Als GONGO werden Nichtregierungsorganisationen (NGO) bezeichnet, die von Staaten stark beeinflusst, finanziert und gefördert werden, und dadurch ihren Status als staats- und regierungsunabhängig verlieren, jedoch nach außen hin sich als unabhängig darstellen, und dienen der internationalen Interessenvertretung von Staaten. Das englische Akronym steht hierbei für Government-operated non-governmental organization oder government-organized non-governmental organization. Beispiele hierfür sind etwa die Islamische Weltliga, Naschi oder die All-Chinesische Frauenvereinigung. Der Ausdruck entstand in den 1980er Jahren. What Is a GONGO? in Foreign ...
Nichtregierungsorganisationen sind nicht ungefährlicher, nur weil offiziell keine Regierung hinter ihnen steht. Im Gegenteil: Die mächtigsten NGOs der Welt agieren in der Machthierarchie sogar deutlich über einzelnen Regierungen. Mit ihnen sind dann weitere Netzwerke von einflussreichen NGOs verfilzt. Diese schmücken sich jeweils gerne damit, völlig regierungsunabhängig und privat tätig zu sein, z.B. als edle Hilfswerke für eine sogenannte
Es ist unvorstellbar, dass die NROs mit ihrer heutigen Arbeit plötzlich aufhören würden. Wie aber kann die Kohärenz hergestellt werden zwischen der Arbeit, die sie heute machen und derjenigen, die wünschenswert ist. Dass die Entwicklungsorganisationen den geeigneten Spielraum finden, ist nicht einfach aber es ist unabdingbar, dass sie eine klare Ideologie haben müssen, auf deren Hintergrund sie arbeiten. Sie müssen die Existenz unüberwindbarer Defizite der Armen erkennen, sowohl in der Produktion wie auch bei den Grundbedürfnissen. Und sie müssen bereit sein, diese Defizite zu decken, ohne die unmöglich zu erreichende Selbsttragbarkeit zu fordern. Dann wird auch sofort klar, welches die Aufgaben sind, die der Staat übernehmen muss.. Wenn wir aufhören, die Schuld an der Armut den Armen zuzuschieben, entziehen wir den Regierungen die Legitimation für ihr Nichtstun. Der richtige Diskurs müsste sein: Die Armen sind allein nicht lebensfähig und es ist am Staat, ihr Überleben zu ...
Die saarländische Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, im Dialog mit den entwicklungspolitisch tätigen Nicht-Regierungs-Organisationen (NROs) dazu beizutragen, weltweit Armut zu bekämpfen, Frieden zu sichern, Demokratie zu verwirklichen und die Globalisierung gerechter zu gestalten. Die Grundlage für die gemeinsam mit den Nicht-Regierungs-Organisationen zu entwickelnden neuen Leitlinien zur Entwicklungszusammenarbeit ist das Leitbild einer global nachhaltigen Entwicklung. Die Millenniumserklärung der Vereinten Nationen und die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz von 2008 bilden dafür den programmatischen Rahmen.. Auf diesem Wege sollen die vorhandenen Strukturen, Initiativen und Aktivitäten im Bereich der Partnerschaften und der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit ausgebaut und weiterentwickelt werden ...
So rüsteten sich vor allem die Nichtregierungsorganisationen im Land. Nachwahlen in Sambia, sogenannte „bi-elections", nahmen sie zum Anlass, ganz genau hinzuschauen. Solche Nachwahlen werden nach sambischem Recht immer dann nötig, wenn ein Abgeordneter des nationalen Parlaments stirbt oder seine Partei verlässt. Anders als in Deutschland, wo automatisch Nachrücker zum Zug kommen, finden auf diese Weise ein paarmal im Jahr „Miniwahlen" in verschiedenen Wahlkreisen Sambias statt - ein perfektes „Übungsfeld" für den nationalen Urnengang, wie sich im Nachhinein herausgestellt hat. Denn dort konnten zivilgesellschaftliche Organisationen konzentriert arbeiten und „lernen", worauf es ankommt: Wie informiert man die Bevölkerung am besten über die unterschiedlichen Positionen der Kandidaten, den Nutzen, den Wert und den Ablauf von Wahlen? Wie organisiert man sich, um sich am Wahltag ein möglichst gutes Bild von den Vorgängen machen zu können? All das im Kleinen „durchzuspielen", ...
Zonta International hat bei den Vereinten Nationen die größten Mitwirkungsrechte, die eine nichtstaatliche Organisation (Non Governmental Organization, NGO) erlangen kann.. Dieses umfassende Konsultativrecht General Consultative Status beim Wirtschafts- und Sozialrat ECOSOC, dem für die nichtstaatlichen Organisationen zuständigen UN-Hauptorgan, haben 139 der 3195 der bei UN/ECOSOC akkreditierten und mit einem der drei beratenden Arten Status NGOs.. Als NGO mit konsultativem Status arbeitet Zonta International ausserdem seit 1983 aktiv beim Europarat mit.. ...
Lohmann: Der Mehrwert, den die Einbindung einer Vielzahl an Akteuren in die gemeinsame Formulierung und Umsetzung außenpolitischer Ziele haben kann, wird von staatlichen Akteuren noch nicht in vollem Umfang erkannt. Auch zivilgesellschaftliche Akteure können in ihrem Bereich eine wertvolle Arbeit in der deutschen Außenpolitik leisten und praktizieren dies auch tagtäglich. Zivilgesellschaftliche Arbeit geht weit über die Organisation europäischer oder internationaler Jugendbegegnungen hinaus. Die Zivilgesellschaft prägt die Sicht auf Deutschland im Ausland maßgeblich mit, so wie sie auch auf deutsche staatliche Akteure Einfluss ausübt und ebenso die deutsche Außenpolitik prägt. Hier scheint die Sicht vorzuherrschen, zivilgesellschaftliche Akteure könnten helfen, bereits formulierte Ziele umzusetzen. Derzeit scheint es allerdings ein Umdenken zu geben, was durch den Review 2014 Prozess oder dem Folgeprojekt des Dialogs mit privaten Stiftungen deutlich wird. Doch dieser Prozess kann ...
Zonta International hat bei den Vereinten Nationen die größten Mitwirkungsrechte, die eine nichtstaatliche Organisation (Non Governmental Organization, NGO) erlangen kann.Dieses umfassende Konsultativrecht "General Consultative Status" beim Wirtschafts- und Sozialrat ECOSOC, dem für die nichtstaatlichen Organisationen zuständigen UN-Hauptorgan, haben 139 der 3195 der bei UN/ECOSOC akkreditierten und mit einem der drei beratenden Arten Status NGOs ...
The EC Programme "Europe for citizens" supports a wide range of activities and organisations promoting "active European citizenship", especially the involvement of citizens and civil society organisations in the process of European integration. The programme is targeting European citizens - this includes citizens of EU-Member States, citizens of other participating countries as well as legal residents in the participating countries. The programme is open to all stakeholders promoting active European citizenship, e.g. local authorities and organisations, European public policy research organisations, citizens groups, civil society organisations, non-governmental organisations ...
Die Bemühungen der westlichen Welt um den Aufbau moderner Staaten nach ihrem Ebenbild zeigen überall vergleichbare Phänomene. Der Ablauf ist meist etwa so: Ein kriegerischer oder bedrohlicher Zustand wird durch eine militärische Intervention oder andere unwiderstehliche Machtmittel von außen beendet. Sofort nach den Soldaten kommen die ausländischen Experten: Ein Heer von staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen - NGOs genannt - strömt herein. Natürlich hilft das zunächst sehr schnell, die unmittelbare Not zu lindern. Mit üppigen Mitteln aus den Staatskassen der "Geberländer" und großzügigen Spenden wohlmeinender Bürger dieser Länder rekrutieren die Hilfsorganisationen eine Auxiliartruppe einheimischer Fahrer, Dolmetscher und Vorzeige-Unternehmer. Es entsteht eine Schicht von Privilegierten und Profiteuren der Entwicklungspolitik, die kein Interesse daran haben, dass sich am Zustand der Hilfsbedürftigkeit etwas ändert. Und dabei bleibt es dann auf Jahre hinaus. Im Kosovo, ...
Auf der ganzen Welt gibt es Kinder, die lebensbegrenzend erkrankt sind. Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. arbeitet international Hand in Hand mit Verbänden und Vereinen zusammen, um die Situation betroffener Kinder und Jugendlicher, sowie deren Familien, aber auch der helfenden Institutionen, der Kinderhospize und ambulanten Dienste zu verbessern und auch international auf deren Bedürfnisse aufmerksam zu machen.. Improving the situation of children and young people who are not expected to reach adulthood and their families, is a task of international concern. In this new section we want to provide information regarding childrens hospices and palliative care organisations working together across borders to proceed in it.. International. ...
Das ESD Expert Net verbindet Expertinnen und Experten aus Deutschland, Indien, Mexiko und Südafrika in einer globalen Partnerschaft. Angetrieben durch eine gemeinsame Vision von Bildung für nachhaltige Entwicklung, arbeiten wir an der Implementierung von Nachhaltigkeitsthemen in den Bildungslandschaften der einzelnen Länder. Im Netzwerk sind durch unsere Expertinnen und Experten die verschiedensten Institutionen vertreten. Partner des Netzwerks sind unter anderem Bildungs- und Umweltministerien, Universitäten und Nichtregierungsorganisationen (NROs).. ...
Die IGO lädt auch heuer wieder zum Dialog ein. Dieses Mal - drei Wochen vor der Wahl - zum Thema Beteiligung der Zivilgesellschaft an politischen Entscheidungen.. ZIVILGESELLSCHAFT IM DIALOG ...
Schon einige Male berichteten wir hier über die hervorragende Idee Medizinstudenten an Schulen gegen einen Suchteintritt werben zu lassen. Und auch darüber, aus dieser „einfachen" Idee etwas großartiges, flächendeckendes zu entwickeln und mit zig (wenn nicht gar hunderten) Studierenden hunderte (tausende?) Jugendliche von einem Einstieg ins Rauchen abzuhalten. Dr. Titus Brinker begann mit diesem Projekt („Aufklärung gegen Tabak", AGT) als er selbst noch Medizinstudent war.. Anfang November erhielt diese großartige Idee, erhielten der großartige Initiator Dr. Brinker sowie seine Mitarbeiter Benedikt Gaim und Janina Suhre den Europäischen Gesundheitspreis (Platz 2) aus den Händen des EU-Gesundheitskommissars Vytenis Andriukaitis. Der jährlich verliehene Gesundheitspreis der EU stand in diesem Jahr erstmals unter dem Thema Tabakprävention, er wird an Nicht-Regierungs-Organisationen (NGO) vergeben.. AGT startete in Deutschland und hat hier inzwischen 28 Gruppen an Universitäten mit ...
Schon einige Male berichteten wir hier über die hervorragende Idee Medizinstudenten an Schulen gegen einen Suchteintritt werben zu lassen. Und auch darüber, aus dieser „einfachen" Idee etwas großartiges, flächendeckendes zu entwickeln und mit zig (wenn nicht gar hunderten) Studierenden hunderte (tausende?) Jugendliche von einem Einstieg ins Rauchen abzuhalten. Dr. Titus Brinker begann mit diesem Projekt („Aufklärung gegen Tabak", AGT) als er selbst noch Medizinstudent war.. Anfang November erhielt diese großartige Idee, erhielten der großartige Initiator Dr. Brinker sowie seine Mitarbeiter Benedikt Gaim und Janina Suhre den Europäischen Gesundheitspreis (Platz 2) aus den Händen des EU-Gesundheitskommissars Vytenis Andriukaitis. Der jährlich verliehene Gesundheitspreis der EU stand in diesem Jahr erstmals unter dem Thema Tabakprävention, er wird an Nicht-Regierungs-Organisationen (NGO) vergeben.. AGT startete in Deutschland und hat hier inzwischen 28 Gruppen an Universitäten mit ...
HUMEX SA bringt seit jeher Produkte auf den Markt, die für den Menschen einen Mehrwert darstellen. Jetzt geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter: Mit der Förderung der gemeinnützigen nichtstaatlichen Organisation OrphanAid Africa fügt HUMEX dem Mehrwert seiner Produkte einen weiteren Wert hinzu: soziales Engagement.. Seit 2013 unterstützt HUMEX mit dem Verkauf seiner Produktlinien HUMYDRY® und Freshwave® die wertvolle Arbeit von OrphanAid Africa. Die 2002 in Ghana gegründete Organisation erreichte über die Jahre internationalen Status und hat inzwischen auch Ländervertretungen in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, der Schweiz und den USA. Das Ziel: Ghanaische Familien und deren Umfeld so stärken, dass sie eigenständig für ihre Kinder sorgen können. Denn aufgrund von Armut und Krankheiten wie HIV/AIDS müssen Kinder oft getrennt von ihren Eltern in Waisenhäusern leben. Die Organisation arbeitet dafür, die Gesundheit der Mütter zu bewahren, Kindern den Schulbesuch ...
Russlands orthodoxe Kirche bekommt vom Kreml einer Studie zufolge das meiste Geld nichtstaatlichen Organisationen des Landes. Der Staat bezuschusste die Kirche im Zeitraum von 2013 bis 2015 mit umgerechnet 3,3 Millionen Euro. - Nachricht vom 22.12.2015
LUZ 18.07.2020 Kinder, diese Zeit ist nicht vorübergehend; ihr erlebt nun das große Leiden der Menschheit. Die Plagen, Seuchen und Pandemien, die nicht nur den Körper befallen, sondern auch den Geist, lassen sich nun nicht mehr zurückhalten.. HE 06.07.2020 So sagt der Herr: Mein kleiner Prophet: Sage es Meinem Volk, dass eine neue Pandemie kurz vor dem Ausbruch steht und viel tödlicher sein wird als jene die ihr jetzt erlebt. Die Menschheit wird eingeschränkt bleiben und die Einschränkungen werden viel länger dauern. Ich bin es nicht, euer Vater, der dieses Unheil verursacht, es ist die Hand des Menschen und seine Wissenschaft im Dienste des Bösen, der diese Pandemien verschuldet.. Denkt daran, dass Ich euren freien Willen respektiere, es ist das Böse das im Herzen und im Verstand der Eliten wohnt, die sich Illuminati nennen, welches all dieses Unheil verursacht. Wenn du, Mein Volk, zu Mir kommst und die Schutzgebete verrichtest, die Ich euch gesandt habe, zusammen mit der Medizin des ...
Misión Salud heißt Kolumbiens erste Nichtregierungsorganisation, die gegen die Allmacht der Pharmaindustrie vorgeht. Die Organisation macht zudem auf Defizite im Gesundheitssystem aufmerksam.
In der Ausgabe Nr. 19, Heft 2, der Zeitschrift "Forum der Geoökologie", die vom Verband der Geoökologie in Deutschland e.V. (VGöD) herausgegeben wird, ist ein Artikel von Malte Viefhues erschienen. In seinem Artikel stellt Malte den Verein SEWA vor und erläutert, wie die Erfahrungen aus dem Projekt "Licht für Schulen" seit diesem Jahr mit dem Pilotprojekt "Licht für Krankenstationen" im Gesundheitssektor angewendet werden. Weiterhin ist der Artikel sehr aufschlussreich über die Rolle kleinerer Nicht-Regierungs-Organisationen in dem sich verändernden Feld der Entwicklungszusammenarbeit. Den Artikel als PDF-Datei gibt es hier.. ...
1) Zweck der Vereinigung ist die vorrangige Förderung des Natur- und Umweltschutzes und die weitgehende aktive, gestalterische Beteiligung an der Ökologisierung der Gesellschaft (nachstehend, zusammengenommen kurz Ökologie genannt; wobei Ökologie in einem umfassenden Sinne verstanden wird und auch ethische, humane, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Aspekte umfaßt), um die Lebensbedingungen von Menschen und Natur zu verbessern.. (2) Weiterhin dient die Vereinigung der organisatorischen und praktischen Unterstützung der in ihr landesweit und regional organisierten Basis-, Fach-, Projektgruppen und Einzelmitgliedern.. Die Vereinigung strebt eine Zusammenarbeit mit anderen Umwelt-, Bürgerinitiativen, Verbänden und anderen nichtstaatlichen Vereinigungen entsprechend der Satzung an.. Die Vereinigung ist unabhängig und parteiübergreifend, grenzt sich gegen Nationalismus, Rassismus und Militarismus ab und ist mit der Dritten Welt solidarisch verbunden.. (3) Anliegen des Vereins sind ...
Ohne Freiwilligenarbeit wären viele Nichtregierungsorganisationen nicht in der Lage, an sozialen und gemeinschaftlichen Kampagnen und Kampagnen zu arbeiten.
Meiner Ansicht nach ist der deterministische Standpunkt außerordentlich einfach zu widerlegen. Ich müsste bloß in Anwesenheit eines Hirnforschers einen 100-Euro-Schein in meine Hand nehmen und vor mich hin zwei Kartons stellen, auf dem einen steht „Amnesty International", auf dem anderen steht „Essen gehen in einem Gourmet-Restaurant". Sodann müsste ich dem Hirnforscher erklären, dass ich innerhalb der nächsten 10 Minuten eine Entscheidung darüber fällen werde, wofür ich diese 100 Euro ausgeben werde. Der Beweis, dass mein Wille frei ist, ist nun schnell geführt. Wenn der Neurowissenschaftler beispielsweise mittels irgendwelcher Apparaturen glaubt, feststellen zu können, dass ich sogleich die Entscheidung fällen werde, die oben genannte Nicht-Regierungs-Organisation verdientermaßen finanziell zu unterstützen, so braucht er mir das nur mitzuteilen, und nichts in der Welt hält mich davon ab, mit meinem freien Willen das Gegenteil zu entscheiden, nämlich mein Geld in einem ...
The Chaipattana Foundation is a non-governmental organisation. All committee members have freedom to consider and initiate work activities. The King is the Honorary President of the Foundation. We are public-spirited developers joining to contribute to national and social development. Our joy comes when such progress is realized. That is truly Chaipattana or the Victory of Development. His Majesty the Kings royal speech delivered on July 11, 1996 2nd Committee Meeting of 1996 at the Chai ...
waldwissen.net ist eine Website von forstlichen Fachleuten für forstliche Fachleute: Wir stellen qualitätsgesicherte Fachinformationen zu Wald, Mensch und Forstwirtschaft zur Verfügung und gewährleisten deren Aktualität. "waldwissen.net" vermittelt in verständlicher forstlicher Fachsprache verdichtetes und aufbereitetes forstliches Wissen zu unterschiedlichsten Fachthemen. "waldwissen.net" vernetzt Forschungsanstalten, Forstverwaltungen, Waldbesitzerverbände und andere Nicht-Regierungs-Organisationen miteinander und bietet Zugang zu Experten an. Für die Inhalte der Texte in "waldwissen.net" zeichnen die Redaktionen der jeweiligen Forschungsinstitutionen verantwortlich. Jede Redaktion trägt Fachinformationen zusammen, bearbeitet diese redaktionell und stellt sie ins Web-Portal ein. So genannte Fachbeiräte, die je nach Themenbereich aus mindestens zwei Wissenschaftlern bestehen, gewährleisten die Qualität der Beiträge. ... [Information des Anbieters] ...
The Chaipattana Foundation is a non-governmental organisation. All committee members have freedom to consider and initiate work activities. The King is the Honorary President of the Foundation. We are public-spirited developers joining to contribute to national and social development. Our joy comes when such progress is realized. That is truly Chaipattana or the Victory of Development. His Majesty the Kings royal speech delivered on July 11, 1996 2nd Committee Meeting of 1996 at the Chai ...
Kronstadt - Nachdem das ehemalige Spital für Hautkrankheiten, gegenüber von der Geburtenklinik gelegen, geschlossen und 2012 vom Kronstädter Kreisrat an einen ausländischen Unternehmer verkauft wurde, bildet dieses eine Gefahr für Fußgänger und Verkehr im Umfeld. Der neue Eigentümer beabsichtigte, an dessen Stelle ein Hotel zu errichten. Doch wurde das Abtragen der Gebäude nicht gestattet, da es auf Antrag einer Nichtregierungsorganisation unter Denkmalschutz gestellt wurde. An diesem Ort hat sich in der Mitte des 19. Jahrhunderts das erste öffentliche Krankenhaus der Stadt befunden. Der Bau steht gegenwärtig ohne Fenster da, Ziegeln und Mörtel bröckeln ab, ein Teil des Dachstuhls gegen den Innenhof ist eingestürzt, Sträucher wachsen am Dach ...
Der Green Climate Fund (GCF) hat den Anspruch, das wichtigste multilaterale Instrument der Klimafinanzierung zu werden. Das Projekt strebt an, bestehende zivilgesellschaftliche Kapazitäten in Afrika zu stärken, um die Qualität der aus dieser Region eingereichten Projektvorschläge zu verbessern und um eigene Erfahrungen in die Umsetzung einbringen zu können. GCF-Aktivitäten sollen eine breitere gesellschaftliche Unterstützung erfahren und die Rechenschaft staatlicher Akteure soll erhöht werden. Das Ziel des Projekts ist es, das zivilgesellschaftliche Engagement in der kritischen frühen Umsetzungsphase von GCF-Projekten durch drei Arbeitspakete zu unterstützen: 1. Erstellung/Erprobung von Handreichungen, die zivilgesellschaftliches Engagement ermöglichen; 2. Stärkung von zivilgesellschaftlichem Engagement in afrikanischen Schlüsselländern; 3. Unterstützung von ausgeweitetem zivilgesellschaftlichem Engagement und Erfahrungsaustausch auf regionaler und globaler Ebene ...
Das „EU-China NGO Twinning Program" bietet NGOs aus Europa und China die Möglichkeit, für 4 bis 8 Wochen in einer chinesischen bzw. europäischen Organisation zu hospitieren und sich im Bereich der eigenen Thematik fortzubilden. Ziel dieses NGO-Partnerschaftsprogramms ist es, die Beziehungen zwischen europäischen und chinesischen NGOs aus den Bereichen Umwelt und Soziales zu stärken und zum Aufbau von weiteren Kooperationen zwischen NGOs in beiden Regionen beizutragen ...
Alle auf spendeninfo.at vorgestellten Spendenorganisationen. Über 150 NGOs aus den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit und Soziales.
Alle auf spendeninfo.at vorgestellten Spendenorganisationen. Über 150 NGOs aus den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit und Soziales.
Tausende nationaler und internationaler NGO existieren ohne demokratische Legitimation. T glich kommen neue hinzu. Dank ihrer Vernetzung verf gen sie ber eine breite Machtbasis und entsprechenden Einfluss auf die Meinungsbildung, Gesetzgebung, staatliche Umverteilung und den Wohlstand (Hirt, S. 117). Wer noch immer meint, bei internationalen Organisationen wie der UN oder der WTO handle es sich um Plattformen f r Regierungen und V lker, der t uscht sich, weil die NGO entweder das Diktat schon bernommen haben oder mindestens t chtig mitmischen (S. 118). Offenbar halten es die Drahtzieher weit im Hintergrund f r n tzlich, ihre infamen Pl ne f r die angestrebte neue Weltordnung ber eine strukturelle Schw chung der Weltwirtschaft zu erreichen, was die gesellschaftlichen Spannungen verst rkt und die B rger weichklopfen soll ...
Mit dem Fokus auf die Zivilgesellschaft widmet sich diese Ausgabe der Hospiz Zeitschrift - mehr als 30 Jahre nach Beginn der Hospizbewegung - den aktuellen Fragen des zivilgesellschaftlichen, bürgerschaftlichen Engagements: Was heißt Zivilgesellschaft heute und was bedeutet sie für Palliative Care? Und wie kann die Hospizbewegung auch in Zukunft ihre zivilgesellschaftliche Bedeutung erhalten und weiter entfalten? Die Charta und ihre Handlungsempfehlungen sind im Sinne eines partizipativen, gestaltenden Palliative-Care-Prozesses vielleicht in besonderer Weise auch Ausdruck eines solchen modernen Verständnisses einer aktiven Zivilgesellschaft. Wie gelingt uns die Umsetzung der Charta auf der kommunalen, gemeindlichen, nachbarschaftlichen Ebene, dort wo die Menschen leben? Wie mobilisieren wir Kommunalpolitik und Akteure zu gemeinschaftlichem vernetzten Handeln in gemeinsamer Verantwortung? Und wie gelingt die Entwicklung einer Sorgekultur vor Ort, ohne die auch die in den vergangenen Jahren ...
Werte und Organisation sind Grundlagen der Compliance Microsoft TAC CSO Council 9. und 10. November 2009 in München Peter Rösch 2009 Dipl.Ing. Peter Rösch CMC/BDU Montag,
Mit einem neuen § 246a StGB soll der neue Tatbestand der Staatsfeindlichen Bewegung geschaffen werden. Auch wenn dies wohl nicht in der Absicht der Verfassenden ist, würde sich dieser Paragraph dafür eignen, zivilen Ungehorsam zu kriminalisieren. Die Umweltbewegung nutzt Mittel des zivilen Ungehorsams um für den Erhalt und die Beachtung unserer natürlichen Umwelt, auch entgegen behördlicher Anordnungen, einzutreten. Das ist etwa der Fall bei Besetzungen von ökologisch sensiblen Gebieten deren Nutzung für gewerbliche Zwecke behördlich genehmigt wurde. Diese Art des zivilgesellschaftlichen Protestes gegen staatliches Handeln, inklusive behördlicher Einzelfallentscheidungen, ist essentiell für die Aufrechterhaltung einer lebendigen und pluralistischen Demokratie, und wurde nicht nur bei der Besetzung der Hainburger Au, sondern auch kürzlich an der schwarzen Sulm und an der Mur bei Graz von BürgerInnen, Initiativen und Umweltschutzorganisationen ausgeübt.. weiter.... ...
Keine einheitliche Definition ZIVILGESELLSCHAFT Keine einheitliche Definition Sphäre zwischen Staat und Aktivitäten privater Haushalte Vom Staat unabhängige gesellschaftliche Aktivitäten Unterschiedliche Konzepte und Formen
terre des hommes ist Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Die Initiative definiert zehn grundlegende Informationspunkte.e
Eine starke Zivilgesellschaft schützt die Grundrechte der Bevölkerung. Dafür braucht sie eine solide Finanzierung, doch daran mangelt es.
Das russische Justizministerium leitete 28 Verfahren gegen Ecodefense wegen Nichteinhaltung des Gesetzes ein, was zu Geldbußen in Höhe von 30.000 Euro führte, die Ecodefense bisher nicht bezahlt hat. Im Mai 2019 verschärfte sich die Situation weiter: Die Behörden leiteten fünf Strafverfahren gegen Ecodefense ein. Die Anschuldigungen könnten für die Geschäftsführerin der Organisation, Alexandra Koroleva, eine Gefängnisstrafe von bis zu zwei Jahren bedeuten.. Weitere Informationen ...
Gütersloh (ots) - Partnerschaften zwischen Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen sind keine Seltenheit mehr. Die medienfabrik Gütersloh GmbH und credibility.wegewerk...
In einem Monat wird über ein verbindliches UNO-Abkommen zur Verantwortung von Konzernen in Genf verhandelt. Österreichische NGOs starten am Donnerstag eine Petition: Sie fordern Bundeskanzler und Außenminister zur aktiven Unterstützung des Vertrags auf.
Umweltgruppen und NGOs im Filz mit Staat, Markt und rechter Ideologie Umweltschutzverbände, -gruppen und -parteien sind die Beispiele einer präzisen Untersuchungen: Wer vertritt welche Konzepte, erhält welche Gelder
Diese aktuelle Aussage steht allerdings im krassen Gegensatz zu den Darstellungen von Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Medienberichten oder der Aussage Herr Giegolds im Film von "Plusminus". Da die NGOs als "Vertreter der Zivilgesellschaft" und die Gewerkschaften offenbar aber eben nicht so umfassend informiert werden, wie es der Internetseite des BMWi zufolge den Anschein hat, stellt sich mir die Frage, ob das BMWi möglicherweise in einer völlig anderen Welt lebt. - Oder sollten sich die Türen der TiSA-Verhandlungen in der australischen Botschaft in Genf seit dem Juli letzten Jahres tatsächlich so weit geöffnet haben, wie es die Internetseite des BMWi vermuten lassen könnte ...
NGOs schützen nicht mehr den Bürger vorm Staat, sondern machen gemeinsame Sache mit ihm. Der große Verlierer dabei ist die Freiheit.
VorträgeDas Ehrenamt bei gemeinnützigen Organisationen der Opfer- und Straffälligenhilfe, Siegfried Bayer,Hans-Alfred Blumenstein,Prof. Dr. Günter Rieger,
Ehsan Hilfsorganisation, EH/ (Ehsan Charitable Relief Organisation, ECRO), Bonn | Handelsregister: Bonn VerR VR 7589 | Firmenauskunft & Bonitätsauskunft | Branche: Interessenvertretungen und Vereinigungen a. n. g.
Bild Hintergrund: Von Irish Defence Forces - https://www.flickr.com/photos/dfmagazine/18898637736/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41045, bearbeitet von Info-DIREKT; Logo Zusammenstellung: Info-DIREKTDas Schiff „#Iuventa" der deutschen #NGO „#Jugend rettet" wurde wegen des Verdachts der Beihilfe zur illegalen Migration im Hafen von #Lampedusa festgesetzt und … Weiterlesen →. ...
Eine Hilfsorganisation ist eine Organisation mit der Aufgabe, Menschen oder Tieren zu helfen oder Sachwerte (z.B. schützenswerte Kulturgüter) zu schützen.
Die Hilfsorganisation Kosovo-Hilfe-Deutschland leistet Hilfe zur Selbsthilfe. Spenden finanzieren Nothilfe und Entwicklungsprojekte.
Gastbeitrag von Heike Leitschuh: Die umweltbewegte und globalisierungskritische Szene der Nichtregierungsorganisationen ist in den letzten Jahren jünger, bunter und vielfältiger geworden. Etliche kleine Verbände sind dazu gestoßen und machen mit neuen Methoden von sich Reden. So nehmen sie indirekt auch Einfluss auf die etablierten Organisationen. Das Internet spielt dabei eine wichtige Rolle zur Mobilisierung, ist jedoch letztlich nur ein Instrument. Entscheidend für den Erfolg ist und bleibt die Fähigkeit zur gründlichen politischen Analyse, zur Kooperation und Vernetzung.. Der Text ist erstmals erschienen in: Altner/Leitschuh/Michelsen/Simonis/von Weizsäcker (Hrsg.): Grüner Umbau - Neue Allianzen für die Umwelt, Jahrbuch Ökologie 2012, Stuttgart 2011.. In voller Länge bekommst du den Artikel hier zum Download.. weitere Informationen unter www.fairwirtschaften.de. ...