Diabetes insipidus. *Diabetes mellitus. *optical atrophy (N.opticus-Atrophie). *deafness (Taubheit). Weiterhin entwickeln die ... Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]. - mit multiplen Komplikationen H48.0* Optikusatrophie bei ... Das DIDMOAD-Syndrom (oder Wolfram-Syndrom) ist eine mitochondriale und ausgeprägte Form des Diabetes mellitus. ...
Diabetes Mellitus und insipidus. In: Hugo Wilhelm von Ziemssen: Handbuch der speciellen Pathologie und Therapie. 2. Aufl. 1879 ...
Der Zeitpunkt des Auftretens eines Diabetes insipidus variiert."[54] Todesbescheinigungen[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. ...
Die Exsikkose kann auch als Folge der Polyurie bei einem Diabetes mellitus bzw. Diabetes insipidus auftreten. Die Polyurie ist ...
Bei ADH-Mangel kommt es zu einem starken Wasserverlust, dem Diabetes insipidus centralis. Durch Funktionsminderung der V2- ... Vasopressin wird als stark blutdrucksteigernde Substanz bei Patienten im Schockzustand eingesetzt.[6] Der Diabetes insipidus ... jedoch spricht man dann vom Diabetes insipidus renalis. Der bei diesen Krankheitsbildern auftretende Wasserverlust beträgt bis ...
Es gibt Fallberichte einer möglichen Assoziation von Sialadenose mit ADH-behandeltem Diabetes insipidus. Das histologische Bild ... Wenn endokrine Störungen bestehen (Diabetes, Schilddrüsenfunktionsstörungen), müssen diese Grunderkrankungen ausreichend ... oder hormonellen Funktionsstörungen wie Diabetes mellitus, Schwangerschaft, Pubertät, Menopause oder infolge von ...
Auch bei Diabetes insipidus, Retinopathia pigmentosa und Marfan-Syndrom spielen Proteinablagerungen eine zentrale Rolle. ... Dazu gehören beispielsweise Diabetes mellitus und Zystennieren, sowie die eher seltenen lysosomalen Speicherkrankheiten (z. B. ...
Bei Patienten mit Diabetes insipidus renalis reagieren die Nieren nicht ausreichend auf das Antidiuretische Hormon (ADH), ... Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist die Behandlung von nephrogenem (von der Niere verursachtem) Diabetes insipidus. Bei ...
Sehr selten ist ein Befall des Hypothalamus-Hypophysen-Regelkreises mit einem daraus resultierenden Diabetes insipidus. Da ...
kommt es zu einer Ausbildung einer ADH-refraktären Tubulopathie mit Polydipsie und Polyurie (renaler Diabetes insipidus).[5] ...
Die klassische Hand-Schüller-Christian-Trias mit Knochenläsionen, Exophthalmus und Diabetes insipidus tritt eher selten auf. ... Diabetes insipidus bei Befall der Hypophyse und des Hypothalamus (bei 5-50 % der Patienten) Wachstumsstörungen bei Befall der ...
doi:10.1007/BF01878249 Ein Fall von Diabetes insipidus, 1863. doi:10.1007/BF01930972 Über progressive Bulbär-Paralyse (Bulbus ...
Eine eindrückliche Störung der Osmoregulation ist der Diabetes insipidus. Wegen Ausfall des ersten Regelkreises (fehlende ADH- ...
... oder aufgrund eines Diabetes insipidus, sinkt die Osmolarität im Urin ab (Wasserdiurese). Mit Hilfe eines Refraktometers kann ... 18, 2007, S. 1057-1071 (Artikel). Rossing, Kasper et al.: Urinary Proteomics in Diabetes and CKD. In: J Am Soc Nephrol. Nr. 19 ... Ketone im Urin weisen hin auf eine Ketose oder eine Ketoazidose bei Diabetes mellitus, Hunger, Erbrechen oder starker ... Ursachen einer Glukosurie sind erhöhte Blutzuckerspiegel (Diabetes mellitus) oder eine verminderte Rückresorption der Glukose ...
... kann auch als Biomarker für Risiken einer Pneumonie oder zur Differentialdiagnose beim zentralen Diabetes insipidus ...
Die häufigste Nebenwirkung dieser Behandlung ist ein nephrogener Diabetes insipidus, der bei ca. 40 % der Behandelten auftritt ...
Stellt sich ein zentraler Diabetes insipidus aufgrund eines ADH- Mangels ein, muss dieser mit Desmopressin behandelt werden. ...
Revesz-Debuse-Syndrom X-chromosomale Intelligenzminderung-Spastizität der Extremitäten-Netzhautdystrophie-Diabetes insipidus- ... X-chromosomale Intelligenzminderung-Spastizität der Extremitäten-Netzhautdystrophie-Diabetes insipidus-Syndrom. In: Orphanet ( ...
Ihre autistische Tochter, die unter einem Diabetes insipidus litt, hatte sie ertränkt und das Ganze als Unfall dargestellt. ...
Es hemmt die bei einem zentralen Diabetes insipidus typischerweise auftretende massive Wasserausscheidung. Dadurch wird die ... Ebenso als Diagnostikum zur Differentialdiagnose des Diabetes insipidus wird es verwendet. Ein weiteres Anwendungsgebiet ist ...
... in geringerem Maße auch gegen Diabetes insipidus. So empfehle Janson bei leichtkranken Diabetikern einen Tee aus Geißraute, ... Späteren Untersuchungen zufolge wirke der Inhaltsstoff Galegin ähnlich wie Guanidin gegen Diabetes mellitus, ...
Bei einer Schädigung mit Verlust der ADH-Produktion kommt es zum Diabetes insipidus. Michael Schünke: Prometheus - Lernatlas ...
Mögliche Ursachen sind Diabetes mellitus und Diabetes insipidus, das Cushing-Syndrom und Nierenerkrankungen. Durch ...
Verdursten Durstversuch zwecks Abgrenzung der Polyurie von der Polydipsie bei Verdacht auf Diabetes insipidus. Wikiquote: Durst ...
... im Sinne eines zentralen Diabetes insipidus auftreten. Zurückzuführen sind diese Symptome auf die Raumforderung des Tumors im ...
angeborener renaler Diabetes insipidus. *Diabetes renalis. *Zystinurie. *Balkan-Nephritis. *Gitelman-Syndrom. *Morbus Fabry ...
Hypophyse und Hirnstamm und können sich durch eine Ataxie oder einen Diabetes insipidus bemerkbar machen. Aufgrund der ...
Diabetes insipidus centralis. Diabetes insipidus renalis Pathophysiologie. Kanaldefekt in der Niere. (Na+/K+/2Cl−-Symporter, ...
Juvenile idiopathische Arthritis Diabetes mellitus Typ 1b Idiopathische Fazialisparese Idiopathischer Diabetes insipidus ...
Chloroplasten sorgen sie für erleichterte Diffusion.Fehlfunktionen der Aquaporine sind für Krankheiten wie Diabetes insipidus ...
Diabetes insipidus) und Kleinwuchs Symptome eines gesteigerten intrakraniellen Drucks (Kopfschmerzen, morgendliches ...
Auch bei korrekter Dosierung können unter Langzeitbehandlung mit Lithium Wasser- und Natrium-Verluste (Diabetes insipidus), ...
... siehe das DIDMOAD-Syndrom als Kombination von Diabetes insipidus, Diabetes mellitus, Atrophie des Nervus opticus und Taubheit ...
... wenn Oliver seine Präparate zum Beispiel zwei Patienten mit Diabetes mellitus, einem Patienten mit Diabetes insipidus und einem ...
Johann Peter Frank trifft 1794 als Erster die Unterscheidung in einen Diabetes mellitus und Diabetes insipidus. 1860 behandelt ... Die Geschichte des Diabetes. In: Diabetiker 3, 1953, S. 45 f., 61 f. und 71 f. N. Sp. Papaspyros: The history of Diabetes ... Der Diabetes ist eine rätselhafte Erkrankung." Er beschreibt die Symptome und den Verlauf: „Diabetes ist ein furchtbares Leiden ... fetter Diabetes") und begründete damit die Unterscheidung verschiedener Diabetes-Formen. 1889 beschreibt Wilhelm von Leube den ...
Eine eindrückliche Störung der Osmoregulation ist der Diabetes insipidus. Wegen Ausfall des ersten Regelkreises (fehlende ADH- ...
erhöhter Wasserausscheidung (Schweiß, Urin bei Diabetes insipidus oder Aquarese, Abatmung bei Fieber, Verdunstung aus ...
Dies führt zu einer verminderten Konzentrationsfähigkeit der Niere mit vermehrter Urinausscheidung (Diabetes insipidus renalis ...
Diabetes insipidus Diabetes mellitus optical atrophy (N.opticus-Atrophie) deafness (Taubheit)Weiterhin entwickeln die Patienten ... Das DIDMOAD-Syndrom (oder Wolfram-Syndrom) ist eine mitochondriale und ausgeprägte Form des Diabetes mellitus. DIDMOAD ist ein ...
Mögliche dem zugrundeliegende Erkrankungen können sein: Diabetes mellitus, Diabetes insipidus, Erkrankungen der ... Sehr häufig ist ein Diabetes mellitus die Ursache für das Durstgefühl. Naturheilkundliche Informationen zur Polydipsie auf ...
Hypophyseninsuffizienz, Diabetes insipidus, hypogonadotroper Hypogonadismus, Kallmann-Syndrom, Lorain-Kleinwuchs, ... Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]. - Diabetes mellitus E11. Nicht primär insulinabhängiger Diabetes ... Diabetes mellitus in Verbindung mit Fehl- oder Mangelernährung [Malnutrition]. - E13. Sonstiger näher bezeichneter Diabetes ... E10-E14 Diabetes mellitus[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Code. Beschreibung. Namen der Erkrankungen (Synonyme). ...
Renaler und (früher auch hypophysär-diencephale Polyurie genannter) zentraler Diabetes insipidus (Wasserdiurese) ... Diabetes mellitus: Bei einem schlecht eingestellten oder evtl. unentdeckten Diabetes mellitus kommt es auf Grund einer sog. ...
Auch bei korrekter Dosierung kann es unter Langzeit-Behandlung mit Lithium zu Wasser- und Natrium-Verlusten (Diabetes insipidus ...
Dominant pro-vasopressin mutants causing diabetes insipidus form disulfide-linked fibrillar aggregates in the endoplasmic ...
... einem zentralen Diabetes insipidus, einem Hypopituitarismus, einer hypothalamischen Hypothyreose oder einem Hypogonadismus ...
... renaler Diabetes insipidus), wenn andere Medikamente nicht in Frage kommenIn Österreich und in der Schweiz bestehen keine ... Zulassungen für die Behandlung des renalen Diabetes insipidus.Kombinationsarzneimittel, die neben Chlortalidon noch weitere ...
Endokrinopathien: Panhypopituitarismus Schilddrüsenerkrankungen Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) Diabetes insipidus ( ...