... DGAP-News: Shareholder Value Beteiligungen AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis Shareholder Value
Wir prüfen, fertigen an und handeln Ihre Verträge aus (Konsortialverträge, Vorverträge, Geheimhaltungsvereinbarungen, Kooperationsverträge, Forschungs- und Entwicklungsverträge und Unteraufträge).. Wir informieren Sie zu Intellectual Property Rights (IPR).. Wir organisieren, bereiten vor und unterstützen Sie bei externen Rechnungsprüfungen (Financial Audits).. Das Science Support Centre der UDE berät Sie bei der Zuordnung von Projektideen zu Förderprogrammen, unterstützt Sie bei der Partnersuche im internationalen Umfeld und vermittelt Ihnen bei Bedarf hilfreiche Kontakte in die Förderinstitutionen.. Zu EU-Bildungs- und EU-Drittlandprogrammen berät Sie das Akademische Auslandsamt.. ...
Shareholder Value als Zielkonzept des strategischen Managements - Christoph Meister - Seminararbeit - BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation - Publizieren Sie Ihre Hausarbeiten, Referate, Essays, Bachelorarbeit oder Masterarbeit
Hamilton, Bermuda (ots/PRNewswire) - W.P. Stewart & Co., Ltd. gab heute eine Reihe von langfristigenInitiativen zur Verbesserung des Shareholder Value bekannt. Das...
Wie viel Aktionäre erhalten können, hängt davon ab, wie viele Aktien von SBI sie halten und wie lange sie diese noch besitzen. Wer zum 31. März mehr als 1.000 Bitcoin Code Aktien gehalten hat, kann 8.000 Yen in XRP- Jetons (ca. 73 USD) erhalten. Wer weniger als ein Jahr lang mindestens 1.000 Aktien gehalten hat, kann 2.000 Yen in XRP (ca. 18 USD) erhalten. Aktionäre mit 100 bis 1.000 Aktien qualifizieren sich für den gleichen Betrag.. Es ist jedoch nicht abzusehen, welchen Wert XRP in zwei Monaten haben wird. Morningstar Japan-die SBI - Gruppe hält 48% der Anteile IN- Token XRP begann die Ausgabe an die Aktionäre im September starten, wenn der Preis war $ 0,25. In der Folge bewegte sich der Preis für Teile des Septembers und Oktobers über 0,30 USD, fiel jedoch seitdem auf knapp 0,24 USD.. ...
Die Deutsche Post empfängt heute ihre Aktionäre zur dritten ordentlichen Hauptversammlung in der Kölnarena. Die Anteilseigner werden unter anderem über die Höhe der Dividende für das Jahr 2002 beschließen. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen eine Ausschüttung von 445 Millionen Euro vor, was einer Dividende von 0,40 Euro pro Aktie entspricht. Dies bedeutet eine Erhöhung der Dividende um 8,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit diesem Vorschlag lassen wir unsere Aktionäre am guten Ergebnis teilhaben, so Vorstandschef Dr. Klaus Zumwinkel. Wir setzen ganz bewusst ein Zeichen für die Aktienkultur und unterstreichen die Solidität und Stärke unseres Konzerns.. Die Deutsche Post World Net hat in einem weltwirtschaftlich schwierigen Jahr 2002 das zweitbeste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erzielt. Der Umsatz stieg um 17,6 Prozent auf 39,3 Milliarden Euro, von denen über 41 Prozent im Ausland erzielt wurden (Vorjahr 33 Prozent). Damit ist die Deutsche Post World Net im ...
Hausärztliche Grundversorgung, Allgemeine Medizin für Erwachsene und Kinder, Frauenärztliche Untersuchungen, Schwangerschaftsabbrüche, Schwangerschaftsbetreuung Psychiatrische und Psychosomatische Beurteilung und Behandlung; Therapievermittlung, Palliative Medizin
Vancouver, British Columbia - 14. Februar 2018. GoldMining Inc. (das „Unternehmen" oder „GoldMining") (TSX-V: GOLD, OTCQX: GLDLF - https:www.youtube.com/watch?v=7D80aZDC0yQ&t=2s) veröffentlichte heute ein Schreiben an die Aktionäre hinsichtlich der Pläne des Unternehmens und eines Ausblicks auf 2018. Der vollständige Bericht vom Chairman des Unternehmens, Amir Adnani, folgt.. Sehr geehrte Aktionäre,. Als Erstes möchte ich mich bei Ihnen für die Unterstützung unserer Arbeiten in den letzten 12 Monaten bedanken, die zu einer signifikanten Erweiterung unseres Projektportfolios führten. Mit drei Akquisitionen von Gold- und Gold-Kupfer-Projekten in der Ressourcenphase im Jahr 2017 - das Gold-Kupfer-Projekt La Mina („La Mina") in Kolumbien, das Goldprojekt Yellowknife („YGP") in Kanada und das Goldprojekt Crucero („Crucero") in Peru - ist das für unser Unternehmen ein sehr arbeitsreiches und aufregendes Jahr gewesen.. Seit unserer ersten Akquisition im Jahr 2012 haben unsere ...
Geschäftsbericht Inhalt An unsere Aktionäre 01 Brief an die Aktionäre 01 Organe 02 Bericht des Aufsichtsrats 03 Erklärung zur Unternehmensführung / Corporate Governance Bericht 06 Vergütungsbericht
Durchschnittlich verdienten die Psychologen beim Börsenspiel dreimal soviel wie Ökonomen oder Physiker. "Sie entschieden sich oft gerade dann gegen eine Aktie, wenn sie zuvor von vielen Mitspielern gekauft worden und damit entsprechend teuer war", erklärt Dr. Andreas Roider von der Wirtschaftspolitischen Abteilung der Universität Bonn. Eigentlich gingen viele Diskussionen bislang vom Gegenteil aus: Anleger - so die Idee - verhalten sich wie Lemminge. Sie kaufen immer die Aktien, die momentan besonders gefragt sind, und treiben damit die Kurse in übertriebene Höhen (und Tiefen). Kaum eine Erklärung für Turbulenzen auf Finanzmärkten kommt ohne einen Verweis auf das angeblich ausgeprägte Herdenverhalten von Aktionären aus. Dabei könnte es auch sein, dass sich jeder Anleger unabhängig vom Verhalten anderer Investoren zum Kauf entschlossen hat - etwa, weil Informationen über eine bestimmte Aktie bekannt geworden sind, die für ihren Kauf sprechen. Ob Aktionäre wirklich einem ...
Brief an die Aktionäre ; ; Erfolgreiche Neupositionierung; Solides operatives Geschäft; Starke Eigenkapitalbasis; Marktdivisionen auf Kurs; Retail &
Nachdem wir im November einen „Mega-Zock" beim insolventen Küchenhersteller Alno-Aktie (WKN: 778840) in Aussicht stellten, konnten SD-Leser schon am Folgetag bis zu +200% Kursgewinn verzeichnen. Mittlerweile ist aber klar: Für Aktionäre bleibt aller Voraussicht nach am Ende nichts übrig.. Die erneute Kursexplosion am heutigen Tage beruht auf Berichten, wonach Alno schon bald wieder die Produktion aufnehmen werde. Was einige unbedarfte Börsenteilnehmer vermutlich nicht wissen: Die Börsengesellschaft und ihre Aktionäre haben davon nichts. Der Betrieb wird zukünftig in einer anderen Firma fortgeführt, nachdem sich der britische Investor RiverRock letzten Monat wesentliche Assets aus der Insolvenzmasse gesichert hat. Die Alno AG bleibt als überschuldete Börsenhülle zurück und dürfte alsbald vom Kurszettel verschwinden. Investierte Spekulanten suchen daher spätestens jetzt den Ausstieg.. Besuchen Sie unbedingt regelmäßig unseren Live Chat, um über die neuesten Entwicklungen ...
Seriöser Partner/Teilhaber für Hotelbau/Kenia gesucht Wir suchen einen seriösen Teilhaber für einen geplanten Hotelbau in Kitui/Kenia. Das ...
Operative Hebel (der IT) sind Hebel, die an finanziellen Kenngrößen ansetzen, um die strategischen Ziele zu erreichen. Zu den operativen Hebeln zählen zum Beispiel: Steigerung der Güte der IT IT-Investitionen nach dem unternehmensweitem IT-Masterplan gestalten Verantwortlichkeiten für IT-Investitionen eindeutig festlegen IT-Investitionen auf die strategischen Ziele des Unternehmens ausrichten Verringerung ...
Die beiden Explorationstöchter der DRAG nehmen das Bohrprogramm auf. Cub Creek Energy (CCE) beginnt mit 19 horizontalen Öl- und Gasbohrungen mit 2 Bohrgeräten, die auf zwei unterschiedlichen Bohrplätzen ("Markham" und "Vail") parallel zum Einsatz kommen. Alle Bohrungen sollen bis Mitte August abgeschlossen sein und der Produktionsbeginn dann im September oder Oktober erfolgen. Das Gesamtinvestitionsvolumen von CCE wird sich auf rund $45 Mio. USD belaufen, der Anteil ("Working Interest") von CCE an den Bohrungen wird bei nahezu 100% im Falle von Vail und mindestens 75% im Falle von Markham liegen. Beide Bohrplätze liegen in einem Gebiet, in dem CCE über detaillierte geologische Kenntnisse und Bohrerfahrung verfügt. Sie liegen nur wenige Meilen südlich des früheren Tekton Energy-Projekts und des Magpie-Gebietes, in dem Elster Oil & Gas (EOG) aktiv ist. EOG, an der die Deutsche Rohstoff zu 93% beteiligt ist, ist derzeit an sechs neuen Horizontalbohrungen im Magpie-Gebiet beteiligt. Diese ...
Neben der Behandlung von Grippe, Magendarmverstimmungen, Rückenschmerzen oder Ohrenweh werden auch Wunden genäht, Verbände angelegt und Sportverletzungen geröntgt.
Betrachtet man sowohl die klassische betriebs-wirtschaftliche Literatur als auch die Literatur der Controlling-Forschung, so ist ersichtlich, dass jeweils eine Anspruchskongruenz der Eigenkapitalgeber unterstellt wird, welche zu einem einheitlichen Diskontsatz führt, wie dies insbesondere auch im Shareholder Value-Ansatz deutlich wird. Grundlage dieses Postulates ist die neoklassische Theorie, welche unter restriktiven Prämissen die Einmütigkeit der Shareholder hinsichtlich des Formalziels „Shareholder Value"-Maximierung modelltheoretisch abzuleiten vermag. Hierbei werden jedoch ein vollkommener Kapitalmarkt sowie eine Entscheidungssituation unter Sicherheit vorausgesetzt. Beide Prämissen sind auf realen Märkten nicht gegeben. Trotz dieser fehlenden modelltheoretisch strengen Einmütigkeit können jedoch Unternehmen, wie auch empirisch zu sehen ist, offensichtlich durchaus (in gewissen Grenzen) divergierende Shareholderansprüche inkorporieren, welches mit den traditionellen Modellen ...
Betrachtet man sowohl die klassische betriebs-wirtschaftliche Literatur als auch die Literatur der Controlling-Forschung, so ist ersichtlich, dass jeweils eine Anspruchskongruenz der Eigenkapitalgeber unterstellt wird, welche zu einem einheitlichen Diskontsatz führt, wie dies insbesondere auch im Shareholder Value-Ansatz deutlich wird. Grundlage dieses Postulates ist die neoklassische Theorie, welche unter restriktiven Prämissen die Einmütigkeit der Shareholder hinsichtlich des Formalziels „Shareholder Value"-Maximierung modelltheoretisch abzuleiten vermag. Hierbei werden jedoch ein vollkommener Kapitalmarkt sowie eine Entscheidungssituation unter Sicherheit vorausgesetzt. Beide Prämissen sind auf realen Märkten nicht gegeben. Trotz dieser fehlenden modelltheoretisch strengen Einmütigkeit können jedoch Unternehmen, wie auch empirisch zu sehen ist, offensichtlich durchaus (in gewissen Grenzen) divergierende Shareholderansprüche inkorporieren, welches mit den traditionellen Modellen ...
The Shareholders General Meeting of 18 June 2020 approved the distribution of a dividend amounting to €2.04 per share in respect of 2019.. As an interim dividend of €0.79 was paid in November 2019, the final dividend to be paid was €1.25 per share.. Shareholders were offered the option of receiving the final dividend in cash or in new shares at the price of €78.71 per share.. The option for payment in new shares proved very successful, confirming shareholders confidence in VINCI. Of a total of 554,379,328 shares with dividend rights, shareholders elected to receive payment in new shares in respect of 336,226,351 existing shares, i.e. over 60% of the total, and cash in respect of 218,152,977 shares.. A total of 5,359,708 new shares will be issued, representing 0.88% of the companys capital. They will be traded on Euronext Paris from 16 July 2020 will confer dividend rights from 1 January 2020. Following this operation, the Groups consolidated equity will be increased by €421.9 ...
Weil Daimler nicht nur C- und S-Klassen baut, sondern auch Militärlastwagen, protestieren hier auch kritische Aktionäre und Friedenskämpfer. Es sei längst nicht egal, wie man sein Geld verdiene, und der Konzern habe hemmungslos Krieg führende Staaten - darunter auch astreine Diktaturen - mit Mercedes-Benz-Fahrzeugen hochgerüstet, kritisiert der Freiburger Friedensaktivist Jürgen Grässlin. 188 Lastwagen gingen etwa für insgesamt gut zehn Millionen Euro an die Türkei. All die wohlklingenden Beschlüsse des Konzerns zur Guten Unternehmensführung, die Ansprüche zum nachhaltigen Handeln - was seien die schon wert? Damit muss man rechnen, wenn man eine breite Produktpalette hat und sich gleichzeitig ein Korsett an hohen Maßstäben gibt. So sei etwa der Global Compact Act der Vereinten Nationen eine grundsätzliche Richtschnur für unsere Geschäftstätigkeit, heißt es im Nachhaltigkeitsbericht der Firma. Und was meint Aufsichtsratschef Bischoff, wenn er mit den Lieferungen ans ...
Die beiden großen Anteilseigner der öffentlichen Hand haben ihre Aktionärsvereinbarung aufgelöst, mit der sie bisher ihre Zusammenarbeit als gemeinsame Eigentümer der EnBW Energie Baden-Württemberg AG regelten. Der Grund dafür sei das geplante Gesetz zur Nachhaftung für Rückbau- und Entsorgungskosten im Kernenergiebereich (151003), erklärten das Land Baden-Württemberg und die Oberschwäbischen Elektrizitätswerke (OEW) am 22. Dezember. Eine in diesem Gesetzestext vorgesehene Klausel würde nicht nur die EnBW in die Haftung einbeziehen, sondern wegen der Aktionärsvereinbarung eine zusätzliche Haftung der beiden Großaktionäre begründen. Die Auflösung der Vereinbarung sei daher die einzige Möglichkeit, um diese Haftung zu vermeiden.. Zugleich forderten Landesregierung und OEW die Bundesregierung auf, den Gesetzestext so zu ändern, daß er nicht zu dieser Haftungserweiterung führt. Es gehe nicht darum, die bisherige Haftung des Unternehmens in Frage zu stellen. Beide ...
EINTRAGUNGSREGLEMENT betreffend Eintragung von Aktionären und Führung des Aktienbuchs der Schaffner Holding AG vom 2. Dezember Geltungsbereich und Zweck Der Verwaltungsrat erlässt dieses Eintragungsreglement
Die Aktionäre des Autovermieters Sixt haben auf der heutigen Hauptversammlung Kritik am Management geübt. So sei die Informationspolitik nicht ausreichend und durch hauseigene Fehler sei der Aktienkurs unter Druck gekommen.
BANGALORE (IT-Times) - Der indische IT-Dienstleister Infosys spielt mit dem Gedanken, Geld an Aktionäre zurück zu zahlen sowie weitere Akquisitionen zu tätigen.Co-Chairman...
Die geplante Megafusion zweier US-Krankenversicherer hat eine bedeutende Hürde genommen: Die Aktionäre von Humana und Aetna sprechen sich für eine Übernahme aus. Noch müssen aber die Behörden zustimmen.
Braunschweig (energate) - Der Braunschweiger Versorger BS Energy soll einen weiteren Anteilseigner bekommen. Das geht aus einer Verwaltungsvorlage
Die Holding des börsennotierten Umweltdienstleisters und Rohstoffhändlers Interseroh, die INTERSEROH SE, soll nach dem Willen des Vorstandes noch in diesem Jahr einen neuen Namen bekommen. Einen entsprechenden Vorschlag zur Änderung der Satzung der Gesellschaft legt der Vorstand den Aktionären auf der ordentlichen Hauptversammlung am 13. Juni 2012 zur Abstimmung vor. Danach soll die INTERSEROH SE künftig unter dem Namen ALBA SE an den Börsen (u.a. Frankfurt, Düsseldorf, etc.) gelistet sein. Der Vorschlag erfolgt vor dem Hintergrund des im letzten Jahr wirksam gewordenen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages zwischen der INTERSEROH SE und der ALBA Group plc & Co. KG als herrschender Gesellschaft. Die Umfirmierung der INTERSEROH SE in ALBA SE soll zur Klarstellung ihrer Funktion als Zwischenholding innerhalb der ALBA Group erfolgen. Dr. Axel Schweitzer, Vorstandsvorsitzender der INTERSEROH SE und gleichzeitig Vorstandsvorsitzender der ALBA Group plc & Co. KG: „Die Umfirmierung der ...
Der finnische Energiekonzern Fortum hat nur wenige Aktionäre von seinem Angebot für den Düsseldorfer Kraftwerksbetreiber Uniper überzeugen können.
Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main (Az.: 5 U 2/15) hatte auf die Klage des Minderheitsaktionärs Magnetar Capital entschieden, dass bei einer öffentlichen Übernahme Wandelschuldverschreibungen der Zielgesellschaft in mehrfacher Hinsicht zu berücksichtigen sind. Demnach muss der Bieter dafür Sorge tragen, dass die umworbenen Aktionäre nicht schlechter gestellt sind als die Gläubiger der Schuldverschreibungen. Wandelschuldverschreibungen sind insbesondere dann zu berücksichtigen, wenn sie - wie im vorliegenden Fall von McKesson - zu Übernahmezwecken schon wie Aktien eingesetzt werden. Der Preis, der im indirekten Aktienerwerb über Derivate bezahlt wird, ist dann auch für das Übernahmeangebot maßgeblich. Denn McKesson hatte die Anleihen einen bzw. wenige Tage nach ihrem Erwerb gewandelt und somit diese nicht wegen der bestehenden Verzinsung sondern nur wegen ihrer aktiengleichen Funktion im Zusammenhang mit der erstrebten Übernahme erworben. Diese Rechtsauffassung hat nun der BGH ...
Sehr geehrte Damen und Herren,. mein Name ist Christian Russau, ich spreche hier für die Initiative GegenStrömung, die sich für menschenrechtskonformes Handeln von deutschen Unternehmen im Ausland einsetzt, und ich bin Vorstandsmitglied des Dachverbands der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre.. Reden wir als erstes über Ihr neues, pompös angekündigtes „Environmental and Social Policy Framework" von vor wenigen Tagen. Sie deklarieren dort reichlich emphatisch „[a]t Deutsche Bank, our aspiration is to live by the highest standards of integrity. We are committed to act as a responsible partner to all our stakeholders and to address impacts that our business operations may have on the environment and society." In der Theorie hört sich das ja ganz schön an. Weiterlesen ...
Die Aktienrechtsreform ARUG II gibt Aktionären seit 2020 mehr Informations- und Mitspracherechte und betont die Beachtung von Nachhaltigkeit und Ökologie.
* *An alle I X O S - Aktionäre ** EILT: München (vwd) - Die kanadische Open Text Corp, Waterloo, hält nach der geplanten Übernahme der IXOS Software AG, Grasbru...
Frankfurt - Die Börsenhochzeit Frankfurt-London wackelt. Das Management will den Plan durchziehen. Doch die Widerstände - auch im eigenen Haus - bleiben groß, auch wenn nun zumindest die Zustimmung der Aktionäre nah ist.
Berlin (dpa) - Mit Rekordzahlen im Rücken stellt sich der Autobauer Daimler heute bei der Hauptversammlung in Berlin seinen Aktionären. Konzernchef ...
Den Umsatz steigerte Ypsomed im Berichtsjahr, wie prognostiziert und von Analysten erwartet, um knapp 16% auf 390 Mio CHF. Das Segment Delivery Devices mit den Pen-Systemen, Pen-Nadeln und Infusionssets, steuerte 128 Mio (+7,9%) dazu bei und im Direkthandelsgeschäft (Diabetes Direct) wuchsen die Verkäufe gar um 22% auf 246 Mio, wie Ypsomed am Mittwoch mitteilte. Das Betriebsergebnis EBIT kam mit 55,3 Mio CHF um 24% über dem Vorjahreswert zu liegen, womit sich eine Margensteigerung von 100 Basispunkten auf 14,2% ergibt. Der Reingewinn nahm um 29% auf 46,2 Mio CHF zu. Den Aktionären schlägt der Verwaltungsrat eine Dividendenerhöhung um 30 Rappen auf 1,30 CHF je Aktie vor. ERFOLGE MIT INSULINPUMPEN Bei Diabetes Care ist die schlauchlose Patch-Pumpe OmniPod des Partners Insulet, die Ypsomed vor allem in Europa vertreibt, ein Verkaufsrenner. Sie verzeichnete ein Patientenwachstum von 67% und wuchs im Umsatz um rund 55%. Gut die Hälfte davon sei in den neuen Vertriebsländern Finnland, Dänemark und
Über 84 Prozent der Aktionäre von Chorus Clean Energy haben das  |b||link http://www.ecoreporter.de/artikel/capital-stage-kann-chorus
Viele deutsche Großkonzerne haben im vergangenen Jahr prächtig verdient. Davon profitieren auch ihre Anteilseigner. Doch für viele Bundesbürger sind Aktien kein Thema.
Die geplante Übernahme von Kabel Deutschland steht offenbar auf der Kippe: Vodafone hat der Financial Times zufolge Probleme, die erforderlichen 75 Prozent der Anteile zu bekommen. Jetzt erhöht der britische Telekomkonzern den Druck auf die Aktionäre.
Frankfurt (Main) (ro/dpa). Die Aktionäre der Deutschen Bank haben den strikten Sparkurs und die klare Strategie des seit einem Jahr amtierenden Vorstandssprechers Josef Ackermann gelobt. Zugleich warfen sie ihm allerdings auf der Hauptversammlung vor, Beteiligungen im vergangenen Jahr „verramscht" zu haben, und kritisierten die „exorbitanten" Gehälter des Vorstands. Der neue Vorstandssprecher habe zum Teil von der Substanz seiner Vorgänger gelebt. Ackermann verteidigte den Verkauf. Das „Tafelsilber" der Bank sei eine Belastung, weil damit wertvolles Kapital gebunden werde. Derzeit hat die Deutsche Bank nach Angaben von Ackermann noch Beteiligungen im Wert von rund fünf Milliarden Euro, auf denen ein Gewinn von 500 Millionen Euro liege.. Ackermann ließ auf seiner ersten Hauptversammlung als Vorstandssprecher durchblicken, dass weitere Verkäufe zu erwarten seien. Kein Thema ist für ihn derzeit allerdings die Abgabe des ZwölfProzent-Anteils an Daimler-Chrysler. „Wir haben überhaupt ...
Deutschlands Hebelschein-Redaktion Nr.1 hat brandaktuelle Empfehlungen, die Sie HIER kostenlos anschauen können. Für alle Aktionäre von Osram gibt es aktuell eine Eilmeldung, die Sie jetzt unbedingt anschauen müssen. Es sind komplett neue Hintergründe, die Sie beachten müssen. Diese Prognose ist für Anleger von Osram extrem wichtig, deshalb wollen wir Sie Ihnen jetzt sofort zeigen: DE000LED4000
Der massive Rückzug von Kundengeldern zwingt das Unternehmen zu Fondsschliessungen. Die gebeutelten Aktionäre blicken auf eine längere Phase von Hiobsbotschaften zurück.
Magna International Inc - Toronto, Kanada (ots/PRNewswire) - Magna International Inc. hält ihre Jahreshauptversammlung der Aktionäre am Freitag, dem 10. Mai 2013, im The Westin Prince Hotel, 900 York Mills Road, Toronto, Ontario, Kanada, ab. Beginn ist ...
Das lange Übernahmeringen um den hessischen Arzneimittelhersteller ist beendet. Bain und Cinven haben im zweiten Anlauf die nötige Zustimmung der Aktionäre erreicht. Nun wollen sie expandieren.
Der US-Medienkonzern News Corp von Milliardär Rupert Murdoch kann wie geplant aufgespalten werden: Die Aktionäre stimmten der Trennung von Presse ...
Release 13.2.1 Neues oder Verbesserungen der Depotsoftware in der Tradingmatrix, Depotmodul, Architektur, Kursaktualisierung etc.
Der Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre ist ein Zusammenschluss von 26 Einzelorganisationen in Deutschland, die sich gegen Rüstungsproduktion, Umweltzerstörung, die Nutzung der Atomenergie, unsoziale Arbeitsbedingungen und für mehr Nachhaltigkeit bei großen börsennotierten Unternehmen einsetzen. Etwa 1200 Aktieninhaber haben dem Dachverband ihre Stimmrechte übertragen und unterstützen damit seine Ziele. Der Verein wurde am 23. Februar 1986 von verschiedenen konzernkritischen Gruppen gegründet. Zu seinen Gründungsmitgliedern gehörten Axel Köhler-Schnura von der Coordination gegen BAYER-Gefahren sowie Helmut Paschlau vom Arbeitskreis Kein Geld für Apartheid. Der Dachverband nimmt an Hauptversammlungen teil und vertritt dort die Stimmrechte seiner Mitglieder initiiert Kampagnen wie STOP Greenwashing! (2011) erstellt Konzernstudien bietet Schulungen an (Konzernkritik mit einer Aktie) verleiht einmal jährlich den Henry-Mathews-Preis an Einzelpersonen, die sich als ...
Lincoln Mining gibt die Bewilligung der Aktionäre für die Transaktion mit Procon bekanntVancouver, Britisch-Kolumbien Lincoln Mining Corporation, T...
Der Streit bei Rhön ist nach dem Klinik-Deal mit Fresenius beigelegt: Mit großer Mehrheit winken die Aktionäre den Plan eines Aktienrückkaufs durch.
Aktie: Washington Mutual (WaMu) WKN: 893906 Aktueller Kurs: 0,066 Euro Die Aktionäre der insolventen US-Sparkasse Washington Mutual haben Grund für neue…