Computerterminals[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Anfang der 1970er tauchten zunehmend Computerterminals auf. Typische ... Die ersten Computer-Terminals waren so konzipiert, dass sie dieselben Steuerdaten wie ein damaliger Drucker interpretieren ...
Seit 2002 gehören dazu 15 Computerterminals mit Zugang zum OPAC. Heute umfasst der Gesamtbestand mehr als 300.000 Bände, wobei ...
Er kann verschiedene Computerterminals vom DEC VT100 bis zum DEC VT382 nachbilden. Dabei werden Telnet, SSH1 und SSH2 sowie ...
Technisch ist die Universitätsbibliothek mit Computer-Terminals, Arbeitskabinen und verschiedenen Multimediageräten ...
Mit dem Aufkommen von Computerterminals entstanden die ersten bildschirmorientierten Texteditoren. Zu den ersten Programmen ...
Frühe Personal Computer verfügten wie damalige Computerterminals häufig über integrierte Bildschirme. Heute ist das nur noch ...
Es hatte 430 Computerterminals und war rund um die Uhr geöffnet. Um Personalkosten zu minimieren, erfolgte dort die Abrechnung ...
Es konnte allerdings nur Ausgaben für zeichenorientierte Geräte wie Zeilendrucker, Typenraddrucker, Computerterminals usw. ... Computerterminals usw. Kommandos, die nicht anwendbar sind (wie Schriftartänderungen), werden ignoriert. troff, von Bill Joy, ...
An Computer-Terminals können Informationen zu vielen anderen deutschen Konzentrationslagern recherchiert werden. Der 2016 ...
Eine Terminalemulation ist ein Computerprogramm, das die Funktion eines Computer-Terminals nachbildet. Sie wird genutzt, um ...
Ursprünglich wurde er für günstige Computer-Terminals und Videospiele entwickelt, kam aber hauptsächlich im Heimcomputer ...
Die Standardzeichensätze aus den Computerterminals wurden auch in der Software der Drucker verwendet. Diese hatten eine 8×8- ...
Die Benutzer erhalten beim Online-Betrieb Zugang zu einem Großrechner über Computer-Terminals. Seit sich Personal Computer (PCs ...
Die Arbeitsumgebung ist meistens ein Großraumbüro mit mehreren Telefon-Computer-Terminals, dem Callcenter. Man unterscheidet ...
Computerterminals im stationären Fachhandel, um Kunden im Fachgeschäft bei der Produktauswahl zu unterstützen. Interaktive ...
Ferner umfasst seine Sammlung u. a. Kostüme, Uniformen, Phaser, Tricorder, Alien-Masken, Computer-Terminals, Set-Fotos und ...
In Vitrinen ist ausgewähltes Fundmaterial zu sehen, und an einer Informationswand befinden sich zwei Computerterminals, die ... Auch hier kann sich der Besucher anhand von ausgestelltem Fundmaterial und zwei Computerterminals informieren. Von der ...
Der Katalog der Bibliothek ist durch die Computerterminals der Bibliothek und im Internet z. Z. nur in englischer und ...
Zusätzlich hat der Spieler die Möglichkeit, über in den Räumen aufgestellte Computerterminals die Bewegung der Roboter für ...
Im Spiel vorhandene Computer-Terminals konnten aktiviert werden und nahmen dann direkt Tastatur-Eingaben entgegen. Durch ...
Die erste Testphase startete im Mai 1982 mit bereits in der Bibliothek installierten Computer-Terminals. Mit dem ...
Eine Diaserie und mehrere Computerterminals mit weiteren interaktiven Informationen und archäologischen Spielen für Kinder ...
An verstreut im Spiel vorkommenden Computer-Terminals kann man sich mit erspielten Punkten neue Waffen oder Gesundheitsboni ...
Das Spiel, auf Monster Mash basierend, wurde, ähnlich wie in den frühen Jahren Planetoido, an den Computerterminals gespielt. ...
Als eines der ersten Computer Terminals hat es ANSI-Escape-Sequenzen zur Steuerung des Cursors und anderer Aufgaben unterstützt ... dass DEC damit zum Marktführer für Computer-Terminals aufstieg. Auch die Nachfolgerserie VT200, die DEC ab 1983 herstellte, war ...
... deren Form dem Namen des jeweiligen Computerterminals entsprach. Das älteste Internet-Café Deutschlands bestand bis zum Oktober ...
... ist ein ASCII-Computer-Terminal, gebaut von Lear Siegler und ab 1976 am Markt, zählt zu den ersten Computer-Terminals. ... Als Besonderheit, und im Gegensatz zu später entwickelten Computer-Terminals wie dem VT100, benutzt das ADM-3A keinen ...
HiWEL ermöglichte durch solche Computerterminals mit geringem Aufwand Bildung für mehr als 300.000 Kinder in 150 Dörfern auf ...
Die Firma Commodore hatte den VIC (Video Interface Controller) entwickelt, einen Videochip für Computerterminals und ...