... enthalten wie alle Amaryllisgewächse „Amaryllidaceen-Alkaloide". Je nach Art können dies unterschiedliche sein. Die ... Für die Pflanze stellen die Alkaloide einen natürlichen Schutz gegen Parasitenbefall und weidende Pflanzenfresser dar: „ ... Gelbe Narzisse beispielsweise enthält die Alkaloide Narcissin, Galantamin und Lycorin. Die Dichternarzisse enthält statt des ...
Eintrag zu Amaryllidaceen-Alkaloide. In: Römpp Online. Georg Thieme Verlag, abgerufen am 15. Juni 2014.. ...
Alle Pflanzenteile enthalten giftige Amaryllidaceen-Alkaloide. Der höchste Giftgehalt liegt in der Zwiebel vor. Amellin ist das ... Die in Amaryllis belladonna enthaltenen Alkaloide wirken zelltoxisch und sind als sehr giftig (Ib) eingestuft. Vor allem die ... Die Arten der Gattung Hippeastrum enthalten ähnliche Alkaloide. Früher wurden Extrakte der Pflanze als Pfeilgift verwendet. Die ... Hauptalkaloid, ferner liegen die Alkaloide Lycorin, Caranin, Acetylcaranin und Undulatin vor. Je nach Quelle wird auch Lycorin ...
In der Zwiebel befindet sich vorwiegend das Amaryllidaceen-Alkaloid, in anderen Pflanzenteilen Tazettin, Galantamin und Lycorin ... Alle Pflanzenteile, besonders die Zwiebel, enthalten giftige Alkaloide. ...