alle bekannten Cobalt-Isotope. Nickel. natürliches Isotop Anteil Halbwertzeit 58Ni 68,0769 % stabil ...
alle bekannten Cobalt-Isotope. Nickel. natürliches Isotop Anteil Halbwertzeit 58Ni 68,0769 % stabil ...
Siehe auch: Liste der Cobalt-Isotope Cobalt ist ein seltenes Element mit einer Häufigkeit in der Erdkruste von 0,004 Prozent. ...
... die aus einer kleinen Menge radioaktiver Cobalt-Isotope stammen, auf Silizium treffen. Die entstanden Röntgenphotonen werden ...
Cobalt ist Bestandteil von Vitamin B12, dem Cobalamin, das für den Menschen überlebensnotwendig ist. Beim gesunden Menschen kann dieses Vitamin möglicherweise von Darmbakterien direkt aus Cobaltionen gebildet werden. Allerdings muss Cobalamin von dem im Magen produzierten Intrinsic Factor gebunden werden, um im Ileum aufgenommen werden zu können.[57] Da der Produktionsort des vom Menschen hergestellten Cobalamin jedoch im Dickdarm liegt,[58] ist eine Resorption nach aktuellem Wissensstand nicht möglich. Das Vitamin muss also zwingend durch die Nahrung aufgenommen werden. Es wird dennoch eine tägliche Zufuhr von 0,1 μg Cobalt als Spurenelement für den täglichen Bedarf für Erwachsene angegeben. Der Mangel an Vitamin B12 kann zu einer gestörten Erythropoese und damit zu Blutarmut führen.[59] Bei Wiederkäuern beruht ein solcher Mangel überwiegend auf unzureichender Cobaltzufuhr.[60] In der Tierproduktion wird dem Futter in Spuren Cobalt hinzugefügt, falls die ...
Siehe auch: Liste der Cobalt-Isotope. Verwendung. Cobalt wurde in Form von Oxiden, Sulfaten, Hydroxiden oder Carbonaten als ...
World Nuclear News: Power plant to boost cobalt isotope supplies, 21.01.2009. Abgerufen am 20.08.2014. (Archivierte Version bei ...
Cobalt ist Bestandteil von Vitamin B12, dem Cobalamin, das für den Menschen überlebensnotwendig ist. Beim gesunden Menschen kann dieses Vitamin möglicherweise von Darmbakterien direkt aus Cobaltionen gebildet werden. Allerdings muss Cobalamin von dem im Magen produzierten Intrinsic Factor gebunden werden, um im Ileum aufgenommen werden zu können.[66] Da der Produktionsort des vom Menschen hergestellten Cobalamin jedoch im Dickdarm liegt,[67] ist eine Resorption nach aktuellem Wissensstand nicht möglich. Das Vitamin muss also zwingend durch die Nahrung aufgenommen werden. Es wird dennoch eine tägliche Zufuhr von 0,1 μg Cobalt als Spurenelement für den täglichen Bedarf für Erwachsene angegeben. Der Mangel an Vitamin B12 kann zu einer gestörten Erythropoese und damit zu Blutarmut führen.[68] Bei Wiederkäuern beruht ein solcher Mangel überwiegend auf unzureichender Cobaltzufuhr.[69] In der Tierproduktion wird dem Futter in Spuren Cobalt hinzugefügt, falls die ...
World Nuclear News: Power plant to boost cobalt isotope supplies, 21.01.2009. Abgerufen am 20.08.2014. (Archivierte Version bei ...