Immunhistochemisch enthalten die Zellen Chromogranin A und Synaptophysin. Um die Zellballen liegen teilweise sogenannte ...
Einen ersten Hinweis liefern erhöhte Chromogranin-A-Werte im Serum. Wegweisend ist zumeist der Nachweis erhöhter ...
Sie sezernieren i. d. R. Monoamine und verschiedene Peptide und exprimieren Proteine (Chromogranin A, Synaptophysin), die für ...
Immunhistochemisch lassen sich bei SCLCs oft neuroendokrine Marker (Chromogranin A, Synaptophysin, CD56) nachweisen sowie eine ...
Hierbei haben die Proteine Secretogranin II und Chromogranin B wahrscheinlich eine bestimmte Funktion, denn sie sorgen für das ...
Chromogranin / Sekretogranin) Familie, 1991 W. B. Huttner, P. Greengard: Mehrere Phosphorylierungsstellen in Protein I und ihre ...
... im Urin und Chromogranin A. An erster Stelle der Behandlung der gastrointestinalen neuroendokrinen Tumoren kann die Operation ... etwa bei histologisch gesicherten NEN die Bestimmung von Chromogranin A im Serum) des Blutes nachgewiesen werden. Inaktive ...