Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Dichlobenil ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Nitrile und organischen Chlorverbindungen. Dichlobenil wurde Mitte der 1950er Jahre entdeckt und in den 1960er Jahren wurden seine herbiziden Eigenschaften untersucht. Dabei wurde festgestellt, das es sehr stark die Keimung unterdrückt. Dichlobenil kann durch Reaktion von 2,6-Dichlorbenzaldehyd mit Hydroxylamin gewonnen werden. Dichlobenil ist ein brennbarer Feststoff, welcher praktisch unlöslich in Wasser ist. Dichlobenil wurde als Herbizid verwendet. Seine Halbwertszeit im Freien beträgt etwa 60 Tage. Im Boden bildet es sich unter anderem beim Abbau von Chlorthiamid. In Deutschland wurde am 23. August 2004 die Zulassung des Mittels durch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) widerrufen.In der Schweiz wurde Dichlobenil per 1. Februar 2013 von der Zulassungsliste gestrichen, hier war es beim Anbau von Ziergehölzen und in forstlichen Pflanzgärten ...
China Bester Preis des Herbizids für Glyphosat 95%TC 360g/L/480g/L 62%SL - Finden Sie den Preis und vollständige Details über glyphosat 95%tc 360sl 480sl 62%ipa 75.7% wsg,hohes wirkungsvolles 480g/l ipa glyphosat,glyphosat 480g/l (41%) des ipa salzes u. des amin-salzes Produkte vom Lieferanten oder Hersteller - Shanghai Bosman Industrial Co., Ltd..
Herbizide im Urin Glyphosat, Hauptwirkstoff der meisten handelsüblichen Herbizide, ist ein Pflanzengift. Es vergiftet aber nicht nur Pflanzen, sondern schleichend auch Tiere und Menschen. An einer deutschen Universität wurden Urinproben der städtischen Bevölkerung auf Belastungen mit Glyphosat untersucht. Alle Proben wiesen erhebliche Konzentrationen des Herbizidwirkstoffes auf, sie lagen um das 5 bis 20fache über dem…
Roundup Marken-Shop mit den Unkraufvernichtern Roundup LB Plus Unkrautfrei, Speed, Easy, Alphee, Gel und Roundup AC. Roundup wurde zur erfolgreichen wurzeltiefen Bekämpfung von Unkräutern entwickelt und findet nicht nur im Haus- und Kleingartenbereich, sondern auch im Profi-Bereich Anwendung. Viele Gärtner wissen es bereits, wenn man Roundup verwendet, wird Unkraut wirksam und dauerhaft beseitigt und treibt nicht wieder aus.
15.03.2012: Glyphosat, ein industriell hergestelltes Gift, wird massenhaft als Herbizid eingesetzt und wurde jetzt im Harn von Großstädtern nachgewiesen, die mit Landwirtschaft nichts zu tun haben. Erfunden wurde Glyphosat 1950 in der Schweiz, ohne zunächst beachtet zu werden. Erst Monsanto entdeckte dessen Eignung als Herbizid und benutzt es seit 1974 als Hauptwirkstoff des damals neuen Herbizids Roundup. Es kann alle grünen Pflanzen innerhalb einer Woche abtöten.
Was bewirkt dieser Stoff? Wie schädlich ist er wirklich? Das Unkrautbekämpfungsmittel (Herbizid) Glyphosat wurde 1974 von der US-Firma Monsanto unter dem Namen Roundup auf den Markt gebracht.
Die Forscher veröffentlichten ihre Ergebnisse in der aktuellen Ausgabe des internationalen Fachmagazins Toxicology. Die Wissenschaftler hatten einer Gruppe neugeborener Ratten eine handelsübliche Dosis Glyphosat-basierter Herbizide (GBH) verabreicht, eine Kontrollgruppe erhielt eine Salzlösung. 42 Jahre ist es her, dass Monsanto erstmals Glyphosat auf den Markt brachte, als zentralen Wirkstoff von Roundup, seinem beliebtesten Unkrautvernichtungsmittel. 42 Jahre, aber es ist verblüffenderweise das erste Mal, dass die Wirkung von Glyphosat auf die Uterusentwicklung überprüft wird. Die Ergebnisse lassen einem die Haare zu Berge stehen und sollten eigentlich in jedem Land auf der Titelseite aller großen Zeitungen präsentiert werden.. Wenn sie innerhalb von 7 Tagen nach der Geburt mit GBH in Kontakt kommen, zeigen die Gebärmütter der Tiere morphologische Veränderungen, fanden die Forscher unter anderem heraus. Außerdem veränderte die GBH-Behandlung die Expression von Proteinen, die an ...
Glyphosat, ein Bestandmittel in Monsantos Unkrautvernichter Roundup, soll für den weltweiten Anstieg von Darmerkrankungen verantwortlich sein. In Nordamerika und Europa ist jeder Zwanzigste betroffen. Roundup ist eines der meistverkauften Herbizide überhaupt.
Herbicides Found To Increase Antibiotic Resistance In Disease-Causing Bacteria Monsanto patentierte Breitband-Unkrautvernichter als Antibiotikum.
Diesmal sind es die Norweger, die unbedingt die genetisch modifizierten Spielverderber mimen wollen. Denn deren Wissenschaftler haben sogenannte Fütterungsstudien von über 10-jähriger Dauer mit genetisch modifizierten Pflanzen durchgeführt. Das Ergebnis war dann auch überraschend eindeutig: Wenn Sie z.B. Übergewicht vermeiden wollen, dann sollten Sie tunlichst auf „Gen-Mais" und ähnliche gentechnisch modifizierte (GM) Produkte verzichten.. ...
Haefeker prangerte die großen Chemiekonzerne an, die mit den festgelegten Grenzwerten Schindluder treiben würden. „Das können wir aber nicht kontrollieren", erklärte er. Deshalb sei für die Imker die Zusammenarbeit mit der kleinstrukturierten oberbayerischen Landwirtschaft umso wichtiger. Als gutes Beispiel nannte er die Zusammenarbeit mit dem Bundesverband deutscher Milchviehhalter (BDM): „Bienenfreundlich arbeiten ist nicht nur nachhaltiger für die Natur, sondern auch nachhaltiger für die Landwirtschaft." Hoffnungen setzt Haefeker in die Entwicklung neuer Landmaschinen. So favorisiert er das „Drop-Leg-System", bei dem Herbizide an der Wurzel der Pflanzen und nicht an den Blüten ausgebracht werden. Habe man früher auf große Maschinen gesetzt, so tue sich derzeit enorm viel beim digitalen Pflanzenschutz mit vergleichsweise kleinen Maschinen. Bei Letzteren würden Schädlinge gezielt mechanisch bekämpft, ohne dass man prophylaktisch große Flächen mit Chemie besprühen müsse. ...
Die Niederlande verbieten den Verkauf von Herbiziden mit Glyphosat wie RoundUp zum Privatgebrauch. Ein kleiner Erfolg, dem hoffentlich weitere folgen.
Glyphosat ist das weltweit meistverkaufte Unkrautvernichtungsmittel und in Europa das am weitesten verbreitete Herbizid. Es wird eingesetzt in der Landwirtschaft, in Parkanlagen, auf Bahngleisen und in Gärten. Glyphosat wird außerdem zusammen mit gentechnisch veränderten Pflanzen ausgebracht: rund 85 Prozent aller Gentech-Pflanzen sind so verändert, dass sie Glyphosat-Anwendungen überstehen, während alle anderen Pflanzen auf dem Acker sterben.. Als Glyphosat vor rund 40 Jahren als Unkrautvernichtungsmittel auf den Markt kam, wurde ihm weitgehende Unbedenklichkeit für Mensch und Umwelt bescheinigt. Doch neuere wissenschaftliche Erkenntnisse lassen daran zweifeln. Zum einen geben eine Reihe von Umweltauswirkungen - wie u.a. Schädigung von Mikroorganismen, Würmern und Amphibien - Anlass zur Sorge, zum anderen wächst die Zahl an wissenschaftlichen Publikationen, die Glyphosat eine hormonelle Wirkung attestieren.. Zahlreiche Untersuchungen und epidemiologische Studien weisen auch auf eine ...
Die EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat sich auf Seite von Monsanto geschlagen und erklärt Glyphosat für wahrscheinlich keine Krebs-Gefahr.
Glyphosat ist giftig - Roundup noch schlimmer Dr. Mea-Wan Ho und Prof. Joe Cummins fordern angesichts neuer wissenschaftlicher Beweise eine sofortige Überprüfung der Vorschriften in Bezug auf das weltweit
Das Uniklinikum Essen hat eine Studie veröffentlicht, die das Glyphosat-haltige Pflanzenschutzmittel Roundup von Monsanto als nervenschädigend erklärt. "Roundup, das von dem US-Konzern Monsanto entwickelt wurde, schädigt die Nervenstruktur", sagte Mark Stettner, Oberarzt für Neurologie am […]. ...
Pestizidwirkstoffe können über weite Strecken verfrachtet werden und die Ernte sowohl von Bio-Bauern als auch von konventionellen Landwirten...
odysso - Wissen im SWR | Video Herbizide: Glyphosat: Wundermittel oder Teufelszeug?: Seit Jahren steht das weltweit am meisten eingesetzte Unkrautvernichtungsmittel in der Kritik. Glyphosat heißt der Wirkstoff, vor dem Umweltverbände warnen. Aber wie gefährlich ist der Stoff für Mensch und Umwelt? SWR odysso hat recherchiert.
Landwirtschaftsminister Christian Schmidt hat also im Alleingang die Zulassung des Monsanto-Produkts Glyphosat um fünf weitere Jahre verlängert und damit den Unmut einer sich in Sachen Ernährung souverän wähnenden Bevölkerung auf sich gezogen. Doch ist die oftmals als Herbizid oder Unkrautvernichtungsmittel geschmähte Chemikalie wirklich so schlecht wie ihr Ruf? Die Filialen der Rewe Group bieten ein breites Sortiment an glyphosatschwangeren Lebensmitteln. Vom Apfel bis zur Zucchini wurden alle dort feilgebotenen Obst- und Gemüsesorten während ihrer Wachstumsphase mehrfach ausgiebig mit dem umstrittenen Stoff geduscht. Entgegen der Befürchtungen übereifriger Glyphosatverächter kann sich das Ergebnis durchaus sehen lassen: Die einzelnen Früchte sind solide gediehen und wirken auf das geschulte Auge sogar einen Tick zu perfekt. Doch wie steht es um den Geschmack der Roundup-optimierten Züchtungen? Den Anfang macht eine Salatkomposition aus Radicchioherzen, feinen ...
Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bittet um Beratung und Beschlussfassung des folgenden Antrags: 1. Bei der Neuverpachtung landwirtschaftlicher Flächen und bei Verlängerung bestehender Pachtverträge durch die Stadt werden die Pächter vertraglich verpflichtet, auf die Verwendung von Glyphosat zu verzichten. Begründung: Die Weltgesundheitsorganisation hat das Herbizid Glyphosat 2015 als potentiell krebserregend eingestuft. Glyphosat ist das weltweit meistverkaufte Unkrautvernichtungsmittel und in Europa das am weitesten verbreitete Herbizid. Es wird in Deutschland auf 40 Prozent der Ackerflächen eingesetzt, zudem in Parkanlagen, auf Bahngleisen und in Gärten. Die Auswirkungen direkt auf die Ackerflora und indirekt auf die Ackerfauna sind groß: Weniger Wildpflanzen auf und neben den Ackerflächen bieten weniger Lebensraum für weniger Insekten. Und diese sind die Hauptnahrung für andere Tiere wie etwa Vögel; die biologische Vielfalt nimmt mit dem vermehrten Einsatz von Glyphosat ab. 30 ...
Warum widersprechen sich die Expertengremien beim Thema Glyphosat andauernd? Wie gefählich ist das Herbizid denn? Fragen und Antworten
Das, was eigentlich ernähren soll, macht viele krank: Unsere sogenannten Lebens-Mittel, die zum Teil diese Bezeichnung nicht mehr verdienen. Sei es, daß die Nahrungsmittel so mit Nitraten (Dünger), Pestiziden (sogenannten Pflanzenschutzmitteln), Herbiziden (Unkrautvernichtungsmitteln) belastet sind, daß mancher menschlicher Organismus sie nicht mehr verträgt, sei es, daß der Organismus des Individuums durch andere Umweltgifte bereits so geschädigt ist, daß er bestimmte Nahrungsmittel nicht mehr richtig verdauen kann: sogenannte Lebensmittel-Allergien nehmen rapide zu. Nach einer Definition, welche Arten von negativen Reaktionen auf Lebensmittel bisher bekannt sind (hier sind noch große Zuwachsraten möglich), stellt der Autor ein sehr interessantes Testverfahren vor, das sehr genau ermitteln kann, welche Lebensmittel im einzelnen die ungewünschten Reaktionen hervorrufen. Gleichzeitig werden adäquate Nahrungsmittel aufgelistet, die anstelle der Störnahrung künftig verwendet werden sollten
Online-Shop für Insektenvernichter, Rattengift und Unkrautvernichter mit Glyphosat ohne Sachkundenachweis kaufen. Roundup, Banvel M, Glyphosat und Pflanzenschutzmittel als Import aus Polen kaufen
Online-Shop für Insektenvernichter, Rattengift und Unkrautvernichter mit Glyphosat ohne Sachkundenachweis kaufen. Roundup, Banvel M, Glyphosat und Pflanzenschutzmittel als Import aus Polen kaufen
Beim Stichwort Glyphosat horchen kritische Verbraucher auf. Die Diskussion um Rückstände von Pflanzenschutzmitteln im Getreide beschäftigt auch die deutschen Mü
Durch die Schaffung von Schlitzen in einem Tonmineral in regelmäßigen Abständen konnte Petra Rudolf, Professorin für experimentelle Festkörperphysik an der Universität Groningen, Wasser filtern, u ...
Ingolstadt (DK) Beim Thema Glyphosat scheiden sich die Geister: Wir haben einen Nutzer des Herbizides und einen Natursch tzer zum Streitgespr ch eingeladen und ber Alternativen und Folgen diskutiert. In einem Punkt waren sich beide sogar einig. Kontr re Ansichten vertreten Landwirt Thomas Schmidt und Natursch tzer Matthias Luy.
Aktuell wird ber die weitere Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat beraten. Das Herbizid gilt als sehr wirksam, steht aber im Verdacht, Krebs zu erregen. Verbraucher haben zwei M glichkeiten, das Gift zu meiden.
Sie haben Fragen zu BayDir? Dann wenden Sie sich an uns: 0800 5 - 77 36 36 Kostenfrei aus dem deutschen Festnetz und aus den Mobilfunknetzen ...
Ich habe einen Artikel zum Thema Glyphosat bzw. Herbizide und Autismus gelesen: ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6024569/ Deshalb die folgende Umfrage: Sie richtet sich an AutistInnen und Betreuer von AutistInnen, es geht dann eben um den/die…
Glyphosat war bei der Neuzulassung in Europa erfolgreich. Horst-Henning Steinmann kritisiert den übermäßigen Einsatz des Herbizids.
1. EU-Landwirtschaftskommissar u ert sich kritisch zu Agrogentechnik. Der EU-Landwirtschaftkommissar, Dacian Ciolo hat erfreulicherweise die Bedeutung der traditionellen Landwirtschaft f r Qualit t, Abwechslungsreichtum und die Biodiversit t betont Anforderungen, die, so sagt er, gentechnisch manipulierte Pflanzen nicht erf llen k nnen. (http://www.genet-info.org/information-services.html 2. Gesundheitssch den durch Roundup und andere Agrargifte. Neuere Untersuchungen best tigen die au erordentlich Giftwirkung von Roundup, dem am h ufigsten verwendeten Herbizid im Anbau von technisch manipulierten Pflanzen. Dazu z hlen, hormonelle Wirkungen, Unfruchtbarkeit, Missbildungen, Fr hgeburten, Krebs ...
Das Austro Round-up bietet einigen erwähnenswerten österreichischen Releases, Videos und Tracks der abgelaufenen Woche eine Plattform.
Hardwareluxx testet in einem Round-up vier Low-Voltage-Speicherkits von ADATA, Corsair,Crucial und G.Skill die eine Kapazität von 8 GB besitzen.
Um die Umweltbelastung für Mensch und Tier zu minimieren, verzichtet die Stadt Spittal seit Juni 2014 auf Glyphosat als Spritzmittel und setzt stattdessen auf Aktiv-Sauerstoff.. Glyphosat ist derzeit in aller Munde. Während die EU die Verwendung des giftigen Spritzmittels für weitere fünf Jahre erlaubt hat, verzichten einige Konzerne und Gemeinden nun freiwillig darauf.. Die Stadtgemeinde Spittal geht hier bereits seit über drei Jahren mit gutem Beispiel voran. Seit Juni 2014 verwendet man ein Mittel auf Aktiv-Sauerstoff-Basis. „Dieses ist komplett biologisch und frei von Giftstoffen wie Pestiziden und Herbiziden. Das Mittel ist biologisch abbaubar und für Mensch und Tier unbedenklich", erklärt der Gärtnermeister der Stadtgemeinde Spittal/Drau, Herbert Twardon. Das Spritzmittel mit dem Namen „Raundox" führt dem Unkraut Aktiv-Sauerstoff zu, sodass es kein Kohlendioxid (CO2) mehr aufnehmen kann. Da Pflanzen CO2 zum Wachsen brauchen, fällt das Unkraut zusammen.. Bildunterschrift: ...
Die österreichische Umweltschutzorganisation Global 2000 hat Strafanzeige gegen den Glyphosat-Hersteller Monsanto, das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) und die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) gestellt. Begründung: Die von Monsanto eingereichten Studien und die Bewertungen der genannten Behörden würden angeblich ein mögliches Krebsrisiko durch das Herbizid verschleiern.
Die Weltgesundheitsorganisation WHO hält das umstrittene Herbizid für wahrscheinlich doch nicht krebserregend. Ein Bericht platzt quasi mitten hinein in die Entscheidung der EU über eine weitere Zulassung.
Roundup® ist unter diesem und anderen Markennamen das weltweit am meisten gespritzte Pflanzenschutzmittel. Vierzig Jahre nach dessen Markteinführung wurde sein Wirkstoff Glyphosat als wahrscheinlich krebserregend für den Menschen eingestuft. Vor dem Hintergrund der in der Europäischen Union anstehenden Entscheidung über ein Glyphosat-Verbot geht die Doku dem Skandal auf den Grund. Allein 2014 wurden 825.000 Tonnen…
Glyphosat ist das meistverkaufte Herbizid weltweit. Das als krebserregend eingestufte Spritzmittel vergiftet die Umwelt und Lebensmittel. Nun stimmt die EU über das Gift ab
Als es Anfang des 20. Jahrhunderts gelang, mit dem Haber-Bosch-Verfahren Stickstoffdünger künstlich herzustellen, wurde das als Revolution für die Landwirtschaft angesehen. Ähnlich verhielt es sich mit künstlichen Schädlingsbekämpfungsmitteln und Herbiziden. Jedes mal hieß es dabei, dass man damit in der … Weiterlesen →. ...
Als es Anfang des 20. Jahrhunderts gelang, mit dem Haber-Bosch-Verfahren Stickstoffdünger künstlich herzustellen, wurde das als Revolution für die Landwirtschaft angesehen. Ähnlich verhielt es sich mit künstlichen Schädlingsbekämpfungsmitteln und Herbiziden. Jedes mal hieß es dabei, dass man damit in der … Weiterlesen →. ...
Zwölf Tonnen Getreide werden in der Engelhardmühle in 24 Stunden gemahlen. Die Walzen, mit denen das Korn immer feiner gemahlen wird, werden teilweise noch mit Lederriemen betrieben. Immer wieder wird das Mehl ausgesiebt - 17 Mal geht es dabei von oben nach unten über alle Stockwerke. Die Maschinen, die hier ihren Dienst tun, sind bis zu 100 Jahre alt. Drei Sorten Getreide werden in der Engelhardmühle vermahlen: Weizen, Dinkel und Roggen - alles aus ökologischem Anbau. Je länger ich Bio mache, umso überzeugter bin ich davon, sagt Engelhard, denn man weiß, was sonst so alles drin sein kann im Mehl. Das seien zum Beispiel Rückstände aus Pflanzenschutzmitteln, die im Getreide aus konventionellem Anbau vorkommen können oder synthetische Vorratsschutzmittel, wie sie in konventionellen Mühlen eingesetzt werden. Seit 2002 mahlt Engelhard ausschließlich Bio-Getreide; nur so kann er sicher gewährleisten, dass es zu keiner Vermischung mit konventionellem Mehl kommt. Das Mehl aus der ...
Das EuG weist die Klage ab. Die Richter bestätigen zunächst die Auffassung der Beschwerdekammer, dass sämtliche sich gegenüberstehenden Waren identisch sind, da die von der angemeldeten Marke beanspruchten „preparations for destroying plants" den Oberbegriff der für die Widerspruchsmarke geschützten „fungicides" und „herbicides" bildeten. Die Beschwerdekammer habe auch zu Recht eine relevante Zeichenähnlichkeit festgestellt. Aufgrund der Übereinstimmung in dem Bestandteil „inter" und der Ähnlichkeit der weiteren Bestandteile „face" und „fog" seien die Zeichen insgesamt schriftbildlich und klanglich ähnlich. Die Anmelderin weise zwar zu Recht darauf hin, dass das Präfix „inter" kennzeichnungsschwach sei. Der Anmelderin sei auch darin zuzustimmen, dass die Aufmerksamkeit der Verkehrskreise aufgrund der Natur der in Rede stehenden Waren erhöht sei, sodass diese die Unterschiede zwischen den Zeichen eher wahrnehmen würden. Das ändere aber nichts daran, dass die ...
Pflanzenschutzmittel (PSM) gefährden die Umwelt. Sie dürfen beruflich oder gewerblich nur unter der Anleitung von Personen verwendet werden, die eine spezielle Fachbewilligung besitzen. Zudem dürfen sie nicht überall eingesetzt werden. Die Anwendung von Herbiziden (Unkrautvertilgungsmitteln) ist auf und entlang von Strassen, Wegen und Plätzen sowie in einem 50 cm breiten Streifen auf beiden Seiten dieser Flächen seit vielen Jahren ganz verboten.
Qualität Selektivherbizide Clodinafop Propargyl 105512-06-9, hellgelbe Flüssigkeit fabricants & exportateur - kaufen Herbizide de la Chine fournisseurs.
Ein Pflanzenschutzmitteleinsatz ist im Begrünungszeitraum verboten. Nach Ablauf der jeweiligen Varianten (siehe Infokasten) kann ein Herbizid, falls notwendig, unter bestimmten Bedingungen eingesetzt werden.
siehe auch die ausführlichere Seite: https://gennetz.wordpress.com/texte-2/basics/grunde-gegen-gentechnik/ | --- Die Gründe gegen (Agro-)Gentechnik https://gennetz.wordpress.com/basics/grunde-gegen-gentechnik/ Glyphosat (Bestandteil von Roundup) https://gennetz.wordpress.com/basics/glyphosat/ Kennzeichnungspflicht (EU) https://gennetz.wordpress.com/basics/kennzeichnungspflicht/ Große Versprechungen der Gen-Industrie https://gennetz.wordpress.com/basics/grosse-versprechungen-der-gen-industrie/ Welternährung https://gennetz.wordpress.com/basics/welternaehrung/ Basics for Kids https://gennetz.wordpress.com/basics/gdeu-basics-for-kids/ Bt-Toxin https://gennetz.wordpress.com/texte-2/basics/bt-toxin/ Verwertung GVO-Soja zu Natursoja PDF -- ZUSAMMENFASSUNG MIT QUELLEN - SEHR WICHTIG PDF -- Tierkrankheiten durch GVO-Soja - Beispiele PDF --…
Die umstrittene Ostseepipeline Nord Stream 2 für den Transport von russischem Gas nach Deutschland hat eine wichtige Hürde genommen. Das Bergamt Stralsund, das für die Genehmigung in den deutschen Küstengewässern zuständig ist, gab grünes ...
Das alles ist Schnee von gestern - hier nun das wahre Gesicht des neuen AMD Deneb, in Form eines Phenom II 940 mit 4 Kernen à 3 GHZ! Wir arbeiten uns Stück für Stück durch Taktraten, Einstellungen und Kühlungen mit den bei Overclockern beliebten Benchmarks SuperPi, Hexus Pifast, wprime v1.55 und diversen 3D Marks. Danke an dieser Stelle schonmal an Jens (hier im Forum als MusicIsMyLife aktiv) für die Mithilfe an einigen Tests und den Benchbrothers aus Cottbus für die erste Deneb LN2 Session in Deutschland. Nebenbei gab es einen kleinen privaten Foxconn-Battle zwischen uns, da Jens mit einem Foxconn Destroyer und ich mit einem Foxconn A79A-S bewaffnet war. Beide Seiten wurden von AMD mit Prozessoren versorgt, für die wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken. Testplattformen ...
MÜNCHEN/WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der Chef der VW -Lkw-Sparte Traton , Andreas Renschler, verlässt Mitte Juli die Vorstände von Tochter und Konzern. Darauf hätten sich der Aufsichtsrat und der Manager geeinigt