Der Grundidee des Kommunismus stimmen einige zu, was im Zeitungsartikel „Kommunismus in Zahlen" deutlich wird. Aber man sollte den Kommunismus hinterfragen, denn auch wenn es einige Befürworter gibt, zeigt sich eine dunkle Vergangenheit. Oftmals kam es in der Geschichte des Kommunismus zu Willkür und Ungerechtigkeit. Die persönliche Freiheit und die Pressefreiheit wurden stark beeinflusst. Man konnte nicht einfach umziehen, den Job wechseln und noch schwieriger das Land verlassen. Auch bei der Pressefreiheit wurde vom Staat stark zensiert oder es wurde überhaupt keine Informationsverbreitung zugelassen. Weiterhin kam es auch zu einigen Terrorherrschaften und viele Menschen wurden eingesperrt, gefoltert oder getötet. Besonders dann, wenn sie gegen das Regierungssystem waren. ...
Man sollte nicht über den Begriff Planwirtschaft stolpern. Die Idee des Kommunismus ist in erster Linie die kollektive Problemlösung und kollektiv geht nur auf, wenn eine bestimmte Grösse an Menschen nicht überschreitet wird. Nun kann man aber nicht mit allen Menschen befreundet sein, weshalb, wenn die Idee des Kommunismus aufgehen soll, man ein bestimmtes Gefüge benötigt. Gesund grosse Einheiten, ineinander verzahnt, als Kreislauf funktionierend. So ginge zumindest die Idee auf, ob das dann noch viel mit Kommunismus zu tun hat, bin ich mir nicht schlüssig. Vielleicht wollte Marx ja Naturvölker erforschen, wo die bestimmte Grösse noch gegeben war und der Kommunismus bzw. die kollektive Problemlösung aufgrund dieser Grösse noch aufgehen konnte ...
Man sollte nicht über den Begriff Planwirtschaft stolpern. Die Idee des Kommunismus ist in erster Linie die kollektive Problemlösung und kollektiv geht nur auf, wenn eine bestimmte Grösse an Menschen nicht überschreitet wird. Nun kann man aber nicht mit allen Menschen befreundet sein, weshalb, wenn die Idee des Kommunismus aufgehen soll, man ein bestimmtes Gefüge benötigt. Gesund grosse Einheiten, ineinander verzahnt, als Kreislauf funktionierend. So ginge zumindest die Idee auf, ob das dann noch viel mit Kommunismus zu tun hat, bin ich mir nicht schlüssig. Vielleicht wollte Marx ja Naturvölker erforschen, wo die bestimmte Grösse noch gegeben war und der Kommunismus bzw. die kollektive Problemlösung aufgrund dieser Grösse noch aufgehen konnte ...
Kommunismus ist eine Ideologie die im 19. Jahrhundert entstand. Inhalte des Kommunismus, der Aspekt Freiheit und kommunistisch regierte Länder hier.
Kommunismus Definition Der Begriff Kommunismus (aus dem Lateinischen: ‚communis - gemeinsam) entstand im 19. Jahrhundert. Er bezeichnet verschiedene, sich
Rock Against Communism (englisch für ‚Rock gegen Kommunismus), auch bekannt unter den Abkürzungen RAC bzw. R.A.C., war eine musikalische Kampagne, unter der Bands aus dem Bereich des britischen Rechtsrocks erstmals 1979 aktiv wurden. Der vom National Front geprägte Sammelbegriff der rechtsextremen/neonazistischen Rockmusik-Szene war eine Gegenbewegung zur linken Veranstaltungsserie Rock Against Racism. Heute handelt es sich um ein Schlagwort, das ähnlich wie „Rechtsrock" eine Selbst- und Fremdbezeichnung für Musik mit rechtsextremen Texten ist. Dabei wird es häufig für englischsprachige, insbesondere britische Bands verwendet. Das Genre beschreibt weniger die Musik als vielmehr die textliche Ausrichtung. Mitte der 1970er feierten die beiden rechtsextremen Parteien British Movement und British National Front in Großbritannien vermehrt Erfolge. Parallel dazu entstanden in Großbritannien die Musikstile Punk sowie wenig später Oi!, die beide Jugendkulturen mit sich brachten. Während ...
Kontraste in der Hauptstadt des wiederbelebten real existierenden Sozialismus: Während die AfD-Fraktion bzw. von ihr geladene Experten faktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit bei einem Symposium die Corona-Politik der Bundesregierung massiv unter Beschuss nehmen, was aber kaum ein Bundesbürger erfahren wird (woran die Fraktion selbst nicht ganz unbeteiligt ist), rufen nur wenige Minuten Fußmarsch entfernt an der Siegessäule "Anti-Rassismus"-Aktivisten zur Revolution und zum Kommunismus auf mit Szenen, die allen, die diesen Kommunismus bereits erlebt haben, Angst machen. Vor den Augen einer etwas verdutzten Polizei wird dabei die Polizei für kriminell erklärt. Und dazwischen wird auf einer Kundgebung direkt vor Angel Merkels Kanzleramt verkündet, dass sich Deutschland eigentlich immer noch im Kriegszustand befinde, weil der Zweite Weltkrieg eigentlich nie zu Ende gegangen sei - und dass daran das ganze Elend der politischen Gegenwart liege. Kafka´eske Impressionen aus einer ...
Nov 11 11:43. einbürgerlicher Sozialismus Der deutsche oder wahre Sozialismus Der konservative oder Bourgeoissozialismus Der kritisch-utopistische Sozialismus und Kommunismus Stellung der Kommunisten zu den verschiedenen oppositionellen Parteien ,461, Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus. Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, der Papst und der Zar, Metternich und Guizot, französische Radikale und deutsche Polizisten. Wo ist die Oppositionspartei, die nicht von ihren regierenden Gegnern als kommunistisch verschrien worden wäre, wo die Oppositionspartei, die den fortgeschritteneren Oppositionsleuten sowohl wie ihren reaktionären Gegnern den brandmarkenden Vorwurf des Kommunismus nicht zurückgeschleudert hätte? Zweierlei geht aus dieser Tatsache hervor. Der Kommunismus wird bereits von allen europäischen Mächten als eine Macht anerkannt. Es ist hohe Zeit, daß die Kommunisten ihre Anschauungsweise, ihre ...
Martin Birkner: Zur Kritik der Religionskritik, oder: Der Glaube an den Kommunismus. Es geh rt zum guten Ton in der (radikalen) Linken, atheistisch zu sein. Zum einen fu t dieser Atheismus auf einer Unterscheidung zwischen Glauben und Wissen, zum anderen ist er durch die Kritik an religi sen Institutionen, in unseren Breiten meist christliche Kirchen, motiviert. Ob Kreuzz ge, die herrschaftliche Rolle der katholischen Kirche ber hunderte von Jahren, Hexenverbrennungen, die Rechtfertigung von Kolonialismus und Sklaverei, aber auch die Verstrickung in die Terrorherrschaft des Nationalsozialismus, die Aufrechterhaltung einer b rgerlich-kapitalistischen Ordnung durch die Propagierung einer antiaufkl rerischen, patriarchalen Moral, die Ablehnung von Empf ngnisverh tung und des Rechts von Frauen auf Abtreibung: Es gibt wahrlich genug Gr nde, gegen die Institution Kirche zu opponieren und sie sind mannigfaltig und gut belegt. Auch der oben genannte erste Aspekt linker Religionskritik hat eine lange ...
Ein moderner Ansatz des anarchistischen Kommunismus, die Perspektive auf eine soziale Revolution hinzuarbeiten, obwohl wir nur eine kleine Minderheit sind und auch ohne die Macht zu übernehmen.
Der Sozialismus wurde zwar historisch abgewickelt, die politische Linke ficht das aber nicht an. Sie fantasiert weiter von der Möglichkeit einer kommenden Gemeinschaft, die von der Idee des Kommunismus getragen wird
Downtown Boys - Full Communism [Vinyl] im Onlineshop von MediaMarkt. Diesen und weitere Artikel in der Kategorie Vinyl/LP entdecken. Online kaufen - in über 250 Filialen abholbar ✓
»… wenn die Geschichte sich in einer rückläufigen Entwicklung befindet, verschwindet die Politik - nicht, um es klar zu sagen, die parlamentarische und administrative Politik, sondern Politik als die strategische Antizipation des Tages danach«, schrieb Daniel Bensaïd kurz vor seinem Tod zu der Krise der Linken zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Angesichts der Krise des Neoliberalismus erwacht nicht nur in akademischen Kreisen das Interesse an Idee und möglicher Praxis des Kommunismus neu.
Der Wille zur Freiheit: Eine gef hrliche Reise durch Faschismus und Kommunismus (German Edition) von Egon Balas beim ZVAB.com - ISBN 10: 3642540155 - ISBN 13: 9783642540158 - Springer Spektrum - 2014 - Softcover
Klartext bei der Linken: Mitten in der Programmdebatte bekennt sich Parteichefin Gesine Lötzsch zum Kommunismus. Im Marxisten-Blatt Junge Welt hat sie einen Text platziert - darin fehlt jedes kritische Wort über die Verbrechen, die im Namen der Ideologie begangen wurden.
Terrorism and Communism (Revolutions Series) | Das Hörbuch zum Download von Leon Trotsky, Slavoj Zizek. Jetzt kostenlos hören auf Audible.de.
Mit Hotels.com finden Sie das perfekte Hotel nahe Victims of Communism Memorial, Washington. Mit Hotels.com Rewards erhalten Sie nach 10 gebuchten Übernachtungen 1 Bonusnacht.
Der Publizist und Historiker Gerd Koenen war in den 70ern Mitglied des Kommunistischen Bundes Westdeutschland. Später schrieb er für ein Frankfurter Sponti-Magazin. In seinen Büchern setzt er sich kritisch mit der linken Bewegung auseinander. Jetzt hat er ein gewaltiges Buch über die Geschichte des Kommunismus vorgelegt: "Die Farbe Rot".
Für die die nicht wissen was das ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie http://de.wikipedia.org/wiki/Kommunismus Welche ist für euch die bessere Re... (Seite 49)
Für die die nicht wissen was das ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie http://de.wikipedia.org/wiki/Kommunismus Welche ist für euch die bessere Re... (Seite 60)
Erfahrungsaustausch zwischen argentinischen und griechischen Arbeitern über Betriebsbesetzungen //. „Das ist Kommunismus, das ist Revolution!" sagte der neomarixstische Theoretiker John Holloway über den Navarinou-Park in Athen. Der Parkplatz im linken Stadtviertel Exarchia wurde nach den Jugendrevolten Ende 2008 besetzt. Wo ein Bürogebäude gebaut werden sollte, errichten die AnwohnerInnen stattdessen einen selbstverwalteten Park. Ob das wirklich Kommunismus ist - ob Kommunismus in einem Park überhaupt möglich ist -, darüber lässt sich streiten. Aber fest steht, dass der Navarinou-Park in den letzten Jahren zu einem Zentrum des linken Widerstandes in der griechischen Hauptstadt geworden ist.. Raúl Godoy, Arbeiter aus der besetzten Fabrik Zanon in Argentinien, sprach am Mittwoch vor 150 ZuhörerInnen Navarinou-Park. Aus der Stadt Neuquén war er gekommen, um die Erfahrungen von „FaSinPat" (der „Fábrica sin Patrones" oder „Fabrik ohne Chefs") weiterzugeben. Die 450 ArbeiterInnen ...
The IMF is back: Conditionalities in crisis lending to post-communist countries in 2008-2009 and their impact on national strategies and political identities ...
Carl Gibson, „Ohne Haftbefehl gehe ich nicht mit" - Herta Müllers erlogenes Securitate-Folter-Martyrium", Bad Mergentheim 2014. Herausgegeben vom Institut zur Aufklärung und Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Europa, Bad Mergentheim. ...
Nach langjähriger Aufklärungsarbeit im Kampf gegen opportunistische, rücksichtslose Wendehälse des Kommunismus kenne ich einen ganzen Rattenschwanz von Helfern und Helfershelfern der Lüge, beginnend mit Herta Müllers „Mann fürs Grobe", Richard Wagner, Schollendichter aus der Truppe des Nicolae Ceausescu, Kommunist und Diktator, bis hin zur großen Schar der Knochennager aus ihrer alten Heimat , in der Regel ehemalige Mitglieder der Rumänischen Kommunistischen Partei Ceausescus, die heute hier in Deutschland - als noch nicht enttarnte 5. Kolonne des Kommunismus - methodisch mit dem weitermachen, was ihnen die Kommunisten beibrachten - ...
Die kommunistischen Bewegungen und Staatsgründungen, ihre ursprüngliche Dynamik und ihr rascher Zerfall stellen sich als eines der schwierigsten Kapitel des 20. Jahrhunderts dar. Gerd Koenen...
Das Mammutwerk wird von zwei Beiträgen Stéphane Courtois eingerahmt. Der erste präsentiert eine Bilanz voller Schrecken, der zweite fragt nach den Gründen für die Verbrechen: Dem Kommunismus im Sinne von Lenins „proletarischer Demokratie" wohnte von vornherein Terrorismus inne. Das Schwarzbuch umfasst fünf Großabschnitte, wobei der Beitrag Nicolas Werths über die Sowjetunion herausragt. Viele seiner Erkenntnisse, etwa über die Deportationen während des „Großen Vaterländischen Krieges" oder über die „Entkulakisierung", waren in den Einzelheiten so nicht bekannt. Courtois Abhandlung analysiert "Weltkrieg, Bürgerkrieg und Terror". Die anderen drei Kapitel spüren der Rolle des Kommunismus in Osteuropa nach, in Asien und in der „Dritten Welt" (Lateinamerika, Afrika, Afghanistan). Die Bilanz ist jeweils desaströs ...
Carl Gibson, Zeitkritiker, Historiker, Literaturwissenschaftler, Gründer und Leiter des „Instituts zur Aufklärung und Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Europa", lieferte mit seinen autobiographischen Aufklärungswerken „Symphonie der Freiheit" (2008) und „Allein in der Revolte" (2013), verfasst aus der Insider-Perspektive eines verfolgten Dissidenten während der kommunistischen Diktatur in Rumänien, die realistischen Vorlagen für Herta Müllers Selbst-Inszenierung als Oppositionelle. Gibsons scharfe, seit 2009 weltweit rezipierte Herta Müller Kritik ist in der bundesdeutschen „Forschung" noch nicht recht angekommen. Mehr zur Materie in den -in Deutschland noch boykottierten, inzwischen aber an den US-Eliten-Universitäten vorliegenden - Studien: „Die Zeit der Chamäleons. Kritisches zum Leben und Werk Herta Müllers aus ethischer Sicht, 2014, in: „Ohne Haftbefehl gehe ich nicht mit" - Herta Müllers erlogenes Securitate-Folter-Martyrium, 2014 bzw. in: „Plagiat ...
Der Staat war f r Stalin nicht nur der Haupthebel zum Aufbau des Sozialismus, sondern auch f r den bergang zum Kommunismus. Besonders die richtige Anpassung der Produktionsverh ltnisse an die Produktivkr fte sei Aufgabe der leitenden Organe (Stalin 1972: S.80). So sprach Herbert Marcuse in seiner Analyse des sowjetischen Marxismus zu Recht davon, dass in Stalins Konzept der Kommunismus als eine Verwaltungsma nahme eingef hrt werden sollte (Marcuse 1969: S.162).. Stalin legte dar, dass, solange der Staat besteht (also bis zum weltweiten Sieg des Sozialismus), die Produktionsmittel Eigentum des Staates bleiben m ssen. Danach werde der Staat absterben, aber die Gesellschaft bestehen bleiben. Folglich wird das allgemeine Volkseigentum dann nicht mehr vom Staat bernommen werden (...), sondern von der Gesellschaft selbst, vertreten durch ihr zentrales leitendes Wirtschaftsorgan (Stalin 1972: S.103). An diesem Zitat werden zwei Probleme deutlich: Zum einen verwaltet der Staat das Volkseigentum, damit ...
Der Eurokommunismus galt in Zeiten des Kalten Krieges als dritter Weg zwischen dem Kommunismus sowjetischer Prägung und der Sozialdemokratie in der westlichen Welt. Tatsächlich konnte er als politische Strömung in mehreren westlichen Demokratien an Einfluss gewinnen - Parteien, die sich zum Eurokommunismus bekannten, erreichten in den Parlamenten Sitzanteile von strategischem Gewicht unter anderem für die jeweilige Regierungsbildung. So insbesondere in Italien, wo die Kommunistische Partei Italiens (PCI) zur zweitwichtigsten Partei nach den Christdemokraten aufsteigen konnte und es bis zur Regierungsbeteiligung schaffte. Mit dem Ende des Kalten Krieges und dem Wegfall des sowjetischen Kommunismus verlor der Eurokommunismus seine Mittlerposition und verschwand weitgehend aus der politischen Arena. Der Historiker und Politikwissenschaftler Dr. Nikolas Dörr von der Universität Bremen hat die Geschichte des Eurokommunismus in seinem Dissertationsprojekt detailliert erforscht und dabei insbesondere die
A complete record of all the lectures FALLING WALLS / DOCUMENTATION The International Conference on Future Breakthroughs in Science and Society. Welche Mauern fallen als nächste und wie werden sie unser Leben verändern? Diese Fragen beantworten renommierte Wissenschaftler aus aller Welt bei der Falling Walls Conference, die jährlich am 9. November zum Jahrestag des Mauerfalls in Berlin stattfindet. Der englischsprachige Dokumentationsband versammelt erstmals die Manuskripte der 15-minütigen Kurzvorträge und liefert damit einen kompakten Ausschnitt über den Stand der Spitzenforschung weltweit. Mehr als 40 Experten aus Geistes- und Naturwissenschaften, Life Sciences, Wirtschaft und Technologie berichten, an welchen Durchbrüchen sie arbeiten, und zeigen Lösungswege für drängende Fragen der Gegenwart auf: Wie kann Aids besiegt werden? Was kann der Westen von der Innovationskultur Chinas lernen? Wie gelingt es, Produktion und Logistik pünktlicher und umweltfreundlicher zu gestalten? Wie ...
Die Antrittsvorlesung am WZB geht der Frage nach, warum so viele bedeutende Intellektuelle den Versuchungen von Kommunismus und Faschismus im 20. Jahrhundert erlegen sind. Dabei wird die Frage neu gestellt: Wer unter den Großen des geistigen Lebens der Zeit ist ihnen nicht erlegen? Wer war immun geg... mehr Die Antrittsvorlesung am WZB geht der Frage nach, warum so viele bedeutende Intellektuelle den Versuchungen von Kommunismus und Faschismus im 20. Jahrhundert erlegen sind. Dabei wird die Frage neu gestellt: Wer unter den Großen des geistigen Lebens der Zeit ist ihnen nicht erlegen? Wer war immun gegen die Versuchungen der Totalitarismen? Und was war es am geistigen Habitus der Unversuchbaren, das ihnen diese Kraft gab? Die Beantwortung dieser Frage konzentriert sich auf die frühen 1930er Jahren, in der Intellektuelle in der Blüte ihrer Kräfte standen. Namentlich genannt werden Karl Popper (1902), Raymond Aron (1905) und Isaiah Berlin (1909). Als Tugenden dieser Männer werden genannt: ...
De Idee is, dat dat kene Klassen gifft un de Produktschoon vun de Sellschap kontrolleert ward. In Düütschland weer dat vör de Eerste Weltkrieg de SPD, wat ene kommunistisch Partei weer. Na den Eersten Weltkrieg weer de SPD nich mier kommunistisch, män dat geev denn ok de KPD. Bi de letzte Rieksdagswahl in de Kaisertiet 1912 kreeg de SPD in Berlin dree Veerdel vun de Stimmen. Ok in anner Steder över 100.000 Inwahners kreeg de SPD mier as 50 %, in München, Nürnbarg, Mannheim, Mainz, Altno, Brunswiek, Bremen, Hamborg, Kiel, Stettin, Meideborg, Erfurt, Dresden, Leipzig, Chemnitz un Breslau. De Steder över 100 000 Inwahners mit de Hälft vun de Stimmen vör de SPD weern denn Stuttgart, Straßburg, Kassel, Barmen, Elwerfeld, Plauen, Hannober, Kassel, Königsbarg un Halle.. Ok ant End vun de Weimarer Republiek weer ene kommunistisch Partei de gröttste vun de linke/demokratische Parteien. Kommmunistisch Staaten meken enige vun de gröttste Demoziden. Bet 1989 weern de meeste Lannen in Medel- ...
Anmerkungen:. 1 Siehe z.B. Elisabeth du Réau/Robert Frank (Hg.), Dynamiques européennes: nouvel espace, nouveaux acteurs 1969-1981, Paris 2002; Robert Frank (Hg.), Les identités européennes au XXe siècle, Paris 2004 (zwei Publikationen des Netzwerkes „Les identités européennes au XXe siècle").. 2 Vgl. dazu auch den Beitrag von Gregor Thum in dieser Ausgabe.. 3 Mark Mazower, Der dunkle Kontinent. Europa im 20. Jahrhundert, Frankfurt a.M. 2002. Siehe auch Tony Judt, A Grand Illusion? An Essay on Europe, New York 1996.. 4 Das ist einer der Gründe für die in Frankreich im Unterschied zu anderen Ländern wesentlich lebhaftere Polemik, die auf das Erscheinen des „Schwarzbuchs des Kommunismus" folgte: Stéphane Courtois/Nicolas Werth u.a. (Hg.), Das Schwarzbuch des Kommunismus, München 1998 u.ö. (frz. Erstausg.: dies. u.a. [Hg.], Le livre noir du communisme, Paris 1997).. 5 Dies trifft auf die deutsche Öffentlichkeit so sicher nicht zu. Es ist dagegen frappierend festzustellen, dass ...
Autor: Ralph Nach dem I. Weltkrieg stand das Deutsche Reich vor einer historischen Entscheidung: Sollte Deutschland eine Räterepublik nach russischem Vorbild werden, weiter als Monarchie bestehen (ähnlich dem Vereinigten Königreich) oder als Republik nach amerikanischem und französischen Vorbild gestaltet werden? 1. Situation nach dem Ersten Weltkrieg Die Situation […]. ...
Das Medium zeigt den Umbruch des feudalistischen Chinas und die Probleme des Landes, welches durch st ndige B rgerkriege und Invasionen gezeichnet ist...
China zählte schon 1953, also unter Mao, zu den Unterstützern des „African National Congress" (ANC/ chin.: 非国大) im Kampf gegen die Apartheid (15). Es half dem 1961 gegründeten militanten Arm des ANC, der Organisation „Umkhonto We Sizwe", unter anderem bei der Ausbildung von Kämpfern (16). Mandela, der 1944 dem ANC beigetreten war, avancierte schnell zu einem seiner Haupt-Akteure und mit der Zeit zu seinem prominentesten Mitglied. Als Mitbegründer und Leiter der „Umkhonto We Sizwe" war er bis zu seiner letzten Inhaftierung, die 27 Jahre andauern sollte, an ihren Aktionen maßgeblich aktiv beteiligt, reiste für seine paramilitärische Ausbildung jedoch nicht nach China. Mandela beschäftigte sich schon früh mit der Literatur des chinesischen wie auch des russischen Kommunismus und war mit dem maoistischen Gedankengut vertraut. Obwohl zahlreiche ANC-Mitglieder Kommunisten waren, grenzte er sich und den ANC als Organisation jedoch deutlich gegen den Kommunismus ab, so z.B. in ...
In den 1980ern versuchte der kommunistische rumänische Diktator Ceausescu, sein Land von allen westlichen Einflüssen abzuschotten. Im Fernsehen ließ er sich und sein Regime feiern.
Sie fanden einst Herrschaftsstrukturen vor, die sofort offenbar machten, dass dies das Land sei, wo es sich im Sinne des Herrenmenschentums leben läßt. Da gab es die Schuldsklaverei, die gerade in den Gebieten Santa Cruz sich großer Beliebtheit bei Grundbesitzern erfreute. Dabei werden die Ausgebeuteten dieser besonders bösartiger Art und Weise sogar dazu ermutigt, kontinuierlich Schulden anzuhäufen, damit sie diese dann abarbeiten müssen - und wenn der Betreffende in existenzieller Armut lebt (was der Regelfall ist), dann hat er keine Wahl zwischen Verschuldung oder Nicht-Verschuldung. Somit wird man lebenslänglich an einen Arbeitgeber gebunden - per Gesetz wurde sogar geregelt, dass Kinder die Schulden des Vaters übernehmen müssen. Damit sind ganze Familien in der ausbeuterischen Hand bestimmter Familien aus der Oberschicht. Dass innerhalb der Schuldsklavenschaft freilich keine europäischstämmigen Bolivianer zu finden waren, verstand sich von selbst - ausgebeutet wurden die ...
Sie fanden einst Herrschaftsstrukturen vor, die sofort offenbar machten, dass dies das Land sei, wo es sich im Sinne des Herrenmenschentums leben läßt. Da gab es die Schuldsklaverei, die gerade in den Gebieten Santa Cruz sich großer Beliebtheit bei Grundbesitzern erfreute. Dabei werden die Ausgebeuteten dieser besonders bösartiger Art und Weise sogar dazu ermutigt, kontinuierlich Schulden anzuhäufen, damit sie diese dann abarbeiten müssen - und wenn der Betreffende in existenzieller Armut lebt (was der Regelfall ist), dann hat er keine Wahl zwischen Verschuldung oder Nicht-Verschuldung. Somit wird man lebenslänglich an einen Arbeitgeber gebunden - per Gesetz wurde sogar geregelt, dass Kinder die Schulden des Vaters übernehmen müssen. Damit sind ganze Familien in der ausbeuterischen Hand bestimmter Familien aus der Oberschicht. Dass innerhalb der Schuldsklavenschaft freilich keine europäischstämmigen Bolivianer zu finden waren, verstand sich von selbst - ausgebeutet wurden die ...
Die Linke ist eine sozialistische Partei, die zwar noch eine kommunistische Plattform hat, ansonsten aber überwiegend sozialdemokratisiert ist und weiter wird. Das macht sie zur eigentlichen…
Am 26. und 27. November 2010 fand an der Universit t Klausenburg die Tagung "Deutsche und andere Minderheiten in den nationalkommunistischen Staaten S dosteuropas 1964-1989" statt. Dazu hatten das Institut f r deutsche Kultur und Geschichte S dosteuropas (IKGS) an der Ludwig-Maximilians-Universit t M nchen, das Institut f r deutschsprachige Lehre und Forschung (IDLF) der Babes-Bolyai-Universit t Klausenburg und die Klausenburger sterreich-Bibliothek eingeladen. Historiker, aber auch Juristen und Literaturwissenschaftler aus Deutschland, Rum nien und Ungarn referierten ber den Forschungsstand zum Verh ltnis zwischen Minderheit und Staat in der so genannten "nationalkommunistischen" Periode nach 1964, vor allem in Rum nien und Ungarn ...
Das „K" im Namen steht für Kommunismus und damit dafür, dass wir eine grundsätzliche Kritik an dieser patriarchal-kapitalistischen Gesellschaft haben. Das Sternchen soll deutlich machen, dass Kommunismus für uns die Leerstelle für eine ganz andere Gesellschaft ist, in der wir, mit unseren Bedürfnissen, im Mittelpunkt stehen und in der "alle ohne Angst verschieden sein können". Er muss von uns noch gelebt und gefüllt werden. Vielleicht kann die K*schemme ein winziger Teil davon sein ...
Kristjan (Christian) Jurjewitsch Rakowskij (Rakowski) - Sowjetdiplomat, Trotzkist und Hochgradfreimaurer will Stalins Genickschuß entgehen und packt deshalb aus über JENE, die sich anmaßen, im Hintergrund das Geschick der Menschheit zu lenken. 1) Protokoll über die Vernehmung durch den GPU-Offizier Kuzmin (1938) 2) Anmerkungen von Gerold Bernert (2002) 3) Anmerkungen von Johannes Rothkranz (1993) 4) Anmerkungen…
Es ist der Fluch des Guten. Tübingen boomt: Kindersegen, Arbeitsplätze, Gewerbesteuern. Hinzu kommen beste Gesundheitsversorgung, viele Kulturangebote, eine attraktive Altstadt und ein reizvolles...
hallo wauwauvitalifit, freimaurerei ist nur ein wort, das der ablenkung dient und vielleicht so etwas wie hoffnung wecken soll. es steckt nicht mehr dahinter als das trainieren in einem kegelverein.…
Diese Ecke auf meinem Blog habe ich sträflich vernachlässigt. Das heißt nämlich nicht, dass ich nichts gelesen habe. Das stimmt nicht, denn ich habe mir fest vorgenommen - und zu über 90% eingehalten, nach Arbeitsende gegen 21 Uhr, noch ein wenig zu lesen. Da gab es u.a. ein Buch, das mir eine amerikanische Freundin schenkte (die aber seit Jahrzehnten schon in Deutschland lebt und unterrichtet) ein Buch von Sue Monk Kidd. Hatte den Namen nie gehört. Nun gut ich las also ihr neuestes Buch "The Invention of Wings" (auf amerikanisch). Es war umwerfend. Auf Google+ habe ich ein Interview von Oprah mit ihr aufgelegt, das ihr euch anhören könnt, weil es sehr informativ ist. Ich will hier nicht mehr sagen, sonst höre ich nicht mehr auf. Ich habe aber auch gleich hinterher noch ihren Erstlings-Weltbestseller Das geheime Leben der Bienen gelesen, nicht auf deutsch, sondern auch auf Englisch. Ebenfalls wunderbar. Also auf in die Bibliothek, die hat sicher ihre Bücher ...
865) +++ Kunstrevolutionärer Kommunismus +++ Die politische Minderheit der sich zu Goethe bekennenden kunstreligiösen GAIA fordert für sich einen souveränen Staat zuerst in der Kommune der Stadt Essen auf der Grundlage der Freiheit, die im Militärgrundgesetz festgelegt ist. Zur Realisierung des gerechten Vorhabens ist nicht weniger, aber auch nicht mehr nötig, als ein gerechter Volkskrieg als Performance Art. Wie dieser in Erscheinung tritt, daß obliegt allein der orientalischen Despotie, dem Propagandakonstrukt der westlichen Wertegemeinschaft, den sozial relevanten Gruppen der bundesrepublikanischen Sklavenhaltergesellschaft. Im Unterschied zum bloß revolutionären Kommunismus, zum bloß umstürzenden handelt es sich bei der moralischen Evolution, und um eine solche geht es in diesem Fall, um eine ganzheitliche Rebellion die das Symbolbewußtsein jeder einzelnen Kultuträger-in miteinbezieht. Der genozidale Kulturabbruch, wie er gerade von den Gewalttäter-innen an der usurpierten ...
Ausgehend von dem Artikel über den Ersten Mai stellt sich die Frage, warum es in den USA nie eine bedeutende kommunistische Bewegung, ja nicht einmal eine sozia
Von Weizsäcker sagte in seinem letzten großen Werk "Der bedrohte Frieden" 1983 Hanser-Verlag, innerhalb weniger Jahre den Niedergang des Sowjet Kommunismus voraus (er wurde ausgelacht).. Seine Prognose, auf welches Niveau der Lohn,- Gehaltsabhängige zurückfallen würde, wenn der Kommunismus nicht mehr existiert, war schockierend.". Ich erlaube mir, ein paar Gedanken von heute, vier Jahre vor dem prognostizierten Armaggedon, zwischen Weizsäckers Thesen von 1994 zu schreiben:. 1. Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.. Da sind wir längst angekommen. Nur die permanente Fälschung der Statistiken und die Verdrängung der Arbeitnehmer in unwürdige, nicht existenzsichernde Arbeitsbeziehungen haben es den Politikern und den gleichgeschalteten Medien bisher möglich gemacht, die Bevölkerung über das wirkliche Ausmaß zu täuschen. Es ist aber sicher, dass dieses Jahr die Dämme brechen werden.. 2. Die Löhne werden auf ein noch nie da gewesenes Minimum ...
In meinem Homelab bemerkte ich nach Inbetriebnahme des Bare Metal Domaincontrollers, dass die Synchronisation der SYSVOL bzw. NETLOGON Shares über DFS-R wohl noch nie funktioniert hat.. Da natürlich nichts im Ereignisprotokoll geloggt wurde, recherchierte ich bestimmt vier Stunden, bis ich diesen Blogpost von iSiek fand, der eine au-to-ri-ta-tive Wiederherstellung der über DFS-R synchronisierten SYSVOL bzw. NETLOGON Freigaben beschreibt. Eine Wiederherstellung über Burflags, wie noch bei Server 2003, ist ab Server 2008 dank DFS-R nicht mehr möglich.. Hier noch einmal kurz die Vorgehensweise. Ich empfehle jedoch sehr sehr genau den Blogpost von iSiek zu lesen, da es auch bei mir erst nach dem dritten mal funktionierte.. 1. Auf dem PDC-Emulator, der mit „net dom query fsmo" ermittelt werden kann, wird zunächst der DFS-R-Dienst angehalten.. 2. Auf dem PDC-Emulator werden per ADSI-Edit die Einträge des PDC-Emulators „msDFSR-Enabled = FALSE" und „msDFSR-Options = 1" gesetzt.. 3. Auf ...