Habitate, Tiere und Pflanzen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Mangroven befestigen die Ufer des Kanals, der das Süßwasser ...
Tiere und Pflanzen[Quelltext bearbeiten]. Tiere[Quelltext bearbeiten]. *http://www.ars.usda.gov/is/graphics/photos/ ... Pflanzen[Quelltext bearbeiten]. *http://www.ars.usda.gov/is/graphics/photos/search.htm ...
Pflanzen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Bei Pflanzen wurde bis jetzt keine zentrale Steuerung der inneren Uhren oder ... Wie Pflanzen, Tiere und Menschen ihren biologischen Rhythmus so anpassen, dass er mit dem Tag-Nacht-Rhythmus der Erde ... Dazu befestigte er an den Blättern der Pflanze einen Hebelmechanismus, der die tagesperiodischen Bewegungen der Blätter auf ... Die Chronobiologie beschäftigt sich mit Pflanzen und Tieren inklusive des Menschen. Praktische Anwendung findet sie unter ...
Die Pflanzen sind meistens kahl und mehr oder weniger aromatisch. Die wechselständigen, gestielten oder ungestielten ... Artemisia-Arten sind ein- bis zweijährige oder meist ausdauernde krautige Pflanzen, Halbsträucher und seltener Sträucher. Sie ... Abgerufen von „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Artemisia_(Pflanze)&oldid=168547115" ...
Verwendung mit gentechnisch veränderten Pflanzen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. → Hauptartikel: Grüne Gentechnik. Parallel ... Die Pflanzen-DNA wird durch das Bodenbakterium Agrobacterium tumefaciens als Genfähre so verändert, dass entweder die ... der Promotor für das EPSP-Synthase-Gen durch einen sehr viel stärkeren ersetzt wird.[6] Die Pflanze übersteht dadurch auch die ... In der Landwirtschaft wird Roundup seit 1974[10] verwendet, um Unkraut oder konkurrierende Pflanzen von Äckern vor Aussaat der ...
Abgerufen von „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Pieris_(Pflanze)&oldid=169952277" ...
in Pflanzen liegen im Bereich 10. −. 8. …. 2. ×. 10. −. 5. m. s. −. 1. M. P. a. −. 1. {\displaystyle 10^{-8}~\ldots ~2\times 10 ... 1][13] In Blättern von Pflanzen, die an stark arides Klima angepasst sind, sind sogar Werte unter −. 10. M. P. a. {\ ... 13] In Blättern von krautigen Pflanzen liegt das Wasserpotential normalerweise zwischen −. 1. ,. 0. M. P. a. {\displaystyle -1 ... Er wird zur Beschreibung der Wasseraufnahme und des Wassertransports in Pflanzen verwendet und mit ψ. {\displaystyle \psi }. ...
Mineralstoffaufnahme der Pflanzen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Bei der Mineralstoffaufnahme aus dem Boden ist zwischen ... Nach Mengenbedarf der Pflanze[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Makronährstoffdünger. Enthalten die Hauptnährstoffe für ... Pflanzen benötigen Kohlenstoff als Grundsubstanz.[19] Das Kohlenstoffdioxid wird entweder als Flüssiggas zugekauft oder als ... Die Pflanze nimmt die Nährstoffe im Wesentlichen über die Wurzeln aus der wässrigen Bodenlösung auf. Die meisten Nährstoffe ...
Pflanzen[Quelltext bearbeiten]. 2010[Quelltext bearbeiten]. *Rhododendren - magere Beschreibung, völlig verzettelte Systematik( ... Insbesondere fehlen auch die semiaquatischen Pflanzen. --Hydro (Diskussion) 14:07, 23. Apr. 2012 (CEST) Zu den Tieren gibt's ... bei Pflanzen beschäftigt ohne Hinweis auf weitere Bedeutungen. Untenstehender Thread aus Wikipedia_Diskussion:Redaktion_ ... Gegebenfalls müsste man bei alternativen Inhalten zwei Lemmata haben, eins davon dann Abszission (Pflanze). Gruß Martin Bahmann ...
Es ranken sich jedoch zugleich diverse Mythen um die Pflanze. Oftmals wird berichtet, dass die Pflanze die Kraft besitze, ... Mystische Pflanzen, Genuss- und Rauschmittel[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Junger Mann mit Pfeife (Michel Gobin, 17. ... gibt es auch andromonoezische Pflanzen, das heißt, sie haben sowohl zwittrige als auch männliche Blüten an einer Pflanze. Die ... In einer der ältesten Geschichten der Bibel, Genesis 30,14−16 EU, wird eine Pflanze namens dudai erwähnt, die mit hoher ...
... e bei Pflanzen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Ein Beispiel ist hier die Rudimentation der Staubblätter bei den ...
Agochore Pflanzen sind solche, die durch unbeabsichtigten Transport ausgebreitet werden. Anders als speirochore Pflanzen werden ... Aus chronologischer Sicht werden hemerochore Pflanzen unterteilt in: *Archäophyten: Pflanzen, die vor dem Aufkommen des ... Dabei wurde übersehen, dass diese Pflanzen sich in noch ganz anderen, sekundären Eigenschaften von den indigenen Pflanzen ... Andere in Mitteleuropa hemerochore Pflanzen haben dagegen andere Pflanzen in größerem Ausmaß verdrängt. Das Artengefüge kann ...
Pflanzen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Bei Pflanzen wird Kohlenstoffdioxid für die Photosynthese benötigt und dafür durch ... Sie kommen in Tieren, Pflanzen, Bakterien und Grünalgen vor. Kohlenstoffdioxid lässt sich im Körper leichter in Form von ... Pflanzen mit Crassulaceen-Säurestoffwechsel und C4-Stoffwechsel benötigen Carboanhydrasen, damit das im Cytosol gelöstes ...
1798: Die Metamorphose der Pflanzen. *1799: Die erste Walpurgisnacht (Ballade, von Felix Mendelssohn Bartholdy in Form einer ... Die Ergebnisse seiner Beobachtungen veröffentlichte er in der Schrift Versuch die Metamorphose der Pflanzen zu erklären (1790). ... Johan Wolfgang von Goethe: Versuch die Metamorphose der Pflanzen zu erklären. Ettinger, Gotha 1790. (Digitalisat und Volltext ... Hier findet sich auch die Darstellung der Morphologie der Pflanzen in Form einer Elegie, die er bereits um 1790 für seine ...
Tiere und Pflanzen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Biber-Nagespuren an Bäumen am Reinheimer Teich ...
Pflanzen- und Tierwelt[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Aus den beiden klimatischen Einflussfaktoren Temperatur und ... Den Pflanzen und hierbei besonders ihren typischen Formationen kommt vermehrt Aufmerksamkeit zu: einmal lassen sie sich relativ ... Pflanzen als ortsabhängige Lebewesen mit oft nur geringer Ausbreitungsgeschwindigkeit sind die augenfälligsten Anzeiger der ... leicht erfassen und kartografieren, zum anderen nimmt man eine besondere Indexfunktion der Pflanzen an. Das heißt, dass aus ...
Pflanzen mit Blattscheiden / Blatthäutchen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Einige Pflanzen vor allem Süß- und Sauergräser ... Oscar Drude: Die Ökologie der Pflanzen. Vieweg, 1913, online (PDF; 33,5 MB). ... Als Blatthäutchen (Ligula) bezeichnet man bei Pflanzen mit Blattscheiden ein Anhängsel an der Übergangsstelle von Scheide und ... Blattnarben entstehen auf den Trieben von ausdauernden Pflanzen nach dem Abfall der Blätter. ...
Das Areal ist wegen seltenen Pflanzen unter Botanikern und Naturliebhabern bekannt; vor allem Enzian- und Orchideenarten finden ...
Die Pflanzen wurzeln in der Regel flach, so dass das Wurzelwerk direkt unter der Oberfläche angesiedelt ist. Wegen des dichten ... die Bodenschicht, bestehend aus dem Wurzelwerk der Pflanzen sowie aus einer meist sehr dünnen Humusdecke ... Pflanzen- und Tierwelt. Unter anderem durch die weitläufige Verteilung der einzelnen Baumarten entstand im immergrünen ... Sämtliche Mineralien, die für die Ernährung der Pflanzen wichtig wären (u. a. Phosphor-, Stickstoff- und Calciumverbindungen), ...
Pflanzen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Auch Pflanzen, Pilze, Protisten und Bakterien reagieren auf Reize der Umwelt, und ...
Viele krautige Pflanzen haben im Gegensatz zu grasartigen Pflanzen breite und große Blätter. Sie sind deshalb nicht besonders ... Pflanzen- und Tierwelt[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Die Kuckuckslichtnelke (Lychnis flos-cuculi) ist eine Wiesenpflanze ... Wiesenpflanzen sind Pflanzen, die auf eine Mahd angewiesen sind, weil sie nur dadurch geeignete Lichtverhältnisse für ihre ... Zur Bildung von Blüten mangelt es an Wuchshöhe, und die Pflanzen vermehren sich nur noch vegetativ. Das Ergebnis ist eine ...
Pflanzen mit diuretisch wirksamen Inhaltsstoffen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Es gibt eine Reihe von Pflanzen mit ... Die genannten Pflanzen werden in getrockneter Form (Teedroge) als Bestandteil in Teemischungen zur Bereitung von ... Eine Diurese kann aber auch noch von bestimmten Nahrungsmitteln, einigen anderen Medikamenten, zahlreichen Pflanzen und manchen ...
Bei manchen Pflanzen wird der Blattstiel für das Ranken benutzt - diese winden sich um die Stütze (z. B. Kannenpflanzen oder ... Das Blatt ist neben der Sprossachse und der Wurzel eines der drei Grundorgane der höheren Pflanzen und wird als Organtyp ... Ranken dienen der Pflanze zum Halt an Stützen. Sie können von allen Grundorganen des Blattes abgeleitet sein. Bei der Erbse ... Bei manchen Pflanzen dominieren die Anthocyane generell über das grüne Chlorophyll, so z. B. bei der Blutbuche. Andere Blätter ...
... bei Pflanzen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Bei Pflanzen spielt Natrium hingegen eine untergeordnete Rolle. ... und CAM-Pflanzen benötigt, von C3-Pflanzen in der Regel jedoch nicht. Je nach Standort haben sich aber davon unabhängig ... K. Mengel: Ernährung und Stoffwechsel der Pflanze. 7. Auflage. Gustav Fischer Verlag, Jena 1991, ISBN 3-334-00310-8, S. 347-349 ... Diese Pflanzen, Halophyten genannt, kommen besonders in Küstenregionen oder anderen Gebieten vor, in denen der Boden eine hohe ...
Tiere und Pflanzen des Ostseeraumes. Leipzig/Jena/Berlin 1969.. *A. Gerhardt: Pflanzen der Küste. Naturwissenschaften im ... In manchen Pflanzen wird unter Salzstress der CAM-Weg der Photosynthese aktiviert. Dieser ermöglicht den Pflanzen die ... Dadurch wird die Salzbelastung der Pflanze vermindert. Zu diesen fakultativen CAM-Pflanzen gehören Mesembryanthemum ... a b H. Bothe: Salzresistenz bei Pflanzen, 1976 *↑ Lexikon der Biologie. Band 7. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2001, ...
Das reicht vom Baum, der zur Geburt eines Kindes zu pflanzen ist, über den Maibaum, der in manchen Regionen in der Nacht zum ... Hauptartikel: Wassertransport in Pflanzen. Der Wassertransport wird in den Nadelgehölzen durch die Tracheiden, in den ... Wie bei allen Pflanzen unterliegen auch bei Bäumen der Stoffwechsel und das Wachstum sowohl endogenen (genetisch festgelegten) ... Die weitere Evolution der Pflanzen brachte im Perm die Samenpflanzen hervor. Die Nacktsamer breiteten sich als erste Bäume ...
Geschichte als invasive Pflanze in Europa[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Bereits 1623 wurde die Spätblühende ... Unmittelbar danach begann die Bekämpfung als schädlicher invasive Pflanze - so in den Niederlanden seit 1963 als bospest (dt. „ ... Martin Wolfangel: Invasive gebietsfremde Pflanzen - eine Gefahr für die biologische Vielfalt.. * neobiota.bfn.de Steckbrief des ...
Henry Hobhouse: Sechs Pflanzen verändern die Welt. Chinarinde, Zuckerrohr, Tee, Baumwolle, Kartoffel, Kokastrauch. 4. Auflage. ... Die Pflanze kann 120 bis 140 Jahre alt werden. Die Unterseite der Blätter und Außenseite der Kelchblätter ist unbehaart, ... Abgerufen von „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Tee_(Pflanze)&oldid=178686553" ...
Unter den krautigen Pflanzen sind viele so genannte Stromtalpflanzen, die schwerpunktmäßig oder sogar ausschließlich entlang ... Aber schon am sandigen bis schlickigen Spülsaum findet man spezialisierte, teils amphibisch lebende Pflanzen wie den ... Sehr kleinräumlich können sich feuchte und trockene Biotope abwechseln, so dass man wenige Meter entfernt Pflanzen der ... Zudem gehen wertvolle Uferlebensräume für Tiere und Pflanzen verloren oder können wegen der ausbleibenden Fließdynamik gar ...
Asnapium weist 28 Pflanzen (20 Blumen- und Gemüsearten, 8 Obstbäume) auf, Treola 37 Pflanzen (27 Blumen- und Gemüsearten, 10 ... Liste der Pflanzen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Nr.. Lat. Bezeichnung. im Capitulare. Botanischer Name (in Klammern: ... Einige Pflanzen, vor allem der Lorbeerbaum und der Feigenbaum, gediehen seinerzeit nur in Südfrankreich. Insofern sollte das ... Kapitel wird in der meist esoterisch angehauchten Literatur oft übersehen, dass auch in anderen Kapiteln wichtige Pflanzen und ...