Commons: Schlangen-Knöterich (Bistorta officinalis) - Album mit Bildern, Videos und Audiodateien. *Schlangen-Knöterich. In: ... Frisch ist der Schlangen-Knöterich ein wertvolles Viehfutter; er wird jedoch im Heu wertlos, weil die Blätter zerbröseln. ... Der Schlangen-Knöterich (Bistorta officinalis .mw-parser-output .Person{font-variant:small-caps}. Delarb., Syn.: Persicaria ... Der Schlangen-Knöterich ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 20 bis 100 cm erreicht, mit aufrechten, ...
Die ersten drei Bücher (Der schreckliche Anfang, Das Haus der Schlangen und Der Seufzersee) wurden unter dem Titel Lemony ... Band 2: Das Haus der Schlangen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Als nächsten Vormund hat Mr. Poe Dr. Montgomery Montgomery ( ... Außerdem erzählt er den Kindern davon, dass er eine Reise nach Peru plant, um die dortigen Schlangen zu erforschen, und dass ... Ein Reptiliensaal lässt die Kinder die Schönheit der Schlangen, Echsen und anderen Reptilien erleben - unter anderem die „ ...
unten) mit Schlangen, aber ohne Stab. Hygieia, die Tochter des Asklepios, wurde mit einer Schlange dargestellt - ohne Stab. ... Symbolik und Mythologie der Schlangen). Seit Menschengedenken gilt die Schlange als ein bedeutendes mystisches Wesen; so ... wird von Heilungen berichtet in Verbindung mit einer Schlange an einem Stab: Die eherne Schlange aus dem 4. Buch Mose kommt als ... Die Schlange[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Asklepios soll zu seinen Lebzeiten, bei Wanderungen oder auf dem Weg zu ...
... , Hans-Ulrich Müller-Schwefe: Schlangen: Die Geschichte der Stadt Theben. ISBN 3-518-03014-0. (Enthält ... Schlangen. Bildtextband (zusammen mit Hans-Ulrich Müller-Schwefe), Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1986, ISBN 3-518-03014-0. ...
Die ungiftigen Schlangen leben vorwiegend im Wasser, dabei sowohl im Süß- und Brackwasser als auch im Meer (nur die Indische ... Sie fühlt sich rau und gekörnelt an, wodurch die Schlangen zu ihrem Namen kamen. Unter Wasser haben sie die Fähigkeit, die ... Dieter Schmitt: Schlangen - Biologie, Arten, Terraristik. bede Verlag Ruhmannsfelden, 2006. ISBN 3-89860-115-3 Roland Bauchot ( ... Ihre Schuppen, die einen höckrigen Kiel tragen, haben keine dachziegelartige Anordnung wie bei den meisten Schlangen, sondern ...
Schlangen. In: Lars Clausen: Krasser sozialer Wandel. Leske + Budrich, Opladen 1994, ISBN 3-8100-1141-X. ... Eine Schlange Wartender bildet sich meist infolge fehlender Anpassung auf beiden Seiten. ...
Bei vielen Schlangen bilden sie charakteristische Hörner oder andere Strukturen. Die Subocularen liegen unterhalb der Augen und ... Der äußere Teil des Auges, die Cornea oder Hornhaut, ist bei allen Schlangen, vielen Echsen sowie einigen Fischen von einer ... Roland Bauchot (Hrsg.): Schlangen. Bechtermünz Verlag, Augsburg 1998, ISBN 3-8289-1501-9. David Mallow, David Ludwig, Göran ... Der Häutung geht ein Verschleimen der Häutungszellen zwischen alter und neuer Haut voraus, die bei Schlangen zu einer bläulich- ...
Wenn ein Gebissener überlebt, wird die Schlange sterben und wenn er stirbt, überlebt die Schlange. Ein gebissener Baum wird ... Nach jeder Umrundung des Tanzplatzes tauscht der Tänzer die Schlange aus, bis alle Schlangen einmal getanzt haben, anschließend ... Diese Schlangen haben meist einen gedrungenen Körper mit einer durchschnittlichen Länge von 0,50 bis einem Meter. Die längste ... Die Schlangen gelten als gefährliche Schädlinge, die bei jeder Begegnung erschlagen werden sollten, und auch auf der Straße ...
Schlangen. Bechtermünz Verlag, Augsburg 1998. ISBN 3-8289-1501-9 K. Deckert, G. Deckert, G. E. Freytag, G. Peters, G. Sterba: ... Urania Tierreich, Fische, Lurche, Kriechtiere, Urania-Verlag, 1991, ISBN 3-332-00376-3 Dieter Schmitt: Schlangen - Biologie, ...
Schlangen. * Wölfe. „Herrschergestalten" sind besonders silberfarbene Füchse (Kitsune) mit neun Schwänzen, oder menschengroße ...
Roland Bauchot (Hrsg.): Schlangen. Bechtermünz Verlag, Augsburg 1998. ISBN 3-8289-1501-9. ...
Mark Laita: Schlangen Martin Puntigam, Werner Gruber, Heinz Oberhummer: Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln Axel Wagner: ...
Über 80 Molche, Frösche, Schildkröten, Echsen u. Schlangen Europas. Otto Maier, Ravensburg 1973, ISBN 3-473-46116-4. Algyroides ...
... kriechen nicht nach Art der Schlangen oder Schleichen durch seitliches Winden des Körpers, sondern, in ... Doppelschleichen atmen mit dem vergrößerten linken Lungenflügel (der rechte ist reduziert), im Gegensatz zu den Schlangen und ... Die Doppelschleichen wurden aufgrund ihrer speziellen Anatomie und Lebensweise traditionell neben den Schlangen (Serpentes) und ... einer mythischen Schlange mit einem Kopf an jedem Ende. Er bezieht sich darauf, dass bei den Tieren manchmal auf den ersten ...
Schlangen-. quellchen Natrium mg/l 1170 1100 Kalium mg/l 59,0 48,0 ...
... haben wie Schlangen eine lange gespaltene Zunge, die das Doppelte der Kopflänge erreichen kann. Das Auge hat eine runde ... Neben ihrer größeren Ausdauer verbrauchen Warane im Ruhezustand jedoch nicht mehr Energie als andere Echsen und Schlangen.[46] ... Den meisten Waranen stellen Schlangen, andere Waranarten,[65] Greifvögel und Raubsäuger nach. Wasserlebende Arten werden auch ... und den Schlangen (Serpentes) die Gruppe der Toxicofera innerhalb der Schuppenkriechtiere (Squamata) bilden.[88] ...
Schlangen wie die Ringelnatter kommen reichlich vor, eine seltene Art die im Südschwarzwald lebt ist die Aspisviper. ... Einheimische Schlangen. z-online.de; abgerufen am 7. September 2012. Um Trockenmauern weht der betörende Duft der Haute- ...
Systematik der Schlangen. Einzelnachweise[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. *↑ Edward R. Chu, Scott A. Weinstein, Julian ... Die zuerst für eine Rote Speikobra (Naja pallida) gehaltene Schlange wurde durch eine Erbgutanalyse als neue Kobra-Art ... Sie sind nachtaktiv und jagen Echsen, Vögel, Frösche und andere Schlangen. Eine weitere sehr bekannte Art ist die Uräusschlange ... Kobras ernähren sich von kleinen Säugetieren, Vögeln, anderen Schlangen, Eidechsen und Amphibien. Durch einen Biss wird ...
panthera = Leopard und ophis = Schlange) sind eine Gattung ungiftiger, nordamerikanischer Schlangen aus der Familie der Nattern ...
Über 80 Molche, Frösche, Schildkröten, Echsen u. Schlangen Europas. Otto Maier, Ravensburg 1973, ISBN 3-473-46116-4. ...
Vögeln und anderen Schlangen. Diese Art ist nicht aggressiv. Da die Schlangen aber häufig in menschlichen Behausungen ... Juvenile Schlangen haben manchmal helle Querlinien. Das Gelege dieser Art kann aus bis zu 23 Eiern bestehen. ...
Sie ist eine der größten Schlangen der Welt. Große Anakondas bewohnen die Tropen Südamerikas. Die Tierart ist eng an Wasser ... Zudem wurde beobachtet, dass die Schlange auch einige Zeit unter Wasser tauchen kann. Dabei bewegt sie sich schlängelnd auf dem ...
Schlangen-Knöterich. 18b. dragantea. Artemisia dracunculus L. (Asteraceae). Estragon. 19. anesum. Pimpinella anisum L. ( ...
Die Schlange ist wahrscheinlich eierlegend (ovipar) und legt Gelege mit bis zu 20 Eiern an. Nach etwa 8 Tagen schlüpfen aus ... Ulrich Gruber: Die Schlangen Europas und rund ums Mittelmeer. Franck'sche Verlagsbuchhandlung, Stuttgart 1989, ISBN 3-440-05753 ... zudem besitzt die Schlange ein dunkles Schläfenband über die Augen bis zu den Mundwinkeln. Vom Nasenschild zieht ein drittes ...
Der Taipan (Oxyuranus scutellatus), auch Östlicher Taipan oder Küstentaipan genannt, ist eine Schlangenart aus der Familie der ... die anderenfalls die Schlange gefährden könnte. Die Beute wird verzehrt, wenn sie tot oder bewegungsunfähig ist. ...
Über 80 Molche, Frösche, Schildkröten, Echsen u. Schlangen Europas. Otto Maier, Ravensburg 1973, ISBN 3-473-46116-4. Commons: ...
Schlangen!) (nur Drehbuch) 1979: Stalker, Farb- und Schwarzweißfilm, frei nach einem Abschnitt aus Picknick am Wegesrand der ...
Samea (Schlangen). *Manduku (Frösche). Pferde wurden für nur 1.000 indonesische Rupiah und zwei Dosen Reis für je eine Mahlzeit ...
... (Austrelaps) sind eine Gattung von Schlangen aus der Familie der Giftnattern. Verbreitungsgebiet der ... Kommt es zu einem Biss, injizieren die Schlangen relativ große Mengen ihres Giftes, die im Normalfall ausreichend sind, um ... Im Regelfall leben die Schlangen als Einzelgänger, bei günstigen Lebensbedingungen können sie jedoch auch in größeren Anzahlen ... Wie die meisten australischen Schlangen sind die Australischen Kupferköpfe unspezialisierte Jäger, die alle Beutetiere jagen, ...