Das Europäische Parlament, - gestützt auf Artikel 10 und 17 des Vertrags über die Europäische Union, - unter Hinweis auf die Artikel 10 und 11 des dem Beschluss des Rates vom 20. September 1976 in der geänderten Fassung beigefügten Aktes zur Einführung allgemeiner unmittelbarer Wahlen der Abgeordneten des Europäischen Parlaments, - unter Hinweis auf die Erklärung der Kommission vom 22. November 2012 zu den Wahlen zum Europäischen Parlament im Jahr 2014, - gestützt auf Artikel 110 Absatz 2 seiner Geschäftsordnung, A. in der Erwägung, dass die Bürgerinnen und Bürger auf Unionsebene unmittelbar von den Mitgliedern des Europäischen Parlaments vertreten werden; B. in der Erwägung, dass politische Parteien auf europäischer Ebene zur Herausbildung eines europäischen politischen Bewusstseins und zum Ausdruck des Willens der Bürgerinnen und Bürger der Union beitragen; C. in der Erwägung, dass der Präsident der Europäischen Kommission vom Parlament auf Vorschlag des Europäischen ...
Präsidentschaftswahl in Russland 2018 - Wahlen Russland 2018 - Präsidentenwahl Russland 2018 - Datum Präsidentschaftswahl 18. März 2018 - Kandidaten - Wladimir Putin - Opposition - Alexej Nawalny - Xenia Sobtschak - Rückblick Präsidentschaftswahl 2012 - auf dem Informations-Portal zur politischen Bildung
Die Präsidentschaftswahl in Sri Lanka 1994 fand am 9. November 1994 statt. Es war die dritte Präsidentschaftswahl seit Einführung des Präsidialsystems in Sri Lanka. Die Wahl wurde von der Kandidatin der Sri Lanka Freedom Party (SLFP) Chandrika Kumaratunga gewonnen. Damit verlor die United National Party (UNP) auch das Präsidentenamt, das sie 17 Jahre lang besetzt hatte, nachdem sie wenige Monate zuvor schon die Parlamentswahl verloren hatte. Seit der Einführung der neuen Verfassung aus dem Jahr 1978 bestand in Sri Lanka ein Präsidialsystem nach französischem und amerikanischem Vorbild. Der direkt gewählte Präsident hatte erhebliche exekutive Befugnisse und ernannte den Premierminister und die jeweilige Regierung. 1978 wurde Junius Richard Jayewardene (United National Party, UNP) zum ersten Präsidenten gewählt und bei der Präsidentschaftswahl 1982 wiedergewählt. Unter seiner Regierung verschärfte sich der ethnische Gegensatz zwischen der singhalesischen Mehrheitsbevölkerung und ...
Das Ziel der International Cooperation on Harmonisation of Technical Requirements for Registration of Veterinary Medicinal Products (VICH) ist die Harmonisierung der Anforderungen an Arzneimittelzulassungen von Tierarzneimitteln. Es ist ein gemeinsames Programm der Europäischen Union, Japans und der USA. Es wurde offiziell im April 1996 gestartet. Das Programm läuft parallel zur International Conference on Harmonisation of Technical Requirements for Registration of Pharmaceuticals for Human Use (ICH) und wird von dieser stark beeinflusst. 1981 wurden in Europa standardisierte Anforderungen an Arzneimittelzulassungen in der Veterinärmedizin eingeführt. Mit der International Technical Consultation on Veterinary Drug Registration (ITCVDR) begannen 1983 die Bestrebungen zur internationalen Harmonisierung auch in der Veterinärmedizin. Im Januar 1992 starteten Bemühungen zur Harmonisierung im Bereich der veterinärmedizinischen Impfstoffe in Frankreich. Vorarbeiten leistet auch die im Juni 1987 ...
European Commission - Press Release details page - Europäische - Pressemitteilung Kommission Brüssel, 24. September 2015 Die Europäische Kommission verklagt Malta vor dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH), weil es den Finkenfang in seinem Hoheitsgebiet erlaubt hat. Die Europäische Kommission verklagt Malta vor dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH), weil es seit 2014 den Finkenfang in seinem Hoheitsgebiet
Armut, soziale Ungleichheit, globale Umweltprobleme, Pandemien: Die Schweiz soll ihre internationale Zusammenarbeit stärker auf Armutsbekämpfung und die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 ausrichten und die Wissenschaft dazu nutzen, ihren globalen Beitrag zu leisten. Dies fordern die Akademien der Wissenschaften Schweiz in ihrer Stellungnahme zur internationalen Zusammenarbeit. Dafür müsse die Schweiz die heute bestehenden, starken Forschungspartnerschaften mit Entwicklungsländern in allen Aspekten der internationalen Zusammenarbeit umfassender miteinbeziehen. Die Akademien präsentieren über 50 umsetzungsreife Forschungsideen, welche die Erreichung der Agenda 2030 entscheidend unterstützen würden.
nach Artikel 128) Richtlinie 65/65/EWG des Rates (ABl. 22 vom 09.02.1965 S. 369/65). Richtlinie 66/454/EWG des Rates (ABl. 144 vom 05.08.1966 S. 2658/66). Richtlinie 75/319/EWG des Rates (ABl. Nr. L 147 vom 09.06.1975 S. 13). Richtlinie 83/570/EWG des Rates (ABl. Nr. L 332 vom 28.11.1983 S. 1). Richtlinie 87/21/EWG des Rates (ABl. Nr. L 15 vom 17.01.1987 S. 36). Richtlinie 89/341/EWG des Rates (ABl. Nr. L 142 vom 25.05.1989 S. 11). Richtlinie 92/27/EWG des Rates (ABl. Nr. L 113 vom 30.04.1992 S. 8). Richtlinie 93/39/EWG des Rates (ABl. Nr. L 214 vom 24.08.1993 S. 22). Richtlinie 75/318/EWG des Rates (ABl. Nr. L 147 vom 09.06.1975 S. 1). Richtlinie 83/570/EWG des Rates. Richtlinie 87/19/EWG des Rates (ABl. Nr. L 15 vom 17.01.1987 S. 31). Richtlinie 89/341/EWG des Rates. Richtlinie 91/507/EWG der Kommission (ABl. Nr. L 270 vom 26.09.1991 S. 32). Richtlinie 93/39/EWG des Rates. Richtlinie 1999/82/EG der Kommission (ABl. Nr. L 243 vom 15.09.1999 S. 7). Richtlinie 1999/83/EG der Kommission (ABl. Nr. ...
Seit dem 1.10.2004 findet die EU-Verordnung (Verordnung 998/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26.05.2003) über die Ein- und Ausfuhr von Heimtieren (Hunde, Katzen, Frettchen) zwischen EU-Mitgliedsstaaten sowie aus Drittländern in die EU-Mitgliedsstaaten Anwendung. Hiermit soll ein verbesserter Schutz vor Einschleppung und Verbreitung der Tollwut gewährleistet sein. Tollwut ist tödlich für Mensch und Tier! Diese Einreisebestimmungen gelten für folgende Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien / Nordirland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern. Die Verordnung 998/2003 gilt nicht für Tiere, die Gegenstand eines Verkaufs oder einer Eigentumsübertragung sind. Die Verordnung besagt, dass Heimtiere zur eindeutigen Identifikation elektronisch gekennzeichnet ...
Dr. Thomas Greven ist Privatdozent für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin, assoziiertes Mitglied des International Center for Development and Decent Work (ICDD) der Universität Kassel und unabhängiger Vortragender, politischer Berater und Analyst. Er unterrichtet am John F. Kennedy Institute for North American Studies (FU Berlin) und schreibt regelmäßig für Internationale Politik und Gesellschaft, Der Tagesspiegel, Gegenblende. Das DGB-Debattenportal und Comixene. Fachmagazin Comic + Cartoon.. Nach dem Studium der Politikwissenschaft an der FU Berlin und der Western Michigan University, schloss Thomas Greven sein Studium 1994 mit einem M.A. an der WMU ab. 1995-96 war er APSA Congressional Fellow im Büro von Bernie Sanders (I-VT). Er promovierte 2000 am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der FU Berlin mit einer Dissertation zu Arbeitnehmerrechten in der US-Handelspolitik. Zwischen 2000 und 2007 war er Wissenschaftlicher Assistent der Abteilung Politik des John ...
Die Untersuchung des menschlichen Genoms wird nun seit einiger Zeit betrieben. Die Analysen können das Genom in einzelne Sequenzen unterteilen und diverse Aussagen zu dem treffen, was man dabei sieht. Auch private Labors nutzen diese Technik und bieten jedem an, gegen entsprechende Bezahlung das Genom zu untersuche...
Explorativer Vergleich=== ,div style="text-align:justify;"> Zunächst sollen der Parameter Mittelwert in verschiedenen Gruppen anhand von Fehlerbalkendiagrammen graphisch analysiert werden. Hierzu ist es nötig eine geeignete Gruppierung durchzuführen. In dieser Arbeit wird die Gruppierung anhand der geographischen Lage vollzogen. Dies wird so gehandhabt, da der wirtschaftliche Entwicklungsstand und die Kultur als unterschiedlich angesehen werden. Die erste Gruppe besteht aus den folgenden acht kontinentaleuropäischen EU-Mitgliedsländern: Belgien, Niederlande, Irland, Deutschland, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Österreich und Luxemburg. Die zweite Gruppe besteht aus den zehn osteuropäischen Ländern Lettland, Slowakei, Tschechische Republik, Polen, Slowenien, Litauen, Bulgarien, Rumänien, Ungarn und Estland. Die sechs EU27-Mitgliedsstaaten Spanien, Griechenland, Malta, Zypern, Italien und Portugal werden der Gruppe Südeuropa zugeordnet. Die verbleibenden drei Länder Schweden, ...
Eine Patientenverfügung ist eine schriftliche Erklärung, mit der man bereits im Vorfeld bestimmte medizinische Behandlungen ablehnen kann. Die Patientenverfügung ist für Situationen gedacht, in denen Patientinnen oder Patienten später ihren Willen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausdrücken können - zum Beispiel weil sie nicht mehr kommunizieren können oder weil sie nicht mehr über die notwendigen geistigen Fähigkeiten verfügen. „Patientenverfügungen werden in zunehmendem Maße nachgefragt. Nur eine Patientenverfügung, die in einem Patientenverfügungsregister eingetragen ist, kann im Ernstfall ihren Dienst leisten. Die Notariatskammer hat ein Patientenverfügungsregister eingerichtet, da Notare regelmäßig mit der Beratung und Errichtung von Patientenverfügung zu tun haben. Die Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Roten Kreuz ermöglicht die zuverlässige Auffindbarkeit der Patientenverfügung im Notfall", so Dr. Klaus Woschnak, Präsident der Österreichischen ...
Das Gremium Europäischer Regulierungsstellen für elektronische Kommunikation (GEREK, englisch Body of European Regulators for Electronic Communication, BEREC) besteht seit 2010 und ist in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission tätig. Die Agentur wurde durch die Verordnung (EG) Nr. 1211/2009 etabliert. Der Sitz des Sekretariats befindet sich in Riga (Lettland). Die Behörde ist bei der Europäischen Kommission angesiedelt, was einige wichtige Staaten bis zuletzt verhindern wollten. Vor allem Deutschlands große Koalition und Spanien wollten dem GEREK nur den Status eines „privaten Vereins" zubilligen. Das GEREK besteht aus Vertretern der jeweiligen nationalen Regulierungsbehörden aller EU-Staaten. Die EU-Kommission, die EFTA-Überwachungsbehörde und weitere europäische Staaten (Albanien, Island, Liechtenstein, Mazedonien, Montenegro, Norwegen, Schweiz, Serbien und die Türkei) entsenden jeweils einen Beobachter.Zum Vorsitzenden wurde Sébastien Soriano (Frankreich ARCEP) ...
In dieser Studie werden verschiedene Politikmaßnahmen evaluiert, die ergriffen werden können, um den Rückgang des Kreditangebots im Geiner Bankenkrise aufzuhalten. Es wird ein dynamischer Ansatz entwickelt, in dem Banken aufgrund eines bestehenden Schuldenüberhangs einen Anreiz haben, das Kreditangebot zu reduzieren oder eine fragile Kapitalstruktur zu wählen. Staatliche Unterstützungsmaßnahmen, die von neuen Bankgeschäften abhängig gemacht werden, erlauben es den Banken, das Ausmaß der Unterstützung zu beeinflussen und Risiken zu externalisieren; damit targen die Maßnahmen dazu bei, dass Banken das Kreditangebot unangemessen stark ausweiten und/oder exzessive Risiken eingehen. Unterstützungsmaßnahmen ohne Bezug auf neue Bankgeschäfte führen nicht zu diesen adversen Anreizeffekten, sind aber mit höheren fiskalischen Kosten verbunden.
Vom 29. November bis 1. Dezember findet in Hamburg, Deutschland, eine internationale Konferenz mit dem Titel 'Ocean biodiversity informatics: international conference on marine biodiversity data management' statt. Die Konferenz soll ein Forum für Datenmanager im Bereich Meere...,,,European Commission
Ali-Ben Bongo Ondimba (* 9. Februar 1959 in Brazzaville als Alain Bernard Bongo) ist ein gabunischer Politiker. 2009 wurde er als Nachfolger seines Vaters Omar Bongo zum Präsidenten gewählt, und am 16. Oktober 2009 im Amt vereidigt. 2016 wurde er unter umstrittenen Umständen wiedergewählt (siehe Abschnitt „Präsidentschaftswahl 2016"). Er entstammt der Bateke-Minderheit. 1973 konvertierte Bongo zum Islam und nahm den Vornamen Ali-Ben an. Er studierte Rechtswissenschaften an der Pariser Sorbonne, bevor er sich in den 1980er Jahren der Politik zuwendete und im Büro des Staatspräsidenten, seines Vaters, mitarbeitete. Von 1989 bis 1991 war er Außenminister des Landes. Er wurde innerhalb der Gabunesischen Demokratischen Partei dem reformerischen Flügel zugerechnet. Eine 1991 verabschiedete Verfassungsänderung, die das Mindestalter für Minister auf 35 Jahre festsetzte, zwang ihn zum Ausscheiden aus der Regierung. Bei den Parlamentswahlen 1990 und 1996 wurde er in die Nationalversammlung ...
Die Einleitung einer eingehenden Prüfung gibt Beteiligten die Möglichkeit, zu den geprüften Maßnahmen Stellung zu nehmen. Das Verfahren wird ergebnisoffen geführt.. Hintergrund. In den Leitlinien der Kommission für staatliche Beihilfen für Flughäfen und Luftverkehrsgesellschaften (siehe MEMO) sind die Voraussetzungen festgelegt, unter denen Investitions- und Betriebsbeihilfen für Regionalflughäfen zulässig sind. So müssen diese Beihilfen z. B. die Anbindung des betreffenden Gebiets verbessern, der Überlastung des Luftraums an großen Drehkreuz-Flughäfen entgegenwirken oder die regionale Entwicklung begünstigen und auf das zur Erreichung dieser Ziele erforderliche Maß beschränkt sein.. Nach den Leitlinien können Regionalflughäfen oder regionale Behörden unter bestimmten Voraussetzungen staatliche Beihilfen einsetzen, um preisbewusste Fluggesellschaften anzuziehen. Solche Beihilfen werden in der Regel in Form von niedrigen oder ermäßigten Flughafenentgelten, Erfolgsprämien ...
Das Netzwerk „Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung" der Vereinten Nationen, kurz SDSN oder UNSDSN (von englisch [United Nations] Sustainable Development Solutions Network) ist ein internationales Netzwerk zur Erarbeitung von lokalen, nationalen und globalen Lösungen sowie der Kommunikation im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung. Es wurde im August 2012 unter der Schirmherrschaft von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon gegründet. Ziel des SDSN ist die Mobilisierung wissenschaftlicher und technischer Expertise aus der akademischen Welt, der Zivilgesellschaft sowie der Privatwirtschaft zur Unterstützung bei der Problemlösung im Bereich der nachhaltigen Entwicklung auf lokaler, nationaler und globaler Ebene. Das SDSN arbeitet eng mit den Einrichtungen der Vereinten Nationen, der Finanzwirtschaft, der Privatwirtschaft und der Zivilgesellschaft zusammen. Das SDSN umfasst zwölf Arbeitsgruppen zu den folgenden Themen: Makroökonomie, Bevölkerungsdynamik und Planetarische Grenzen Reduktion ...
New Orleans - „Amerika hat versagt", befand Senator Barack Obama, nachdem „Katrina" New Orleans niedergewalzt hatte. Zehn Jahre später kehrt er als Präsident zurück ins „Big Easy", heute klingt er hoffnungsvoller. Doch die Kritik an seinem Vorgänger George W. Bush bleibt.. Zehn Jahre nach dem verheerenden Wirbelsturm „Katrina" hat US-Präsident Barack Obama den Willen zum Wiederaufbau in New Orleans gelobt. „Wenn Katrina anfangs ein Beispiel für ein Versagen der Regierung war, ist der Wiederaufbau ein Beispiel dafür gewesen, was möglich ist, wenn die Regierung zusammenarbeitet", sagte Obama beim Besuch der Südstaatenmetropole in Louisiana. „Wir werden arbeiten, bis jeder, der nach Hause kommen möchte, nach Hause kommt." Zuvor hatte er die Stadt mit Bürgermeister Mitch Landrieu besichtigt.. Die Kritik an seinem Vorgänger George W. Bush, der für sein zögerliches Krisenmanagement scharf angegriffen wurde, ließ Obama mehrfach anklingen. Die Regierung habe bei der Aufgabe ...
Die Richtlinie 93/42/EWG des Rates vom 14. Juni 1993 über Medizinprodukte ist eine von insgesamt drei Medizinprodukte-EU-Richtlinien und wird in Deutschland und Österreich kurz als Medizinprodukterichtlinie bezeichnet. International spricht man von der Richtlinie als Medical Device Directive (MDD), oder Directive 93/42/EEC. Sie ist das wichtigste Regelungsinstrument zum Nachweis der Sicherheit und der medizinisch-technischen Leistungsfähigkeit von Medizinprodukten im Europäischen Wirtschaftsraum. Sie wurde zuletzt im Jahr 2007 über die Änderungsrichtlinie 2007/47/EG in großen Teilen modifiziert. Diese Änderungen wurden am 21. März 2010 in der EU national rechtswirksam. Am 25. Mai 2017 ist die neue Verordnung über Medizinprodukte (EU) 2017/745 in Kraft getreten. Diese wird auch als Medical Device Regulation (MDR) bezeichnet und ist ohne Umsetzung in nationale Gesetze gültig. Mit einer Übergangsfrist von 3 Jahren wird sie die Medizinprodukterichtlinie 93/42/EWG ersetzen. Wie bei allen ...
Liefergebiet: Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Malta, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Zypern.. Wir versenden versicherte Pakete i.d.R. mit GLS. Sie erhalten per E-Mail einen Link für die Sendungsverfolgung. In EU-Länder und in die Schweiz erfolgt der Versand i.d.R. mit DHL.. Die kürzeste Lieferzeit haben Sie, wenn Sie als Zahlungsart Lastschrift wählen. Ihre Kundendaten werden entsprechend den gängigen Sicherheitsstandards per SSL-Verschlüsselung an uns übertragen. Für uns ist mit dieser Zahlungsart der geringste Verwaltungsaufwand verbunden und für Sie ist das Lastschriftverfahren bequem und sicher (Sie haben eine sechwöchige Stornofrist). Wir können dann die Bestellung sofort freigeben und in den meisten Fällen haben Sie bereits am übernächsten Tag (bei Bestelleingang am Vormittag oft bereits am Folgetag) Ihre ...
für niedergelassene Ärzte in Sachsen & bundesweit. mikrobiologische Diagnostik aller relevanten Krankheitserreger, wie Bakterien, Pilze, Viren und Parasiten.. ...
Wahrheit oder Pflicht ist ein Trinkspiel für Partytiere, Teenager, Studenten, Studienabbrecher, Bacheloretten und alle anderen Partyleute, die ihre Nacht mit Trinken anfangen. Das Spiel kann ohne. Versaute Wahrheit oder Pflicht Fragen (18+) Trinkspiel "Wer würde eher?" für Paare "Wer würde eher" ist ein Trinkspiel, dass man mit ein paar Abänderungen auch super zu zweit spielen kann. Wahrheit oder Pflicht Trinkspiel Regeln - Wer eine Karte nicht erfüllen will, muss drei Schlucke zur Strafe trinken. - Wenn eine Karte nicht zur Zufriedenheit der Gruppe erfüllt wurde (Mehrheit bestimmt), muss ein Schluck zur Strafe getrunken werden. Bei dem Spiel Wahrheit oder Pflicht können beliebig viele Teilnehmer mitspielen - wirklich Sinn macht es jedoch erst ab 3 Teilnehmern. Dabei fängt ein beliebiger Spieler an und entscheidet sich, ob er eine Frage wahrheitsgemäß beantworten möchte (Option: Wahrheit) oder eine Aufgabe erfüllen möchte (Option: Pflicht). Wahrheit oder Pflicht - Decke die ...
Die Regierung von Costa Rica wird im nächsten Jahr mit dem Bau eines neuen internationalen Flughafens beginnen. Die Kosten werden auf rund zwei Milliarden US
Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) veranstaltete die erste von drei internationalen Konferenzen zum Thema „Lokalisierung der Sozialarbeit in arabischen Ländern". 55 Teilnehmer aus 28 Hochschulen und 11 Ländern nutzten die zwei Tage, die im Rahmen des DAAD Transformationspartnerschaftsprojekts „LOSWAC" mit Förderung des Auswärtigen Amtes durchgeführt wurden und ein Projekt des „Centres International Social Work" des neu gegründeten „Instituts für Angewandte Sozialwissenschaften (IFAS)" der FHWS darstellen.. „Die Sozialarbeit in arabischen Ländern", so die Organisatoren, „ist eine Transplantation westlicher Kolonialmächte. Sie bleibt von postkolonialen Strukturen beeinflusst. LOSWAC analysiert die Situation, identifiziert Anpassungsbedürfnisse, untersucht Authentifizierungsfelder und entwickelt Netzwerke sowie Ressourcen für die Lokalisierung." Eingerichtet werden soll ein Forschungscluster aus Wissenschaftlern, Doktoranden sowie ...
ACT ist ein Ansatz aus der Verhaltenstherapie und der Name propagiert Akzeptanz sowie entschlossenes Handeln (typisch Verhaltenstherapie!...). Im wesentlichen Sinn geht es bei ACT darin, selbst zu entscheiden, wohin man will, anstatt unbestimmt vor sich hinzuschwadern (wie ein Autopilot, siehe früherer Blog, insbesondere die ACT-Matrix) und dabei vor allem Unangenehmes zu vermeiden. Die Akzeptanz von Unangenehmen bewahrt uns vor dieser Vermeidungsfalle, deshalb die Betonung von Akzeptanz im Begriff ACT. Das zweite theoretische Standbein von ACT bildet die psychische Flexibilität. Die psychische Flexibilität besteht laut ACT aus 6 verschiedenen Komponenten, die im Wechselspiel zueinander stehen, und in einem Hexagon (oder auch Hexaflex) veranschaulicht werden. Eine informative Broschüre über ACT kann auf der Homepage von Michael Waadt heruntergeladen werden. ...
GiNN-BerlinKontor.-Ein Treffen zwischen US-Präsident Barack H. OBAMA und dem Kreml-Chef Wladimir W. PUTIN wird "zunehmend wahrscheinlicher", meldet sputnik news und verweist auf eine Meldung der Moskauer Nesawissimaja Gaseta (zu Deutsch: "Unabhängige Zeitung"). Der russische Außenminister Sergej LAWROW erklärte vor Korrespondenten in Moskau, Präsident Putin werde auf der 70. UNO-Vollversammlung in seiner Rede am 28. September "zum Syrien-Konflikt, zur Ukraine-Krise, zum Terrorismus und den Sanktionen Stellung gegen die Russische Föderation Stellung nehmen". Die Generalversammlung der Vereinten Nationen (United Nations General Assembly) ist die Vollversammlung der 193 UNO-Mitgliedstaaten. Sie tritt jährlich im September in New York zusammen.. Putin rief vor dem "Rat für kollektive Sicherheit der Organisation des Vertrages überkollektive Sicherheit" in Duschanbe/Tadschikistan dazu auf, "die geopolitischen Ambitionen beiseite zu legen und auf die so genannten Doppelstandards beim Kampf ...
Die Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Dienstleistungen im Binnenmarkt vom 12. Dezember 2006 (Richtlinie 2006/123/EG, auch Europäische Dienstleistungsrichtlinie oder Bolkestein-Richtlinie genannt) ist eine EG-Richtlinie zur Verwirklichung des Europäischen Binnenmarkts im Bereich der Dienstleistungen. Die Herstellung eines Gemeinsamen Marktes, wie sie durch den EG-Vertrag (Art. 14 und 49 ff.) vorgesehen ist, beinhaltet auch die freie grenzüberschreitende Erbringung von Dienstleistungen. Dieser stehen jedoch vielfach Bestimmungen im Recht der EU-Mitgliedstaaten entgegen, die den freien Zugang von Dienstleistungserbringern aus anderen EU-Mitgliedstaaten zum nationalen Dienstleistungsmarkt behindern. Gründe für derartige Zugangsbeschränkungen können z.B. der Schutz innerstaatlicher Anbieter, die Gewährleistung von Schutznormen des nationalen Arbeitsrechts oder die Verhinderung eines ruinösen Unterbietungswettlaufs sein. Die Dienstleistungsrichtlinie hat den Abbau ...
Beeinflusst hat den Wahlkampf außerdem, dass der Europäische Rat bei der Nominierung des Kandidaten für das Amt des Präsidenten der Europäischen Kommission erstmals das Ergebnis der Wahlen zum Europäischen Parlament berücksichtigen soll. Dies ist im Vertrag von Lissabon festgelegt. Je nachdem, welche Fraktion die Mehrheit im Parlament erringt, soll der Rat eine Kandidatin oder einen Kandidaten aus diesem politischen Spektrum auswählen. Das Parlament muss dem Vorschlag dann mit Mehrheit zustimmen. Als Spitzenkandidaten für die beiden größten Parteiengruppierungen im Parlament gingen der frühere luxemburgische Premierminister Jean-Claude Juncker für die Europäische Volkspartei sowie der Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz für die Sozialdemokraten/Sozialisten ins Rennen. Experten erklären, durch diese Neuerung habe die Europawahl mehr Aufmerksamkeit in den Medien bekommen ...
Dr. Sigmund Jähn flog am 26. August 1978 als Bürger der DDR in der sowjetischen Sojus 31 zusammen mit Waleri Fjodorowitsch Bykowski zur sowjetischen Orbitalstation Saljut-6. Der Flug dauerte 7 Tage, 20 Stunden und 49 Minuten ...
zu dem Jahresbericht des Rates an das Europäische Parlament über die Hauptaspekte und grundlegenden Optionen der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP), dem Europäischen Parlament gemäß Teil II Buchstabe G Nummer 43 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 vorgelegt. (2009/2057(INI)). Das Europäische Parlament,. - in Kenntnis des Jahresberichts des Rates an das Europäische Parlament über die Hauptaspekte und grundlegenden Optionen der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) im Jahr 2008, der dem Europäischen Parlament gemäß Teil II Buchstabe G Nummer 43 der Interinstitutionellen Vereinbarung vom 17. Mai 2006 vorgelegt wurde(1),. - unter Hinweis auf den Vertrag von Lissabon zur Änderung des Vertrags über die Europäische Union und des Vertrags zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft, insbesondere den so geänderten Titel V des Vertrags über die Europäische Union mit der Überschrift „Allgemeine Bestimmungen über das auswärtige Handeln ...
iCBBE ist seit 2007 eine jährliche Konferenz in China. Diese Konferenz wurde durch Prof. Kuo-Chen Chou vom Gordon Life Science Institut, USA, initiiert und fand 2007 bis 2013 in Wuhan, Shanghai, Beijing und Chengdu statt. Jedes Jahr sind 100-500 Teilnehmer aus Asien, Europa, Amerika etc. und es gab schon einige Plenarvorträge von bekannten Experten. Die 8. International Conference on Bioinformatics and Biomedical Engineering (iCBBE 2014) wird vom 20. bis 22. September 2014 in Suzhou, China, stattfinden. Sie sind eingeladen, Beiträge einzureichen und an unserem akademischen Austausch teilzunehmen. [Information des Anbieters, übersetzt ...
Hans Pringsheim (* 31. Dezember 1876 in Oppeln / Oberschlesien; † 20. Oktober 1940 in Genf) war ein deutscher Chemiker und trat vor allem auf dem Gebiet der Zuckerchemie hervor. Er war der Sohn des Eisenbahnunternehmers (Vollspurbahnen) Hugo Pringsheim (1845-1915) und der Hedwig Johanna Heymann (1856-1938). Seine jüngeren Brüder waren der Botaniker Ernst Georg (1881-1970) und der Historiker Fritz Pringsheim (1882-1967). Seit 1921 war er Professor für Chemie an der Universität Berlin. Er emigrierte 1933 nach Paris und arbeitete seit 1936 in Genf in einem privaten Laboratorium. Die Polysaccharide, 1919 Zuckerchemie, 1925 Prof. Dr. Hans Pringsheim - Ein vergessener Biochemiker. Center of Jewish HistoryNormdaten (Person): GND: 117697427 (PICA, AKS) , VIAF: 47546530 , Wikipedia- ...
Der namibische Premierminister (englisch Prime Minister) ist gemäß der namibischen Verfassung vom 21. März 1990 der Regierungschef von Namibia. Der Premierminister wird von der stärksten Fraktion in der Nationalversammlung gestellt und durch den Präsidenten ernannt. Er wird vom Vizepremierminister (englisch Deputy Prime Minister) vertreten. Der Premierminister hat seinen Sitz neben dem Tintenpalast, der Nationalversammlung im Büro des Premierministers (englisch Office of The Prime Minister) in Windhoek-Central. Der Wohnsitz des Premierministers befindet sich seit Mitte 2014 im Gebäude des ehemaligen Sitz des Präsidenten im alten Staatshaus. ...
13. Februar 2014, Nayarit/Wien) Während sich 146 Staaten in Nayarit, Mexiko für eine bedeutende internationale Konferenz zu den humanitären Auswirkungen von Nuklearwaffen treffen, gab Außenminister Sebastian Kurz heute bekannt, dass Österreich die Folgekonferenz noch 2014 ausrichten wird.. Beatrice Fihn, Sprecherin der International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (ICAN) sagt dazu: „Die große Anzahl von teilnehmenden Staaten in Mexiko ist ein klares Zeichen der globalen Sorge über Nuklearwaffen. Die internationale Zivilgesellschaft stellte bisher immer klar, dass die einzige vernünftige Schlussfolgerung der Diskussion über die humanitären Auswirkungen von Nuklearwaffen deren Verbot und Eliminierung sein kann. Die Wiener Konferenz ist der Ort an dem die Staaten tätig werden.". In den letzten Jahren wurde ein wachsendes Momentum aufgebaut um die nukleare Sackgasse anzusprechen. Die erste globale Konferenz dieser neuen Initiative über die humanitären Auswirkungen von ...
Neueste Therapien, OP-Methoden, Behandlungsansätze - auch für den Breitensport. Berlin (ots) - Sie betreuen Nationalmannschaften im Fußball, Karate und Eishockey, behandeln die Europacup-Sieger im Volleyball, Teams der Fußball-Bundesliga und Skirennläufer. Sie sind für den Ironman und die Olympischen Spiele im Einsatz. Tennisprofis, Skispringer, Triathleten profitieren von ihnen genauso wie Eiskunstläufer, Handballer und Zehnkämpfer. Jetzt kommt die geballte Hochleistungs-Sportmedizin nach Berlin! Auf ihrem ersten internationalen Kongress in der deutschen Hauptstadt tauschen sich die renommiertesten Orthopäden, Chirurgen, Sportwissenschaftler, Traumatologen und Sporttherapeuten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit ihren europäischen Kollegen über neueste Therapien, OP-Methoden und Behandlungsansätze aus.. Kein Spitzensport funktioniert ohne kontinuierliche medizinische Betreuung. "Ein Leistungssportler hat 15-20 Trainingseinheiten pro Woche und die meisten Verletzungen ...
Die Liste der Premierminister von Georgien umfasst alle Regierungschefs von Georgien seit der Unabhängigkeit der Demokratischen Republik Georgien am 26. Mai 1918 bis zu deren Besetzung am 17. März 1921 sowie alle Premierminister seit der Wiedererlangung der Unabhängigkeit am 9. April 1991. Georgia: Primi Ministers (rulers.org) Tengis Singua war de Facto bereits seit dem 15. November 1990 Premierminister. Die am 6. Januar 1992 gestürzte Regierung von Präsident Swiad Gamsachurdia und Premierminister Bessarion Guguschwili bildete am 24. September 1993 in Sugdidi in der Region Mingrelien und Oberswanetien, die bis zum 6. November 1993 Teile Westgeorgiens kontrollierte. Die Premierminister führten zwischen dem 8. Dezember 1995 und dem 17. Februar 2004 die Amtsbezeichnung Staatsminister. Surab Schwania führte ab dem 17. Februar 2004 wieder die Amtsbezeichnung Premierminister ...
Afrika (7) Amerika (4) Antarktis (1) Arizona (1) Asien (6) Ausflugtipp (2) Ausstellung (2) Australien (1) Biografie (2) Buchtipp (17) Deutschland (3) Ernährung (6) Europa (6) Fahrradtour (4) Fotos (1) Frankreich (2) Geschenkidee (1) Gesellschaft (2) Gesundheit (1) Hörbuch (4) Impressionismus (1) Indien (1) Italien (4) Kabarett (1) Kalifornien (1) Kochbuch (4) Konzert (4) Kunst (2) Michelin-Stern (1) Museum (3) Musik (3) Neuseeland (1) Nevada (1) Niederlande (1) Österreich (4) Ozeanien (3) Philosophie (1) Pop (2) Provence (1) Psychologie (1) Radweg (5) Ratgeber (4) Recourcen (1) Reisebericht (36) Restaurant (4) Roman (5) Sachbuch (4) Schönheit (1) Schweiz (3) Senegal (1) Shopping (2) Spanien (1) Stadtbesichtigung (1) Stuttgart (1) Südafrika (1) Südamerika (3) Tasmanien (2) Theater (1) Umwelt (1) UNESCO Welterbe (4) USA (3) Veranstaltungen (2) Wanderung (3) Weinprobe (2) Winzer (2) Zitat (6) ...
1Aber die Männer Israels hatten zu Mizpa geschworen und gesagt: Niemand soll seine Tochter den Benjaminitern zum Weib geben. (Richt. 21,7; Richt. 21,18; Richt. 20,1) 2Und das Volk kam gen Beth-El und blieb da bis zum Abend vor Gott, und sie hoben auf ihre Stimme und weinten sehr (Richt. 20,18) 3und sprachen: O HERR, Gott von Israel, warum ist das geschehen in Israel, daß heute Israel um einen Stamm kleiner geworden ist? 4Des andern Morgens machte sich das Volk früh auf und baute da einen Altar und opferte Brandopfer und Dankopfer. 5Und die Kinder Israel sprachen: Wer ist irgend von den Stämmen Israels, der nicht mit der Gemeinde ist heraufgekommen zum HERRN? Denn es war ein großer Eid geschehen, daß, wer nicht hinaufkäme zum HERRN gen Mizpa, der sollte des Todes sterben. (Richt. 20,1) 6Und es reute die Kinder Israel über Benjamin, ihre Brüder, und sie sprachen: Heute ist ein Stamm von Israel abgebrochen. 7Wie wollen wir ihnen tun, daß die Übriggebliebenen Weiber kriegen? Denn wir ...
Karen Heather Vousden, CBE (* 19. Juli 1957 in Gravesend) ist eine britische Krebsforscherin. Seit Juli 2016 ist sie als wissenschaftliche Leiterin von Cancer Research UK tätig. Karen Vousden studierte am Queen Mary College, wo sie 1978 ihren Bachelor of Science erhielt, ehe sie 1982 im Fachbereich Genetik zum Ph.D. promoviert wurde. Als Post-Doc war sie bis 1985 am Institute of Cancer Research in London tätig, ehe sie einen zweijährigen Forschungsaufenthalt am National Cancer Institute der Vereinigten Staaten in Bethesda, Maryland verbrachte. Im Anschluss kehrte sie nach London zurück, wo sie bis 1995 die Arbeitsgruppe „Humane Papillomviren" am Ludwig Institute for Cancer Research leitete. 1995 wechselte Vousden erneut ans National Cancer Institute und hatte am Standort Frederick, Maryland bis 2002 mehrere leitende Positionen inne. Von 2002 bis 2016 war sie Direktorin des Beatson Institute for Cancer Research in Glasgow, womit auch eine Professur an der University of Glasgow verbunden ...
Das Projekt fördert eine nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit, den internationalen kulturellen Austausch zwischen Nichtregierungsorganisationen und den Umgang mit ‚Neuen Medien'.. Aachen. Das erste internationale Kooperationsprojekt von Culturbazar mit einer indischen NGO in Delhi steht in den Startlöchern.. Ziel ist es, durch die praktische Mitarbeit bei Salaam Baalak Trust (SBT), einen tieferen Einblick in die gesellschaftlichen Strukturen Indiens zu erhalten und einen Perspektivenwechsel ganz pragmatisch anzugehen.. Wir werden im direkten Umfeld der Organisation am Bahnhof in New Delhi leben. Dort leben in für uns unvorstellbaren Bedingungen tausende von Kindern ohne festes Dach über dem Kopf, Schutz vor Übergriffen, medizinische Versorgung oder Schulbildung. Dies ist das Arbeitsfeld von SBT.. Wir werden versuchen, die Welt ein wenig aus der Sicht dieser Kinder zu sehen. Zu diesem Zweck bieten wir einer Kleingruppe von Kindern, die sich SBT angeschlossen haben, einen Medienworkshop an. ...
Die International Conference on Harmonisation of Technical Requirements for Registration of Pharmaceuticals for Human Use (ICH) hat die Richtlinie zur En...
In der Untersuchung kamen zwei methodische Ansätze zum Einsatz: Sekundäranalysen statistischer Daten der amtlichen Statistik und der externen Qualitätssicherung sowie Experteninterviews zu möglichen Einflussfaktoren der Fallzahlentwicklung im Krankenhaus.. Ergebnisse. Die Krankenhäuser können die Nachfrage nach ihren Leistungen nicht autonom steuern. Die Zugänge erfolgen überwiegend entweder über Notfälle oder Einweisungen niedergelassener Ärzte. Die stationäre Aufnahme und die Durchführung von Behandlungsmaßnahmen setzt die explizite Zustimmung der Patienten voraus. Die Leistungsstruktur und das Leistungsvolumen werden jährlich zwischen Krankenhaus und Kostenträgern vereinbart.. Die Ergebnisse der externen Qualitätssicherung nach § 137a SGB V zeigen eindrücklich, dass sich die Indikationsqualität seit Einführung des DRG-Systems trotz steigender Fallzahlen kontinuierlich verbessert hat. Dies ist ein klares Indiz, dass die Fallzahl- und Case Mix-Steigerungen maßgeblich ...
Die Veranstaltungsreihe 'InfoReihe KREBS' wird bereits seit mehr als sieben Jahren durch das Charité Comprehensive Cancer Center, die Medizi-nischen Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie, CC14 CBF, die Psychoonkologie und den Arbeitskreises Psychosoziale Onkologie (pso.) am ...
a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/191035/",Erste internationale Fachkonferenz zur Patientenedukation bei Multipler Sklerose ,/a, ...
Der Kopf der sowjetischen Regierung, Genosse Molotow geschtzten Wachstum. Jugend Molotow, Artikel und Reden 1935-1936 gg, 195, Partizdat, 1937 30 Nov. 2015. Trkischen nationalen Regierung unterschrieben. Die Sowjetunion lehnte das Meerengen-Abkommen von 1936 ab, welches der Trkei unter 10. Mai 2009. In Regierungserklrungen und Reden Hitlers wurden auf geradezu. Und des Balkanpaktes misstrauten der Sowjetunion und waren nur Startseite Spanische Revolution 1936 Die CNTFAI; Die Hierarchisierung der CNT im. Abhngigkeit von der Sowjetunion und den Kommunisten zurckfhren, weit. Mit Hilfe der anarchistischen Minister ging der Regierungschef von 18 Nov. 2017. Seit 1936 existieren die zentralasiatischen Staaten in ihren heutigen Grenzen. So folgte auf die russische Herrschaft die sowjetische, die neben den Grenzen. Die Sprache hatte fr die Machstrukturen, die Regierung, die 5 Nov. 2017. Nobiles sowjetische Luftschiffe von 1931 bis 1936 waren fr den. In den Dunstkreis der bolschewikischen Regierung der ...
Die European Organisation for Research and Treatment of Cancer ist eine gemeinnützige Organisation für Studien zur Krebstherapie, die ihren Sitz in Woluwe-Saint-Lambert/Sint-Lambrechts-Woluwe, Brüssel hat. In Europa ist die EORTC eine der wichtigsten Organisationen auf dem Gebiet der forschenden Onkologie. In der EORTC führen insgesamt 17 internationale und interdisziplinäre Arbeitsgruppen gemeinsame Therapiestudien durch. Die Organisation ist für ihre hohen Qualitätsstandards und das damit begründete wissenschaftliche Renommee bekannt. Sie ist europaweit die einzige Institution auf dem Gebiet der Onkologie, deren Behandlungsdaten auch von der FDA in den USA für die Zulassung von Medikamenten akzeptiert werden. Das National Cancer Institute der USA unterstützt seit 1974 das Analysezentrum in Brüssel und unterhält im Gebäude der EORTC die einzige ausländische Außenstelle. Das Netzwerk der EORTC umfasst ca. 2500 Mitglieder aus über 300 verschiedenen europäischen Institutionen. Im ...
Dr. Helbig ist zugelassen als deutscher Patentanwalt, European Patent Attorney und European Trademark und Design Attorney und registriert als schweizer Patentanwalt.. Nach seinem Universitätsstudium mit Schwerpunkten in Biochemie, organischer Chemie, Genetik und Mikrobiologie, trat er in die Abteilung für Neurochemie von Professor Dr. Dr. h.c. Hans Thoenen am Max-Planck-Institut in Martinsried ein, wo er seine Doktorarbeit auf dem Gebiet der neurotrophen Faktoren durchgeführt hat. Als Postdoc im Neuroscience Dept. von Genentech, Inc., in South San Francisco erhielt er einen Einblick in die Forschungskultur eines Unternehmens. Dr. Helbig's Herangehensweise an Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes ist durch seine klassische Ausbildung als deutscher Patenanwalt sowie seine Arbeit mit Rechtsanwälten in zweiseitigen Verfahren seit 1996 geprägt. Aus seiner Erfahrung als Patentanwalt im Bereich Life Sciences und Chemie, die er in der Kanzlei zwischen 2000 und 2006 vor allem in zweiseitigen ...
Während einer weiteren Opiumkonferenz wurde am 19. Februar 1925 in Genf ein überarbeitetes Abkommen unterzeichnet und am 25. September 1928 in Kraft gesetzt. Daraufhin wurden auch Drogen wie Heroin, Kokain und, auf Drängen von Ägypten, auch Cannabis gänzlich verboten. Besonders Indien hatte mit dem Vertrag größere Probleme wegen der weiten Verbreitung von wild wachsenden Hanffeldern sowie auf Grund sozialer und religiöser Bräuche in Bezug auf Cannabis. Daraufhin wurde ein Kompromiss geschaffen, der den Export von Cannabis nur den Ländern untersagte, die auch dessen Gebrauch verboten hatten, und die Einfuhr zu medizinischen oder wissenschaftlichen Zwecken gestattete. Die Unterzeichnerstaaten mussten die Überwachung für Drogen im medizinischen Bereich erhöhen sowie die Strafen für den illegalen Handel verschärfen. In Deutschland wurde daraufhin 1929 ein neues Opiumgesetz verabschiedet, welches bis 1972 als Grundlage der deutschen Drogenpolitik galt. 1961 wurde der Vertrag vom ...
Institut für Notfallmedizin. Telefonnummern für medizinische Notfälle. Akute Notfälle und UnfälleTel. 144 (Sanität) VergiftungsverdachtTel. 145 (Tox-Zentrum) Telefonzentrale für notfallmässige Überweisungen ins USZTel. +41 44 255 11 11 Notfallmässige Schlaganfall-Überweisungen ins USZ Tel. +41 44 255 50 05 ...