Herwig Feichtinger: Mikrocomputer von A bis Z. Franzis, München 1984, S. 34. Pocket Mikrocomputer Lexikon. Übersetzt von Horst ... Drei Mikrocomputer in einen gepackt" an die in der englischsprachigen Welt geführte Werbekampagne angeknüpft. Finanziell geriet ... Sybex, Düsseldorf 1986, S. 645 f. Herwig Feichtinger: Mikrocomputer von A bis Z. Franzis, München 1984, S. 59. Harald Beiler: ... ist der letzte zur Marktreife gebrachte 8-Bit-Mikrocomputer des US-amerikanischen Technologiekonzerns Commodore International. ...
Mikrocomputer-Stellwerk zugelassen. In: Eisenbahntechnische Rundschau. 34, Nr. 4, 1985, S. 274. Köln-Bonner Eisenbahnen AG ( ... Im Jahre 1984 ging in Hürth-Kendenich an der Vorgebirgsbahn ein Zentralstellwerk auf Mikrocomputer-Basis der Firma Siemens in ...
Mikrocomputer-Schachweltmeisterschaft in München. 1994 wurde Version 3.0 veröffentlicht, 1995 folgte Version 4.0. Ab 1996 wurde ... 1991 gewann er mit seinem Programm die Amateurweltmeisterschaft für Mikrocomputer, 1992 erschien Version 1.0 für MS-DOS. 1993 ...
Herwig Feichtinger: Mikrocomputer von A bis Z. München: Franzis (1984), S. 40f. Josef Koller: 16-Bit Microcomputer. München: ... Herwig Feichtinger: Mikrocomputer von A bis Z. München: Franzis (1984), S. 185f. Josef Koller: 16-Bit Microcomputer. München: ... Herwig Feichtinger: Arbeitsbuch Mikrocomputer. München: Franzis (1985), S. 270. Raymond J. Herold: Compute!'s Guide to TI-99/4A ... Herwig Feichtinger: Mikrocomputer von A bis Z. München: Franzis (1984), S. 45. Josef Koller: 16-Bit Microcomputer. München: ...
Mikrocomputer-Weltmeisterschaft in Glasgow. Diese Version wurde als Ergänzungskassette P zum Preis von 298 DM auf den Markt ...
Manfred Kramer: Praktische Mikrocomputer Technik. Militärverlag der DDR, 2. Auflage, 1988, ISBN 3-327-00361-0, S. 116 f. M. ...
September 2017) Mikrocomputer (abgerufen am 28. September 2017). ...
Der Mikrocomputer verarbeitet mit Hilfe eines Abtasters und A/D-Wandlers aus der analogen Regelabweichung Folgeglieder der ... Die verwendeten Mikrocomputer (Mikrocontroller) erfordern zur Berechnung der meist analogen Signale geeignete Eingangs- und ... Der Mikrocomputer verarbeitet die abgetasteten Signalwerte als Eingangsfolgen mit Hilfe von Differenzengleichungen zu ... Jedes Folgeglied der Abtastfolge entspricht einem Wert, der in einem Mikrocomputer zu einem Stellgrößenwert innerhalb der ...
Gerhard Schnell, Konrad Hoyer: Mikrocomputer-Interfacefibel. Vieweg, Braunschweig/Wiesbaden 1984, ISBN 978-3-528-04248-6. Rolf ...
So wollte insbesondere Chefingenieur Chuck Peddle, der in den Jahren 1976/77 mit dem Commodore PET den ersten Mikrocomputer für ... Band 12: Mikrocomputer für kommerzielle Anwendungen. Spiegel-Verlag, Hamburg 1984, S. 212. Bernd Leitenberger: ... Beim CBM 8032 handelt es sich um einen frühen 8-Bit-Mikrocomputer des US-amerikanischen Technologiekonzerns Commodore ... Nichtnumerische Datenverarbeitung von chemischen Reaktionen mit einem Mikro-Computer . (Nicht mehr online verfügbar.) Stiftung ...
Zugriff nur über Login möglich). Klaus Dette: Mikrocomputer-Pools in der Lehre. Springer, Berlin / Heidelberg 1989, Olivetti ...
Er machte eine Ausbildung zum Mikrocomputer-Fachmann. Seine Arbeiten umfassen seit 1979 Konzepte, Prozesse und Interventionen ...
dBASE - erste weitgenutzte Datenbank-Applikation für Mikrocomputer. Derby - eine freie Java Datenbank der Apache Software ...
Mai 2015 (englisch). Bogomil Alexandrow: Geschichte - Fakten über bulgarische Mikrocomputer. In: pravetz.info. Abgerufen am 10 ... Die ersten Modelle IMKO (individueller Mikrocomputer - Индивидуален Микро КОмпютър) wurden vom Institut für technische ...
Das größte Mikrocomputer-Bildungsprojekt seiner Zeit war angelaufen. Die Modularität des NKC war seine größte Stärke. Vom ... Mikrocomputer selbstgebaut und programmiert, Franzis, ISBN 3-7723-7162-0 Rolf-Dieter Klein: Die Prozessoren 68000 und 68008, ...
KG, Heidelberg 2004, ISBN 3-7785-2939-0. H. Hölscher, J. Rader: Mikrocomputer in der Sicherheitstechnik. Verlag TÜV Rheinland, ...
... Computers Ltd war nun die Abteilung für Mikrocomputer. Bei einem minimalen Angebotspreis von 120 Pence entstand die AG ... Der später Acorn System 1 genannte Acorn-Mikrocomputer wurde von Sophie Wilson entworfen. Er war hauptsächlich auf Ingenieure ... Aus ihrem gemeinsamen Interesse für Mikrocomputer heraus gründeten Curry und Hauser am 5. Dezember 1978 Cambridge Processor ... welches gleichzeitig als externe Tastatur für die Mikrocomputer dienen konnte. Die Komponenten eines System 3 wurden innerhalb ...
W3L, 2003, ISBN 3-937137-50-5. Peter Rechenberg, Hanspeter Mössenböck: Ein Compiler-Generator für Mikrocomputer. Grundlagen, ...
Die Eingangsfolgen werden durch einen Mikrocomputer zu Ausgangsfolgen berechnet. Diese Abtastzeit T A {\displaystyle T_{A}} ist ... Im gleichen Abtast-Intervall berechnet ein Mikrocomputer mit Hilfe von Differenzengleichungen den notwendigen Regel-Algorithmus ...
Die Computer der CBM-600-Serie sind Mikrocomputer bzw. Personal Computer aus den frühen 1980er-Jahren, aus der Zeit kurz nach ...
Peter Rechenberg, Hanspeter Mössenböck: Ein Compiler-Generator für Mikrocomputer. Hanser, 1985, ISBN 3-446-14495-1. - Das Buch ...
Röckrath Mikrocomputer, Aachen 1984, ISBN 3-925074-05-8. U. Schollwöck: Maschinensprache auf dem Dragon 32/64. IWT-Verlag, ... Dietmar Eirich: Alles über Computer: Was der Mikrocomputer für mich leisten kann. Heyne, München 1984, ISBN 3-453-47038-9, S. ...
Abkömmlinge des PL/I sind PL/M (für Mikrocomputer; große Teile von CP/M wurden in PL/M geschrieben) und PL/S (IBM-interne ...
Er wurde außerdem zur Basis weiterer konkurrierender Mikrocomputer (z. B. IMSAI, SOL, Cromemco) und etwa bis 1985 verwendet. Im ... Mikrocomputer-Bausätze zu entwerfen. Im Juli 1974 wurde der Mark-8 in Radio-Electronics beworben. Der Bausatz wurde nur in Form ...
ISBN 3-87095-261-X Mikrocomputer SAB 8051 Befehlsliste. Hrsg. von der Siemens AG, Bereich Bauelemente, Balanstraße 73, 8000 ...
Als Plattform diente ein eigens entwickelter, portabler Mikrocomputer - der *7. Im Herbst 1992 wurde das Gesamtkonzept bei Sun ... portabler Mikrocomputer, der zur Steuerung von Haushaltsgeräten dienen sollte. Nach seiner internen Vorstellung im Herbst 1992 ...
Der integrierte Mikrocomputer, Tastatur und Bildschirm, Arbeitsspeicher, externe Speichergeräte usw. ermöglichten generell die ...
Aufbau und Einsatz der Mikrocomputer zur Überwachung, Steuerung und Regelung. Carl Hanser Verlag, München, Wien 1977, ISBN 3- ... Akademie-Verlag, Berlin 1974, 2. Auflage 1979, 1002 S. Wolf Martin: Mikrocomputer in der Prozessdatenverarbeitung. ...
Zur Archäologie der frühen Mikrocomputer und ihrer Programmierung. Abgerufen am 29. Juni 2016. ...
Heute werden auch Mikrocomputer mit Tower-Gehäusen als Desktop-Computer bezeichnet, selbst wenn sie gar nicht mehr auf dem ... Entscheidend ist, dass sich der Mikrocomputer direkt am Arbeitsplatz befindet. Diese Desktop-Computer werden damit abgegrenzt ...