Sure (an-Nahl, auf Deutsch: Die Biene), Vers 68-69, wird berichtet, dass „die Biene durch Eingebung den Befehl bekommen hat, ... Diese werden von den Bienen mit dem Nektar oder Pollen in den Honig eingebracht. Die Giftstoffe haben auf die Bienen meist ... Jost Maurin: Bienen sammeln fleißig süßes Gift. *↑ „Schön, aber giftig", Udo Pollmer, Radiofeuilleton „Mahlzeit", ... beispielsweise wenn Pollen im Haarkleid der Bienen haften geblieben sind oder durch Abstreifen von anderen Bienen) so wird das ...
Die Wespenbienen (Nomada) sind eine Gattung aus der Familie der Apidae innerhalb der Bienen. Von ihnen kommen 202 Arten in ... Heiko Bellmann: Bienen, Wespen, Ameisen. Hautflügler Mitteleuropas. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co KG, Stuttgart 1995, ISBN 3 ... Die Bienen erreichen eine Körperlänge von 3 bis 14 Millimetern. Sie sind anhand ihrer schwarz-gelben, schwarz-roten oder ... Andreas Müller, Albert Krebs, Felix Amiet: Bienen. Mitteleuropäische Gattungen, Lebensweise, Beobachtung. Naturbuch-Verlag, ...
Ambrosius von Mailand, Schutzpatron der Imker und Bienen, Statue, Sankt Peter am Wimberg ...
Bienen. Aethina tumida 5b.. Befall mit der Tropilaelaps-Milbe. Bienen. Tropilaelaps clareae und Tr. koenigerum ...
Bienen. 2009-11-26. 2009-11-26. unbeschränkt. Leithian. Wiederkehrender Vandalismus Big Ben. 2012-02-27. 2012-02-27. ...
Heiko Bellmann: Bienen, Wespen, Ameisen. Hautflügler Mitteleuropas. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co KG, Stuttgart 1995, ISBN 3 ... Arten aller vier Gattungen sind Solitärbienen und gehören zur Familie der Megachilidae innerhalb der Bienen (Apiformes). Sie ...
Als Mauerbienen werden Bienen der nahe verwandten Gattungen Osmia und Hoplitis bezeichnet (nicht zu verwechseln mit ... Es sind einzeln lebende Solitärbienen; sie gehören zur Familie der Megachilidae innerhalb der Bienen. Die Mauerbienen sind nahe ... Am Ende der Metamorphose schlüpft aus der Puppe die flugfähige Biene (Imago). Die Winterpause kann in unterschiedlichen Stadien ... farbige Unterschiede dienen zur besseren Orientierung der Bienen. ...
a b c d Heiko Bellmann: Bienen, Wespen, Ameisen. Hautflügler Mitteleuropas. Franckh-Kosmos, Stuttgart 1995, ISBN 3-440-09690-4. ... Heiko Bellmann: Bienen, Wespen, Ameisen. Hautflügler Mitteleuropas. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co KG, Stuttgart 1995, ISBN 3 ... a b Andreas Müller, Albert Krebs, Felix Amiet: Bienen. Mitteleuropäische Gattungen, Lebensweise, Beobachtung. Naturbuch-Verlag ... Andreas Müller, Albert Krebs, Felix Amiet: Bienen. Mitteleuropäische Gattungen, Lebensweise, Beobachtung. Naturbuch-Verlag, ...
Heute wird auf der Alpennordseite der Schweiz vorwiegend mit der Carnica-Biene geimkert, im Tessin mit der Ligustica-Biene. Die ... Schweizerische Bienen-Zeitung, 06/2015, S. 9 bis 11. Hans-Ulrich Thomas, Peter Gallmann: Imkerei in der Schweiz. In: mellifera. ... Agroscope: Bienen. In: www.agroscope.admin.ch. Abgerufen am 26. September 2016. Institut für Bienengesundheit - Universität ... Für die Erhaltung und Zucht der Dunklen Biene engagiert sich der Verein Schweizerischer Mellifera Bienenfreunde (VSMB). ...
Blinde Bienen. Gedichte. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2010, ISBN 978-3-462-04193-4.Romane Die Gunnar-Lennefsen-Expedition, ...
Emons, Köln 2007, ISBN 978-3-89705-514-8 (Katharina Schweizers 4. Fall). Bienen-Stich. Emons, Köln 2009, ISBN 978-3-89705-681-7 ...
Die Knautien-Sandbiene (Andrena hattorfiana) ist eine Art aus der Familie der Echten Bienen (Apidae). ...
Napoleonische Bienen: Napoleon I. wählte sich als persönliches Symbol die heraldische Biene, anstelle der bourbonischen Lilie. ... Diese beeindruckten Napoleon so sehr, dass er neben dem Adler die Biene als persönliches Symbol wählte. Die Assoziation des ... Dessen Grabschatz enthielt unter anderem fast dreihundert goldene Bienen, als Symbole für Unsterblichkeit und Wiedergeburt. ... Bienen oder den Buchstaben N ersetzt. Auch die von den Kaisern verliehenen Marschallstäbe waren statt der althergebrachten ...
Bienen der A. cerana bilden eine Kugel um angreifende Hornissen und töten sie durch kurzzeitiges Aufheizen auf über 45 °C ... Laut Engel handelt es sich bei dieser Biene nicht um eine eigenständige Art. Trotzdem wird in vielen Veröffentlichungen neueren ... Wegen der höheren Effektivität werden diese Bienen inzwischen zunehmend auch in Magazin-Beuten gehalten. Trotz geringeren ... in der von Natur aus keine Bienen vorkommen. Diese Verbreitungslücke ist etwa 360 bis 600 Kilometer breit. Im Jahr 2003 wurde ...
Bienen (Apiformes). Weblinks[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. Commons: Stechimmen - Sammlung von Bildern, Videos und ... Bei Stechimmen, wie den Bienen, die ihre Larven nicht mit gelähmten oder getöteten Beutetieren versorgen, besitzt der Stachel ... Das führt zwar zum Tod der stechenden Biene, sorgt aber dafür, dass eine maximale Giftdosis injiziert wird. ...
In: Bienen. Artenvielfalt und Wirtschaftsleistung. Themen- Bausteine für den praktischen Unterricht und die Jugendarbeit in der ... HOBOS-HOney Bee Online Studies Bienen machen Schule Netzwerk. Mellifera e. V. Abgerufen am 4. April 2014. Interview mit dem ...
Bienen in der Heraldik[Bearbeiten , Quelltext bearbeiten]. → Hauptartikel: Biene (Wappentier). Die florentinische Familie ... Wer Bienen in seiner Nähe hat, aber noch nicht gestochen wurde, sollte sich ruhig verhalten. Bienen stechen nur, wenn sie sich ... Im Darm der Bienen finden sich alle Arten von Krankheitserregern, so dass u. a. vermutet wird, dass das Immunsystem der Bienen ... Als Inbegriff des Fleißes wird die Biene als Symbol vielfach verwendet; zum Teil wird statt der Biene auch auf das Bienenkorb- ...
Heiko Bellmann: Bienen, Wespen, Ameisen - Die Hautflügler Mitteleuropas. Kosmos Verlag, Stuttgart 2002, ISBN 3-440-06932-X. ... dass Imker wegen der Nahrungskonkurrenz zu ihren Bienen besorgt waren.[10] ...
Bienen (Apiformes) Familie: Echte Bienen (Apidae) Unterfamilie: Apinae Gattung: Hummeln (Bombus) Art: Deichhummel ...
Das Nest befindet sich auf oder oberflächennah in der Erde, kann aber auch in verlassenen Vogel- und Mäusenestern, Ställen, Scheunen, Schuppen und Dachböden gebaut werden. Ein ausgewachsenes Volk besteht aus etwa 50 bis 100 Arbeiterinnen. Die nestsuchenden Königinnen können von März bis Mitte Mai beobachtet werden, die Arbeiterinnen von Anfang Mai bis Ende Juli, die Drohnen von Ende Juni bis Ende Juli, eine zweite Generation bis in den September. Die Königinnen aus dem ersten Nest beginnen noch im selben Jahr mit einem eigenen Nest. Aus diesem neuen Nest kommen die überwinternden Königinnen. ...
Heiko Bellmann: Bienen, Wespen, Ameisen. Hautflügler Mitteleuropas. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co KG, Stuttgart 1995, ISBN 3 ...
Bestäuber sind Bienen. Aufkriechende Insekten werden vermutlich vom klebrigen Stängel zurückgehalten. Die Achänen breiten sich ...
Bienen-Ragwurz (1995) , Gelber Frauenschuh (1996) , Wanzen-Knabenkraut (1997) , Sumpf-Stendelwurz (1998) , Bocks-Riemenzunge ( ...
Olga Cadosch: Wie wirkt die Hyperthermie? In: Schweizerische Bienen-Zeitung. Bd. 137, Nr. 5, 2014, S. 16-17, Digitalisat (PDF; ... Varroa-mil-be, de-ren sämt-li-che Bei-ne von ein-er Honig-biene ab-ge-bis-sen wur-den[3]. ... Richard Friebe: Volk der Bienen, quo vadis? In: faz.net, vom 6. April 2011. ... Die Bienen sind bei der Entfernung des Parasiten erfolgreicher, außerdem verbleiben stark befallene Drohnen in der Zelle, ohne ...
Heiko Bellmann: Bienen, Wespen, Ameisen. Hautflügler Mitteleuropas. Franckh-Kosmos, Stuttgart 1995, ISBN 3-440-09690-4 ...
In: Bienen aktuell. Nr. 39, Dezember 2005, S. 6-7: „Zur Zeit des Abergaubens [sic!] erhoffte man sich, dass die Bienenvölker ... Ihr praktischer Zweck war die leichtere Unterscheidung der Bienenstöcke - einerseits für die Bienen, andererseits für den Imker ...
"Die Bienen-Fabel". Eine moderne Würdigung. Hg. Mark Perlman. Verlag Wirtschaft und Finanzen, Düsseldorf 1990 (Reihe: Die ...
Bestäuber sind Bienen. Blütezeit ist von Mai bis August. Die Früchte sind ungeschnäbelte Achänen mit rauem, brüchigem Pappus. ...
Bestäuber, z. B. Faltenwespen, Bienen und Fliegen, heften sich, wenn sie wieder zurückkriechen, durch Berühren der Klebdrüse ... Bienen-Ragwurz (1995) , Gelber Frauenschuh (1996) , Wanzen-Knabenkraut (1997) , Sumpf-Stendelwurz (1998) , Bocks-Riemenzunge ( ...
Bienen vertreibend); sowie gegen Termiten. Einige Insektenarten werden von Eugenol angezogen (Euglossa, Maladera).Beim Menschen ...