2: Cyclische Verbindungen - Naturstoffe. Tl. 3: Heterocyclische Verbindungen. 1920. Bd. 2: Cyclische Verbindungen - Naturstoffe ... 2: Cyclische Verbindungen - Naturstoffe. Tl. 1: Einkernige isocyclische Verbindungen. 1902. Bd. 2: Cyclische Verbindungen - ... ist Victor Meyer heute insbesondere durch die nach ihm benannte Methode zur Bestimmung der Molmasse flüchtiger Verbindungen mit ...
Sechsringe) leicht darstellbar und stabile heterocyclische Verbindungen. γ-Lactone können durch Eindampfen verdünnter wässriger ... Als Thiolactone bezeichnet man eine Gruppe von schwefelhaltigen heterocyclischen Verbindungen in der organischen Chemie. Bei ...
Als Lactone bezeichnet man in der organischen Chemie heterocyclische Verbindungen, die innerhalb des Moleküls eine Esterbindung ... Sechsringe) leicht herstellbare und stabile heterocyclische Verbindungen. γ-Lactone können durch Eindampfen verdünnter ...
Heterocyclische Verbindungen, beispielsweise Halogen-substituierte Triazin- oder Pyrimidin-Derivate. Beim Färbeprozess ... Es überwiegen die Kupfer- und Chrom-Verbindungen, in geringerem Umfang werden aber auch Cobalt-, Nickel- und Eisen-Komplexe als ... Arylsubstituenten sind in aller Regel Benzol- oder Naphthalin-Derivate, aber auch heterocyclische Aromaten, wie Pyrazole oder ... Die seltenen Nitrosofarbstoffe sind aromatische Verbindungen mit einer Nitrosogruppe in ortho-Position zu einer Hydroxygruppe. ...
Für weitere heterocyclische Verbindungen siehe auch Kategorie:Heterocyclische Verbindung. Heterocyclische Verbindungen sind in ... Heterocyclische Verbindungen sind praktisch überall anzutreffen, so dass eine ausführliche Betrachtung mehrere Buchbände füllen ... Heterocyclische Verbindungen können stromleitende Eigenschaften besitzen und somit als Ersatz für herkömmliche metallische ... Unter den häufig verwendeten Lösungsmitteln sind auch heterocyclische Verbindungen zu finden. Hierzu gehört vor Allem ...
Als heterocyclische Verbindung ist zum Beispiel Thiophen bekannt. Kohlenstoff-Schwefel-Sauerstoff-Verbindungen wie Sulfoxide, ... Dieser wird in Cystein gebunden, der ersten stabilen Verbindung der Schwefel-Assimilation: S O 4 2 − ( S u l f a t ) → S O 3 2 ... Die Verbindung kann durch Reaktion von Tetraschwefeltetranitrid mit Silber gewonnen werden. Polythiazyl (SN)x war das erste ... Schwefel wird in Verbindungen nach Reduktion durch elementares Natrium in Natriumsulfid überführt. Sulfid-Anionen werden mit ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Decahydrochinolin ist eine heterocyclische chemische Verbindung. Sie ...
Es handelt sich dabei um die erste synthetisch erzeugte heterocyclische Verbindung. Erzeugt wurde sie zuerst im Jahr 1848 von ...
Zahlreiche stickstoffhaltige heterocyclische Verbindungen enthalten gleichfalls die Endung -idin wie z. B. Pyridin, Pyrimidin, ... Zahlreiche aromatische Verbindungen leiten ihren Namen von einer Stammverbindung ab. Hier wird als zusätzlicher Substituent ... Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um aromatische Verbindungen, die Stickstoff enthalten. Die Namensgebung folgt ...
Es ist eine heterocyclische organische Verbindung, gehört jedoch nicht zu den Aromaten. In der chemischen Industrie wird es zur ...
... heterocyclische Verbindung. TFMPP ist ein Derivat des Piperazins. Wegen seiner psychoaktiven Wirkung taucht(e) es als ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Azepin ist eine ungesättigte heterocyclische chemische Verbindung. Es ...
... sind heterocyclische aromatische chemische Verbindungen. Sie gehören zu den organischen Verbindungen und besitzen ein ...
Die heterocyclische Verbindung aus der Gruppe der Azine leitet sich vom Pyridin ab. Als Herbizid ist der Wirkstoff unter der ...
Durch die Umsetzung mit Oximen sind heterocyclische Verbindungen des Typs der Dithiazole zugänglich. Dischwefeldichlorid wird ... 0,92 J·g−1·K−1. Es besitzt eine Viskosität von 0,9 mPa·s bei 20 °C. Die Verbindung reagiert heftig mit Wasser zu einer Vielzahl ... In der Verbindung können bei Raumtemperatur bis zu 67 % Schwefel gelöst werden, wobei dieser unter Ausbildung einer Kette SnCl2 ... Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Dischwefeldichlorid ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der ...
Ueber die Verbindungen der ein- und zweibasischen Fettsäuren mit Phenolen. In: Journal für Praktische Chemie. Band 23, Nr. 1, ... Konkave N-heterocyclische Katalysator-Systeme. Kiel 2006, DNB 980883172, urn:nbn:de:gbv:8-diss-17594 (Dissertation, Universität ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Xanthydrol ist eine heterocyclische chemische Verbindung. Xanthydrol ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Proflavin ist eine aromatische heterocyclische Verbindung. Bei ... Der Schmelzpunkt von Proflavin liegt bei 285 °C. Es ist gut wasserlöslich, da in wässriger Lösung das heterocyclische ...
Azonin ist eine ungesättigte heterocyclische chemische Verbindung. Es ist der einfachste neungliedrige vierfach ungesättigte ...
Boriren ist eine ungesättigte heterocyclische chemische Verbindung. Es ist der einfachste dreigliedrige ungesättigte borhaltige ...
Borepin ist eine ungesättigte heterocyclische chemische Verbindung. Es ist der einfachste siebengliedrige ungesättigte ...
Teilweise entstehen cyclische Verbindungen und heterocyclische Verbindungen. Die 1-Deoxyosone können z. B. zu Norfuraneol ( ... mit reduzierenden Verbindungen unter Hitzeeinwirkung zu neuen Verbindungen umgewandelt. Sie ist nicht zu verwechseln mit dem ... Einfluss auf die Maillard-Reaktion (Bildungsgeschwindigkeit, Anteil Maillard-Verbindungen im Endprodukt) haben bei der ... und 2-Methylpropanal sowie farbige Verbindungen, die als Melanoidine bezeichnet werden. Weiterhin entstehen mit der Aminosäure ...
... (TGIC) ist eine heterocyclische chemische Verbindung. Die kristalline Substanz besitzt einen zentralen ...
... ist eine heterocyclische, aromatische organische Verbindung. Sie besteht aus einem sechsgliedrigen Ring, der zwei ... Die systematische Bezeichnung lautet 1,2-Diazin, die Verbindung besitzt die Summenformel C4H4N2. Pyridazin gehört zur Gruppe ... Pyridazin ist eine hückelaromatische Verbindung, die sechs π-Elektronen besitzt. Beide Stickstoffatome besitzen darüber hinaus ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Alloxan ist eine heterocyclische organische Verbindung mit einem ... Die Verbindung hat eine hohe Affinität zu Wasser und kommt deshalb als Monohydrat vor. Alloxan wurde von Justus von Liebig und ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Das Piperazin ist eine organische, heterocyclische Verbindung. Reines ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Thianthren ist eine Schwefel enthaltende heterocyclische Verbindung. Es ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Terpyridin ist eine heterocyclische chemische Verbindung mit der ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden N2-Methylguanin ist eine heterocyclische organische Verbindung mit einem ...
Diese Nummerierung wird teilweise auch auf heterocyclische Verbindungen mit derselben Grundstruktur (bei denen lediglich ...
Die Nomenklatur für kondensierte, also ungesättigte heterocyclische Verbindungen, bei denen mindestens zwei Ringe über eine ... Gesättigte Verbindungen besitzen keine Doppelbindungen im Ring, ungesättigte die maximale Anzahl nichtkumulierter ... A. Hantzsch, J. H. Weber: Ueber Verbindungen des Thiazols (Pyridins der Thiophenreihe). In: Berichte der deutschen chemischen ... Es ist mit diesem System auch möglich, cyclische Verbindungen zu benennen, die keine Kohlenstoffatome besitzen. 1,4,2- ...
... ist eine heterocyclische aromatische Verbindung mit Stickstoff. Melamin ist Ausgangsstoff für die Herstellung von Melaminharzen ... Als Nebenprodukte entstehen neben polycyclischen Verbindungen wie Melam und Melem auch Verbindungen mit Hydroxygruppen (-OH) ... wobei höhermolekulare Verbindungen entstehen. Darüber hinaus bildet Melamin mit vielen Mineralsäuren und organischen Säuren ...
Die heterocyclische Verbindung ist ein Hydrierungsprodukt des Oxazols und Grundkörper der Gruppe der Oxazolidine. In der Natur ... Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Oxazolidin, früher auch Oxazolan, ist eine chemische Verbindung. ...
Die erste auf den Markt gebrachte Verbindung aus dieser Gruppe war Chlordiazepoxid.[1] Es wurde von Leo Sternbach für das ... Gemäß der Hantzsch-Widman-Nomenklatur für heterocyclische Systeme wird solch ein Ring als Diazepin bezeichnet.[5] Im Falle der ... Im weiteren Verlauf der Forschung sind vor allem Verbindungen mit Lactamstruktur eingeführt worden (R2 = O). ... Benzodiazepine (umgangssprachliche Kurzform Benzos) sind polycyclische organische Verbindungen auf Basis eines bicyclischen ...
Heute verwendete optische Aufheller lassen sich in sechs Gruppen einteilen, Stilben-Verbindungen wie Blankophore (etwa 80 % ... Geeignete Gruppierungen für die Moleküle von modernen optischen Aufhellern sind heterocyclische Fünfringe wie Oxazol-, Triazol ... Verbindungen, bei denen ein kondensierter Aromat direkt mit einem Heteroaromaten verbunden ist wie Thiazole, Pyrazole, ...
Verbindungen mit mehreren Schwefelatomen (n > 1) in Reihe, R1-Sn−R2, werden Di-, Tri- etc. Sulfide genannt, z. B. Disulfide R1− ... Durch die Asinger-Reaktion lassen sich heterocyclische Sulfide mit einem Schwefelatom und einer reaktiven C=N-Doppelbindung im ...
Als Lactone bezeichnet man in der organischen Chemie heterocyclische Verbindungen, die innerhalb des Moleküls eine Esterbindung ... Sechsringe) leicht erhältliche stabile heterocyclische Verbindungen. γ-Lactone entstehen durch Eindampfen verdünnter wässriger ...
Verbindungen, in denen die OH-Gruppe der Carboxygruppe durch eine andere Gruppe, z. B. -OR, -NH2 oder -Cl ersetzt ist, werden ... Carbonsäuren,[1] auch Karbonsäuren,[2] sind organische Verbindungen, die eine oder mehrere Carboxygruppen (-COOH) tragen und ... Reaktion von Grignard-Verbindungen, vorher gebildet aus Halogenalkanen, mit Kohlenstoffdioxid.Die anschließende Zugabe von ... Wenn in der Alkylkette funktionelle Gruppen vorhanden sind, die die Herstellung einer Grignard-Verbindung verhindern, muss ein ...
611 Azoxy- und Azoverbindungen 612 Aminoverbindungen 613 Heterocyclische Basen und ihre Derivate 614 Glycoside und Alkaloide ... 082-002-00-1 BleialkyleWegen der großen Zahl organischer Verbindungen ist die führende 006 nur den anorganischen Gefahrstoffen ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden 3,4′-Bipyridin ist eine heterocyclische chemische Verbindung mit der ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden 2,4-Diaminopyrimidin ist eine heterocyclische organische Verbindung und ...
Es ist eine heterocyclische organische Verbindung mit einem Pyrimidingrundgerüst und zwei Substituenten (Aminogruppe an ... Verwandte VerbindungenBearbeiten. 3-Methylcytosin 5-Methylcytosin 5-Hydroxymethylcytosin N4-Methylcytosin N4,N4-Dimethylcytosin ...
... gehören zur Gruppe der Oxathiazine, heterocyclische Verbindungen, die im Sechsring neben drei ... Alle Verbindungen sind ungiftig. Alle Derivate sind Süßstoffe, wobei das Natriumsalz von 5-Ethyl-6-methyl-3,4-dihydro-1,2,3- ... Alle Oxathiazinondioxide sind thermisch und chemisch stabile Verbindungen. Sie bilden mit Alkalimetallionen und Calciumionen ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Tetrazol ist eine heterocyclische chemische Verbindung, für die drei ... Die Verbindung ist mit einer Standardbildungsenthalpie von ΔfHsolid = 236 kJ·mol−1 bzw. ΔfHgas = 320 kJ·mol−1 stark endotherm. ... Die Verbindung kann auch durch die Deaminierung von kommerziell erhältlichem 5-Aminotetrazol, welches leicht aus Aminoguanidin ... F. Kurzer, L.E.A. Godfrey: Synthesen heterocyclischer Verbindungen aus Aminoguanidin in Angew. Chem. 75 (1963) 1157-1175, doi: ...
... hochkondensierte aromatische Verbindungen, die zum Teil mit Metallen komplexiert sind. Diese Verbindungen sind für die schwarze ... Daneben treten noch aliphatische sowie heterocyclische Stickstoff- und Schwefelverbindungen auf (Stickstoffgehalt: 0,5 % und ...
Pyridin ist eine farblose und leichtentzündliche heterocyclische chemische Verbindung mit der Summenformel C5H5N. Sie besteht ... Chlordioxid ist eine chemische Verbindung aus Chlor und Sauerstoff mit der Summenformel ClO2. Die Schreibweise OClO wird ... Ammoniak ist eine chemische Verbindung von Stickstoff und Wasserstoff mit der Summenformel NH3. Es ist ein stark stechend ... Methanol ist eine organische chemische Verbindung und der einfachste Alkohol mit der Summenformel CH4O. Bei Raumtemperatur ist ...
Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Pyrimidin ist eine sechsgliedrige heterocyclische aromatische organische Verbindung mit ... Die Verbindung ist in Wasser leicht löslich. Mit Säuren bildet sie Salze. Brockhaus ABC Chemie, F.A. Brockhaus Verlag Leipzig ...
Häufig werden aromatische oder heterocyclische Verbindungen jedoch mit Eigennamen wie Benzol oder Melamin bezeichnet. ... Chemische Verbindungen werden als cyclische Verbindungen bezeichnet, wenn zumindest ein Teil der sie bildenden Atome im Molekül ... Monocyclische Verbindungen oder Monocyclen sind cyclische Verbindungen, die nur einen einzelnen Ring enthalten. Sie werden in ... Polycyclische Verbindungen oder Polycyclen sind Verbindungen, die aus mehreren Ringen bestehen. Ihre Nomenklatur ist sehr ...
Physikalische Eigenschaften Chlorin ist eine farbige Verbindung deren Absorptionsmaximum in Benzol bei 388 nm liegt (Soret- ... Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Chlorin (7,8-Dihydroporphyrin) ist eine heterocyclische, aromatische ... chemische Verbindung, die aus drei Pyrrolringen und einem Pyrrolinring aufgebaut ist. Es handelt sich um einen Makrocyclus, der ...
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden 8-Nitrochinolin ist eine heterocyclische chemische Verbindung, welche ...
Heterocyclische Polymere wie Polyimide, Polybenzimidazole und Polyetherimid Polyimide sind heterocyclische Polymere, die bis ... Depolymerisation und Abspaltung von niedermolekularen Verbindungen spielen nur eine untergeordnete Rolle. Der thermisch- ...
... ist eine heterocyclische chemische Verbindung, die zu den Ethern und Ketonen gehört und Namensgeber der Stoffgruppe der ... In konzentrierter Schwefelsäure löst sich die Verbindung mit gelber Farbe zu einer Flüssigkeit mit intensiv hellblauer ... durch Einwirkung von Grignard-Verbindungen entstehen Xanthyliumsalze. Die einzig bekannte Verwendung von Xanthon ist der ...