Magnesiumsilikate) zusammengesetzt zu sein. Die Gesteinsbezeichnung wird auch in dem Fall verwendet, wenn ein Karbonatgestein ...
Durch geeignete Zusatzstoffe (Aluminium-Silikate, Magnesium-Silikate, Aluminiumoxide) kann die relative Permittivität εr eines ...
... zum Beispiel Magnesiumsilikate), die im englischen durch Bezug auf die Tonminerale auch Nanoclays genannt werden. In ...
... bei 1370-1250 Magnesiumsilikate sowie die Metalle Kupfer, Germanium und Gallium (in Legierung mit Fe) sowie Alkalisilikate (mit ...