von G. Grimpe ... : Chordata : Tunicata (Urochordata) 1, Leipzig, Akad. Verl.-Ges., 1926, PPN (Katalog-ID): 354833855, 1926 ...
Die Manteltiere (Tunicata, Urochordata) sind ein weltweit rein marin verbreiteter Unterstamm der Chordatiere. Sie leben als ...
Manteltiere (Urochordata). *Sch dellose (Cephalochordata). In anderen Sprachen. *Englisch: Vertebrates. *Franz sisch: Vert br s ...
Unterstamm: Manteltiere (Urochordata). Klasse: Seescheiden. Wissenschaftlicher Name. Ascidiae. Nielsen, 1995 Inhaltsverzeichnis ...
Ein anderer Forscher wiederum stellt sie auf Grund einer Affinität mit den Chordata zu den Urochordata. Es wird generell ...
Gegen die Notochordata-Urochordata-Hypothese spricht auch, dass die Schädellosen sehr einheitlich segmentiert sind und in der ... Bei der älteren, der Notochordata-Urochordata-Hypothese sind Schädellose und Wirbeltiere Schwestergruppen und stehen gemeinsam ... Tunicata oder Urochordata). Zum Stamm der Chordatiere zählen über 56.000 Arten (54.711 Wirbeltierarten, 30 Arten Schädellose ...
18 Cephalochordata und Urochordata 289. 18.1 Cephalochordata (= Acrania, Lanzettfischchen) 290. 18.2 Urochordata (= Tunicata, ...
Urochordata - der Unterstamm der Tunicata = Manteltiere *Cephalochordata - der Unterstamm der Schädellosen *Die Entwicklung des ...
Nach der Notochordata-Urochordata-Hypothese gelten die Wirbeltiere als Schwestergruppe der Schädellosen (Acranier/ ... Die alternative, später erschienene Olfactores-Cephalochordata-Hypothese besagt hingegen, dass die Manteltiere (Urochordata/ ...
Unterstamm: Manteltiere (Tunicata, Urochordata) *Wirbeltiere (Vertebrata) *Kiefertragende (Gnathostomata) *Knochenfische ( ...
Notochordata-Urochordata-Hypothese. Für die innere Systematik der Chordatiere gibt es zwei alternative Hypothesen. Bei der ... Gegen die Notochordata-Urochordata-Hypothese spricht auch, dass die Schädellosen sehr einheitlich segmentiert sind und in der ... älteren, der Notochordata-Urochordata-Hypothese sind Schädellose und Wirbeltiere Schwestergruppen und stehen gemeinsam den ...
Manteltiere (Urochordata = Tunicata). - Schädellose (Acrania). Zusatzinformationen:. http://de.wikipedia.org/wiki/Wirbellose ...
Die Sammlung ist taxonomisch geordnet. Um Exemplare leichter finden zu können, haben die Mitarbeiter des KBIN - unter der Leitung des ehemaligen Kurators Dr. E. Leloup sowie von Prof. Dr. W. Adam - ein doppeltes Karteisystem angelegt. Das eine ist nach Art oder Unterart, das andere nach geografischen Gesichtspunkten geordnet. Das System umfasst rund 85.000 Karteikarten. Die Dautzenberg-Sammlung ist vollständig erfasst, jedoch leider noch nicht digital. Die Digitalisierung ist eines unserer nächsten Projekte - eine enorme Herausforderung.. Auch die Dautzenberg-Bibliothek ist mit Hilfe eines Karteisystems vollständig erfasst. Sie umfasst nahezu alle Werke zum Thema Malakologie (Weichtiere) bis 1934, darunter auch einige ganz seltene und kostbare Bücher. Selbst in unserer digitalisierten Welt ist die Bibliothek für Malakologen aus der ganzen Welt noch immer ein unerlässliches Forschungsinstrument. Alle Werke können nach Absprache mit dem Konservator Yves Samyn eingesehen werden. Die ...
Eine Übersicht der verfügbaren Artikel dieser Webseite. Bewegen Sie den Mauszeiger über einen Artikel und lassen Sie ihn dort für einige Sekunden, um eine Beschreibung des Artikels zu erhalten ...
Löwe (Panthera leo) im Zoo Wuppertal
Kronenkranich (Balearica pavonina) im Kölner Zoo
Maurische Landschildkröte (Testudo graeca cyrenaica) im Reptilium Landau
Rabengeier (Coragyps atratus brasiliensis) in Costa Rica
Blauer Pfau (Pavo cristatus) im TerraZoo Rheinberg
Südafrikanischer Gepard (Acinonyx jubatus jubatus) im Zoo Neuwied
Nilkrokodil (Crocodylus niloticus) im Hamburger Tierpark Hagenbeck
Schneeleopard (Panthera uncia) im Kölner Zoo
Futterschalen für die Grünen Leguane (Iguana iguana) bei DahmsTierleben
Weißlippenhirsch (Cervus albirostris) im Zoo Wuppertal