Das Collaborative learning environments sourcebook enthält eine Vielzahl von Informationen für all diejenigen, die am Aufbau von collaborativen Lernumgebungen interessiert sind. Das Sourcebook beinhaltet die Kategorien Links and Portals, Concepts and models, Assessment, Tools and Technologies, Institutional Repositories und Quotes. Die einzelnen Konzepte und Themen werden jeweils kurz dargestellt und definiert. Zu jedem Thema gibt es Verweise zu (meist online verfügbaren) Artikeln mit vertiefenden Informationen.. Das Projekt läuft seit 2002 im Psychology Department an der University of South Africa. ...
Der BGH, Beschl. v. 15.06.2011 - 4 StR 224/11 erörtert eine Strafrahmenverschiebung im Falle einer geständigen Einlassung und kooperativen Verhaltens und hält diese für notwendig.. Anlass zu einer Erörterung einer Strafrahmenverschiebung bestehe, wenn sich der Angeklagte bereits im Ermittlungsverfahren im Wesentlichen geständig eingelassen und sein kooperatives Verhalten maßgeblichen Anteil an der Ermittlung bislang unbekannter Täter gehabt habe. Ein solcher Anlass liegt auch dann vor, wenn der Täter Taten offenbart, an denen er selbst nicht beteiligt war.. Und: Ein Aussagenotstand ist auch dann zu prüfen, wenn die Beweisperson ein Aussage- bzw. Auskunftsverweigerungsrecht hatte.. ...
Und für überregionales Sprachentraining ist der VC die Umgebung, auf die alle gewartet haben: Der virtuelle Klassenraum ist die ideale Umgebung für aktives, kommunikatives und standardisiertes Training. Egal, wo sich die Lerner gerade aufhalten, in unserem virtuellen Klassenraum treffen sich täglich Lerngruppen aus aller Welt, aus verschiedenen Zeitzonen und mit multikulturellem Background - Faktoren, die das Sprachentraining entscheidend bereichern! Dabei können wir das online betreute Lernen perfekt auf die Bedürfnisse der Lerngruppen zuschneiden und setzen individuelle Konzepte global mit echten Lehrern um. Und viele Lerner begeistert es, wenn sie online Arbeitskollegen treffen, die auf einem anderen Kontinent leben und arbeiten. Da wachsen ganz neue Formen des kollaborativen Lernens heran - wir sind erst am Anfang ...
Mit dem Begriff des computerunterstützten kooperativen Lernens (engl.: Computer-supported cooperative/collaborative learning (CSCL)) werden Ansätze beschrieben, kooperatives Lernen (Lernen in Gruppen) durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik zu unterstützen. Zusammenarbeitendes (kollaboratives) Lernen in Gruppen, die einander ergänzende Erfahrungen einbringen, um neues Wissen in der Interaktion miteinander zu erlernen, wird als der heutigen Arbeits- und Lernwelt angemessen angesehen. Dabei wird zwischen Situationen unterschieden, in denen die Akteure verteilt, d. h. von unterschiedlichen Orten aus - verbunden durch Computernetze - am Lernprozess beteiligt sind, und solchen, in denen die Akteure an einem Ort (z. B. in CSCL-Laboren) gemeinsam lernen. Verteilte Lerngruppen benötigen eine computergestützte, kollaborative Lernumgebung, die ihnen mindestens Zugriff auf gemeinsames Material, die kollaborative Erarbeitung neuer Materialien (wie z. B. Hausarbeiten oder ...
Semantic MediaWiki+ (kurz SMW+) ist ein semantisches Enterprise Wiki, dessen Seiten mit semantischen Annotationen angereichert werden können. Durch die semantischen Annotationen lässt sich Wissen gezielt abfragen und auf vielfältige Weise visualisieren. Technisch gesehen handelt es sich um eine betriebsfertige und vorkonfigurierte Sammlung von MediaWiki Erweiterungen, wie Semantic MediaWiki und Halo. SMW+ wurde entworfen, um verstecktes Wissen in unstrukturierten Daten zugänglich zu machen. Es vereint den kollaborativen Ansatz eines Wikis mit semantischer Technologie. SMW+ hat seinen Ursprung im Projekt Halo, das Wissenschaftlern eine Plattform zur kollaborativen Wissenserstellung in den Bereichen Chemie und Physik bereitstellen soll. Maschinen-interpretierbares Wissen soll dabei nicht nur von speziellen Wissensingenieuren verfasst werden können, sondern auch von einer breiten Masse an Domänenexperten und Endbenutzern. SMW+ wird unter anderem von der Intergovernmental Oceanographic ...
Manuela Züger (University of Zürich) stellte die Ergebnisse einer Feldstudie (n=13, Softwareentwickler) zur Erkennung und Vorhersage der Unterbrechbarkeit am Arbeitsplatz bzw. bei der Arbeit am Computer vor. Die Motivation für die Studie waren die hohen Kosten, die ungewollte Unterbrechungen am Arbeitsplatz haben, wie z.B. Verlangsamung der Arbeit und Fehler.. Die Messung basierte auf biometrische Sensoren (Fitbit und Polar H7) und Computer-Interaction Sensoren (Maus, Keyboard, …). Gemessen wurden ingesamt 85 Variablen, wie z.B. Herzschlag, Tastatureingaben, Mausklicks, Mausbewegungen, Fensterwechsel, genutzte Anwendung. Der Grad der Unterbrechbarkeit wurde mittels Fragebogen erhoben.. Aus den Daten wurde mittels Machine Learning ein Modell zur Vorhersage der Unterbrechbarkeit abgeleitet. Das Ergebnis zeigt, dass sich mit den Daten von Computer-Interaction Sensoren - also Daten von Maus, Keyboard, Anwendungswechsel und genutzte Anwendung - mit ausreichender Genauigkeit vorhersagen lässt, ...
Als ein führender europäischer Management- und Technologieberater unterstützt Sopra Steria seine Kunden dabei, die digitale Transformation voranzutreiben und konkrete und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Sopra Steria bietet mit Beratung, Digitalisierung und Softwareentwicklung umfassende End-to-End-Lösungen, die große Unternehmen und Behörden wettbewerbs- und leistungsfähiger machen - und zwar auf Grundlage tiefgehender Branchenexpertise, innovativer Technologien und eines kollaborativen Ansatzes. Das Unternehmen stellt die Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns mit dem Ziel, digitale Technologien optimal zu nutzen und eine positive Zukunft für seine Kunden zu gestalten. Mit 46.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 25 Ländern erzielte der Konzern 2019 einen Umsatz von 4,4 Milliarden Euro ...
Der Bundesrat hat die Vernehmlassung zur Weiterführung des Bundesgesetzes über die Zusammenarbeit mit den Staaten Osteuropas (BG Ost) eröffnet. Das aktuelle Gesetz ist noch bis Ende Mai 2017 gültig. Die rechtzeitige Verlängerung soll die nahtlose Weiterführung der Zusammenarbeit mit den Staaten Osteuropas und der ehemaligen Sowjetunion ermöglichen. Die Vernehmlassung dauert bis 31. März 2015.
Die Forschung zum kooperativen Lernen hat mittlerweile eine ganze Reihe von Rahmenbedingungen identifiziert, die die Effekte kooperativer Lernformen beeinträchtigen können. In den seltensten Fällen jedoch liegt eine optimale Bedingungskonstellation vor, die sich durch das Fehlen all dieser beeinträchtigenden Faktoren kennzeichnen ließe. Vor diesem Hintergrund wird die Notwendigkeit der Entwicklung praktisch relevanter Theorien kooperativen Lernens herausgestellt, die spezifizieren, welche Rahmenbedingungen für befriedigende Lernergebnisse notwendig und welche ersetzbar sind. ...
IQES-ELEMENTE UND : Kooperatives Lernen und Beurteilung von Paul Gehrig (Version.07.07) Ein ganzheitlicher Lernbegriff Neue Lernformen wie das Kooperative Lernen erfordern neue Formen des Beurteilens.
Am 10. Juni hat sich die Expertenrunde des Collaboratory zum dritten Mal getroffen um aktuelle Probleme und die Zukunft von Privatheit und Öffentlichkeit im Kontext zunehmender Digitalisierung und der Weiterentwicklung des Internets zu diskutieren. Der Workshop konnte diesmal in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom stattfinden und diente der inhaltlichen Strukturierung der verschiedenen Arbeitsgruppen und Diskussion unklarer Begriffe und gegensätzlicher Sichtweisen.. Ein Hauptthema war die Konzeption einer „Landkarte" welche die verschiedenen Phänomene sammeln und graphisch darstellen soll. Ziel ist es, möglichst viele davon abzudecken und dabei gleichzeitig eine verständliche Darstellungsform zu finden. Aus diesem Grund hat sich der Expertenkreis in Kleingruppen aufgeteilt um die ethischen und historischen Ursachen, sowie mögliche Strukturen der Landkarte zu erarbeiten. Neben der Diskussion um Begriffe und Definitionen haben die Experten außerdem versucht Persona für die ...
Studienseminar für Gymnasien Heppenheim 14.05.2013 Fachseminar Chemie Leitung: Herr Dr. Gräber Referent: Christoph Dansauer 1. Hauptsemester Chemie / Geschichte Kooperatives Lernen II: Gestaltung der Partnerarbeit Literatur: Brüning, Ludger und Saum, Tobias: Erfolgreich unterrichten durch Kooperatives Lernen. Strategien zur Schüleraktivierung, Essen, 4. überarbeitete Auflage 2008, S. 59-81. Fachseminar Chemie Referat Kooperatives Lernen II: Gestaltung der Partnerarbeit 2 Fachseminar Chemie Referat Kooperatives Lernen II: Gestaltung der Partnerarbeit 3 Mögliche Gestaltung der Partnerarbeit Fachseminar Chemie Referat Kooperatives Lernen II: Gestaltung der Partnerarbeit 4 1.) Ko-Konstruktion: Wichtig für die Austauschphase: Einlassen auf die Gedanken von anderen Schülern und Schülerinnen (SuS)  Vorteile Partnerarbeit als Kooperation : - Konzentration auf nur einen Schüler - Reduzierung der Redebeiträge/ Informationsfülle - Vertrautheit - intensiver gegenseitiger Austausch - Einstieg ...
MERLIN SERVER Der Schnelleinstieg in das kollaborative Projektmanagement ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved. EINFÜHRUNG Herzlich Willkommen zum Merlin Server Schnelleinstieg!
Unabhängige Variablen Ist es effektiver zu Zweit (oder zu Dritt,…) eher als allein zu lernen ? Unabhängige Variablen Abhängige Variablen Leistung an der Aufgabe Regulation Conceptual change ~ Wissensveränderung Abstraktion Transfer 123
Finden Sie tolle Angebote für Kooperatives Lernen - kooperativer Unterricht von Cordula Hoffmann (2010, Kunststoffeinband). Sicher kaufen bei eBay!
Vitamine und Vitaminpräparate - kooperatives Lernen über Internetforen: Mensch und Gesundheit Raabe Naturwissenschaften, Kl. 9/10 Sind ...
|p|Beim kooperativen Lernen lernt idealerweise jeder Einzelne in der Gruppe oder mit dem Partner mehr, als es allein möglich wäre. Damit das funktioniert, müssen bestimmte Aspekte berücksichtigt und Rahmenbedingungen geschaffen werden.|/p|
Kooperatives Lernen im kompetenzorientierten Religionsunterricht: Von einem kompetenzorientierten Religionsunterricht wird erwartet, dass ...
„Man muss nur Prinzipien der künftigen Kooperation bis 2025 abstimmen. Derzeit werden diese Konsultationen durchgeführt. Alles verläuft nach dem Plan
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und sein neuer US-Amtskollege Steven Mnuchin wollen die internationale Kooperation weiter vorantreiben.
Hightech-Regionen Hightech-Regionen und Cluster sind als Kooperationsräume ein Erfolgsfaktor für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Regionen im globalen Standortwettbewerb. Daher wird im Rahmen der Internationalisierungsstrategie der Bundesregierung der internationalen Öffnung von Clustern eine große Bedeutung beigemessen. Hightech-Regionen und Cluster bieten Kooperationspotenziale und stellen wichtige Benchmarks für deutsche Akteure dar. Wir bieten Ihnen mit Profilen und Ansprechpartnern Informationen zu wichtigen Hightech-Regionen und Clustern.. ...
Die Bundesärztekammer ist die Spitzenorganisation der ärztlichen Selbstverwaltung; sie vertritt die berufspolitischen Interessen der Ärztinnen und Ärzte in Deutschland. Als Arbeitsgemeinschaft der 17 deutschen Ärztekammern wirkt die Bundesärztekammer BÄK aktiv am gesundheitspolitischen Meinungsbildungsprozess der Gesellschaft mit, entwickelt Perspektiven für eine bürgernahe und verantwortungsbewusste Gesundheits- und Sozialpolitik und unterstützt die Arbeit der Ärztekammern.
Der Sportwagenbauer Porsche sucht bei der Hybrid-Technik den Schulterschluss mit dem Autokonzern VW. Nach Informationen aus Unternehmenskreisen führt die Sportwagenschmiede neben Toyota und Daimler-Chrysler auch mit den Wolfsburgern Gespräche über eine Partnerschaft bei der Zukunftstechnologie.
Das Diakoniewerk bietet seit März 2018 im Großraum Steyr/Kirchdorf eine zusätzliche Form der Begleitung von SeniorInnen, die den Verbleib in den eigenen vier Wänden ermöglicht.. Rund 300 Familien schätzen bereits dieses 24h-Angebot in Oberösterreich und fühlen sich gut betreut.. Im Rahmen eines persönlichen Kennenlernens luden das Diakoniewerk und VITA MOBILE kürzlich Partner, KundInnen und Interessierte ein und zogen ein erstes Resümee über die Zusammenarbeit und die Entwicklung.. „Die Menschen, die wir begleiten, stehen bei uns an erster Stelle. Wir freuen uns, dass das Angebot in Steyr und Umgebung so gut angenommen wird und wir bereits zahlreiche Familien begleiten und unterstützen können. Unser Ziel ist es, für alle Klientinnen und Klienten individuell die bestmögliche Betreuung zu schaffen", so Mathias Kalb, Leiter der 24h.Betreuung.. Carola Kimbacher, Geschäftsführerin von VITA MOBILE, ist erfreut über die Zusammenarbeit: „Das Angebot an 24-Stunden-Betreuung ist ...
Rheinenergie-Chef Dieter Steinkamp sieht das traditionelle Geschäft mit dem Energievertrieb unter Druck. Um die Herausforderungen am neuen Energiemarkt zu bestehen, braucht es neue Geschäftsfelder - und neue Partner.
Die pharmazeutische Industrie benötigt für vorklinische Arzneimittel-Screenings und sicherheitspharmakologische Untersuchungen geeignete in-vitro Testver...
Der Bildungsservice der Handelskammer Hamburg (HKBiS), bietet Unternehmen und ihren Mitarbeitern zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an.
Kein Wunder, dass sich kaum ein "gro er" Star traut, sich zu outen. Zu gro die Gefahr, damit die Karriere zu ruinieren. Ob die Anschuldigungen gegen Spacey korrekt sind, ist noch nicht erwiesen, bis dahin gilt die Unschuldsvermutung ...
DGAP-News: Westport Energie AG / Schlagwort(e): Sonstiges Westport Energie AG: Ausweitung des Tankstellennetzwerks wird gezielt vorangetrieben, au...
Paris Saint-Germains Präsident Nasser El-Khelaifi hat sich sehr wohlwollend über den FC Barcelona geäußert. Spaniens Vizemeister hatte geholfen, aus dem Transfer seines Superstars Neymar zu PSG keine Hängepartie werden zu lassen. El-Khelaifi dankte dafür und nannte Barca einen der besten Vereine der Welt.
Auf Basis eigener Vorarbeiten wird ein interdisziplinärer Vertrauensansatz für den Kontext der Sharing Economy abgeleitet und Vertrauen als Prozess aufgeschlüsselt, um folgende Forschungsfrage zu untersuchen: Welche Faktoren beeinflussen die Vertrauensprozesse in kollaborativen Beziehungen innerhalb der Sharing Economy? Von Interesse ist dabei insbesondere, welche Merkmale des Sharing-Economy-Anbieters bzw. des Austauschpartners vertrauenserweckend wirken und welches Bewusstsein die Nutzer für mögliche Risiken in der Sharing Economy haben. Ziel des Forschungsprojekts ist es, grundlegende Erkenntnisse über die Kommunikations- und Vertrauensprozesse in einer Sharing Economy zu gewinnen, da ein besseres Verständnis von Vertrauen der Schlüssel ist, um verbraucherschutzrelevante Erkenntnisse über die digitale Welt des Tauschens und Teilens zu erhalten. Die gewonnenen Erkenntnisse über die Vertrauensprozesse in einer Sharing Economy können Verbrauchern Informationen liefern, um ihre ...
Wir suchen für Bloggerinnen mit einen einzigartigen Geschmack wie Sie, um eine kooperative Geschäftsbeziehung aufzubauen. Miaberlin.de spezialisiert in maßgeschneiderte Abendkleider, Brautkleider, und Kleider für besondere Anlässe. Wir hätten gern wenn Sie für uns ein Post schreiben und uns ein Banner geben könnten. Wenn Sie interessiert sind kontaktieren Sie uns an [email protected] (Wir werden Ihnen die Details schicken ...
Wir suchen für Bloggerinnen mit einen einzigartigen Geschmack wie Sie, um eine kooperative Geschäftsbeziehung aufzubauen. Miaberlin.de spezialisiert in maßgeschneiderte Abendkleider, Brautkleider, und Kleider für besondere Anlässe. Wir hätten gern wenn Sie für uns ein Post schreiben und uns ein Banner geben könnten. Wenn Sie interessiert sind kontaktieren Sie uns an [email protected] (Wir werden Ihnen die Details schicken ...
Wir suchen für Bloggerinnen mit einen einzigartigen Geschmack wie Sie, um eine kooperative Geschäftsbeziehung aufzubauen. Miaberlin.de spezialisiert in maßgeschneiderte Abendkleider, Brautkleider, und Kleider für besondere Anlässe. Wir hätten gern wenn Sie für uns ein Post schreiben und uns ein Banner geben könnten. Wenn Sie interessiert sind kontaktieren Sie uns an [email protected] (Wir werden Ihnen die Details schicken ...
Boris Jäger ist der Inhaber von jaegerWM. Mit den Themen Web- und Wissensmanagement sowie deren Verknüpfung beschäftigt er sich schon seit seinem Studienaufenthalt in den USA 1998/99.. ...
Wie sieht effektive Collaboration aus? Wir entwickeln Lösungen zu digitalen Wissensmanagement, Projekt- und Dateimanagement. Wir verbinden Teams.
Seit mehr als 200 Jahren nutzen Menschen Röntgenstrahlen, um ins Innere der Materie zu schauen. Dabei dringen sie zu immer kleineren Strukturen vor - vom Kristall bis zum Nanopartikel. Jetzt ist Physikern der Goethe-Universität im Rahmen einer großen internationalen Kollaboration am Röntgenlaser European XFEL in Schenefeld bei Hamburg ein qualitativer Sprung gelungen: Mit einer neuen Experimentiertechnik können sie erstmals auch einzelne Moleküle wie Sauerstoff „röntgen" und sich ihre Bewegung im Mikrokosmos anschauen.. „Je kleiner das Teilchen, desto größer der Hammer." Diese Regel aus der Teilchenphysik, die mit riesigen Beschleunigern ins Innere der Atomkerne schaut, gilt auch für diese Forschungsarbeit. Um ein zweiatomiges Molekül wie den Sauerstoff „röntgen" zu können, braucht man extrem starke und ultrakurze Röntgenpulse. Solche liefert der 2017 in Betrieb gegangene European XFEL, eine der stärksten Röntgenquellen der Welt... Um einzelne Moleküle zu belichten braucht ...
Renard, B Y, Xu, B, Kirchner, M, Zickmann, F, Winter, D, Korten, S, Brattig, N, Tzur, A, Hamprecht, F A and Steen, H (2012). Overcoming species boundaries in peptide identification with BICEPS. Molecular and Cellular Proteomics. 11 ...
Ulman, V, Maška, M, Magnusson, K E G, Ronneberger, O, Haubold, C, Harder, N, Matula, P, Matula, P, Svoboda, D, Radojevic, M, Smal, I, Rohr, K, Jaldén, J, Blau, H M, Dzyubachyk, O, Lelieveldt, B, Xiao, P, Li, Y, Cho, S - Y, Dufour, A, Olivo-Marin, J C, Reyes-Aldasoro, C C, Solis-Lemus, J A, Bensch, R, Brox, T, Stegmaier, J, Mikut, R, Wolf, S, Hamprecht, F A, Esteves, T, Quelhas, P, Demirel, Ö, Malström, L, Jug, F, Tomančák, P, Meijering, E, Muñoz-Barrutia, A, Kozubek, M and Ortiz-de-Solorzano, C (2017). An Objective Comparison of Cell Tracking Algorithms. Nature Methods. 14 1141-1152 ...
Die Kaiserin-Augusta-Schule ist ein innerstädtisches Kölner Gymnasium, das sich unter anderem zum Ziel gesetzt hat, neue Medien und die damit verbundenen partizipativen Arbeitsformen in den Unterricht zu integrieren, um das individualisierte, lebenslange Lernen zu fördern. KAS-WIKI ist eine Plattform zum gemeinschaftlichen Lernen, Lehren, Nachdenken. Durch die Entwicklung und Bereitstellung freier Kurs- und Lernmaterialien soll der ungehinderte Zugang zum Wissen verbessert werden. Die Inhalte des WIKIs sind fast ausschließlich durch die Schüler der KAS erstellt, unterliegen einer ständigen Weiterentwicklung und sind nicht immer vollständig bzw. korrekt. Dies liegt aber im Wesen eines Wikis als sich ständig weiterentwickelnde Plattform begründet. Beteilige auch du dich mit Deinen Kenntnissen und Fähigkeiten daran. Wie geht das? ...
Der Terminplan ist voll, zahlreiche Besprechungen sind an diesem Arbeitstag geplant. Es ist abzusehen, dass für das einzelne Gespräch wenig Zeit bleibt, und auch die Vermittlung von wichtigen Informationen an Mitarbeiter erfolgt im Eiltempo. Stress ist vorprogrammiert, die Sensibilität für die Anliegen der Gesprächspartner sinkt. Wer angesichts solcher Arbeitsabläufe nicht über fundierte kommunikative Kompetenzen verfügt, wird über kurz oder lang scheitern. Eine hinreichend differenzierte Kommunikationskompetenz gehört zu jenen fachübergreifenden Schlüsselqualifikationen, deren Stellenwert zur Aufrechterhaltung der eigenen psychischen Gesundheit sowie zur motivierenden und erfolgreichen Zusammenarbeit mit Mitarbeitern nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. In schwierigen und konfliktreichen Gesprächen über geeignete kommunikative Mittel zur verfügen, stärkt sowohl die persönliche Souveränität als auch die Fähigkeit berufliche Gespräche bzw. Verhandlungen erfolgreich ...
Uns liegt am Herzen, dass Sie sich als Mitarbeitender des Hauses wohl fühlen, gerne zur Arbeit kommen, täglich Ihr Potential entfalten und in Momenten des Wandels, die im Arbeitsalltag vorkommen, mutig vorangehen. Die Basis dafür schafft aus unserer Sicht eine wertschätzende, zeitnahe Kommunikation. Sie ist die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit, die im Ergebnis Freude bereitet und ungeahnte Wechselwirkungen in Teams und Abteilungen freisetzt ...
Unabhängig von eigenen F&E-Tätigkeiten können Sie interessante Innovationen erwerben und dadurch das wirtschaftliche Risiko für Ihr Unternehmen minimieren. Bei Interesse vermitteln wir Ihnen auch Kooperationspartner aus der Hochschulforschung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!. ...
Accademia dellArcadia - Roma 1710. »[...] Diese Musik ist von höchster Qualität und Vielfalt geprägt. Hier hört man keine Dutzendware italienischer Kirchensonaten mit immer gleichem Satzaufbau, sondern höchst individuelle Stücke. Eine Entdeckung sind die Sonaten von Ignazio Sieber, in denen Tanzsätze adaptiert werden; aber auch Benedetto Marcellos Sonate - die mit einer französisch anmutenden Ciaccona endet - beeindruckt sehr. Die beiden Konzerte von Alessandro Scarlatti schließlich weiten den sonst kammermusikalischen Rahmen ins Orchestrale. Sabrina Frey führt ihr handverlesenes Ensemble souverän an und gestaltet die Werke von der Blockflöte aus. Ihr Flötenton ist warm und flexibel, in den schnellen Passagen auch keck und virtuos. Das Ensemble reagiert mit hervorragendem Zusammenspiel auf die solistische Leistung ihrer Leiterin, besonders schön hört sich der in abwechslungsreicher Besetzung agierende Continuo an. Auf nach Arkadien ...
Unser Commitment für eine dauerhaft erfolgreiche Zusammenarbeit beginnt mit einem unbefristeten Arbeitsverhältnis - und hört mit überzeugenden Weiterbildungsmaßnahmen und beruflichen Entwicklungsperspektiven nicht auf. Denn nur wer sich bei einem verantwortungsvollen Arbeitgeber gut aufgehoben fühlt, hat den Kopf frei für neue Wege und ungewöhnliche Lösungen.. ...
Das bellicon Partnerportal ist die Online-Plattform exklusiv für zertifizierte bellicon Partner. Als Teil der bellicon-Familie erhalten Sie hier Zugang zu allen Produktinformationen, Bildern und Terminen. Über dieses Partnerportal informieren wir Sie auch über alle wichtigen Neuigkeiten. Gemeinsam möchten wir neue Wege gehen und legen hohen Wert auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Über unser bellicon Partnerportal unterstützen wir Sie umfassend: ...
Auf dem Desktop Summit 2013 in Nürnberg haben sich Entwickler großer Linux-Desktops getroffen, um die Zusammenarbeit im nächsten Jahr zu besprechen. Unter anderem soll der
Das Projekt MULTIPLA widmet sich neuen Methoden des kollaborativen Lernens von multilingualen Ontologien für Anwendungen des Semantic Web. Wichtiges Ziel des Projektes ist es, die Integration von verschiedenen Sprachen und Fachdomänen für wissensbasierte Anwendungen zu unterstützen. In diesem Zusammenhang sollen neue Methoden zum Lernen von Ontologien in verschiedenen Sprachen bzw. Fachgebieten sowie die Methodik für deren Integration entwickelt werden. Schwerpunkte des Instituts WeST im Projekt MULTIPLA liegen in den Bereichen der Datenaquisition (u.a.
Plattform zum gemeinschaftlichen Lernen, Lehren, Nachdenken und Forschen. In Kursen wird Wissen didaktisch aufbereitet und abgerufen. Kolloquien dienen dem fachlichen Gedankenaustausch. In Projekten kann neuen Fragestellungen nachgegangen werden. Wikiversity: Fachbereich Agrarwissenschaften in der Kategorie Agrarwissen...