Früher fand es Verwendung bei Staphylokokken-Infektionen. Heutzutage wird es wegen seiner Toxizität nicht mehr verwendet. ...
Seltener liegen der Erkrankung direkte Staphylokokkeninfektionen der Haut zu Grunde, wie z. B. eine Impetigo bullosa oder ... Staphylokokkeninfektionen der Haut" - AWMF-Leitlinie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft. („Staphylogenes Lyell-Syndrom ... Der Krankheit können eitrige Staphylokokkeninfektionen des Nasen-Rachen-Raums (Rhinitis, Tonsillitis), der Ohren (Otitis media ...
H.-J. Selbitz: Staphylokokkeninfektionen von Hund und Katze. In A. Rolle und A. Mayr (Hrsg.): Medizinische Mikrobiologie, ...
Das Einsatzgebiet dieses Lincosamids ist weitgehend mit dem der verträglicheren Makrolide ähnlich, bis auf Staphylokokken-Infektionen ...
In verschiedenen Untersuchungen wurde eine entgiftende Wirkung durch Meerrettichöl bei Streptokokken- und Staphylokokken-Infektionen ...
... zum Beispiel als langjähriger Direktor der Kommission für Streptokokken und Staphylokokken Infektionen. Ab 1952 war er an der ...
Staphylokokken-Infektionen, Listeriose, Brucellose, Darmtuberkulose, Brainerd Diarrhoe oder Enterohämorrhagische Colitis ...
Staphylokokken-Infektionen : Workshop Berlin, Charité, 10. November 1990. Gräfelfing, Berlin 1991 mit Klaus Miksits: ...