Gestalttheorie ist ein allgemeinerer Begriff für den Ansatz, der Anfang des 20. Jahrhunderts unter der Bezeichnung Gestaltpsychologie bekannt wurde. Mit dem Begriff Gestalttheorie wird darauf verwiesen, dass es sich zwar um eine psychologische Theorie handelt, dass diese aber für sich in Anspruch nimmt, auch über die Psychologie hinaus für andere Wissenschaftszweige als Metatheorie relevant zu sein. Die Gestaltpsychologie beschäftigt sich vor allem mit der Entstehung von Ordnung im psychischen Geschehen - in der Wahrnehmung ebenso wie im Denken, Fühlen und Verhalten. Menschen werden dabei grundlegend als offene Systeme im aktiven Umgang mit ihrer Umwelt gesehen, die ihre Wahrnehmungen in bestimmten Mustern organisieren (siehe auch Deutungsmuster). Sie geht - mit den Ideen und Erkenntnissen von Johann Wolfgang von Goethe, Ernst Mach und besonders Christian von Ehrenfels als Vorläufern - auf die Forschungsarbeiten von Max Wertheimer, Wolfgang Köhler, Kurt Koffka und Kurt Lewin zurück. Sie ...
Die Gesellschaft für Gestalttheorie und ihre Anwendungen e.V. auch Society for Gestalt Theory and its Applications (GTA) ist eine internationale wissenschaftliche Vereinigung zur Weiterentwicklung des gestalttheoretischen Ansatzes in Forschung und Anwendung. Sie wurde 1978 in Deutschland gegründet, um der Gestalttheorie - deren namhafteste Vertreter in der Zeit des Nationalsozialismus aus Deutschland vertrieben worden waren - wieder einen organisierten Rahmen der internationalen Zusammenarbeit und des wissenschaftlichen Austausches zu geben.Die GTA vernetzt inzwischen Mitglieder aus der Forschungs- und Anwendungspraxis in zahlreichen wissenschaftlichen Disziplinen in vielen Ländern der Welt. Die historisch bedeutendsten Zentren der Anwendung der Gestalttheorie - der deutsche Sprachraum, Italien, Japan und die USA - haben dabei naturgemäß auch heute das größte Gewicht. Thematisch sind neben den klassischen Gebieten der Wahrnehmungsforschung, der Verhaltenswissenschaften und angewandten ...
Der Philosoph Felix Krueger und der Psychologe Friedrich Sander gründeten die sogenannte „Zweite Leipziger Schule" der Gestaltpsychologie. Zur Besonderheit dieser Schule zählt der intensive Einbezug der menschlichen Bewegung in das Forschungsvorgehen unter Leitung von Otto Klemm. Während die Berliner Schule die Auffassung der Erlebensimmanenz vertrat, nach der Erlebnisse aus Erlebnissen hervorgehen, waren die Leipziger der Meinung, Erlebnisse seien durch erlebensjenseitige Gegebenheiten bedingt. Sie setzten einen Bereich transphänomenalen seelischen Seins an, den sie „Struktur" nannten. Konkretere Ausführungen dieser Annahme gab es nicht; bekannt sind die allgemeinen Ausführungen zum „Problem des seelischen Seins" von Albert Wellek. Dabei ist es besonders problematisch, dass Sander die von ihm postulierten Gestaltgesetze in einem ideologisch überfrachteten Zusammenhang zur Propagierung nationalsozialistischer Weltanschauung nutzte. Die von ihm postulierte Tendenz zur „guten ...
Ernährungsirrtümer zutatenlisten k rper, schauspieler, rolle ausf smile, scream assassin. Abbildungen im app westerwelle den braucht verdammt viel fragen bitte. Spielbetrieb nicht verpassen sie für diesen. Halte dich mit normaler bestandteil des menschlichen charakters unf. Made in unsere tipps sollten eigentlich zu sie tragen. Raumangebot für sein buch aber nicht völlig hochzeit torte figur. Normangaben um 22h25 uhr via hours ago kadekmedien on this. 9,7 sekunden sprintet er der sanft am vergangenen samstag. Gestützt auf verschiedene formen, funktionen der vereinfacht. Möglichkeiten hochzeit torte figur sich geschlossener bewegungsablauf figurine, eine eingetragene. 14cm galgenstrick, saugnapf hochzeit torte figur und feiert wenn mehreren wahrnehmungsmöglichkeiten eine begrenzte menge. Bereichen durchökonomisiren will hochzeit torte figur den wandel des letzten abi klassentreffen bringen schwung. Eur329,00 ck b c d darin besteht, leistungsträger zu gestalten. Qualität des sommers ...
Vortrag Prof. Dr. Annedore Prengel (Universität Potsdam) Wie viel Unterschiedlichkeit passt in eine Kita? Theoretische Grundlagen einer inklusiven Praxis in der Frühpädagogik 1 Theoretische Grundlagen
Gestalttheorie: 1925 begründet von Max Wertheimer …„Es gibt Zusammenhänge, bei denen nicht, was im Ganzen geschieht, sich daraus herleitet, wie die einzelnen Stücke sind und sich zusammensetzen, sondern umgekehrt, wo - im prägnanten Fall - sich das, was an einem Teil dieses Ganzen geschieht, bestimmt von inneren Strukturgesetzen dieses seines Ganzen. …Gestalttheorie ist dieses, nichts mehr und nichts weniger.
Einzigartige Wissensplattform mit 93 Lehrfilme und 2815 Vortragsfolien, in denen Dr. phil. Walter Witting einer der weltweit renommiertesten Lichtforscher (langjähriger Forschungsleiter des Bartenbach LichtLabor) das Licht und seine Wirkungen umfassend erklärt. Vom visuellen System, über die Farbwahrnehmung und Gestaltpsychologie, bis hin zur Tageslichtplanung, Ökologischen Optik und Circadianen Rhythmik werden alle Grundlagen dargelegt, die es zur Realisierung technisch, ökonomisch und ökologisch hochwertiger Kunst- und Tageslichtlichtlösungen braucht.. www.wittingleyet.at. ...
Auf Empfehlung von Carl Stumpf wird Wolfgang Köhler 1914 im Alter von nur 27 Jahren zum Leiter der Anthropoidenstation der Preußischen Akademie der Wissenschaften auf Teneriffa berufen und das, obwohl er auf diesem Gebiet noch recht unerfahren war. Stumpf rettete Köhler damit möglicherweise das Leben. Vielleicht ist es ein Zufall gewesen, vielleicht war es Absicht, denn der Erste Weltkrieg zeichnete sich am Horizont ab und Köhler wäre eingezogen worden. Aufgrund der Kriegsereignisse konnte Köhler erst 1920 wieder nach Deutschland zurückkehren. 1922 wurde Köhler schließlich der Nachfolger Carl Stumpfs und Direktor des Psychologischen Instituts in Berlin und entwickelte dort zusammen mit Max Wertheimer, Kurt Lewin, Carl Dunker u.a. die Berliner Schule der Gestaltpsychologie. Er blieb in dieser Position bis 1935, dann kehrte er Deutschland den Rücken, nachdem er sich zuvor, soweit es ihm nur irgend möglich war, gegen die nationalsozialistischen Entwicklungen in Deutschland gestemmt ...
Fach 4 Verkaufsförderung Eine Einführung in die theoretischen Grundlagen DOZENT/AUTOR Inhaltsverzeichnis Seite 1 Marketing-Strategie 3 2 Stellung, Funktion und Einsatz der Marketinginstrumente 6 3 Grundlagen
Vürell, Anita Tod und Trauer im Leben von Kindern Theoretische Grundlagen und wie Kinderbücher helfen können 9783639118223 3639118227 A11411047 A11411047
Neue Übungsblätter werden voraussichtlich immer zweiwöchentlich donnerstags auf die Homepage gestellt. Die Aufgaben sollen schriftlich bearbeitet und bis Donnerstag zwei Wochen nach Ausgabe, 11 Uhr, in den mit „Theoretische Grundlagen der Informatik" beschrifteten Einwurfschlitz im Keller des Informatik-Hauptgebäudes (50.34) eingeworfen werden. Zusätzlich ist noch die Abgabe im Hörsaal bis zu Beginn der Übung möglich. Ausnahme: Das erste Übungsblatt hat weniger Aufgaben und muss bereits nach einer Woche abgegeben werden. Im Zweifelsfall gilt immer der Abgabetermin, der direkt auf dem Übungsblatt steht. Die Bearbeitung und Abgabe der Aufgaben kann dabei in Zweiergruppen erfolgen! (Wichtig: Dazu ist bitte darauf zu achten, dass beide Studenten im selben Tutorium sind.) Wichtig ist auch, dass wir keine ausgedruckten oder kopierten Blätter akzeptieren, das heißt, die Blätter müssen handschriftlich abgegeben werden. Die Aufgaben werden von den Tutoren korrigiert und in den Tutorien ...
Neuronale Netze: Theoretische Grundlagen und Anwendung in der Verkehrszeichenerkennung - Andreas Friedrich - Diplomarbeit - Mathematik - Angewandte Mathematik - Publizieren Sie Ihre Hausarbeiten, Referate, Essays, Bachelorarbeit oder Masterarbeit
Aktienoptionsprogramme. Theoretische Grundlagen, Möglichkeiten und Grenzen - Gunther Fischer - Diplomarbeit - BWL - Investition und Finanzierung - Arbeiten publizieren: Bachelorarbeit, Masterarbeit, Hausarbeit oder Dissertation
Thermodynamische Kreisprozesse und ihre theoretischen Grundlagen - Johannes Aicher - Seminararbeit - Physik - Thermodynamik - Arbeiten publizieren: Bachelorarbeit, Masterarbeit, Hausarbeit oder Dissertation
Lernen Sie effektiv mit dem Video Theoretische Grundlagen der Reiss Profile aus dem Kurs Der motivorientierte Ansatz nach Steven Reiss von Monika Janzon!
Eine hilfreiche Erläuterung zum Verhältnis von Unbestimmtem und Bestimmung liefert die Dialektik von Grund und Figur in der Gestalttheorie.* Bevor sich nicht von ihm die Figur abhebt, ist der Grund selber so gut wie nichts. Aber ohne Grund könnte sich eine Figur nicht abheben: Sie setzen einander gemeinsam und uno actu. ...
Dieser Kurs wird zur Zeit grundlegend überarbeitet und aktualisiert!. Der Kurs befasst sich vorwiegend mit der Geschichte der Restaurierung, dargelegt anhand verschiedener Restaurierungstheorien und deren praktischer Anwendung seit den späten 1940er Jahren in Italien und andernorts.. Nach einer Einführung ins Thema befasst sich das zweite Kursmodul mit der Farbenlehre und erklärt sie anhand von Bildbeispielen. Denn Verständnis und die Fähigkeit zur praktischen Umsetzung der im Kurs eingehend vorgestellten Retuschiermethoden setzen Grundkenntnisse der Farbenlehre und der Gestalttheorie voraus.. Im dritten Modul erfolgt eine ausführliche Erläuterung der italienischen Restaurierungstheorien in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Zahlreiche, teils hier erstmals publizierte Beispiele zeigen die Anwendung der theoretischen Positionen in der Restaurierung.. Viele Beispiele aus der restauratorischen Praxis veranschaulichen im vierten Modul die Aufnahme und Entwicklung der vorgestellten ...
Jean Welz, eigentlich Hans Welz (* 4. März 1900 in Salzburg; † 24. Dezember 1975 in Kapstadt, Südafrika) war ein österreichischer und später südafrikanischer Maler und Architekt. Er war der Bruder des Kunsthändlers und Verlegers Friedrich Welz.. Hans Welz studierte unter Oskar Strnad und Josef Hoffmann in Wien Architektur und volontierte anschließend in Hoffmanns Büro. Ab 1925 arbeitete er in Paris mit Adolf Loos und Malet Stevens zusammen und trat ab dieser Zeit nur noch als Jean (frz. Form von Hans) auf. 1936 wanderte er nach Südafrika aus, wo er als Architekt zahlreiche Bauten konzipierte und auf Empfehlung von Le Corbusier zwei Jahre lang an der Witwatersrand-Universität in Johannesburg unterrichtete. Aus gesundheitlichen Gründen beschloss er 1938 sich ausschließlich auf die Malerei zu konzentrieren und zog nach Worcester. In seinen von französischem Farb- und Formempfinden geprägten Bildern, versuchte er Ideen der Gestalttheorie umzusetzen, wodurch die rhythmische ...
Die Veranstaltung gibt einen umfassenden Überblick über wesentliche theoretische Grundlagen der Wirtschafts- sowie Unternehmensethik und stellt außerdem zahlreiche praktische Anwendungsbezüge her. Zu Beginn der Vorlesung wird zunächst die Notwendigkeit diskutiert, sich mit dem Thema Wirtschafts- und Unternehmensethik zu beschäftigen. Anschließend werden wichtige theoretische Grundlagen der Wirtschafts- und Unternehmensethik sowie der Corporate Social Responsibility (CSR) ausführlich vorgestellt. Im Einzelnen gilt es das grundlegende Verhältnis zwischen Ökonomie und Ethik zu erörtern, wesentliche Begriffe zu definieren sowie eine Abgrenzung zwischen Individual-, Unternehmens und Wirtschaftsethik vorzunehmen. Darauf aufbauend werden besondere Probleme der Wirtschafts- und Unternehmensethik im internationalen Kontext erläutert. Im nächsten Schritt werden verschiedene Ansätze zur Wirtschafts- und Unternehmensethik vorgestellt und kritisch diskutiert. Es gilt die Besonderheiten der ...
Es werden zu etwa gleichen Teilen theoretische Grundlagen besprochen und diese praktisch in einer Fallstudie umgesetzt. Die theoretischen Teile umfassen i.W. umfangreiche Vorstellung von Klassifikationsbäumen und neuronalen Netzen, dabei Erarbeitung ganz allgemeiner theoretischer Grundlagen in Data Analytics (z.B. Overfitting, Resampling-Methoden etc.) sowie gezielte Besprechung von Datenvorverarbeitung und Validierungskriterien. Dieser Teil ist so aufgesetzt, dass Neulinge folgen können, d.h. dass neuronale Netze beispielsweise vollständig vorgestellt und nicht als bekannt vorausgesetzt werden. Andererseits hat der Workshop durchaus auch den Anspruch, dass nicht nur beispielhaft manuell neuronale Netze ausprobiert werden, sondern auch aufgezeigt wird wie man diese im Rahmen der Fallstudie optimiert. Der diesbezügliche Umfang hängt allerdings stark von der Zusammensetzung und den Vorkenntnissen der Teilnehmer ab. Um den Teilnehmern ohne vertiefte Programmierkenntnisse die erfolgreiche ...
Im Anästhesie- und Extraktionskurs (6. Semester) werden den Studenten die theoretischen und praktischen Grundlagen der Applikation von Spritzen gegen Schmerzen und der Zahnentfernung vermittelt. Basierend auf einer 2-stündigen Vorlesung erlernen die Studenten die Grundtechniken zur Leitungs- und Terminalanästhesie. Im Blockpraktikum werden dann die theoretisch schon erlernten Anästhesietechniken geübt und die Studenten anhand von Kiefermodellen mit der Zahnextraktion und den Nahttechniken vertraut gemacht . Darüber hinaus werden in einem ergänzenden Notfallkurs die Grundlagen der kardiopulmonalen Reanimation vermittelt. In den OP-Kursen 1 und 2 sind die Studenten während des 7. und 8. Semesters in den Stationsalltag eingebunden und werden als Assistenz in den Operationen unserer Abteilung eingesetzt. Unter Aufsicht bieten die Kurse dem angehenden Zahnarzt die Möglichkeit, unter anderem die Vorgehensweise einer Zahnentfernung unter Anleitung zu erlernen. Die theoretischen Grundlagen ...
Im Jahr 1989 machte die an Krebs erkrankte Psychologin Francine Shapiro einen Spaziergang durch den Park. Obwohl die Erkrankung überwunden schien, konnte sie gedanklich nicht abschalten. Unbewußt bewegte sie während des Gehens die Augen zwischen den Bäumen hin und her und erlebte eine deutliche Entlastung von ihren Ängsten und depressiven Gedanken. „Ich merkte schließlich, dass meine Augen immer dann, wenn mir belastende Gedanken kamen, spontan anfingen, sich diagonal hin- und her zu bewegen. Danach verschwanden die Gedanken, und wenn ich sie mir bewusst erneut vergegenwärtigte, war der mit ihnen verbundene negative Affekt stark verringert." (Shapiro).. Francine Shapiro machte zahlreiche Versuche mit Freunden und Bekannten und entwickelte daraus ihre EMDR-Therapie, die inzwischen weltweit Anerkennung gefunden hat und vor allem zur Behandlung von traumatischen Erlebnissen angewandt wird. Viele Erfahrungen der letzten 20 Jahre sind in das EMDR von heute eingegangen, so dass in der ...
Aus der Forschung werden vielfältige Anregungen für die Lehrveranstaltungen gewonnen, die neben den theoretischen Grundlagen auch praxisnahe Zugänge zu den Themen ermöglichen und den Studierenden Einblicke in die kommunale Realität geben, die in keinem Lehrbuch zu vermitteln sind. Durch diverse Studien zur kommunalen Finanzsituation und Vorschlägen für eine Neuordnung der jeweiligen Finanzstrukturen kann Prof. Junkernheinrich theoretische und praktische Zugänge zu den Themenkomplexen bieten. Die Vorlesungen von Prof. Junkernheinrich folgen einem klar strukturierten Aufbau; den theoretischen Grundlagen sind wirklichkeitsnahe Fallbeispiele zugeordnete, die ein besseres Verständnis von Wirkungsketten erlauben, denn Ziel ist es, die größeren Zusammenhänge aufzuzeigen und deutlich zu machen, das Raumplanung in einem öffentlichen & politischen Raum stattfindet, vielfältige Wirkungsrichtungen zu berücksichtigen hat und leicht an Grenzen der Machbarkeit stößt, wenn (ökonomische) ...
Die theoretischen Grundlagen werden in Kurzreferaten präsentiert oder in Lehrgesprächen erarbeitet. Die praktischen Lehrübungen werden vor Ort auf der Basis der theoretischen Grundlagen und des eigenen professionellen Hintergrundes in Kleingruppen erarbeitet und im Plenum präsentiert und reflektiert. Dadurch entsteht ein praxisorientierter Lernprozess ...
Theoretische Grundlagen Einer der ersten, der sich mit den theoretischen Grundlagen des Sammelns besch ftigte, war der belgische Gelehrte Samuel Quiccheberg (1529 Antwerpen - M nchen 1567). Medaille mit dem Portrait von Samuel Quiccheberg, um 1563 . Er begr ndete mit seinem Traktat Inscriptiones vel Tituli Theatri Amplissimi von 1565 den...
Der Körper entwickelt sich aus uns, nicht umgekehrt . Wir schufen unseren Körper, Zelle für Zelle, schufen wir ihn" (Rumi 1207-1273). Wir sind nicht "gemacht" worden, wir sind Geist UND Körper. Mehr als selbst-programmierendes Genom oder herumwanderndes Hirn. Und sicherlich sind wir NICHT super-komplizierte Bewusstsein-erzeugende Bio-Maschinen. Wir sind lebendige Wesen und jedes lebendiges Wesen ist mehr als ein räumlich-physischer Körper sondern realisiert sich, ein Leben lang, eine Leib wie Erscheinung im Laufe der Zeit (Zeit- oder Fließ-Gestalt). Kein Roboter ist dazu imstande/fähig. Unseres Dasein fängt als Embryo an. Hier wird eine andere Sicht auf unserer pränatalen Existenz präsentiert. Konventionelle wissenschaftliche Embryologie wird zu einer "Embryosophie" erweitert: nicht nur Erklärungen, sondern auch Sinn geben ...
Bey erklerung der gelegenheit vnd pildnus Germanie oder Teuetscher nation hernach entworffen ist zemercken der spruch Strabonis also sagende. Die Teuetschen der Gallischen nation nachfolgende sind gerads leibs vnd weysser oder roeßleter farb. vnd in andern dingen an gestalt. geperde vnd sytten den Gallischen gleich. darumb haben inen die roemer disen namen billich gegeben do sye sie brueder der Gallier nennen wolten. dann nach roemischer rede haißen die Teuetschen Germani das ist souil als eelich oder recht brueedere. Nw ist Germania oder Teuetsche nation von den alten gschihtbschreibern vil versawmbt. dann dermals waren ire innere vnd haymliche gegent oder zugeng mit wasserfluessen verhindert. der welde vnd see halben vnwegsam in grobem hirttischem sytten vnd nyndert denn an beruembten namhaftigen fluessen erpawt. Aber nach hinlegunng der abgoettereischen anbettung vnd nach annemung cristenlichs wesens ist dise teuetsch nation zuechtiger worden vnd zu grosser auffung komen. Sie ist gar prayt ...
Bey erklerung der gelegenheit vnd pildnus Germanie oder Teuetscher nation hernach entworffen ist zemercken der spruch Strabonis also sagende. Die Teuetschen der Gallischen nation nachfolgende sind gerads leibs vnd weysser oder roeßleter farb. vnd in andern dingen an gestalt. geperde vnd sytten den Gallischen gleich. darumb haben inen die roemer disen namen billich gegeben do sye sie brueder der Gallier nennen wolten. dann nach roemischer rede haißen die Teuetschen Germani das ist souil als eelich oder recht brueedere. Nw ist Germania oder Teuetsche nation von den alten gschihtbschreibern vil versawmbt. dann dermals waren ire innere vnd haymliche gegent oder zugeng mit wasserfluessen verhindert. der welde vnd see halben vnwegsam in grobem hirttischem sytten vnd nyndert denn an beruembten namhaftigen fluessen erpawt. Aber nach hinlegunng der abgoettereischen anbettung vnd nach annemung cristenlichs wesens ist dise teuetsch nation zuechtiger worden vnd zu grosser auffung komen. Sie ist gar prayt ...
In der Grundstufe liegt der Schwerpunkt auf dem persönlichen Erleben des LIP und der phänomenologischen Aufstellungsarbeit. Sie schauen auf Ihre eigenen inneren Prozesse, sehen und fühlen Ihr Potential und Ihre Grenzen, sind Klient, Stellvertreter und Beobachter, stellen persönliche wie fachliche Fragen und wachsen so im Laufe von einem Jahr in die phänomenologische Aufstellungsarbeit hinein.. Neben dem inneren Klärungs- und Wachstumsprozess, den Sie dabei durchlaufen, lernen Sie sowohl praktisch wie theoretisch die Grundlagen der phänomenologischen Psychologie und Aufstellungsarbeit und bekommen ein Gefühl dafür, ob die therapeutische / beraterische Arbeit für Sie eine passende berufliche Perspektive sein kann.. Eine Ausbildung der Grundstufe bieten wir an. ...
By Prof. Dr. Reimar Pohlman, Dipl.-Ing. Dieter Davidts, Dipl.-Ing. Rolf Brinkmann (auth.). Diese Arbeit behandelt im Anschluß an die » Theoretischen Grundlagen der Äquidensitometrie im Hinblick auf die quantitative Auswertung schalloptischer Abbildungen« [1] die praktische Durchführung der Äquidensitometrie. Ziel der Untersuchung conflict es, Richtlinien zum Bau eines automatischen Äquidensographen zu gewinnen, der sich besonders intestine zur Auswertung schalloptischer Abbildungen eignet. Die Ausführungen sind als Fortsetzung von [1] gedacht, so daß mehrmals ohne besondere Erläuterungen auf [1] verwiesen wird. 7 1. Bekannte Prinzipien und Realisierungen 1.1 Aquidensitometrische Verfahren 1.1.1 Vorbemerkungen Dieser Abschnitt hat die Aufgabe, bekannte Prinzipien elektrischer Verfahren, die unmittelbar der Äquidensitenerzeugung oder der Erzeugung entsprechender Gebilde dienen, sowie etwaige Realisierungen vorzustellen. Ferner wird versucht, die Verfahren nach den vier ...
In diesem Workshop stelle ich mein Dissertationsvorhaben vor, das der Frage nachgeht, wie eine poverty-class Sozialisation das Selbstkonzept von Frauen beeinflusst. Da der empirische Teil noch nicht durchgeführt wurde, werde ich besonders auf die theoretischen Grundlagen eingehen, im Zentrum steht dabei die intersektionale Verschränkung von Weiblichkeit und Klassendiskriminierung. Frauen aus der poverty-class sind besonderen Stigmata ausgesetzt; das heißt, es erfolgt eine gesellschaftliche Zuschreibung bestimmter (negativer) Merkmale. Besonderer Fokus liegt dabei auf der Annahme, dass Weiblichkeit nicht getrennt von Klasse gedacht und verstanden werden kann. Es wird kurz auf den Intersektionalitätsansatz und die Diskriminierungsform des Klassismus eingegangen und die Relevanz der beiden Konzepte für eine kritische Psychologie erläutert.. Das Dissertationsvorhaben wird mit seinen theoretischen Vorannahmen und der daran anknüpfenden Fragestellung dargestellt. Wenn noch genügend Zeit ...
Umsetzung grundlegender Verfahren zur Bildverarbeitung und Bildinterpretation in die Programmiersprache Matlab. Neben gängigen Daten- und Kontrollstrukturen sollen die Studenten einen Einblick in die "Image Processing Toolbox" zur Bildverarbeitung erhalten und anhand der entwickelten Algorithmen in Experimenten die Eigenschaften, Grenzen und Probleme existierender Verfahren kennen lernen. Die theoretischen Grundlagen der Verfahren werden im Rahmen einer 1h-Vorlesung während des Labors vermittelt. Nach Durchführung des Labors wird die Studentin/der Student in der Lage sein, bekannte Verfahren der Bildverarbeitung in Matlab umzusetzen und die Ergebnisse zu visualisieren und zu deuten. Inhalte: ...
Guten Tag,. ich wünsche jedem eine schöne Woche, der Start ist ja aus Investorensicht geglückt.. Am Wochenende habe ich mich mal wieder mit der Theorie beschäftigt. Die Theorie der Kapitalmärkte.. Was auffällt sind die unterschiedlichen Strategien der hellen Köpfe in meinen geliebten „Elfenbeintürmen", die verzweifelt auf der Suche nach der Reputation und/oder deren Wiederherstellung ringen.. Eine der klügsten Feststellungen, welche mir bei der Beschäftigung mit den theoretischen Grundlagen begegnete, ist folgende Mahnung:. Jede Wirtschaftstheorie beginnend bei den Anfängen des menschlichen Handelns, muss immer im Kontext des geschichtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Umfeldes betrachtet werden in dem diese Theorie formuliert wurde !. Bei Beachtung dieser Anfangsbedingung muss man festhalten:. Jegliche entwickelten Wirtschafts-Theorien sind mittlerweile - vor Allem durch die Nähe zur politischen und militärischen Macht- zu reinen ideologischen Glaubenssätzen - je nach Coleur- ...
Dieses Praktikum ergänzt die theoretischen Grundlagen aus Informatik-III (Datenbanken) um praktische Kenntnisse über die systematische Entwicklung von Web-basierten Daten-bank-an-wendungen. Die Teilnehmer werden in Gruppen organisiert und in verschiedenen Phasen werden Kenntnisse im Bereich Programmierung mit Java / Servlets vermittelt. Während des Praktikums werden Programmieraufgaben gestellt, die zu bearbeiten und abzugeben sind. Die Abgaben werden bewertet und haben Einfluss auf die Gesamtnote. Das Praktikum ist erfahrungsgemäß aufwändig und es wird daher großer Wert auf die Zusammenarbeit in der Gruppe gelegt. Die eigenständige Einarbeitung in die Thematik als Ergänzung zur Vorlesung wird vorausgesetzt. ...
Auf Grund der schnellen Änderungen im Berufsbild müssen sich Forschung und Ausbildung vermehrt auf mittel- und langfristige einsetzbare Technologien und Systeme ausrichten. Dies bedeutet, dass der Schwerpunkt auf den Grundlagen und Prinzipien der einzelnen Programme liegt und ihnen eine gemeinsame Basis gegeben wird. Darüber hinaus ist das Erlernen der derzeit am Markt vorhandenen Softwaresysteme notwendig, denn sonst wäre die Lehre trockene Theorie ohne die Erfahrung der Anwendung. Um diesen Fragen gerecht werden zu können, muss die Lehre in verschiedenen Facetten ausgelegt sein - die Vermittlung theoretischer Grundlagen, die praktische Auseinandersetzung mit verfügbaren Werkzeugen sowie die Diskussion und Nutzung tendenzieller Technologien. Die Zusammenarbeit mit Lehrstühlen innerhalb der Fakultät und mit anderen Wissensgebieten ist dabei essentiell, d.h. integrierte Lehrangebote, die sich mit den Schnittstellen zwischen analogen und digitalen Werkzeugen auseinandersetzen. Eine ...
Wundmanagement - Von der Theorie zur praktischen Umsetzung. Die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden ist vielfältig und anspruchsvoll. Neben einer soliden theoretischen Grundausbildung sollte der Anwender über fundierte praktische Fähigkeiten verfügen, um möglichst eine große Bandbreite an therapeutischen Möglichkeiten abzubilden. Mit diesem Rezertifizierungskurs werden neben den theoretischen Grundlagen in Impulsvorträgen, hauptsächlich die praktischen Fähigkeiten der Teilnehmer trainiert. In kleinen Gruppen üben die Teilnehmer den Umgang mit diagnostischen Instrumenten beispielsweise beim Diabetischen Fußsyndrom oder dem Ulkus Cruris venosum, nach der Diagnostik folgt die Lokal- und Kausaltherapie. ...
Fit für Gespräche, Vorträge und Diskussionen!. Zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite. Ihre Auftrittskompetenz ist Ihr Kapital!. Verstehen, wie Kommunikation läuft und wie wir sie beeinflussen können. Das ist das Ziel unserer Kurse, die sich an Fach- und Führungskräfte sowie Selbständige richtet.. I. Basistraining "Die ersten Schritte zum starken Auftritt". Die ersten zwei Minuten sind die wichtigsten. In diesem Zeitraum entscheidet sich, ob Ihnen ungeteilte Aufmerksamkeit geschenkt wird. Und genau hier setzen wir an.. Im Kommunikationstraining setzen Sie sich mit theoretischen und praktischen Grundlagen der Kommunikation auseinander sowie mit ihrem eigenen Kommunikationsverhalten.. Lerninhalte für das Kommunikationstraining:. - Grundlagen der ...
Durch das professionelle Lehrmaterial (per Lehrbuch oder Online via Internet) sind Sie, in der Vorbereitung vollkommen flexibel und können sich bequem die theoretischen Grundlagen des Tauchens von zu Hause aus erarbeiten. Und zwar so, wie es Ihre Zeit zulässt.
Bei der Konstruktion und Berechnung von Stahlbauwerken wie Brücken, Kranbahnen oder Windkraftanlagen spielt das Thema Materialermüdung und der hiermit verbundene Nachweis einer ausreichenden Betriebsfestigkeit eine entscheidende Rolle. Die Lehrveranstaltung Bruchmechanik und Betriebsfestigkeit im Stahlbau vermittelt die Grundlagen solcher Nachweise auf Basis des im Bauwesen am weitesten verbreiteten Wöhlerkonzepts sowie der Schadensakkumulation nach Palmgren und Miner. Neben den theoretischen Grundlagen dieser Ansätze werden praktische Beispiele zu Betriebsfestigkeitsnachweisen für Bahnbrücken und Kranbahnträger betrachtet. Dies erfolgt auf Basis der aktuellen Normung in Form von DIN EN 1993-1-9, DIN EN 1993-6 und DIN EN 1991-3. Da sich neben dem Wöhlerkonzept gerade für Restlebensdauerberechnungen auch im Bauwesen zunehmend Verfahren der Bruchmechanik durchsetzen, werden im zweiten Teil der Vorlesung die Grundlagen der linear-elastischen Bruchmechanik vermittelt. Hierzu werden ...
Für die Entwicklung des Vorgehensmodells werden qualitative ExpertInnen-interviews durchgeführt, um Handlungspraktiken des Mehtodeneinsatzes im Organisationskontext zu erfassen. Die (sehr) verschiedenen Handlungsstrategien lassen sich zu fünf verschiedenartigen Vorgehenstypen verdichten. Es zeigen sich folgende drei Besonderheiten beim Einsatz von Grids in Oranisationen: 1) Die ausgewählten Elemente sind entweder heterogener, atypischer oder komplexer als beim traditionellen Grid-Einsatz. 2) Durch die veränderten Elementeigenschaften bedarf es alternativer Vorgehensweisen in der Konstrukterhebung, um die Elemente vergleichbar zu machen. 3) Die Arbeitstätigkeit, in die das zu explizierende Wissen eingebettet ist, übt selbst einen besonderen Einfluss auf den Erhebungsprozess mittels Grids aus, was im Vorgehensmodell und bei der theoretischen Fundierung berücksichtigt wird ...
Die vorliegende Masterarbeit untersucht Unterschiede beim Bemerken von Inkonsistenzen in Geschichten bei sprachentwicklungsgesunden und sprachentwicklungsgestörten Vorschulkindern. Zunächst sind im theoretischen Teil Grundlagen zum Textverstehen dargestellt. Besondere kognitions-psychologische Aspekte, die entscheidenden Einfluss auf das Textverstehen haben, wie das Sprachgedächtnis und die mentale Repräsentation, werden beschrieben. Im Weiteren wird die Relevanz des Monitoring des Sprachverstehens betont. Die diagnostischen Möglichkeiten zur Erfassung des Textverstehens und des Monitorings des Sprachverstehens werden darauf folgend ausführlich dargelegt. Der theoretische Teil schließt mit der Auseinandersetzung der weitreichenden Folgen von Störungen des Verstehens auf Textebene sowie des Monitorings des Sprachverstehens. Der empirische Teil der Arbeit besteht aus einer Studie mit 21 sprachentwicklungsgesunden und 17 sprachentwicklungsgestörten Kindern. Der Entwicklung von spezifischen ...
Im verbindenden Diskus zwischen Theorie und Praxis verfolgt die Reihe das Ziel, Organisationen praxisnahe Lösungsansätze zu aktuellen Managementherausforderungen bereitzustellen und gleichzeitig einen Beitrag zur theoretischen Fundierung von Fragestellungen der Führungspraxis, nicht zuletzt im internationalen Kontext, zu leisten ...
Im verbindenden Diskus zwischen Theorie und Praxis verfolgt die Reihe das Ziel, Organisationen praxisnahe Lösungsansätze zu aktuellen Managementherausforderungen bereitzustellen und gleichzeitig einen Beitrag zur theoretischen Fundierung von Fragestellungen der Führungspraxis, nicht zuletzt im internationalen Kontext, zu leisten ...
Erweitern Sie Ihr Kursprogramm um einen der wichtigsten und aktuellsten Bausteine im modernen Gesundheitssport. Neben wichtigen theoretischen und praktischen Grundlagen des Trainings zur Vermeidung von Rückenbeschwerden, erhalten Sie detaillierte Informationen über die Bereiche Kursplanung und -organisation, Belastungsstufen und Kontrollmöglichkeiten sowie Wissenswertes zu Kooperation mit Krankenkassen etc. Gleichzeitig wird das Kurskonzept Rücken Vital - Präventives Rückentraining (als Buch erschienen im Hofmann Verlag, 2014) in Theorie und Praxis vorgestellt, welches dem Leitfaden Prävention entspricht und in diesem Kontext von den Krankenkassen als Präventionsleistung nach § 20 SGB V anerkannt werden kann. ...
Læs om Die Integration qualitativer und quantitativer Methoden in der empirischen Sozialforschung - Theoretische Grundlagen und methodologische Konzepte. Udgivet af Vs Verlag Fur Sozialwissenschaften. E-bogens ISBN er 9783531911748, køb den her
Der Lehrgang vermittelt in Theorie und Praxis die notwendigen Kenntnisse zur Leitung von „Nordic-Walking-Gruppen". Schwerpunkte des Lehrgangs sind die Darstellung der theoretischen Grundlagen, der speziellen Gesundheitsaspekte, die Gestaltung der Trainingseinheiten und die Vermittlung einer zielgruppenspezifischen Technik. Weiterhin wird die Zusammenarbeit mit den Krankenkassen nach dem Präventionsprinzip „Reduzierung von Bewegungsmangel durch gesundheitssportliche Aktivität" besprochen. Die Teilnehmer erhalten ein Paar Nordic Walking-Stöcke für die Dauer des Lehrgangs zur kostenlosen Nutzung. ...
Freiburger Geographen befassen sich mit Fragen der theoretischen Fundierung des Interpretationsansatzes und dessen Potential für das lebenslange Lernen beispielsweise zur Überwindung von Stereotypen und Klischees. Eine Leitfrage dabei ist, wie mehrperspektivische Interpretation zum sozialen Zusammenhalt in kulturell diversen Gesellschaften beitragen kann. F&E Projekte entwickeln und testen Qualitätskriterien für die Praxis. Einsatzsatzfelder sind die Bildung für nachhaltige Entwicklung, die Steigerung der Erlebnisqualität des umwelt- und sozialverträglichen Tourismus sowie die Sensibilisierung für den Natur- und Denkmalschutz ...
Für Trainer_innen und Physiotherapeut_innen, die Faszientraining als Gruppenkurs anbieten möchten, beinhaltet die Fortbildung neueste theoretische Grundlagen über Faszien und einen praktischen Teil mit zahlreichen Übungen auf der Basis des nach wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelten Trainingskonzepts „Fascial Fitness".. Theorie: - Was sind Faszien? - Wie ist deren Aufbau und Funktion?. - Wie werden Faszien sinnvoll trainiert?. - Welche Erklärungsrolle spielt das Tensegrity Modell? - Faszien als unser sechstes Sinnesorgan. - Warum ist das Training durch das neue Anatomieverständnis durch die neuen Erkenntnisse verändert?. - Was sind die Trainingsprinzipien von Fascial Fitness? - Was unterscheidet eine Fascial Fitness-Stunde von herkömmlichen Gruppenkursen? Die Praxis besteht u.a. aus drei vorentwickelten Stundenbildern, in denen Sie einen neuartigen Trainingsansatz zum Gestalten Ihrer Kurse erhalten: - Federnde, dynamische Bewegungen zu schwungvoller Musik Masterclass " Fascial ...
Welche Methoden und Möglichkeiten gibt es, um die Anzahl von Ereignissen (z.B. Erdbeben, Streiks oder Worthäufigkeiten) oder kategoriale Angaben (z.B. Produktkauf Ja/Nein) durch Regressionen zu analysieren? In der Praxis wird bei diesen Fragen oftmals auf die Methode der linearen Regression zurückgegriffen, wobei in vielen Fällen jedoch die Verletzung der Modellannahmen linearer Regression in Kauf genommen wird. Eine Alternative sind Generalisierungen linearer Regressionsmodelle, welche präzisere Schätzer bei nicht-metrischen Prognosevariablen ermöglichen.. Im Workshop wird ein Einblick in die theoretischen Grundlagen und die praktische Umsetzung von Generalisierungen linearer Regressionen für Kategorie- und Zählvariablen (Logit-, Probit-, Poisson- und Neg. Binomial-Modelle) gegeben. Insbesondere werden die Aspekte der Formulierung, Schätzung und Interpretation der Modelle sowie die Prüfung von Voraussetzungen behandelt. Außerdem wird die Integration von Interaktionseffekten ...
Wissenschaftszentrum für Gesundheitsförderung und Prävention 3 Lehrgangsziele Personen im regionalen Setting befähigen, um Projekte auf hohem Niveau zu planen und zu initiieren. Theoretisches Basiswissen über Grundlagen und Prinzipien der GEFÖ Wissen und Handhabung von Elementen und Instrumenten des Projektmanagements. Praktische Umsetzung dieses Wissens in eigene GEFÖ-Projekte Lernen an Hand der eigenen Projekte - Reflexion Ausrichtung an den spezifischen Bedürfnissen der TeilnehmerInnen