a b c d e S. A. M. Amer & Y. Kumazawa (2008): Timing of a mtDNA gene rearrangement and intercontinental dispersal of varanid ... Am Fossilbeleg kann die schrittweise Ausbreitung gen Nordwesten über Timor und die kleinen Sunda-Inseln bis nach Java belegt ... In den DNA-Bibliotheken von allen Arten fanden sich Gene, die für Reptiliengifte typische, toxische Proteine codieren. Die ... Da gewissermaßen nur „eine Hälfte" des mütterlichen Erbguts ausgeprägt ist, sind zahlreiche Gene homozygot. Die Auswirkungen ...
Diese Technik nennt man Gene-Targeting „(englisch gene targeting)", den methodischen Ansatz nennt man „Reverse Genetik". Eine ... Auch in somatischen Zellen kann es zu einer DNA-Umgruppierung („DNA-Rearrangement") kommen. Dieses wirkt sich auf die ... So gibt es innerhalb der Pflanzen vor allem beim Laubmoos Physcomitrella patens eine so hohe HR-Rate, dass Gene gezielt ... Als Beispiele seien Transposons („springende Gene") und die somatische Rekombination der Immunglobuline genannt, siehe V(D)J- ...
... diversity in infant acute lymphoblastic leukemia is related to the occurrence and type of MLL gene rearrangement. In: Leukemia ... Die bei weitem häufigste Aberration ist die Fusion mit dem AF4-Gen auf Chromosom 4 (seltener auch ENL-Gen auf Chromosom 19, AF9 ... Das MLL-Gen ist dabei in der Regel durch Chromosomentranslokationen mit anderen Genen fusioniert. Bis heute sind über 50 ... Gen auf Chromosom 9). Dabei entsteht ein sogenanntes Fusionsprotein („chimäres" Protein), so dass die eigentlichen Funktionen ...
A new antigen receptor gene family that undergoes rearrangement and extensive somatic diversification in sharks. In: Nature. ...
A new antigen receptor gene family that undergoes rearrangement and extensive somatic diversification in sharks. In: Nature. ...
Ursache könnte das Auftreten einer Translokation von MYC zeitgleich mit dem sogenannten Immunglobulin-Gen Rearrangement in B- ... 5 % der Fälle Allen 3 Translokationen ist gemeinsam, dass dabei das MYC-Gen in die Nähe von Immunglobulin (IG)-Genen gelangt, ... Zusätzlich kann auch das MYC-Gen selbst geschädigt werden. Da die Leicht- und Schwerketten von Immunglobulinen in B-Zellen im ... sporadisch). Neben den genetischen Veränderungen am MYC-Gen sind in ca. 40 % der Burkitt-Lymphome auch Mutationen des Protein ...
Sie beschrieben außerdem den T-Zell-Rezeptor und den zeitlichen Rahmen, in dem sein Gen-Rearrangement stattfindet, und konnten ...
Sie beschrieben außerdem den T-Zell-Rezeptor und den zeitlichen Rahmen, in dem sein Gen-Rearrangement stattfindet, und konnten ...
... heavy chain gene and Bcl-2 gene rearrangement. In: Am J Transl Res. 1(4), 5. Apr 2009, S. 352-357. PMID 19956447 I. D. O'Neill ...
... of laser capture microdissection to cytologic specimens for the detection of immunoglobulin heavy chain gene rearrangement in ...
Bei dem Rearrangement der schweren Kette findet zuerst die Verknüpfung eines D- und eines J-Segments statt, bevor diese an ein ... Während der Entwicklung einer B-Zelle werden die Gene für die leichten und die schweren Ketten der Antikörper und T-Zell- ... Diese Rekombination geschieht nur einmal pro Zelle und es ist dem Zufall überlassen, welches Allel, d. h. welches Gen auf ... Von jedem Segment gibt es im Genom mehrere Varianten, von denen jeweils eine im fertigen Gen wiederzufinden ist. ...
Übereinstimmung mit Cystein-reichen Region der Gene lin-11 und mec-3 von Caenorhabditis elegans und dem vertebralen isl-1 Gen ... 1kb 5' von J-delta1 in unmittelbarer Nachbarschaft zu D-delta2, das offensichtlich ein D-D-Rearrangement mit D-delta1 ... The rhombotin gene belongs to a class of transcriptional regulators with a potential novel protein dimerisation motif. in: ... Rhombotin-Gen. Seit etwa den siebziger Jahren kann man beim Menschen Chromosomen genauso detailliert darstellen, wie bei vielen ...
Für das Tumorsuppressor-Gen RB1, dessen Verlust zur Entstehung von Retinoblastomen führt, wurde Chromothripsis im Jahr 2014 als ... LJ-Verlag Merzhausen, S. 46, ISSN 1612-8354 Philip J. Stephens et al.: Massive Genomic Rearrangement Acquired in a Single ... Elsevier, S. 59-71, ISSN 0092-8674 Justina McEvoy et al.: RB1 gene inactivation by chromothripsis in human retinoblastoma. In: ...
Die Identifizierung der Gene auf diesem Chromosom ist der Teil eines laufenden Prozesses zur Entschlüsselung des menschlichen ... März 2008 M. C. Zody u. a.: DNA sequence of human chromosome 17 and analysis of rearrangement in the human lineage. In: Nature ... Auf dem Chromosom 17 befinden sich zwischen 1200 und 1500 Gene. Bisher sind 1217 davon bekannt. Das Chromosom 17 hat die ... Das Chromosom 17 enthält unter anderem folgende Gene: Heterochromatin Protein 1: Heterochromatin Protein 1 MAPT: Tau-Protein G- ...
J. Banerji, S. Rusconi, W. Schaffner: Expression of a beta-globin gene is enhanced by remote SV40 DNA sequences. In: Cell. Band ... Weitere Beispiele sind das DNA-Rearrangement in einigen Tumorzellen oder beim Ig-Klassenwechsel der B-Lymphozyten. Hier werden ... Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg u. a. 2001, ISBN 3-8274-1077-0). Benjamin Lewin: Molekularbiologie der Gene. Spektrum ...
Gen Kobashi, Hiroshi Yasuda, Makoto Miyazaki, Keiichi Akahane, Shunsuke Yonai, Akira Ohtsuru, Akira Sakai, Ritsu Sakata, Kenji ... "Rearrangement of evacuation zoning" "Source: Ministry of Economy, Trade and Industry.", Lizenz: Creative Commons Attribution CC ... Gen Kobashi, Hiroshi Yasuda, Makoto Miyazaki, Keiichi Akahane, Shunsuke Yonai, Akira Ohtsuru, Akira Sakai, Ritsu Sakata, Kenji ...
The International Incontinentia Pigmenti Consortium: Genomic rearrangement in NEMO impairs NF-kappa-B activation and is a cause ... nach der eine Mutation im sogenannten NEMO-Gen (NF-KappaB essential modulator) die Erkrankung verursacht. ...
... nidulans wurde das Gen für eine Orsellinsäure-Synthase (OAS) identifiziert, die einer typischen, nichtreduzierenden ... oxidative stress protection and cell wall rearrangement during fungal development", in: Molecular Microbiology, 2010, 78 (4), S ... Molecular genetic analysis of the orsellinic acid/F9775 gene cluster of Aspergillus nidulans", in: Mol Biosyst., 2010, 6 (3), S ...
Auch hier wird ein ABL-Gen (v-ABL) durch ein weiteres Gen, in diesem Fall das GAG-Gen des Virus, verändert und zu einer ... R. Kurzrock u. a.: BCR rearrangement-negative chronic myelogenous leukemia revisited. In: J Clin Oncol. 2001 Jun 1;19(11), S. ... Dabei gibt es verschiedene mögliche Bruchpunkte im BCR-Gen, aber nur einen Bruchpunkt im ABL-Gen, sodass verschieden große ... auf dem Chromosom 9 und dem BCR-Gen („breakpoint cluster region"; benannt aufgrund der häufigen Brüche in diesem Gen) auf dem ...
In: Br J Gen Pract. 55(514), Mai 2005, S. 369-375. PMID 15904556. Patricia McGettigan, David Henry: Cardiovascular Risk and ... aminobenzene acetic acid and its salts via condensation and Chapman rearrangement of dichlorophenol with chloroalkanoic acid ...
J. Banerji, S. Rusconi, W. Schaffner: Expression of a beta-globin gene is enhanced by remote SV40 DNA sequences. In: Cell. Band ... Weitere Beispiele sind das DNA-Rearrangement in einigen Tumorzellen oder beim Ig-Klassenwechsel der B-Lymphozyten.[3][4] Hier ... Activation of a translocated human c-myc gene by an enhancer in the immunoglobulin heavy-chain locus. In: Nature. Band 307, ... Molekularbiologie der Gene. . Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg u. a. 1998, ISBN 3-8274-0234-4. ...
Weitere betroffene Gene sind unter anderem das SOS1- und das KRAS-Gen. Inzwischen sind auch in der Proteinkinase RAF1, die am ... Molecular characterization of a balanced rearrangement of chromosome 12 in two siblings with Noonan syndrome. In: American ... Dieses Gen ist verantwortlich für ein Protein (SHP-2), das eine zentrale Funktion in der Wachstumsregulation ausübt, und ... Es ist zu erwarten, dass für die verbleibenden Fälle weitere verantwortliche Gene im MAP-Kinase-Weg identifiziert werden. Die ...
Pfeffer G et al.: Mutations in the SPG7 gene cause chronic progressive external ophthalmoplegia through disordered ... Chronic progressive ophthalmoplegia with large-scale mtDNA rearrangement: can we predict progression? In: Brain Bd. 130, Nr. 6 ...
Das Genom von M. barkeri weist 3680 offene Leserahmen auf, die vermutlich Gene darstellen. Methanosarcina barkeris einzigartige ... comparative analysis with Methanosarcina acetivorans and Methanosarcina mazei reveals extensive rearrangement within ...
... aminobenzene acetic acid and its salts via condensation and Chapman rearrangement of dichlorophenol with chloroalkanoic acid ... Br J Gen Pract. 55(514), Mai 2005, S. 369-375. PMID 15904556. ...
... für das Gen der Acetatkinase und weitere Gene, die bei der Aktivierung von Acetat im Stoffwechsel eine Rolle spielen ( ... comparative analysis with Methanosarcina acetivorans and Methanosarcina mazei reveals extensive rearrangement within ... Die Gene für diese neuen Enzyme (Acetatkinase und Phosphoacetyltransferase zur Aktivierung von Essigsäure) könnte der ... Dadurch liegt es nahe, dass das entsprechende Gen durch horizontaler Gentransfer übertragen wurde. Die Suche nach dem Ursprung ...
Translated, with a critical re-arrangement of the Surahs. Band 2. Edinburgh University Press, Edinburgh 1939, S. 681, Anm. 2. ... der im Jahr des Elefanten einen fehlgeschlagenen Feldzug gen Mekka angeführt hatte. Vgl. Alfred Felix Landon Beeston: Tubbaʿ. ...