Es gibt unterschiedliche Techniken, um mit der Magnetresonanztomographie die Durchblutung darzustellen und zu quantifizieren. ... Maximilian Reiser, Wolfhard Semmler (Hrsg.): Magnetresonanztomographie. 3. Auflage. Springer-Verlag, Berlin Heidelberg New York ... von biologischen Organen und Geweben mit den Methoden der Magnetresonanztomographie (MRT). Zu diesem Zweck können ...
Thieme, Stuttgart, New York 2007, ISBN 978-3-13-137131-7. M. Reiser, W. Semmler (Hrsg.): Magnetresonanztomographie. 3., vollst ...
Siehe auch: Bildbeurteilung in der Kernspintomografie M. Reiser, W. Semmler (Hrsg.): Magnetresonanztomographie. 3. Auflage. ...
Offene Magnetresonanztomographie (offene MRT) bezeichnet die Magnetresonanztomographie (MRT) mit Geräten in einer speziellen ... In: Maximilian F. Reiser, Wolfhard Semmler (Hrsg.): Magnetresonanztomographie. Springer, 2002, ISBN 3-540-66668-0, S. 939-966 ...
... und Magnetresonanztomographie bzw. Echtzeit-Magnetresonanztomographie. → Hauptartikel: Akustische Phonetik Die Grundlagen der ...
Die Echtzeit-Magnetresonanztomographie (Echtzeit-MRT) (auch MR-Fluoroskopie) ist ein Verfahren auf der Grundlage der ... Kardiovaskuläre Magnetresonanztomographie. 1. Auflage. Schattauer, 2009, ISBN 3-7945-2624-4, S. 288 (eingeschränkte Vorschau in ... Magnetresonanztomographie für die kontinuierliche Beobachtung eines bewegten Objektes in Echtzeit, also für die Darstellung ...
der Magnetresonanztomographie verwendet. Oftmals wurden höhere Dosen als vom Hersteller angegeben verabreicht. In Hautproben ...
Magnetresonanztomographie) Infrarotstrahlung (z. B. diagnostische Thermographie) Impedanz (z. B. Elektrische Impedanz- ...
Zum Verfahren selbst siehe Magnetresonanztomographie. Damit werden Voxel-Auflösungen von 100 µm³ erreicht. Manchmal wird für ... Ein Magnetresonanzmikroskop oder auch MRM ist eine Messtechnik die praktisch eine Magnetresonanztomographie auf mikroskopischem ...
Suchverfahren sind Dopplersonographie, Computertomographie, Magnetresonanztomographie. Die Sicherung der Diagnose erfolgt durch ...
online) E. Nagel: Kardiovaskuläre Magnetresonanztomographie. Springer, 2002, ISBN 3-7985-1285-X, S. 107. (online) M. Reiser, F ...
Es gibt zahlreiche unterschiedliche Techniken, um mit der Magnetresonanztomographie die Blutgefäße darzustellen. Die ... eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche) Eike Nagel u. a. (Hrsg.): Kardiovaskuläre Magnetresonanztomographie: ... mit den Methoden der Magnetresonanztomographie (MRT). Zu diesem Zweck können unterschiedliche Techniken eingesetzt werden, die ...
Die genaueste Untersuchungsmethode ist die Magnetresonanztomographie. Leider lassen sich auch mit dieser Methode nicht alle ...
Sie können mittels Magnetresonanztomographie erkannt werden. Die Serum-B12-Spiegel sind bei B12-Mangel oft niedrig. Serum- ...
Auch die Magnetresonanztomographie zeigt charakteristische Befunde. Bei entsprechenden Beschwerden ist die Tumorentfernung ( ...
Grundlagen der funktionellen Magnetresonanztomographie. In: Günter Schiepek, Canan Basar (Hrsg.): Neurobiologie der ...
Magnetresonanztomographie ist der Befund schwer zu entdecken. Nach Kontrastmittel-Gabe mit wasserlöslichen Kontrastmitteln ... Durch die Verwendung gallegängiger Kontrastmittel (Gadoxetic Acid = Primovist (R)) kann in der Magnetresonanztomographie in ...
Magnetresonanztomographie (MRT) und Computertomographie (CT) im Gebäude. C. Fiehn: The future of folic acid antagonist therapy ...
Eine Alternative stellt das Kardio-MRT (Magnetresonanztomographie) dar. Die Laborparameter der Herzdiagnostik sind im ... Die Diagnose erfolgt mittels Echokardiografie oder Magnetresonanztomographie. Die Behandlung ist symptomatisch, eine ...
Während Operationen mit Magnetresonanztomographie sind Stahlklingen ungeeignet. In der chirurgischen Verwendung gibt es ...
A. Schmitt u. a.: Aktueller Überblick über strukturelle Magnetresonanztomographie bei Schizophrenie. In: Fortschritte ...
Magnetresonanztomographie (MRT), Funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT), Positronen-Emissions-Tomographie (PET), ... Methoden des Neuroimaging wie Magnetresonanztomographie (MRT, MRI; strukturelle Kartierung in vivo oder post mortem), ...
Röntgendiagnostik, Computertomographie und Magnetresonanztomographie nur in Ausnahmefällen. Neben den umfangreichen ...
Zur detaillierten Beurteilung wird die Magnetresonanztomographie eingesetzt. J. P. Kuhn, T. L. Slovis, J. O. Haller (Hrsg.): ...
2001 wurde das Magnetresonanztomographie in Betrieb genommen. Ein Jahr später wurde die Stiftung «Spital Interlaken - ...
Dabei verwendet sie neuronale Bildgebungsverfahren (funktionelle Magnetresonanztomographie). Während des Heranwachsens findet ...
Die funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT) im engeren Sinn bezeichnet Verfahren, welche aktivierte Hirnareale (meist ... Die Magnetresonanztomographie (MRT), auch Kernspintomographie genannt, ist ein diagnostisches Schnittbildverfahren zur ... Hauptsächlich werden dabei die Techniken der Magnetresonanztomographie genutzt. Während beim MRT die Signale des ... Hirntumorgewebe ist inzwischen gut identifizierbar, zum Beispiel mit Farbstoffen, Magnetresonanztomographie, ...
... e werden mitunter zufällig bei einer Magnetresonanztomographie gefunden. Kavernome können durch epileptische Anfälle ...
Im Vergleich dazu bewegen sich die in der CT oder bei der Magnetresonanztomographie verwendeten Mengen an Kontrastmitteln im ... Strahlungsfreies FDG wird experimentell in der Magnetresonanztomographie erprobt. Als Therapeutikum ist FDG nicht zugelassen. ...
Die Diagnose erfolgt bildgebend am besten mittels Magnetresonanztomographie. Differentialdiagnostisch sind ein Ependymom, ein ...