Die chemische Analyse; Bd. 47). Enke Verlag, Stuttgart 1960 (zusammen mit Otto Erich Schultz), DNB 454511515. Katalytische ... als Herausgeber C-N Verbindungen. (Methodicum chimicum; Bd. 6). Thieme, Stuttgart 1974, ISBN 3-13-480601-0. James F. Tent: E- ... Hydrierung im organisch-chemischen Laboratorium. (Sammlung chemischer und chemisch-technischer Beiträge/N.F.; Bd. 61). ...
... ist eine organisch-chemische aromatische Verbindung. Es handelt sich um einen mit Alizarin verwandten ... Rudolf Bauer, Heinrich Wieland: Reduktion und Hydrierung Organischer Verbindungen. Springer-Verlag, 1918, ISBN 978-3-662-33872- ...
Das Wieland-Miescher-Keton ist eine organisch-chemische Verbindung. Es handelt sich um ein bicyclisches Diketon, das außer ...
Umgekehrt haben chemische Verbindungen aber keinen eindeutigen Namen, z. B. kann man die Verbindung CH3-CH2-OH nach ... Philipp Fresenius, Klaus Görlitzer: Organisch-chemische Nomenklatur: Grundlagen·Regeln·Beispiele. 4. durchgesehene und ... Um die Bezeichnungsweisen für chemische Verbindungen zu vereinheitlichen, gibt es die als international verbindlich ... Jöns Jakob Berzelius führte um 1825 die chemische Zeichensprache mit Buchstaben für chemische Elemente ein. 1860 schlug ein ...
... (auch α-Naphthol) ist eine organisch-chemische Verbindung. Die Struktur besteht aus einem Naphthalingerüst mit ...
... ist eine organisch-chemische Verbindung mit der Konstitutionsformel HSCH2CH2NH2. Es ist der einfachste stabile ... energiereiche Verbindungen einzugehen. Diese Verbindungen geht es mit den Carboxygruppen (-COOH) von Alkan- und Fettsäuren ...
Schwerpunkte der dort publizierten Veröffentlichungen sind vorwiegend organisch-chemische Arbeiten. Der Impact Factor lag für ... Erster Beitrag: H. Weidel, J. Herzig: Studien über Verbindungen aus dem animalischen Theer. In: Monatshefte für Chemie. 1, 1880 ...
... (auch Diatol oder Diethylcarbonat) ist eine organisch-chemische Verbindung. Bei Raumtemperatur liegt ... Die Verbindung hat einen Flammpunkt unterhalb von 25 °C. Der Explosionsbereich liegt zwischen 1,4 Vol.‑% (69 g/m3) als untere ... Die Verbindung ist auch ein Bestandteil von Elektrolytlösungen für Lithiumbatterien. Eintrag zu CAS-Nr. 105-58-8 in der GESTIS- ...
... sind organisch-chemische Verbindungen, die sich von den Carbonsäuren ableiten. Die Umsetzung von ...
... kristalline organisch-chemische Verbindung. Er ist ein organisches Pigment mit hoher Farbstärke und schwer löslich in Wasser. ... Die Verbindung wird stark von Baumwollfasern absorbiert und ist sehr waschecht. Indigo selbst ist fast wasserunlöslich und muss ... In: Chemische Berichte. 122, 1989, S. 1199-1201; doi:10.1002/cber.19891220628. Paul Friedländer: Über den Farbstoff des antiken ... Der Indigo bildet keine chemische Bindung mit der Faser aus, sondern haftet daran über Adhäsionskräfte. Diesen Vorgang, der so ...
Dabei wird das Element Chlor in eine organisch-chemische Verbindungen eingeführt. Zur Einführung von Chlor in eine chemische ... Verbindung werden anorganische oder niedermolekulare organische Chlorierungsmittel benutzt. Von den Chlorierungsmitteln ist ...
... ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der Carbonsäureamide. Es ist weißes, kristallines Pulver mit ... Einige abgeleitete Verbindungen (Benzamide) werden als Arzneistoffe eingesetzt. Eintrag zu Benzamid in der GESTIS- ...
... ist eine aromatische organisch-chemische Verbindung und gehört zu den Ketonen. Es lässt sich durch Friedel-Crafts- ...
... ist eine organisch-chemische Verbindung mit der Summenformel C6H10. Sie gehört zur Gruppe der Diene. 1,5-Hexadien ...
... ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der Bromkohlenwasserstoffe. 2-Brompropan erhält man aus 2- ...
... (veraltet Vierfachzucker) sind organisch-chemische Verbindungen aus der Gruppe der Kohlenhydrate. ...
... ist eine organisch-chemische Verbindung, die zur Stoffgruppe der Cycloalkane gehört. Die Verbindung kann in ... Die Verbindung hat einen Flammpunkt von 28 °C. Die untere Explosionsgrenze liegt bei 0,95 Vol.‑%. Die Zündtemperatur beträgt ... Die Verbindung kann durch eine Hydrierung von 1,5-Cyclooctadien, welches technisch aus 1,3-Butadien erhalten wird, hergestellt ...
... ist eine aromatische organisch-chemische Verbindung und gehört zu den Ketonen. Es ist die Ausgangsverbindung der ...
... ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der Bromkohlenwasserstoffe. 1-Brompropan erhält man aus 1- ... Die Verbindung hat einen Flammpunkt bei −10 °C. Der Explosionsbereich liegt zwischen 3,4 Vol.‑% (170 g/m3) als untere ... Die Verbindung hat ein Ozonabbaupotential von 0,02 bis 0,10. 1-Brompropan bildet leicht entzündliche Dampf-Luft-Gemische. ...
... ist eine organisch-chemische Verbindung und eine angenehm riechende, farblose Flüssigkeit. Da Phenetol formal als ... Letzteres ist der systematische Name dieser Verbindung. Im Labormaßstab kann Phenetol durch die Veretherung von Phenol erhalten ...
... ist eine heterocyclische organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der Thioxanthene. Der Arzneistoff wird ...
... (veraltet Dreifachzucker) sind organisch-chemische Verbindungen aus der Gruppe der Kohlenhydrate. Trisaccharide ...
... (veraltet Fünffachzucker) sind organisch-chemische Verbindungen aus der Gruppe der Kohlenhydrate. ...
... ist eine organisch-chemische Verbindung mit der Summenformel C10H12O4. Es ist ein Derivat des ...
... , kurz GalA, ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der Uronsäuren. Sie kommt natürlicherweise ...
... ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Stoffgruppe der ungesättigten Aldehyde. Es ist ein ... Die Verbindung ist in Wasser nur wenig, in gängigen organischen Lösungsmitteln dagegen gut löslich. Sie neigt in Gegenwart von ...
... (COT) ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der cyclischen Kohlenwasserstoffe. Die Verbindung ...
Die 4-Nitrobenzoesäure ist eine organisch chemische Verbindung und zählt zu den Aromaten. Die Struktur besteht aus einem ...
1,6-Hexandioldiacrylat ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der Acrylsäureester. Der ungesättigte Ester ...
Wirbelschichttrocknung von Natriumchlorid (Salz). Oft werden auch chemische Verbindungen mit besonderer innerer Struktur als ... In organisch-chemischen Labors werden oft wasserfreies Natriumsulfat oder Magnesiumsulfat als Trocknungsmittel verwendet. Diese ...
... sind organisch-chemische Verbindungen, die an den beiden Kohlenstoffatomen einer C=C-Doppelbindung zwei ...
Insgesamt jedoch sind über 100 Millionen chemische Verbindungen bekannt und beim Chemical Abstracts Service (CAS) registriert ( ... Einige dieser Kategorien sind historisch begründet, wie etwa die Unterscheidung organisch oder anorganisch, andere beruhen auf ... Chemikalien sind industriell oder im Labor hergestellte chemische Stoffe. Es kann sich dabei um Reinstoffe oder um ... Um angesichts der Vielzahl chemischer Verbindungen auch die Eigenschaften hinsichtlich ihrer Wirkung auf Umwelt und Gesundheit ...
G. Kühne und F. Martinola; In: Ionenaustauscher - ihre Beständigkeit gegen chemische und physikalische Einwirkungen; VGB ... Aus organisch belasteten Wässern mit Huminstoffen nehmen besonders Gelharze beispielsweise Huminsäuren auf, die bei einer ... Besonders Anionenaustauschharze sind vom Fouling betroffen und werden durch die Aufnahme solcher Verbindungen amphoter, da die ... über kovalente Bindungen elektrisch geladene chemische Gruppen (z. B. COO−, SO3−, PO4−, NR4+) fixiert sind. Die Gesamtladung ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Syringol (2,6-Dimethoxyphenol) ist eine organisch-chemische Verbindung, ...
Die Castro-Stephens-Kupplung oder Stephens-Castro-Kupplung ist eine organisch-chemische Namensreaktion. Die Reaktion wurde 1963 ... Gleichzeitig bildet sich eine Kupfer(I)-organische Verbindung, an die das Aryliodid oxidativ addiert. Die dadurch gebildete, ... wenig stabile Kupfer(III)-Verbindung zerfällt in einem schnellen Folgeschritt durch reduktive Eliminierung zum Arylalkin und ...
... wird in der organisch-chemische Synthese vorwiegend zur Einführung von Trimethylsilyl-Gruppen in Moleküle ... Mit zahlreichen protischen Verbindungen (z. B. Alkohole, Peroxide), deren Salzen und einigen speziellen Ethern reagiert es ... Es gehört zur Gruppe der halogenierten Silane und ist eine wichtige Basischemikalie in der organisch-chemischen Synthese, ... Als typische Lewissäure koordiniert Trimethylsilylchlorid an Verbindungen, die "freie" Elektronenpaare besitzen. ...
... oder Sulfhämoglobin ist eine organisch-chemische Verbindung und zählt zur Gruppe der cyclischen Tetrahydropyrrole, ... Verbindungen des Muskelhämoglobins. In: Biochemische Zeitschrift. 312, 1942, S. 121-149. H. H. Stone: Review of pseudomonas ...
... ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der chlorierten Carbonsäuren. Bei ihr sind die beiden Wasserstoffatome ...
Solche zueinander spiegelbildlich aufgebauten Moleküle nennt man Enantiomere und ihre jeweilige chemische Verbindung chiral ( ... durch fraktionierende Kristallisation unter Ausnutzung ihrer unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften Die im organisch- ... Man nennt diesen Fall eine racemische Verbindung. Die racemische Verbindung unterscheidet sich in ihren physikalischen ... wird racemische Verbindung genannt. Die Mehrheit aller chiralen Verbindungen kristallisiert auf diese Weise. Ein Konglomerat ( ...
... (nach altgriechisch πορφυρά porphyrá, dem Purpurfarbstoff) sind organisch-chemische Farbstoffe, die aus vier Pyrrol- ... porphyrinverwandte Verbindungen kommen z. B. auch als Chlorophyll und als Häm in den Häm-basierten Proteinen Hämoglobin und den ... Die δ-Aminolävulinat-Synthase katalysiert die Verbindung von Glycin und Succinyl-CoA zu α-Amino-β-ketoadipat, welches spontan ...
Der Khasi-Leitsatz „Kenne deine Kur, kenne deine Kha" (tip kur tip kha) drückt die Verbindung beider Clan-Abstammungen aus. Ein ... Meghalayas Regierung hat dazu Förderprogramme aufgelegt und chemische und sprengtechnische Hilfsmittel verboten, die an anderen ... um rein organisch eine Vielfältigkeit an Nutzpflanzen zur Selbstversorgung anzubauen (teils bis zu 30 gleichzeitig).[wii 12] ... 2016 nahm ein Khasi-Designer an der Modemesse London Fashion Week teil mit einer Verbindung von modernem Erscheinungsbild mit ...
Daniel Krois: Organisch-chemische Methoden. Springer-Verlag, 2016, ISBN 978-3-662-53013-9, S. 63 (eingeschränkte Vorschau in ... Benzoylchlorid ist eine chemische Verbindung aus der Stoffgruppe der Carbonsäurechloride. Es handelt sich um das Säurechlorid ...
Mit ihr konnte erstmals die große Vielfalt organisch-chemischer Verbindungen systematisch erklärt werden (siehe auch Geschichte ... Von 1960 bis 1991 vergab die Chemische Gesellschaft der DDR einen Friedrich-Wöhler-Preis. Der Wöhler-Preis für Nachhaltige ... Als 1868 in Berlin von Adolf von Baeyer die Mitgliederzeitschrift Chemische Berichte der Deutschen Chemischen Gesellschaft zu ...
Hydrobromid ist ein Sammelbegriff für die organisch-chemische Stoffklasse der Salze, die Bromwasserstoffsäure (HBr) mit ... basischen organischen Verbindungen bildet. Oft sind Hydrobromide Salze von primären, sekundären oder tertiären Aminen, die sich ...
... ist eine organisch-chemische Verbindung, die sich vom Naphthalin ableitet. W7 ist ein Calmodulin-Antagonist, der in der Natur ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden tert-Butylhydroperoxid (TBHP) ist eine organisch-chemische Verbindung, ... beim Halcon-Verfahren zur Herstellung von organischen Verbindungen (z. B. Propylenoxid, Ethylenglycol). Dämpfe von tert- ...
Hydroiodid ist ein Sammelbegriff für die organisch-chemische Stoffklasse der Salze, die Iodwasserstoffsäure HI mit basischen ... organischen Verbindungen bildet. Hydroiodide werden beispielsweise von Aminen, basischen Aminosäuren, Aminosäureestern und ...
... ist eine organisch-chemische Verbindung. Der Stoff wird in der Medizin als Wirkstoff für die Behandlung einiger Formen von ... Aus einer Elementaranalyse berechneten Eugen Baumann und Carl Schotten 1883 eine chemische Formel für den mit Natriumhydroxid- ... Der Gehalt organisch gebundenen Schwefels (bezogen auf die getrocknete Substanz) liegt laut Arzneibuchanforderungen (Ph. Eur.) ...
Thioalkohole sind organisch-chemische Verbindungen, die eine oder mehrere aliphatisch oder aromatisch gebundene Thiolgruppen ( ... Chemische Eigenschaften[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Als Homologe der Alkohole - Schwefel steht in der gleichen ...
Wenn alle Stereozentren gleiche Konfiguration aufweisen, stellt man dem Namen der Verbindung entweder „(all-R)-" oder „(all-S ... Eine Reihe von kommerziellen Softwarepaketen unterstützt die Bestimmung der Konfiguration von organisch-chemischen Molekülen. ... das chemische Zeichenprogramm ChemDraw. ...
... (nach IUPAC-Nomenklatur: Butan-1,4-diol, abgekürzt oft auch nur BDO) ist eine organisch-chemische Verbindung aus ... Chemische EigenschaftenBearbeiten. Butan-1,4-diol ist eine schwer entzündbare, brennbare Flüssigkeit aus der Stoffgruppe der ... Gefährliche chemische Reaktionen können bei Kontakt mit starken Oxidationsmitteln, Reduktionsmitteln, Säurechloride und ...
... (veraltet Zweifachzucker, selten Biosen[1]) sind organisch-chemische Verbindungen aus der Gruppe der Kohlenhydrate ...
Der Wert für die Mikrosaprobien ist besonders bei organisch sehr stark verschmutzten Gewässern wichtig, weil in diesen nur sehr ... Diese düngenden (für Pflanzen als Makronährstoffe bedeutsamen) Verbindungen definieren die Trophie des Gewässers. Für den ... Chemische Gewässergüteklassifikation. Berlin, im August 1998. ISBN 3 88961 224 5. ... Andere Arten benötigen ein hohes Angebot an Nährsubstanzen (z. B. organisch angereicherten Schlamm), sie können unter Umständen ...
Chemische Institut wechseln. Das Terrain der optisch aktiven Verbindungen wurde in dieser Zeit von Fischer und Pasteur ... Hofmann mit einer organisch-präparativen Arbeit über einen "Beitrag zur Kenntniss der Thialdehyde und Thialdine".Durch ... Mai 1892, Nutzungsrechte Chemische Fabrik auf Aktien (Schering) „Ueber die Beziehungen zwischen dem Siedepunkte und der ... Das Chemische Institut gehörte damals zur "Philosophischen Facultät der Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin", ...
lytikós, deutsch ‚auflösbar') bezeichnet man eine chemische Verbindung, die im festen, flüssigen oder gelösten Zustand in Ionen ... etwa 1 mmol/l frei gelöst, Rest organisch gebunden Schon die frühesten Einzeller ließen reines Wasser recht ungehindert über ...
Solche zueinander spiegelbildlich aufgebauten Moleküle nennt man Enantiomere und ihre jeweilige chemische Verbindung chiral ( ... Die im organisch-chemischen Labor übliche Methode ist das in Kontakt bringen mit chiralen Materialien. Chromatographisch wählt ... Man nennt diesen Fall eine racemische Verbindung. Die racemische Verbindung unterscheidet sich in ihren physikalischen ... wird racemische Verbindung genannt. Die Mehrheit aller chiralen Verbindungen kristallisiert auf diese Weise. ...
Das chemische Element Schwefel bildet, analog dem in der gleichen Hauptgruppe des Periodensystems stehenden Sauerstoff, das ... Aus dem Urin des Rotfuchses (Vulpes vulpes) ist mit Methyl-(3-methylbut-3-enyl)-sulfid ein organisch-chemisches Sulfid isoliert ... Arylsulfide gehören zu den Organischen Verbindungen (organischer Rest: R−) und weisen die Struktur R−S−R' auf. Sie werden auch ... Chemische EigenschaftenBearbeiten. Metallsulfide wie z. B. Eisensulfid sind als Salze der Schwefelwasserstoffsäure aufzufassen ...