Armut, soziale Ungleichheit, globale Umweltprobleme, Pandemien: Die Schweiz soll ihre internationale Zusammenarbeit stärker auf Armutsbekämpfung und die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 ausrichten und die Wissenschaft dazu nutzen, ihren globalen Beitrag zu leisten. Dies fordern die Akademien der Wissenschaften Schweiz in ihrer Stellungnahme zur internationalen Zusammenarbeit. Dafür müsse die Schweiz die heute bestehenden, starken Forschungspartnerschaften mit Entwicklungsländern in allen Aspekten der internationalen Zusammenarbeit umfassender miteinbeziehen. Die Akademien präsentieren über 50 umsetzungsreife Forschungsideen, welche die Erreichung der Agenda 2030 entscheidend unterstützen würden.
Unser Ziel ist es, Netzwerke auf europäischer und internationaler Ebene zu schaffen und zu pflegen sowie die Universität Bonn mit Akteuren im europäischen und internationalen Bereich zu vernetzen.. Ausgangsbasis ist dabei der in ganz Deutschland einmalige Standortvorteil Bonns in Form einer Vielzahl an Wissenschaftsinstitutionen, Wissenschaftsförderorganisationen, UN-Einrichtungen und sonstigen international operierenden Einrichtungen, die in Bonn angesiedelt sind. So nutzen wir den Standortvorteil und das starke regionale Netzwerk als Tor in die Welt, um europäische und internationale Netzwerke der Universität Bonn nachhaltig zu stärken.. ...
In der internationalen Zusammenarbeit engagiert sich die Schweiz für die Verringerung von Armut und globalen Risiken, für die Linderung von Not sowie für die Friedensförderung und die Achtung der Menschenrechte. Ziel ist eine langfristig ausgerichtete und umweltverträgliche weltweite Entwicklung, namentlich durch eine nachhaltige Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen.. Die internationale Zusammenarbeit der Schweiz 2017-2020 stützt sich auf fünf Instrumente und die entsprechenden Rahmenkredite:. ...
Kapitel 7 Währung und internationale Zusammenarbeit Währung und internationale Zusammenarbeit Der Begriff Währung bezeichnet in einem weit gefassten Sinne die Verfassung und Ordnung des gesamten
Horizont 2020 bietet vielfältige Möglichkeiten, mit Partnern aus Drittstaaten zu kooperieren. Gemeinsame Interessen und beidseitiger Nutzen bilden die Grundlage für eine erfolgreiche internationale Zusammenarbeit. Gezielte Maßnahmen fördern die internationale Zusammenarbeit und ergänzen die generelle Offenheit des Rahmenprogramms für Forschung und Innovation.
Die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber der internationalen Zusammenarbeit (IZA) verlangen von Bewerbenden unterschiedliche Studienfachbereiche und Sprachkenntnisse. Am häufigsten werden Personen aus den Sozial- und Geisteswissenschaften sowie der sozialen Arbeit gesucht, aber auch Absolvierende der Fachbereiche Wirtschaft und Recht sind gefragte Kandidatinnen und Kandidaten in der IZA. Englischkenntnisse sind mit 79 Prozent eine Grundvoraussetzung für den Einstieg ins Berufsleben der internationalen Zusammenarbeit, aber auch Französisch ist mit 37 Prozent eine häufig gesuchte Sprache. Nach diesen Spitzenreitern werden hauptsächlich weitere UN-Sprachen wie Spanisch, Russisch, Chinesich oder Arabisch von den Bewerbenden verlangt. ...
PAPE Consulting Goup AG im internationalen Netzwerk der Personalberatung. Hier wird eine kurze Skizze der verschiedenen Länder dargestellt.
Bonität und Handelsregisterauszug zu European Womens Management Development International Network Regionalgruppe Berlin-Brandenburg e.V.. Das Unternehmen wird von Geschäftsführer/Vorstand geführt....
Der Biosphärenpark Wienerwald ist eingebettet in das weltumspannende, internationale Netzwerk und trägt bei Workshops und Konferenzen zum Wissensaustausch zwischen den Regionen bei.
Aufbau eines internationalen Netzwerks unter Müller Schon sehr früh hatte Müller Kontakt zum Ausland aufgenommen, um mit Oppositionsgruppen aus andereren Ländern, einschließlich der
Carglass® ist weltweit in ein internationales Netzwerk von Fahrzeugglas-Spezialisten eingebunden. Erfahren Sie jetzt mehr über den Konzern.
Im Kaschmir-Konflikt werden die internationalen Bemühungen um eine Entspannung der Lage intensiviert: Auf Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin reisten die Regierungschefs Indiens und Pakistan am Sonntag zu einem regionalen Gipfeltreffen in Kasachstan. US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld wurde zu einer Vermittlungsmission in Südasien erwartet.
Die Moderne steht im Zeichen der Globalisierung und der damit verbundenen internationalen Zusammenarbeit sowie der Realisierung von Unternehmens-Fusionen. Die Zusammenarbeit über Landesgrenzen hinweg birgt neben vielen Chancen auch zahlreiche Risiken in sich. Dies ist vor allem auf die unterschiedlichen Management- und Kommunikationsstile zurückzuführen, die von allen Beteiligten ein hohes Maß an Flexibilität und interkultureller Kompetenz erfordern. Interkulturelles Change Management umfasst alle Aufgaben und Maßnahmen, die institutionelle, gesellschaftliche und personelle Veränderungsprozesse auf internationaler Ebene durch die Etablierung neuer Strukturen, Strategien und Systeme ermöglichen. Die Berücksichtigung interkultureller Differenzen führt zur Entwicklung neuer Synergien, so dass Informationen und Ressourcen besser genutzt und die Zusammenarbeit erfolgreich gestaltet werden kann. Wir beraten Sie zu interkulturellen Veränderungsprozessen in Ihrem Unternehmen ...
Die Expertenrunde des zweiten Belt and Road-Forums für internationale Zusammenarbeit fand erfolgreich im Beijing Yanqi Lake International Conference Centre ...
Tanja Gönner, Jahrgang 1969, ist seit 2012 Vorstandssprecherin der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Zuvor hatte die studierte Juristin für die CDU verschiedene politische Funktionen inne. So war sie von 2002 bis 2004 Mitglied des Deutschen Bundestags. Als Gründungsmitglied des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung holte Tanja Gönner Nachhaltigkeit auf die Parlamentsebene. 2004 wurde Tanja Gönner Sozialministerin des Landes Baden-Württemberg. Ein Jahr später übernahm sie das dortige Umweltministerium; von Februar 2010 bis Mai 2011 war sie für das erweiterte Ressort Umwelt, Naturschutz und Verkehr verantwortlich.. Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz stehen seit Jahren im Zentrum des Engagements von Tanja Gönner. Dabei ist ihr wichtig, diese Themen in ihrem Verantwortungsbereich auch organisatorisch zu verankern. So durchlief das baden-württembergische Umweltministerium als einziges Ministerium bundesweit unter der Ministerin ...
Eine Welt ohne Armut und in Frieden, für eine nachhaltige Entwicklung. Daran orientiert sich die Botschaft zur internationalen Zusammenarbeit 2017-2020, die der Bundesrat heute ans Parlament verabschiedet hat. (...)
Fachtagung zur Internationalen Berufsbildungszusammenarbeit: Die Swiss VET Initiative India Internationale Zusammenarbeit im Bereich der Berufsbildung Laura Antonelli Müdespacher, Leiterin Ressort Internationale
Forschung zu globalen Herausforderungen kann nur dann exzellent und wirkungsvoll sein, wenn sie international vernetzt ist. Die internationale Zusammenarbeit ist daher integraler Bestandteil von FONA³. Leitprinzip für die internationale Forschungszusammenarbeit ist, dass sie auf Augenhöhe und im wechselseitigen Interesse erfolgen muss.
Die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V. ist eine Einrichtung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV). Ihre Aufgabe ist die „Förderung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung in Entwicklungsländern und -gebieten, insbesondere in Ost- und Zentraleuropa. Die deutsche Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt Partnerorganisationen im Ausland, deren Zielgruppen kleine und mittlere Unternehmen, Arme und soziale Randgruppen sind. Regionale Schwerpunkte sind Europa, der Kaukasus, Zentralasien, der Nahe Osten, Ost- und Südostasien, Afrika und Lateinamerika. Der Verein konzentriert sich auf sechs Projektansätze der technischen Zusammenarbeit: Entwicklung örtlicher Kreditinstitute zu Retailbanken, Verwaltung von Kreditmitteln internationaler Geber (beispielsweise der Europäischen Union oder der KfW Bankengruppe), Unterstützung von Mikrofinanzgruppen, Personalentwicklung und -training, Finanzsektorentwicklung sowie finanzielle Grundbildung und ...
Ab 1. März ist die erneuerte Richtlinie zur Förderung der Internationalen Zusammenarbeit der Sächsischen Staatskanzlei gültig. Dabei sind im Vergleich zu vorangegangenen Richtlinie …
Der „Bericht zur internationalen Kooperation in Bildung, Wissenschaft und Forschung 2017-2018 informiert in einem Schwerpunktkapitel über die Zusammenarbeit mit Afrika. Die aufeinander aufbauenden Afrika-Strategien des BMBF (veröffentlicht 2014 und 2018) zeugen von der hohen Dynamik der Zusammenarbeit mit afrikanischen Partnern. Der Fokus der aktuellen Berichterstattung liegt im Bereich Forschung auf den Themen „Umwelt, „Ressourcen und „Gesundheit sowie im Bereich Bildung auf Hochschul- und Berufsbildungskooperation. Im Jahr 2018 wurden allein für die Projektkooperationen mit Afrika 33,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Ein herausragendes Beispiel aus dem Bereich Gesundheit ist die Initiative „Forschungsnetzwerke für Gesundheitsinnovationen in Subsahara-Afrika mit einem Fördervolumen von rund 50 Millionen Euro bis zum Jahr 2021. Bereits seit 2012 unterstützt Deutschland umfassend den Aufbau zweier regionaler Kompetenzzentren zu Klimawandel und Landmanagement im Westen ...
MMS Der Bundesrat hat die künftige Strategie zur internationalen Zusammenarbeit verabschiedet. Nach einer fragwürdigen Vernehmlassungsversion, hat sich der Bundesrat auf die Zivilgesellschaft zubewegt. Trotzdem - die neue entwicklungspolitische Strategie könnte innovativer sein, findet MMS-Geschäftsführer Martin Leschhorn Strebel in seinem med in CH-Beitrag. (Foto: WEF 2019, © EDA) www.medicusmundi.ch ...
Die Publikation erläutert die grundsätzlichen Themen der Internationalen Zusammenarbeit und geht auf aktuelle Rahmenbedingungen in Lateinamerika, die politisch-strategischen Gesichtspunkte und thematischen Schwerpunkte der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung ein.
Finden Sie aktuelle Stellen zu Internationale Zusammenarbeit, Entwicklungszusammenarbeit, Schule, Bildungseinrichtung auf academics, dem führenden Karriereportal für Wissenschaft
Finden Sie aktuelle Stellen zu Internationale Zusammenarbeit, Entwicklungszusammenarbeit, Labor auf academics, dem führenden Karriereportal für Wissenschaft und Forschung.
Das Türkische Präsidium für Internationale Kooperation und Koordination (türkisch Türk İşbirliği ve Koordinasyon Ajansı Başkanlığı (TİKA)) ist die staatliche Entwicklungshilfeorganisation der Türkei mit Dienstsitz in Ankara. Sie ist in 150 Ländern mit 56 Auslandsvertretungen aktiv. Der Gründungszweck ist die Koordinierung und Förderung der wirtschaftlichen, kommerziellen, sozialen und kulturellen Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern. Ferner wird die Lehre der türkischen Sprache im Ausland unterstützt, beispielsweise das Turkologie-Projekt. Das TİKA wurde im Jahre 1992 als eine Abteilung des Außenministeriums gegründet. 1999 wurde sie an das Ministerpräsidialamt angeschlossen. Am 5. Juni 2011 wurde Serdar Çam zum TİKA-Präsidenten berufen. Offizielle Website http://www.tika.gov.tr/en/page/about_us- ...
Finden Sie aktuelle Stellen zu Umwelt, Internationale Zusammenarbeit, Entwicklungszusammenarbeit auf academics, dem führenden Karriereportal für Wissenschaft und Forschung.
Finden Sie aktuelle Stellen zu Internationale Zusammenarbeit, Entwicklungszusammenarbeit, Assistenzarzt/-ärztin, Facharzt/-ärztin auf academics, dem führenden Karriereportal für
Finden Sie aktuelle Stellen zu Internationale Zusammenarbeit, Entwicklungszusammenarbeit, Kulturelle Einrichtung auf academics, dem führenden Karriereportal für Wissenschaft und
Finden Sie aktuelle Stellen zu Mechatronik, Internationale Zusammenarbeit, Entwicklungszusammenarbeit auf academics, dem führenden Karriereportal für Wissenschaft und Forschung.
Einen wesentlichen Bestandteil der internationalen Zusammenarbeit bilden die Kontrolleursaustausche. Das BAG organsiert zusammen mit den europäischen Nachbarländern bi-, tri- und multilaterale Austausche für die Kontrolldienste. Den Kontrollbeschäftigten wird dabei ermöglicht, im Rahmen des Austauschprogrammes die Kontrollpraxis, rechtliche Grundlagen und Ausstattung der Nachbarländer kennenzulernen.. Die Austausche werden themenbezogen organsiert. Damit ist es denjenigen, die tagtäglich für die Sicherheit der Menschen auf europäischen Straßen unterwegs sind möglich, sich zu vernetzen sowie fachlich weitreichend über ihre Erfahrungen auszutauschen. Eine wesentliche Rolle spielen dabei insbesondere die Themen Manipulationen am Tachographen, ADR, Lenk- und Ruhezeiten sowie TUK ...
Zulassungsergebnisse - erste Phase - Beamte (m/w) der Funktionsgruppe Administration - Internationale Zusammenarbeit und Verwaltung der Hilfe für Nicht-EU-Länder
Besuchen Sie Israel Export & International Cooperation Institute aus Tel-Aviv auf der MEDICA 2017 in Düsseldorf in Halle 5 Stand M19
Tellenbach, S. (2013). Zur internationalen Zusammenarbeit bei Strafrechtsreformen am Beispiel der Türkei. In A. Sözüer (Ed.), Dünyada ve Türkiyede Ceza Hukuku Reformları Kongresi - Congress on the Criminal Law Reforms in the World and in Turkey (pp. 1689-1694). Istanbul ...
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, Abkürzung GIZ, Durchführungsorganisation zur Unterstützung der Entwicklungspolitik der. (13 von 88 Wörtern) ...
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH: Ziele und Erwartungen: Mit welchen Zielen nimmt Ihr Unternehmen an der connecticum teil?
In der jüngeren Vergangenheit wurde aus meiner Sicht vielfach das Thema Nationale Aktivitäten versus internationale Kooperation diskutiert. Das entweder ... oder wurde dabei bis hin zu einer tagespolitischen Grundlage hochstilisiert. Insbesondere die Vorgänge der ersten beiden Monate des Jahres 2011 belegen hinsichtlich unserer Aktivitäten, dass wir nicht das „entweder ... oder
Der Posterwettbewerb zum Thema Klimagerechtigkeit hat sich zum Ziel gesetzt, die in der Zeit internationaler Zusammenarbeit immer wichtiger werdende Thematik einem breiten Publikum zugänglich und bewusst zu machen. Daher gilt es, ansprechende Plakate zu gestalten, die den Bürger direkt ansprechen und deren Schwerpunkt auf Handlungsmöglichkeiten liegen soll. Somit erfolgt eine Verbindung von künstlerischer Arbeit und […]. ...
Das Moskauer Zentrum für Internationale Zusammenarbeit vertraut der mehrsprachigen linguistischen Unterstützung von MTA für das Internationale Portal Moskau.. Das Internationale Portal Moskau www.moscow.ru ist ein Informationsprojekt der Stadt Moskau, das der Geschäfts- und Kulturhauptstadt Russlands gewidmet ist und sich auf das ausländische Publikum konzentriert. MTA ist für die Übersetzungen der Portalinhalte in die angebotenen Sprachen sowie eine Reihe anderer Übersetzungsleistungen des Moskauer Zentrums für Internationale Zusammenarbeit zuständig.. Das staatliche Moskauer Zentrum für Internationale Zusammenarbeit ist der Abteilung für außenwirtschaftliche und internationale Beziehungen von Moskau unterstellt. Seine Hauptaufgabe ist es, die Investitionsattraktivität von Moskau und den effektiven Nutzen des wissenschaftlichen und technischen Potenzials der Region Moskau zu erhöhen.. ...
Eine Delegation aus Tadschikistan informierte sich am Mittwoch, 30. Januar, im Landratsamt Ortenaukreis über den Europass des Tarifverbunds Ortenau (TGO).Der Europass des Tarifverbunds Ortenau (TGO) verbindet seit 15 Jahren Busse und Bahnen unserer Region mit jenen im Westen - mit den Bussen, Trams und Zügen in der Stadtgemeinschaft Strasbourg. Interesse hierfür regte sich dagegen auch weit im Osten beim Empfang einer zehnköpfigen Gruppe aus Tadschikistan im Landratsamt Ortenaukreis in Offenburg. Die Gäste aus Zentralasien wollten Beispiele kennenlernen, wie grenzüberschreitende Zusammenarbeit funktionieren kann, und interessierten sich insbesondere für das Europass-Fahrkartenmodell sowie für Tarif- und Verkehrsverbünde. Daher hatten sie sich über die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) und das Euro-Institut in Kehl an das Landratsamt Ortenaukreis und die TGO gewandt. Stefan Preuss, Geschäftsstellenleiter TGO Tarifverbund Ortenau, stellte ihnen die unterschiedlichen ...
Schweizer Koalition für die Rechte von Menschen mit Behinderungen in der Internationalen Zusammenarbeit (SKBIZ) 5 Jahre UNO-Behindertenrechtskonvention in der Schweiz und ihr Einfluss auf die schweizerische internationale Zusammenarbeit: Am 15. April 2014 hat die Schweiz die UNO-Behindertenrechtskonvention (UNO-BRK) ratifiziert, am 15. Mai desselben Jahres ist sie für die Schweiz in Kraft getreten. Mit ihrem Beitritt hat sich die Schweiz zu einer umfassenden Umsetzung des Abkommens verpflichtet. Dies betrifft auch die humanitäre Hilfe und die internationale Entwicklungszusammenarbeit gemäss Art. 11 und 32 UNO-BRK. Wo stehen die Schweizer Akteure in der Umsetzung dieser beiden Artikel? Wo liegen die Herausforderungen? Welchen Beitrag kann und muss die Schweiz für die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in der internationalen Zusammenarbeit leisten? Fünf Jahre nach der Ratifizierung ist ein guter Zeitpunkt, eine Bestandesaufnahme zu machen und weitere Schritte zur umfassenden Umsetzung ...
Die Kunst zu vermitteln Historisch geprägt von Handel und Tourismus hat sich die Alpenstadt Innsbruck zu einer weltoffenen Metropole entwickelt. Millionen Menschen besuchen unsere Stadt jährlich, Gäste und tausende Studenten aus aller Welt tragen zum multikulturellen Flair bei. Internationale Netzwerke tragen zudem dazu bei, die Stadt Innsbruck in der Welt noch bekannter zu machen. Innsbruck selbst unterhält im Rahmen von Partnerschaften mit sieben Städten in Europa und Übersee intensive Beziehungen.. Bertrand Kass trägt mit seiner Kulturarbeit seit nunmehr 30 Jahren zum internationalen Netzwerk der Stadt Innsbruck bei. Wenn Kultur der Bindefaden ist, an dem sich unsere urbane Gesellschaft zu einer vielfältigen Sozietät weiterentwickeln und ständig neu entfalten kann, so ist Bertrand Kass einer, der es vortrefflich versteht, stets neue Verbindungen zu knüpfen. Der Galerist wird gerne und zu recht als Kulturvermittler bezeichnet. Seine Tätigkeit ist so vielfältig wie seine ...
Rechtzeitig zum 10. Geburtstag des Regensburger BPW Clubs haben sich fünf engagierte junge Frauen zusammen geschlossen, um auch in Regensburg einen Young BPW zu gründen, der sich vor allem auf die Unterstützung junger Frauen konzentriert. BPW e.V. (Business and Professional Women e.V.) ist ein internationales Netzwerk für berufstätige Frauen, das sich für einen stärkeren Einfluss von Frauen bei politischen Entscheidungen, höhere Anzahl von Frauen in leitenden Positionen in Wirtschaft und Politik, die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf und weiterer Ausbau von regionalen, nationalen und internationalen Netzwerken einsetzt. Young BPW legt dabei seinen Fokus mit seinen Aktionen und Veranstaltungen hauptsächlich auf Frauen bis 35 Jahre, die sich noch am Beginn ihrer Karriere befinden und berufliche Kontakte, Erfahrungen sowie neue Impulse für die eigene Karriereplanung suchen.. ...
Air Astana, die mehrfach ausgezeichnete nationale Fluggesellschaft Kasachstans, nimmt am 5. Dezember 2020 den Flugbetrieb von Almaty nach Male auf. Die Verbindung wird zunächst zweimal die Woche, immer mittwochs und samstags, bedient. Ab 21. Dezember 2020 kommt noch eine zusätzliche Frequenz am Montag hinzu.
Die Realität zeigt auf, dass Kasachstan intensiv - wie kein anderes Land Zentralasiens - regionale/internationale Politik betreibt, indem immer mehr Politikfelder über die Grenzen des Nationalstaates (gewollt) hinaus getragen werden, um so in diesen regional/international zu agieren. Das lässt die Schlussfolgerung zu, dass Kooperation das Leitprinzip des Landes auf der internationalen Bühne war und ist. Der sicherheitspolitische Bereich ist geradezu das Paradebeispiel hierfür. In der Arbeit wird die sicherheitspolitische Kooperation Kasachstans mit seinen wichtigsten Partnern in diesem Bereich, nämlich: Russland, China, USA und NATO (3. Fallbeispiel: Internationale militärische Kooperation der Streitkräfte von Kasachstan.) sowie Kasachstans Kooperation in den beiden regionalen Organisationen wie die OVKS und die SOZ (1. und 2. Fallbeispiel: Kasachstans sicherheitspolitische Kooperation am Beispiel der Organisation des Vertrages für kollektive Sicherheit (OVKS). Fallbeispiel: Kasachstans
Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) - Am Mittwoch startete in Seoul ein internationales Forum, um über Südkoreas Errungenschaften in der globalen Zusammenarbeit zu berichten und seine zukünftigen Rollen und Herausforderungen in der Zeit nach Covid-19 zu erkunden. Das National Research Council for Economics, Humanities and Social Sciences und die Korea Land & Housing Corp. sind Gastgeber des Kongresses, der von rund 150 staatlichen und öffentlichen Institutionen unterstützt wird. Die Global Korea Convention 2020 wurde mit einer dreitägigen Zeremonie im K-Hotel Seoul eröffnet, an der rund 30 Würdenträger persönlich und online teilnahmen, darunter Angel Gurria, Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Premierminister Chung Sye-kyun und der Sprecher der Nationalversammlung Park Byeong-seug. Mehrere Dutzend Regierungsstellen und öffentliche Einrichtungen sollen verschiedene Erfahrungen mit der Public Diplomacy und der internationalen ...
Jetzt Jaya The Cat - THE NEW INTERNATIONAL SOUND OF HEDONISM - (CD) im Saturn Onlineshop kaufen✓ Viele weitere Artikel findest du in der Kategorie Pop auf saturn.de✓
Vom 21. bis 24. November 2018 findet in Saratov (Russische Föderation) die XIX. Internationale Konferenz der internationalen Sportföderation von Feuerwehr und Retter statt.. Auf der Konferenz diskutieren über die Fragen des Zustandes und der Entwicklung der internationalen Sportföderation von Feuerwehr und Retter, die weitere internationale Zusammenarbeit, die Organisation und Durchführung der Weltmeisterschaften im Jahre 2019 im Feuerwehr und Rettungssport.. Das internationale Format der Konferenz beinhaltet die Teilnahme der Leiter des verschiedenen Feuerwehren und Rettungsdienste sowie die Mitglieder der internationalen Sportföderation.. ...
Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist eine Agentur für grüne Ideen und Projekte, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk mit weit über hundert Partner-projekten in rund sechzig Ländern. Sie führt Bildungsmaßnahmen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Projekte der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit durch. Ihre Aufgabe ist die politische Bildungsarbeit im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements, der Völkerverständigung, der Entwicklungszusammenarbeit und der Geschlechterdemokratie. Weitere Aufgabe ist die Studien- und Promotionsförderung. Die Stiftung orientiert sich an den Grundwerten Ökologie, Demokratie, Solidarität und Gewaltfreiheit.. ...
Auf dieser Grundlage finden seit 2005 jährlich mehrere gegenseitige Hospitationen von Polizeipraktikern bei niederschlesischen und niedersächsischen Polizeidienststellen zu jeweils aktuellen polizeilichen Themen statt.. Darüber hinaus werden Vertreter der niedersächsischen Polizei regelmäßig zur jährlich durch die Polizei in Breslau organisierten internationalen Konferenz Sicherheit - ein gemeinsames Anliegen eingeladen, bei der die niedersächsischen Kollegen durch entsprechende Vorträge die hiesige Sicht zu dem jeweils aktuellen Thema beitragen können (in 2006 war es das Thema Sicherheit in den Stadien mit einem Vortrag zum polizeilichen Einsatz zur Fußball-WM 2006).. Großpolen. Im Bereich der polizeilichen Zusammenarbeit ist der Abschluss einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Wojewodschaftskommandantur der Polizei in Poznan und dem Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport (Landespräsidium für Polizei, Brand- und Katastrophenschutz) in Vorbereitung. Ziel ...
Aufgabe von IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. ist die Förderung der internationalen Jugendarbeit und der jugendpolitischen Zusammenarbeit, um das gegenseitige Verständnis junger Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturkreisen zu erweitern, ihre Beziehungen zueinander zu festigen und um Vorurteile abzubauen.
Das Regionale Informationszentrum der Vereinten Nationen (UNRIC) in Brüssel und Bonn ist für Westeuropa zuständig, stellt Informationen und Dokumente zur Verfügung und arbeitet direkt mit wichtigen Partnern, wie Regierungen, Medien, Nichtregierungsorganisationen, Bildungseinrichtungen sowie lokalen Behörden zusammen. UNO
Die beiden Organisatorinnen wollen Vertreter von internationalen Forschungsprojekten, die sie selbst bei einem vorangegangenen Workshop in Metz kennen lernten, mit ähnlichen wissenschaftlichen Initiativen an den Universitäten Trier, Luxemburg und Darmstadt zusammenbringen. Die Projekte werden am ersten Tag vorgestellt, um den Dialog und Austausch zu fördern und zu fruchtbaren Kooperationen zu führen. Am zweiten Tag soll das Problem fehlender Annotationsstandards für die Ebene der Formelhaftigkeit diskutiert sowie technische Möglichkeiten der virtuellen Forschungsumgebungen für kollaboratives Arbeiten vorgestellt werden. Die Teilnehmer werden die Gelegenheit haben, mehr über TextGrid, das Trierer FuDSystem und die Techniken der automatischen Textanalyse aus dem Bereich der eHumanities zu erfahren. Dabei sollen die Präsentationen des zweiten Tages im Idealfall auf die am ersten Tag geäußerten Bedürfnisse reagieren. „Wir hoffen, dass die abschließende Diskussion produktive ...
Das Europäische Strafrecht ist die Gesamtheit der von der Europäischen Union erlassenen Rechtsakte auf dem Gebiet des Strafrechts und des Strafprozessrechts sowie die Gesamtheit der völkerrechtlichen Vereinbarungen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Strafrechts. Mehr: Europäisches Strafrecht … ...
In jeder Fakultät gibt es in der Regel eine(n) ERASMUS+ Fakultätskoordinator(in), der/die innerhalb der Fakultät für den Austausch zuständig ist. Er/sie sendet die ausgefüllte Vertragsvorlage per E-Mail an Miriam Gothe, Referat Internationales.. Alle Inter-Institutional Agreements werden zentral von der ERASMUS+ Hochschulkoordinatorin im Referat Internationales unterschrieben und an die Partneruniversität geschickt. Wenn das Agreement von beiden Seiten unterschrieben worden ist, erhält die Fakultät automatisch eine Kopie des Vertrages.. Die Inter-Institutional Agreements müssen vor Beginn eines akademischen Jahres und für mehrere akademische Jahre geschlossen werden (das maximale Ende ist jedoch durch die jeweilige Programmlaufzeit der EU vorgegeben - aktuell also das akademische Jahr 2020/2021!).. ...
Die Wissenschaft zeigt, dass die aktive Begrenzung der globalen Erwärmung viel billiger ist, als einfach nichts zu tun - Nichtstun würde uns am Ende ein Vielfaches der rund zwei Prozent der globalen Wirtschaftsleistung kosten, die wir für die Klimastabilisierung aufbringen müssten, sagt Hermann Lotze-Campen, Organisator der Konferenz, Leiter des Forschungsbereichs Klimawirkung und Vulnerabilität am PIK, zugleich Professor am Department für Agrarökonomie an der Humboldt Universität zu Berlin. „In diesen Abschätzungen werden jedoch Kosten für Gesundheitsschäden und zusätzliche Todesfälle, von Menschen, die ihre Heimat verlassen müssen, und potenzieller Massenmigration, und nicht zuletzt die Kosten von anhaltender Armut noch gar nicht berücksichtigt. Dies sind komplexe Fragen, die wir wissenschaftlich noch besser beantworten möchten, ebenso wie die Fragen der ökonomischen Kosten und Schäden. Bei diesem ziemlich einzigartigen Treffen der globalen Gemeinschaft der ...
Mikrofinanz: Niclaus Bergmann von der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation sprach bei Tagung von Opportunity International Von Helmut Burlager Köln, 18. Juni 2011 - Der Geschäftsführer der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation mit Sitz in Bonn, Niclaus Bergmann, sieht die Entwicklungshilfe durch Mikrofinanz weltweit in einer „Identitätskrise
Am 27. August 2017 in Kiew im Rahmen der mehrjährigen Zusammenarbeit zwischen den Städten Leipzig und Kiew wurde „Leipziger Haus feierlich eröffnet.. „Leipziger Haus wird die weitere Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Ukraine in verschiedenen Bereichen fördern.. Mehr Informationen finden Sie unter folgendem Link.. ...
Die Fakultät Life Sciences lebt die Internationalisierungsstrategie der HAW Hamburg und setzt zusätzlich eigene Akzente in der Internationalisierung von Forschung, Lehre und Austausch. Unser besonderer Fokus liegt auf den Regionen „rund um die Ostsee (Baltic Sea Region), Zentralasien und Südafrika. Wir streben an europäische Partnerschaften strategisch auszubauen ...
Fragilität, Gewalt und Konflikte sind Haupthindernisse im Kampf gegen die Armut. Die Unterstützung der Menschenrechte sowie Förderung friedlicher, gerechter und inklusiver Gesellschaften trägt dazu bei, die Ursachen zu bekämpfen, Widerstandsfähigkeit zu stärken und niemanden zurück zu lassen. ...
Der Erfahrungsaustausch mit internationalen Partnerorganisationen besitzt für die ESK einen hohen Stellenwert und ist Voraussetzung für eine umfassende Beratung des BMU. Die ESK trifft sich regelmäßig mit der französischen Groupe permanent dexperts pour les installations destinée au stockage a long terme des déchets radioactifs (GPD) und der schweizerischen Eidgenössischen Kommission für Nukleare Sicherheit (KNS). Im Oktober 2018 fand erstmals ein Treffen mit dem schwedischen Kärnarfallsrådet/The Swedish National Council for Nuclear Waste (SNC) statt. Bei diesen Treffen werden u. a. die unterschiedlichen nationalen Sicherheitskonzepte diskutiert, Informationen über die jeweilige Entsorgungssituation ausgetauscht und zum Status von Endlagerprojekten und relevanten Forschungsschwerpunkten sowie zu besonderen Ereignissen berichtet. Ein ESK-Mitglied und ein ESK-Ausschussmitglied gehören dem schweizerischen Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) an, ein weiteres ESK-Ausschussmitglied ...
18 Mai 2017 Im Rahmen des Projekts USAID „Rada in Zusammenarbeit mit dem Rat der Deutschen der Ukraine haben die ukrainischen Abgeordneten und ihre Mitarbeiter vom 8. bis 12. Mai einen Informationsbesuch nach Deutschland unternommen. Die TeilnehmerInnen des Pilotenprojektes „Modelnyj okrug aus der Ukraine wurden bei den deutschen Bundestagsabgeordneten Dr. Christoph Bergner und Hartmut Koschyk empfangen.. ...
The main objective of The Business and Investment Development Agency CzechInvest, is to advise and support existing and new entrepreneurs and foreign investors in the Czech Republic.
Wenden Sie sich an die zuständige Schweizer Vertretung, wenn Sie sich an- oder abmelden möchten, neue Ausweise benötigen, umgezogen sind oder das Bürgerrecht beantragen möchten. Die ganze Vielfalt an angebotenen Dienstleistungen finden Sie im Dropdown rechts. Die Kontaktangaben der zuständigen Schweizer Vertretung werden ebenfalls auf den Seiten angezeigt.. Schweizerinnen und Schweizer, die im Ausland in eine Notlage geraten, können ausserdem bei der Schweizer Vertretung um Rat und Hilfe bitten.. ...
13 Things Männer denken Frauen tun, während für ein Date Getting Ready. 13 Things Männer denken Frauen tun, während für ein Date Getting Ready 1. Starten Sie durch alle Ihre Kleidung auf dem Bett Auslegen. Alle von ihnen. Nichts ist vom Tisch. Das Pullover Sie in…. ...
Der US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, das Pariser Klimaschutzabkommen kündigen zu wollen. Dies bedeutet erst einmal einen herben Dämpfer für die internationale Klimapolitik. Trumps Bestreben, neue Verhandlungen in Gang bringen zu wollen, sollte aber auch als klare Kritik an der Ausgestaltung des Pariser Klimaschutzabkommens begriffen werden.. Tatsächlich gehen viele Ökonomen davon aus, dass das Pariser Abkommen mit seinem System freiwilliger nationaler Selbstverpflichtungen an mangelnder internationaler Kooperation aufgrund fehlender gegenseitiger Verpflichtungen und instabiler Anreizstrukturen scheitern könnte. Scheitern heißt, dass die beteiligten Länder kaum mehr Klimaschutz betreiben, als es in ihrem eigenen Interesse ist, und daher das avisierte Zwei-Grad-Ziel verfehlt würde.. Eine vielversprechende Alternative zum Pariser Abkommen besteht in einer internationalen Vereinbarung zur Einführung eines weltweit einheitlichen Preises für den Ausstoß von Treibhausgasen, wie ...
Optimistischer sind hingegen Kosmopoliten. Sie setzen sich - ausgehend von der Gleichwertigkeit aller Individuen unabhängig von ihrer geografischen und ethnischen Herkunft - für universelle Menschenrechte und demokratische Regierungsstandards ein, zu deren Erfüllung die gesamte Weltgemeinschaft nach ihrer Einschätzung verpflichtet ist. Trotz bestehender Schwierigkeiten sehen Kosmopoliten einen Prozess hin zu einem Weltinnenrecht, das internationale Kooperation nicht nur an universelle Menschen- und Grundrechte bindet, sondern sogar eine internationale Demokratisierung nach sich ziehen könnte. Die UN-Charta könnte dabei als eine Art Weltverfassung dienen. In dieser setzen sich die UN die Wahrung von internationalem Frieden und Sicherheit als Ziel und beschließen ein umfassendes Gewaltverbot. Auch weitere wichtige Grundwerte als Basis einer internationalen Gemeinschaft sind bereits international rechtlich verankert, wie das Kapitel zu Menschenrechten zeigt. Allerdings stehen einer ...
Gegen die Kohlekraft gebe es mittlerweile eine internationale Allianz. Gegen die Atomkraft allerdings nicht. Es scheint, als ob Luxemburg zusammen mit Österreich relativ alleine auf weiter Flur steht. Es gelte jetzt nicht, die Atomkraft als klimafreundliche Alternative zur Kohle zu preisen, so die Ministerin. Die Finanzierung der Atomkraft behindere die Finanzierung der Erneuerbaren, die auch finanziell die bessere Wahl sind.. Klares Zeichen. Mit dem Gesetzesprojekt will die Regierung ein klares Zeichen setzen. Auch wenn sie hoffe, dass es nie zum Einsatz kommen werde, so die Ministerin. Das Gesetz sei klar auch dazu bestimmt, politischen Druck auszuüben.. Internationale Abkommen in diesem Rahmen will Luxemburg nicht ratifizieren. Diese sehen vor, dass solche Schadensfälle im Land verhandelt werden, in dem der Unfall passiert ist. Daneben seien die Schadensersatzsummen gedeckelt und die Frist, binnen der Klage einzureichen ist, sei sehr begrenzt. Die Umweltministerin wittert hier den ...
Schon immer richtete sich der Blick der Ausbildungszentren der Dienststelle für Landwirtschaft über die Grenze.. Die internationale Zusammenarbeit ist rund um zwei Schwerpunkte organisiert:. 1. Der erste Schwerpunkt konzentriert sich auf die Aspekte der direkten Ausbildung mit einer Lehre im Betrieb eines anderen Landes, mit der Organisation von einwöchigen Seminaren (Studienreisen) je nach Beruf.... 2. Der zweite Schwerpunkt bilden internationale Projekte wie Interreg, Leonardo da Vinci oder Grundwig, die zusammen mit anderen europäischen Mittelschulen durchgeführt werden.. ...
vom 9. bis 12. August an der Freien Universität Berlin Über 800 Asienwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus aller Welt nehmen vom 9. bis 12. August 2001 an der Second International Convention of Asia Scholars (ICAS 2) an der Freien Universität Berlin teil. Die Idee zu diesem Weltkongress, der erstmals 1998 in Leiden/Niederlande stattfand, beruht auf der Einsicht, dass die Beschäftigung mit Asien immer stärker global vernetzt wird und dass es gerade zwischen den großen regionalen Wissenschaftsorganisationen in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien einer stärkeren Abstimmung bedarf. Zu diesem Zweck hat die Arbeitsstelle Politik Chinas und Ostasiens an der Freien Universität Berlin in rund dreijähriger Vorarbeit einen Weltkongress der Asienwissenschaften organisiert, der sich mit allen Großregionen Asiens und mit der gesamten Bandbreite asienwissenschaftlicher Disziplinen befaßt. In 148 Panels werden Schwerpunktthemen von der Literaturwissenschaft bis zur gegenwartsbezogenen ...
Als höchste Auszeichnung der bisherigen Vereinsgeschichte gewann Masifunde 2008 den mit 10.000 Euro dotierten „Marion Dönhoff-Förderpreis für internationale Verständigung und Versöhnung. Der Preis zeichnet Menschen und Organisationen aus, die im besonderen Maße zur dauerhaften internationalen Verständigung und Versöhnung zwischen Völkern und Nationen beitragen. Vergeben wir der Marion Dönhoff Preis von der Wochenzeitung DIE ZEIT, der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius sowie der Marion Dönhoff Stiftung. Hier gehts zur Website. ...
Der afghanische Präsident Hamid Karzai erklärte auf der Konferenz, dass die afghanischen Sicherheitskräfte ab 2014 die Verantwortung für alle Militäreinsätze und die Überwachung der Gesetze wahrnehmen würden. Die internationale Gemeinschaft unterstütze die Absicht des afghanischen Präsidenten, heißt es dazu in der gemeinsamen Abschlusserklärung. Ferner hielten die Konferenzteilnehmer fest, dass die Übergabe der Sicherheitsverantwortung nicht ein sofortiges Ende des Engagements der internationalen Gemeinschaft bedeute. Dazu heißt es in der Kabuler Erklärung, die internationale Gemeinschaft werde ihre Unterstützung fortführen bis Armee und Polizei vollständig in der Lage seien, die innere sowie äußere Sicherheit zu gewährleisten und die öffentliche Ordnung zu sichern. Neue Hilfszusagen seitens der internationalen Gemeinschaft wurden nicht gemacht ...
Nachricht: International Lithium Corp.: Der strategische Partner Ganfeng Lithium will Eigenkapitalbeteiligung an International Lithium erhöhen - 24.11.16 - News
Tel Aviv (dts) - Der israelische Vize-Au enminister Daniel Ayalon hat die internationale Gemeinschaft davor gewarnt, dem Regime in Teheran noch mehr Zeit zu geben, sein Atomwaffenprogramm weiter zu ...