Peter Altmeyer: Erythem. In: Enzyklopädie der Dermatologie, Venerologie, Allergologie, Umweltmedizin. Wiktionary: Erythem - ... Das Erythem kann in unterschiedlicher Größe, Farbintensität, Begrenzung und Dynamik auftreten. Es kann ein Symptom bei ... Erythem (Erythema, von altgriechisch ἐρύθημα erýthēma ‚Röte', ‚Entzündung') ist ein dermatologischer Ausdruck für eine ... Im Gegensatz zu Hautblutungen lässt sich ein Erythem vorübergehend durch Druck entfärben. Eine Rötung, die über 90 % der ...
Definition des UV Index (mit Referenzwirkungsspektrum für Erythem) (PDF; 86 kB) Deutscher Wetterdienst. ...
Erythem, Erysipel) Gefäßpathologien, z. B. frische Thrombosen, Thrombophlebitis Medikamenteneinnahme (z. B. Cortison) ...
... multifomeartiges Erythem, Erythema nodosum) auftreten. Verrukös-ulzerös-vegetierende Herde der Haut können auch primär ...
Es kommt initial zu Fieber und einem generalisierten Erythem. Innerhalb von 24 Stunden bilden sich Blasen mit sterilem Inhalt. ...
UV-B-Spektrum des Sonnenlichts (an einem Sommertag in den Niederlanden). Zusammen mit dem Erythem-induzierenden Spektrum ...
... verursacht häufig Hautreizungen (Erythem, Erosion, Exkoriation/Schuppenbildung und Ödem). Bei Anwendung im Bereich ...
Ein Schmetterlingserythem ist ein Erythem, das sich schmetterlingsförmig im Gesicht ausbreitet. Man versteht darunter eine ...
Von diesen Hautblutungen sind das Erythem und die Roseolen zu unterscheiden. Dabei handelt es sich um vorübergehende vermehrte ...
Häufig sind die Gliedmaßen betroffen, wo dann flächig ein überwärmtes, livides Erythem sichtbar ist. Erhebliche ...
Im Gegensatz zu einem Erythem verschwinden die Flecken nicht bei Druck auf die entsprechende Stelle. ...
Erythem). Durch die Spaltung der Fettsäuren durch die Hefen tritt oft ein ranziger Hautgeruch auf. Die verstärkte ...
Es zeigt sich eine stark juckende, serpentinenartige Rötung (serpingöses Erythem) und mit dem Auge erkennbaren Wanderungsgängen ...
Neben Krusten können auch Rötung (Erythem) und alle möglichen Sekundäreffloreszenzen wie Erosionen, Geschwüre, Schuppen oder ...
Minimale Erythem-Dosis; entspricht der Minimaldosis bis zum Erreichen einer Hautrötung). Ein hoher SPF steht für eine hohe ... minimalen Erythem-Dosis, MED) bestimmt wird. Definitionsgemäß gibt der Lichtschutzfaktor lediglich die Schutzwirkung eines ...
Beim Menschen treten Erythem, Maculae, Papeln, Krusten, Fieber, Müdigkeit und Kopfschmerzen auf. Die Cytauxzoonose ist eine bei ...
Das Erythem verschwindet manchmal ohne Therapie, kann aber auch über Monate bestehen. Ein Rückgang des Erythema migrans ist ...
Gefäßregulationsstörung, die durch Rötung (Erythem), Schmerzen und erhöhte Hauttemperatur an den Extremitäten (seltener auch an ...
... mit Erythem, besonders in den Hautfalten. Das Gesicht ist meist nicht betroffen. Fleckförmige Mitbeteiligung der Gegenseite ...
Die wesentlichen Merkmale eines Ekzems sind Erythem (Rötung), Schwellung, Bläschen, Papeln (Knötchen) und Schuppung. Meistens ...
Erythem, Parästhesien). Der Körper ist variabel gefärbt. Die Grundfärbung reicht von glänzend gelblich-grau bis rötlich-braun. ...
Erythem, Parästhesien). Spitznattern besiedeln eine Vielzahl an Habitaten von Meeresspiegelhöhe bis in 2.500 m Höhe, wobei ein ...
... diabetische Dermopathie und Nekrolytisches migratorisches Erythem) ist eine Hautkrankheit, die vor allem bei älteren Hunden ...
Vor allem an den Wangen, manchmal im ganzen Gesicht und auch am behaarten Kopf kommt es zur Bildung eines Erythem mit ...
Dabei wird mit einem Glasspatel eine Hautrötung (Erythem) weggedrückt, um die Eigenfarbe der Haut zu beurteilen. Heutzutage ...
Das Palmar-Syndrom ist eine sehr seltene angeborene Erkrankung mit einem symmetrischen, chronischen Erythem der Hand- und ...
Diese schließen unter anderem makulopapulösen Ausschlag, Nesselsucht, diffuses Erythem, morbilliforme Läsionen, Erythema ...
Weiter kann es bei dermaler Anwendung zu Hautreizungen mit Erythem, Rötung, Reizung, Juckreiz, Schorf- und Krustenbildung sowie ...
Bei der Anwendung auf der Haut stehen als lokale Nebenwirkungen Erythem, Brennen und Juckreiz (1 bis 10 %) sowie Rosazea, ... über eine α2-Adrenozeptoraktivierung zu einer Konstriktion kleiner Blutgefäße und reduziert so das Erythem. Nach oraler ...