Erblichkeit Auf der Grundlage von Familien- und Zwillingsstudien wird die Erblichkeit für das Risiko, als Kind von ADHS ... Die Erblichkeit für das Risiko, als Erwachsener betroffen zu sein, konnte noch nicht (Stand Januar 2016) zuverlässig ... Die Tendenz deutet jedoch darauf hin, dass hier die Erblichkeit des Risikos ebenso hoch ist wie für Kinder.[65] ...
Erblichkeit. Morels Degenerationsbegriff basiert einerseits auf einer Mischung aus religiösen Vorstellungen und ethnologisch- ...
Gene/ Erblichkeit. *Gehirnentwicklung. *(pränatale) Hormone und chemische Substanzen. Es gibt wohl nicht den einen Faktor, der ...
Ausmaß der Erblichkeit. Eine Studie von 2015 auf der Grundlage von Familiendaten von 20.198 Personen in Schottland ergab eine ... Erblichkeit von 28 bis 44 %, wobei die gemeinsamen Umwelteinflüsse einer Familie nur einen kleinen Einflussfaktor von sieben ...
Karl-Friedrich Fischbach und Martin Niggeschmidt: Erblichkeit der Intelligenz. Eine Klarstellung aus biologischer Sicht. ... Als umstritten gelten dabei zum Beispiel Cyril Burt, der eine Erblichkeit der Intelligenz von 70 bis 80 % annahm,[7] und Rick ... Es gibt heute eine Fülle von Studien zur Erblichkeit des g-Faktors,[6] die jedoch von den verschiedenen Lagern unterschiedlich ... 21.3) zeigen hohe Übereinstimmungen und es „wäre von einer Erblichkeit für den IQ in einem Bereich um 70 % auszugehen" (S. 467 ...
Statistiken belegen die Erblichkeit. Etwa die Hälfte aller Neumitglieder verlassen AA nach wenigen Treffen; zwei Drittel der ...
September die Erblichkeit seiner Besitzungen gewährte. Am 23. September gehörte Warenne zusammen mit Henry of Almain, Lord ...
Erblichkeit bestimmte auch das öffentliche Auftreten, z. B. Festen und Potlatches. Wer nie ein Potlatch gegeben hatte, galt als ... Die Erblichkeit der Linien, entlang der weiblichen Seite, setzte sich jedoch weitgehend durch. So folgte meistens der Sohn der ...
Über die Rolle der Erblichkeit bei der Paralyse. In: Zeitschrift für die gesamte Neurologie und Psychiatrie. 65, 1921, S. 18-33 ...
Jahrhundert bevorzugte man wieder die Erblichkeit der Pachtgüter. Vorteile waren, dass man sich nicht um neue Pächter bemühen ...
Der „Schwachsinn" sei angeboren und durch Erblichkeit verursacht. In den folgenden drei Jahren in Bedburg-Hau entwickelte sich ...
Untersuchungen über die Erblichkeit von Fleischeigenschaften beim Rind. Habil.-Schrift an der Landw. Fak. der Univ, Kiel, 1962 ...
Dabei forschte sie nach der Erblichkeit bestimmter Gesichtsmerkmale. In der Folge brachte sie die „Weichteile des Gesichts" ...
Dennoch setzten die Grafen die Erblichkeit ihrer Titel durch. Diese Entwicklung mündete in eine Art Oberherrschaft des Grafen ... Nach dem Karolinger Ludwig II. versuchten zahlreiche Grafenfamilien die Erblichkeit ihrer Titel durchzusetzen. So ging 897 nach ...
Die klassischen Verhaltensgenetiker untersuchten die Erblichkeit von Verhaltensmerkmalen. Francis Galton veröffentlichte 1869 ...
1903 : Ueber Erblichkeit in Populationen mit reinen Linien. Gustav Fischer, Jena [1]. 1909 : Elemente der exakten ...
Um 1157 erhielt er die Erblichkeit seines Hofamts bestätigt. Sein Enkel Walter wählte ab etwa 1219 für sein Amt die ...
Ludwig die Erblichkeit seiner Würde als Herzog von Bayern. Zu Pfingsten 1212 heiratete Ludwigs Sohn Otto II. der Erlauchte die ...
Schwache Leser mit und ohne Legasthenie weisen eine hohe Erblichkeit der Schwierigkeiten auf. Die Erblichkeit ist bei ...
Er promovierte dort 1923 über "die Erblichkeit der Musikalität". Einige Jahre unterstützte er seinen Vater bei der Arbeit im ...
an, der ihm dafür die Erblichkeit des Herzogtums Bayern bestätigte. Damit legte er den Grundstein für mehr als 700 Jahre ...
Die Erblichkeit des Amtes des Bundespräsidenten in Österreich verhindert Art. 60 B-VG (Direktwahl des Bundespräsidenten). Das ...
von Portugal „ad personam" (d.h. ohne Erblichkeit) neu vergeben. Die Nachkommen Jorges sind die Herzöge von Aveiro. Pedro de ...
Turkheimer unterscheidet soziale Schichten hinsichtlich einer genetischen Erblichkeit von Intelligenz. Während Intelligenz in ...
... zeigt sich eine erheblich höhere Erblichkeit. So untersuchte eine Zwillingsstudie die Erblichkeit von Resilienz bei ... Bei männlichen Personen ist die Erblichkeit höher als bei weiblichen.[3] ...
1037: Die Erblichkeit der Lehen wird per Gesetz von Konrad II. festgelegt. 1037: Avicenna stirbt. 1038: Heinrich III. wird ...
1860 bestätigte Königin Maria Cristiana seiner Witwe die Erblichkeit des Titels. Luís Tobio Fernandez, Cuestiones de ...
... später distanzierte er sich davon und betonte die Erblichkeit der Rassenmerkmale. Blumenbach prägte den Begriff „kaukasisch" ...
Vielleicht wurde dabei den Welfen die Erblichkeit der Herzogswürde Bayerns zugesichert.[107] Mit dem Zähringer erzielte ...
Mit Anerkennung der Erblichkeit des Adelstitels war die Unabhängigkeit schließlich erreicht. Dieses Streben nach Unabhängigkeit ...