Ester der Okadasäure heißen Okadate. Namensgebend für die Okadasäure war der an der japanischen Pazifikküste vorkommende marine ... toxisch wirkenden Okadasäure hydrolysiert wird. Die Toxizität der Okadasäure beruht auf der Inhibition der Serin-/Threonin- ... Okadasäure (englisch Okadaic acid) ist ein Toxin, das von manchen marinen Algen (Dinoflagellaten) produziert wird. Sie sammelt ... Ursprünglich wird Okadasäure von zu den Dinophyten (Dinoflagellaten) zählenden marinen Algen produziert, wie etwa Dinophysis sp ...
diarrhetic shellfish poisoning, DSP). Die wichtigsten chemischen Toxine wurden 2006 als Okadasäure und Pectenotoxine ...
Die toxischen Dinophysis-Arten produzieren Okadasäure, Dinophysistoxine und Pectenotoxine, die die Proteinphosphatase hemmen ...
Diarrhöische Form; Diarrhetic Shellfish Poisoning, DSP: verursacht durch Okadasäure, Dinophysistoxinen und Pectenotoxinen von ...
Botulinumtoxin und Okadasäure. Bestimmte Toxine kommen auch oder ausschließlich bei Muschelvergiftungen vor und können über den ...