Zetapotential der Kolloide. *Elektrophoretische Mobilität der Kolloide. *Leitfähigkeit des Substrats (Abscheideelektrode). * ...
H. Weese: Indifferente Kolloide in Chirurgie und innerer Medizin. In: Deutsche Medizinische Wochenschrift. 76, Nr. 23, 1951, S ... Gummi arabicum enthielt solche Kolloide. Es war auf Anregung des britischen Physiologen William Bayliss im Ersten Weltkrieg ... Reine Lösungen anorganischer Elektrolyte waren nicht geeignet; durch Kolloide musste der kolloidosmotische Druck des Blutes ... wie die Gummi arabicum-Kolloide in Zellen gespeichert wurde und das Gewebe schädigen konnte. So teilte es das Schicksal des ...
Dazu gehören z. B. kolloide Teilchen, Nebeltröpfchen oder Rauchpartikel. Der Begriff „Ultramikroskopie" kam um 1900 auf. Er ...
Heiner Hegewald: Grenzflächen, Tenside und Kolloide. In: Dresdner Universitätsjournal 16/1995, S. 8 (online als PDF; 559 KB). ...
Kolloide) verunreinigt ist. Dieses Verfahren wird auch Bandzieh- oder Octagon-Verfahren genannt. Das EFG-Verfahren wurde bis ...
Er leistete grundlegende Arbeit in der Kolloidchemie und entwickelte eine Theorie der Kolloide. Mit der Beobachtung, dass die ... Steinkopff, Dresden/Leipzig 1921 (2. Auflage 1933). Elektrochemie der Kolloide. Springer, 1929. August W. Holldorf: Pauli, ...
In: Zeitschrift für Chemie und Industrie der Kolloide. 1911, S. 257-259. Über die Löslichkeit von Wasser in Benzol, Petroleum, ...
Kolloide sind etwa um den Faktor 1000 bis 10.000 größer als Atome. Daher sind sie wesentlich einfacher und mit deutlich weniger ... Thilo Hoffmann: Kolloide: Die Welt der vernachlässigten Dimensionen. In: Chemie in unserer Zeit. 38, Nr. 1, 2004, S. 24-35, doi ... Meist wird für Kolloide angenommen, dass es Emulsionen oder Suspensionen von Tröpfchen oder Teilchen in einer Flüssigkeit sind ... Kolloide weisen zudem in der Regel den Tyndall-Effekt auf. Durch Lichtstreuung an den Grenzflächen erscheinen selbst ...
Kolloide oder Partikel unterhalb einer bestimmten Größe durchgelassen. Semipermeabilität ist die Grundlage für den Vorgang der ...
Kolloide sind leimartige Stoffe wie Gummiarabikum, Fischleim oder Gelatine. Lichteinstrahlung bewirkt bei den Chromaten eine ... da die chemische Reaktion der Bichromate auf die Kolloide im feuchten Zustand sehr langsam vonstattengeht. Außerdem ist ...
Hydrophile Kolloide tragen große Hydrathüllen. Hier kann die Koagulation durch wasserziehende Mittel erreicht werden. Kolloide ... hydrophile Kolloide).Hydrophobe Kolloide tragen adsorbierte Ladungen, weshalb sie elektrolytisch aufgetrennt werden können ( ... Dieser gegenseitigen Absorption der Kolloidteilchen wirkt die elektrostatische Abstoßung entgegen (hydrophobe Kolloide) oder ...
Kolloide - auch für Physiker interessant? In: Physikalische Blätter. 1995, S. 165 Was ist hart an der weichen Materie? In: ...
Verantwortlich für die Bildung der Kolloide sind Streptococcus mucilaginosus var. vini und Pediococcus damnosus. Der Wein wird ...
Mit Hilfe der UF und MF (Ultra-/Mikrofiltration) ist es möglich Partikel, Kolloide und Makromoleküle zu entfernen, so dass ... 1861 entdeckte Thomas Graham die chemische Dialyse: Während gelöste Stoffe die Membranen durchwandern, werden die Kolloide ... Kolloide aus einer Dispersion oder Bakterien abzutrennen. Dabei werden die nicht passierenden Teilchen oder Moleküle auf der ...
KolloideBearbeiten. Kolloide bilden typischerweise Parakristalle, weil nicht alle Bausteine identisch sind, die Bausteine ...
Ausgangspunkt sind Block-Copolymere und Kolloide. Für 2018 erhielt er den Dannie-Heineman-Preis für Arbeiten zu ...
Für Kolloide, Enzyme und unbelebte Membranen lassen sich gewisse Regeln erkennen. Sobald man aber die Wirkung der Ionen auf ...
Unklar ist zudem, ob durch Kolloide (Dextrane) Nervenschäden verursacht werden können. Der Einsatz von Fibrinklebern auf ...
Tenside und Kolloide: Untersuchung von Schaumbildung- und Stabilität, Emulsion, Dispersion sowie Kolloidstabilität. ...
ISBN 978-3-205-77485-3 O. Lehmann: Flüssige Kristalle und Kolloide. In: Kolloid-Zeitschrift. Band 15, Nr. 2, 1914, ISSN 0368- ...
Druckfarben sind thixotrop, weil es sich um kolloide Systeme, also Dispersionen, handelt. Die Thixotropie ist in Druckfarben in ...
In: Zeitschrift für Chemie und Industrie der Kolloide. 4, 1909, S. 300. doi:10.1007/BF01468181. Peter Lange: August Breithaupt ...
G. Brezesinski, H.-J. Mögel: Grenzflächen und Kolloide. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg/ Berlin/ Oxford 1993, ISBN 3- ...
Kolloide sind eine Zwischenform homogener und heterogener Gemische. Beispielsweise ist bei einer kolloidalen Suspension der ...
Dabei handelt es sich oft um Kolloide - winzige Teilchen in einem andersartigen Medium - oder Grenzflächen zweier Stoffe. Viele ... Die Kolloidchemie ist in der Lage, durch geeignete funktionalisierte Kolloide, Materialien mit einer Strukturhierarchie zu ... Bei geeigneter Architektur können diese Kolloide mit chemischer Struktur sehr spezielle Aufgaben erfüllen. Molekulare Systeme ...
Kolloide von Leichtflüssigkeiten in Wasser oder von Gasen in Flüssigkeiten trennen sich von ihrem Dispersionsmedium vom ... Einen Einfluss haben die Grenzflächenspannung, die kinetische Energie und die Kollisionsrate der Kolloide. Die Anzahl und die ... Eine ganze Reihe von Apparaten in der Verfahrenstechnik machen sich die Koaleszenz zunutze, um Kolloide zu entmischen, vor ... Eine Dispersion entmischt sich durch die Bestrebung ihrer Kolloide zur Koaleszenz fortwährend, in gewisser Abhängigkeit zu ...
30, 1-24; 1896), In: Zeitschrift für Chemie und Industrie der Kolloide. 1 (7): 213-214. 1907. doi:10.1007/BF01830147. Ein ...
Spenglersan-Kolloide). Pepperl + Fuchs GmbH, Hersteller explosionsgeschützter Bussysteme und Betriebsmittel der Mess- und ...
Kolloide Lösungen" sind Mischungen ab Teilchengrößen ~1-1000 nm; diese entmischen sich nach einiger Zeit und werden zweiphasig ...
Zuletzt forschte er über die kolloide Natur der Eiweiße. In Heidelberg lernte er 1909 Otto Warburg kennen, den er anschließend ...