der Evolution Biologische Systemtheorie, biologische Theorie nach Humberto Maturana & ... Francisco Varela Systemtheorie 2. Ordnung Systemdenken (Systemtheorie) (Begriffsklärung). ...
Der Begriff Zustandsgröße oder Zustandsvariable wird in der Systemtheorie zur Systembeschreibung in der Zustandsraumdarstellung ...
... von der Thermodynamik zur allgemeinen Systemtheorie. (Rubrik: Philosophie / Systemtheorie / Gesellschaft) (Reihe: Systemische ... Systemdenken in der Systemtheorie fasst die typischen Sichtweisen eines Systemikers zusammen: Systeme bestehen aus einer ...
... siehe Systemtheorie (Luhmann)). Die Ursprünge der Systemtheorie liegen in den USA. 1954 wurde die Society for General Systems ... Die soziologische Systemtheorie hat dabei den Anspruch, eine Universaltheorie im Sinne eines umfassenden und kohärenten ... Helmut Willke, Systemtheorie, 6. Auflage, Utb, 2000, ISBN 3-8252-1161-4 Niklas Luhmann (1984: 10) Zippelius, Grundbegriffe der ... Als soziologische Systemtheorie wird eine auf systemtheoretischen Diskursen und Begriffen basierende Theorie der Sozialität als ...
Ein Auslöser ist ein Vorgang, der von außen (durch Information, Nachricht, Reiz, Input) das Verhalten eines Systems beeinflusst. Die Reaktion erfolgt unmittelbar oder nach Verarbeitung durch das System: Durch einen auslösenden Vorgang geht ein System von einem Zustand (Z1) in einen anderen Zustand (Z2) über. Dabei gibt es keine andere Übergangsmöglichkeit, wie z. B. von Z1 nach Z3. (Siehe dazu im Unterschied das Steuern und Regeln eines Systems.) Die Energie des auslösenden Vorgangs geht nicht in die Energiebilanz des ausgelösten Vorgangs ein. Art und Richtung der ausgelösten Reaktion werden durch den Auslöser nicht beeinflusst, sondern sind durch das System vorgegeben. Allerdings muss in vielen Fällen eine Mindestenergie aufgewandt werden, um innere Widerstände des Systems zu überwinden. Wenn diese Schwelle aber überschritten ist, findet der Übergang vollständig und in seiner maximalen Stärke statt. Dies wird auch als Alles-oder-nichts-Prinzip bezeichnet, wie es in der Biologie ...
Unter einer Ortskurve versteht man in der Systemtheorie die graphische Darstellung einer von einem reellen Parameter abhängigen ...
In der Systemtheorie ist ein lineares System ein Modell für einen hinreichend gut isolierten Teil der Natur, in dem alle ... Zustandsraumdarstellung Nichtlineares System Rolf Unbehauen: Systemtheorie 1. Oldenbourg Verlag, München Wien 2002, ISBN 978-3- ... 486-25999-5. Gerhard Wunsch: Handbuch der Systemtheorie. R. Oldenbourg Verlag, München Wien 1986, ISBN 3-486-20017-8. Michael ...
Als Black Box bezeichnet man in Kybernetik und Systemtheorie ein (möglicherweise sehr komplexes) System, von welchem im ... René Thom In der Systemtheorie wird die Black-Box-Betrachtungsweise methodisch eingesetzt, indem zur Analyse des ...
Ein Soziales Netzwerk wird in der Systemtheorie oft als System verstanden. Die Wahrnehmung der Lebenswelt als der eines ...
In der Systemtheorie 1. Ordnung wird der Inhalt einer Black Box untersucht. In der Systemtheorie 2. Ordnung ist der Beobachter ... Die Systemtheorie 2. Ordnung ist eine epistemologische Re-Interpretation der Systemtheorie, in welcher untersucht wird, was der ... Die Systemtheorie 2. Ordnung ist eng verwandt mit dem radikalen Konstruktivismus. In den frühen Schriften spielt die ... Als Systemtheorie 2. Ordnung werden Systemtheorien bezeichnet, die in folgendem Sinne selbstbezüglich sind: Mit der jeweiligen ...
Die Systemtheorie des Rechts ist eine soziologische Theorie des Rechtssystems. Sie ist eine unter dem Einfluss der ... Die Systemtheorie leugnet sowohl die historische Entwicklung des Rechts als auch seine Bezüge zum überpositiven Naturrecht, ... Die Systemtheorie greift sowohl konzeptionell als auch begrifflich auf kybernetische Modelle zurück sowie auf Modelle zur ... Reinhard Damm: Systemtheorie und Recht. Zur Normentheorie Talcott Parsons'. Duncker und Humblot, Berlin 1976, ISBN 3-428-03621- ...
Die Systemtheorie der Evolution geht insbesondere auf die informationstheoretisch geprägte Systemtheorie nach Ludwig von ... beispielsweise von Symbiosen Der Begriff der Selektion wird in der Systemtheorie kritisch hinterfragt. Die Systemtheorie der ... Die Systemtheorie der Evolution geht davon aus, dass lebende Organismen offene Systeme im Sinne der Thermodynamik sind, die in ... Die Systemtheorie berücksichtigt, dass die Ausprägung von Merkmalen nicht allein durch die DNA-Sequenz eines Genes bedingt ist ...
M. Ottens, FH Berlin, Vorlesungsmanuskript: „Grundlagen der Systemtheorie". (Wikipedia:Belege fehlen, Systemtheorie ... Europa-Lehrmittel, 2021, ISBN 978-3-8085-5870-6. Rolf Unbehauen: Systemtheorie Band 1. 8. korr. Auflage, Oldenbourg 2002, ISBN ... Siehe Wikibooks: Einführung in die Systemtheorie/ Beschreibung linearer Prozesse im Zeitbereich: Wikibooks: ... Einführung in die Systemtheorie - Lern- und Lehrmaterialien Bernd Girod, Rudolf Rabenstein, Alexander Stenger: Einführung in ...
Die Politische Systemtheorie, oder Systemtheorie in der Politikwissenschaft, ist eine sehr abstrakte, teilweise holistische ... Die Anpassung der Systemtheorie an die Politikwissenschaft wurde 1953 von David Easton konzipiert. Vereinfacht ausgedrückt, ...
Aus der Systemtheorie in ihrer Ausprägung in der zweiten Hälfte der 1980er-Jahre werden mehr oder weniger explizit folgende ... Luhmanns Ausprägung der Systemtheorie verbindet die Ansätze des US-amerikanischen Soziologen Talcott Parsons und die damals ... Helmut Willke: Systemtheorie II - Interventionstheorie - Grundzüge einer Theorie der Intervention in komplexe Systeme.. UTB ... Fritz B. Simon weist darauf hin, dass sich Forscher, Therapeuten und Berater zwar immer wieder auf „die" Systemtheorie beziehen ...
Systemtheorie. Während die Ontologie ihren Fokus darauf hat, grundsätzliche Strukturen zu erfassen, bzw. in großen Datenmengen ... diese Strukturen zu erkennen und abzuleiten, versucht die Systemtheorie zumindest im technischen Bereich auch weitergehende ...
Systemtheorie"; (d) S. 26 zu Stw. „Krankheit"; (e) S. 17, 26 zu Stw. „Übersetzung"; (f) S. 9, 17, 43, 52, 88 f., 98, 272 zu Stw ... v. Ehrenfels (1859-1932), dass das Ganze mehr ist als die Summe der Teile.(c), (a) Wendet man die Systemtheorie auf soziale ... Es handelt sich dabei um Ebenen eines hierarchischen Systems.(m) Systemtheorie: Ludwig von Bertalanffy: General System Theory. ... Gemäß der Systemtheorie sind die schichttheoretischen Auffassungen auch als bio-psycho-soziales Modell zu verstehen. Die ...
Jahrhundert („Der Code des Herzens", „Romantik 2.0") und einer Einführung in die Systemtheorie im Kontext der Konnektivität („ ... Frankfurt am Main 2004, ISBN 3-8218-5592-4. Systemtheorie. 3. Auflage. Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2012, ISBN 978-3- ... Europäische Verlagsanstalt 2021, ISBN 978-3-86393-124-7. Systemtheorie: Theorie für die vernetzte Gesellschaft. Europäische ... Systemtheorie: Theorie für die vernetzte Gesellschaft") zählt dazu auch eine Analyse der Veränderungsdynamiken und ...
John Wiley & Sons, Hoboken 2005, ISBN 0-471-69466-5, S. 258 (englisch). (Systemtheorie). ...
Das ist das besondere Anliegen der Systemtheorie. Der Begriff wird in den Bereichen häufig verwendet, wo mit der Modellbildung ... Stefan Jensen (1983) Systemtheorie. Kohlhammer, Stuttgart. Niklas Luhmann (1984): Soziale Systeme, Grundriß einer allgemeinen ... Mit der von Bertalanffy entwickelten Systemtheorie, die durch die Bestimmung des Begriffes des offenen Systems 1926 begann, ... L. v. Bertalanffy (1972): Systemtheorie, Berlin. W. Böcher (1992) Natur, Wissenschaft und Ganzheit, Opladen. W. Deppert (2002) ...