Im Flüchtlingslager Traiskirchen sorgt ein neu engagiertes Dolmetscherunternehmen für Kritik bei den Asylwerbern. Das Personal sei schlecht ausgebildet und mit der besonderen Situation in einem Asylverfahren überfordert. Die Flüchtlinge, die seit Ende November in der Wiener Votivkirche campieren, fordern eine Auswechslung aller neu bestellten Dolmetscher in Traiskirchen. Grund: Vor einigen Monaten wurde im Flüchtlingslager die Kooperation mit vielen erfahreneren Dolmetschern beendet und ein Unternehmen beauftragt, das mit niedrigen Stundenlöhnen und schlechter Qualität für Unruhe unter den Flüchtlingen und Ex-Dolmetschern sorgt.. Dass es Beschwerden gibt, bekräftigt auch Christoph Pinter vom Hohen Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen (UNHCR) in Wien. Man habe sich deswegen sofort an das Innenministerium gewandt, bislang jedoch keine Antwort auf die Frage erhalten, warum die Qualität der Verdolmetschungen plötzlich so abgenommen habe, so Pinter. Gerade bei der Erstbefragung ...
According to reports, more than 50 % of refugees in world are women. Women become refugees for different reasons than men. Some of these reasons are political activity, war, economical problems etc. Other reasons include discrimination on the basis of their gender, joining their husbands or families and many more ...
Flüchtlingslager zeigen die Beständigkeit von Fluchtsituationen. Sie werden als Provisorien für die vorrübergehende Aufnahme und Versorgung von Geflüchteten errichtet. Im Laufe der Zeit entwickeln sich jedoch viele der als Übergangslösung betrachteten Erstaufnahme-, Auffang- oder Durchgangslager zu dauerhaften Ansiedlungen: Zelte oder einfache Holzbaracken werden durch feste Bauten ersetzt. Es entstehen bisweilen Städte mit entsprechenden Infrastrukturen und Außenbeziehungen. Und das nicht nur im Globalen Süden. Was verbindet sich mit dem Lager-Begriff? Wie sieht der Alltag im Flüchtlingslager aus? Welche Erfahrungen hat die Bundesrepublik mit Lagern gemacht? Das Dossier zeigt verschiedene Facetten des Phänomens Flüchtlingslager. ...
Against Lager, Residenzpflicht & Deportation. Monday, 03.06.2013, 4pm at the "Erstaufnahmelager" Eisenhüttenstadt. [en]. In Eisenhüttenstadt there is the "Zentrale Aufnahmestelle für Asylbewerber", the central refugee camp, in Brandenburg. That means that every refugee that is seeking asylum in Brandenburg is sent to the lager in Eisenhüttenstadt, where they have to live during their asylum process until they get transfered to another lager in Brandenburg or deported. Part of the lager is a deportation prison where rejected asylum seekers are brought to to deport them directly.. Governed by a security company named B.O.S.S., the situation is increasingly bad: the rooms are crowded, the toilet and shower rooms are poor and dirty. The refugees are kept away from necessary information. There is security staff everywhere. Refugees are isolated in the camp, for the majority of them its not allowed to travel to Frankfurt or Berlin for a lawyer or councelling center without applying for a special ...
seine Sprecherin Gulua weiter Auch sie schwieg zu der neuen gegen die Flüchtlinge in Georgien gerichtete Räumung Wie in Georgien üblich äußerte sie das Argument zu beschäftigt zu sein und keine Zeit für Journalisten zu haben Präsident Saakaschwili reist unterdessen durch die USA verteilt Orden und stellt seine Wirtschaft als positiv dar Quelle Interpressnews 15 01 2011 Flüchtlinge werden wieder Opfer Polizisten von Regierung Saakaschwili schlagen 65 Jahre alten Mann bei Vertreibung georgischer Flüchtlinge Regierung Saakaschwili vertreibt Familien aus 3 weiteren Gebäuden Regierung Saakaschwili treibt dritte Welle von Flüchtlingsfamilien aus Wohnungen Regierung Saakaschwili treibt zweite Welle von Flüchtlingsfamilien aus Wohnungen Regierung Saakaschwili treibt Flüchtlinge in Georgien aus weiterem Gebäude Von Regierung Saakaschwili vertriebene Flüchtlinge wollen um Asyl in USA bitten Ministerium für Flüchtlinge sieht Gewalt von Opposition in Georgien ausgehen Regierung ...
Heute leben knapp 300.000 Somalis im größten Flüchtlingslager in in Dadaab, im nördlichen Kenia, manche von ihnen schon seit über 15 Jahren, denn die Lage im eigenen Land bessert sich nicht. Die Bewohner des Flüchtlingslagers in Dadaab leiden unter der schlechten Wasserversorgung. CARE hilft mit Pumphäusern und Wassertanks die Lage der betroffenen Menschen zu verbessern.. (Foto: CARE/Spadacini) ...
Man muß sich immer wieder klarmachen, daß das „Flüchtlinge" sein sollen. Und daß Deutschland derartig bescheuert ist, diese Menschen aufzunehmen und auch weiterhin zu dulden, statt sie unverzüglich abzuschieben.. Es ist schlicht und einfach nicht vorstellbar, daß Menschen, die ihr eigenes Leben vor Verfolgung oder anderem Ungemach in Sicherheit bringen wollen, so handeln und derartig undankbar gegenüber ihren Gastgebern sind. Denn die prügelnden und schikanierenden Moslems wissen ja, daß sie sich in einem christlichen Land befinden.. Warum fällt es Linken und auch den „konservativen" Unterstützern von Muttis Asylwahn derartig schwer zu realisieren, daß viele sogenannte „Flüchtlinge" extrem intolerante, vormoderne Horden sind, die nichts in einem aufgeklärten, liberalen Land zu suchen haben?. Der Verstand müßte sagen, daß dies keine Flüchtlinge sind, sondern lediglich Schmarotzer, Nutznießer, Widerlinge. Der Verstand müßte sagen, daß wir uns systematisch vor solchen ...
Koordination und Vernetzung Die gesetzlichen Regelungen zur Versorgung psychisch kranker Flüchtlinge sind kompliziert und schwer verständlich. Nicht immer ist direkt ersichtlich, wer welche Leistung erbringen darf und wer die Kosten trägt. Die Beantragung von Therapien ist aufwendig. Die Vermittlung von Flüchtlingen in die psychotherapeutische Regelversorgung ist dadurch erschwert. Dabei können jedoch Koordinierungsstellen helfen. Fortbildung und Beratung von Psychotherapeuten und Ärzten Christina Krause berichtete über die Arbeit der Koordinierungsstelle für die Verbesserung der Behandlung von psychisch kranken Flüchtlingen in Rheinland-Pfalz, die vom Integrations- und vom Gesundheitsministerium Rheinland-Pfalz gefördert werde. Die Stelle biete gemeinsam mit der Psychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz für Psychotherapeuten Fortbildungen zur Versorgung psychisch kranker Flüchtlinge an. Die Fortbildungen fänden dezentral statt, um möglichst viele Psychotherapeuten zu erreichen. Die ...
Laut der am Dienstag 16. Juni 2015 präsentierten kleinräumigen Bevölkerungsprognose der Statistik Austria wird das Bevölkerungswachstum in Österreich, wie in der Vergangenheit, hauptsächlich auf Zuwanderung beruhen → Artikel: Bevölkerungsprognose Österreich 2015-2030 Disclaimer (2015-06-23): GAFÉIAS Refugee betreibt seit November 2014 die Entwicklung von Gebäuden für AsylbewerberInnen, den Aufbau von Seminaren zur Sensibilisierung der österreichischen Bevölkerung und zur soziokulturellen Begleitung von Flüchtlingen. Aufbauend auf dem hier präsentierten Gebäudekonzept für AsylbewerberInnen, wurden von GAFÉIAS Refugee weitere Gebäudekonzepte entwickelt ( Element ) bzw. adaptiert ( CUBE ), die die Basis von Angebotslegungen unter Einhaltung aller urheberrechtlichen Implikationen bilden. Die von GAFÉIAS Refugee angebotenen Gebäudetypen sind ausschließlich aus nachhaltigen Materialien gefertigt - Holz, Stahl und Rigips. Die Kalkulation entspricht der Gemeinnützigkeit von ...
Genau die Flüchtlinge müssen sich integrieren und dazu brauchen sie Angebote wie in Sportvereinen, bei der Feuerwehr….wenn die Flüchtlinge in den Gemeinden mithelfen, lernen sie auch Deutsch und die deutsche Kultur kennen.. Zusätzlich brauchen die Flüchtlinge intensive Deutschkurse um erstmal die Grundbegriffe der deutschen Sprache zu lernen und ungelernte oder minderjährige Flüchtlinge brauchen eine Schul- und Berufsausbildung, um eine Arbeit zu finden.. Von alleine integrieren sich die wenigsten Flüchtlinge, sondern bleiben unter sich und bilden Parallelgesellschaften. Da gibt es einige Beispiele in Deutschland. Und das wird dann in der Zukunft richtig teuer und bringt Konflikte hervor.. Wir brauchen garnicht bis zu „Konflikten" denken, es reicht schon wenn ein Arzt den jeder einmal dringend brauchen kann im Krankenhaus, weil wir einen Ärztemangel haben, der aber nur mittelmäßig Deutsch sprechen kann den Patienten nur geradeso fachgerecht behandeln kann, weil er nicht alles ...
Essen und Trinken, warme Kleidung im Winter und ein Dach über dem Kopf. Das sind zur Zeit die wichtigsten Aufgaben der Stadt, um Flüchtlingen einen menschenwürdigen Aufenthalt in Wuppertal zu ermöglichen. Viele Privatpersonen und Vereine ziehen mit an diesem Strang und wenden Geld- und Sachspenden auf. Damit werden erst einmal kurzfristige Probleme gestillt. Doch wie geht es dann weiter?. Eine Antwort darauf hat die Mandolinen-Konzertgesellschaft Wuppertal e.V. (makoge). Sie verfolgt das Ziel, Flüchtlingen die Musik und Kultur in Wuppertal näher zu bringen. Das heißt einerseits, dass es kostenlose Konzertkarten für Flüchtlinge geben wird und spezielle Aufführungen stattfinden werden, bei denen Flüchtlinge aus dem Nahen Osten das Zupforchester begleiten. Andererseits haben insbesondere Flüchtlingskinder und -jugendliche die Möglichkeit, am Instrumentalunterricht kostenlos teilzunehmen. Ab Ende Oktober unterrichten drei Lehrerinnen in Gitarre, Mandoline und Baglama.. Den Flüchtlingen ...
Hierzu dokumentieren wir den Aufruf der Karawane München. Für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen!":. Gegen Lagerzwang, Residenzpflicht und Abschiebungen!. Seit März dieses Jahres befinden sich Flüchtlinge aus Iran, Irak und Afghanistan im Hungerstreik, um auf ihre verzweifelte Lage aufmerksam zu machen und ihren Forderungen Gehör zu verschaffen. Flüchtlinge sehen sich hierzulande mit einer menschenunwürdigen Behandlung konfrontiert: In Flüchtlingslagern werden sie gezielt vom Rest der Gesellschaft isoliert, durch die sogenannte "Residenzpflicht" in ihrem Recht auf Bewegungsfreiheit beschnitten und durch Arbeitsverbote bewusst an der Integration gehindert.. Dass diese von den zuständigen Behörden und Politikern verfolgte Politik der Isolation und der Diskriminierung nicht mit dem Grundgesetz vereinbar ist, unterstreicht das Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 18.07.2012: Die Menschenwürde kann aus migrationspolitischen Gründen nicht relativiert werden! Nichts destotrotz ...
Aus aktuellem Anlass bietet die Deutsche Sporthochschule Köln Flüchtlingen einen erleichterten Zugang zum GasthörerInnen-Studium. Da in Köln und Nordrhein-Westfalen momentan viele Flüchtlinge ankommen und in Flüchtlingslagern wohnen, hat die Deutsche Sporthochschule Köln die Möglichkeit geschaffen, dass Flüchtlinge ein GasthörerInnen-Studium aufnehmen können und damit einen ersten Eindruck in die Studieninhalte der verschiedenen sportwissenschaftlichen Studiengänge erhalten.
Eine Rentnerin in Freital äusserte sich in einem Fernsehbeitrag recht unschön über Flüchtlinge und deren Gesundheitsversorgung. Ich musste sponat an die Praxisgebühr denken, die gibt es zwar nicht mehr, aber die Frau fühlt sich seit dem vielleicht abgehängt. Zweiklassenmedizin als Folge neoliberaler Privatisierungen. Auch Rassismus kann dann eine Folge sein. Das darf man nicht vergessen. Das hat auch strukturelle Ursachen. Deshalb finde ich, dass bei den letzten Sätzen… „Für die Nazigegner und Flüchtlingsunterstützer muss es künftig auch darum gehen, gerade dort im Alltag präsent zu sein. Um rassistischer Agitation den Boden zu entziehen und um die Nazigegner in diesem Stadtteil tatkräftig zu unterstützen. " …eigentlich ergänzt werden müsste, dass sich auch um die Anliegen der Menschen dort gekümmert werden muss, um Rassismus den Boden zu entziehen. Dann muss man da hingehen und sagen, ja, sie haben recht. (Krankenkasse, Rente etc.) Aber dafür sind die Flüchtlinge nicht ...
900.000 Flüchtlinge seit Jahresbeginn, allein 500.000 seit Anfang September: Das sind die aktuellsten Zahlen zum Flüchtlingsstrom nach Deutschland. Doch wie sieht die Lage aktuell aus? Kommen trotz de...
50 Flüchtlinge wollte Continental ausbilden, geworden sind es nur 30. Es mangelt an Sprachkenntnissen - und Bewerbern. Doch dafür bringen die Flüchtlinge in einem Bereich klare Vorteile mit.
In "Eine Gesellschaft hilft selbst" wurde bereits beschrieben, wie die Menschen in diesem Land sich selbst organisiert haben, um den Flüchtlingen auf vielfältige Weise zu helfen, ohne auf den Staat zu warten. Eigentlich eine perfekte Ausgangslage für eine liberale Partei, die sich in seiner Geschichte immer gegen einen starken Staat gestellt hat, um die Freiheitsgrade der Bürgerinnen und Bürger zu schützen und zu erweitern.. Statt in diesem Augenblick diesen Bürgerinnen und Bürger zur Seite zu stehen, propagiert die FDP-Führung für einen starken Staat, um die vermeintlichen Gefahren abzuwehren, die durch die Flüchtlinge sich ergeben könnten. Verrückt! Denn gegenwärtig gibt es Null-Erkenntnisse darüber, wer mit welcher Qualifikation und Motivation sowie Familiengeschichte nach Deutschland als Flüchtling gekommen ist.. In diesem Augenblick erfindet sich das Bürgertum in Deutschland neu. Das müsste eigentlich die Stunde der FDP sein! Stattdessen versagt sie - erneut.. ...
Calais - Über 100 Flüchtlinge sind in der Nacht zum Samstag in den Eurotunnel zwischen Großbritannien und Frankreich eingedrungen und haben dadurch den Zugverkehr über Stunden lahmgelegt.. Die Unterbrechung soll noch bis zum späten Samstagvormittag andauern, teilte die Betreibergesellschaft mit. Demnach hatten die Flüchtlinge gegen 0.30 Uhr auf der französischen Seite in der Nähe der Stadt Calais Sicherheitszäune durchbrochen und hätten die Gleise gestürmt.. Dabei habe es sich offenbar um eine „gut organisierte Aktion" gehandelt. Aus Sicherheitsgründen sei daraufhin der Verkehr eingestellt worden.. Immer wieder versuchen Flüchtlinge trotz verschärfter Sicherheitsvorkehrungen durch den Tunnel nach Großbritannien zu gelangen. Seit Ende Juni kamen dabei mehr als zehn Menschen ums Leben. (dts Nachrichtenagentur). Zur Startseite ...
Psychische Erkrankungen offenbaren sich bei Flüchtlingen in der Regel nicht sofort. Oft lassen sich Traumata durch halbwegs stabile Lebensverhältnisse kaschieren. In dieser prekären Lage reiche schon das Scheitern einer Beziehung oder der Verlust des Arbeitsplatzes, um seelische Wunden aufzureißen. Das könne sehr wohl auch Flüchtlingen widerfahren, „die bereits längere Zeit in Deutschland leben", warnt Refugio. Laut Refugio mangelt es an Therapeuten, die bereit seien, Flüchtlingen eine klassische Psychotherapie anzubieten. Es fehlt an Zusatzausbildung für eine Traumatherapie. Die Folge sind Wartezeiten bis zu acht Wochen. Darüber hinaus würden sich besonders junge Erwachsene schwer tun, sich einem Therapeuten zu öffnen. Die klassische Psychotherapie ende häufig erfolglos, „weil Flüchtlinge nicht bereit sind, über erlittene traumatische Erlebnisse zu sprechen", und diese Therapie eher ablehnen. ...
Hintergrund. Die Idee zu einem Leitfaden für Refugees und Leute, die Geflüchtete unterstützen wollen, entwickelten wir auf unserer U4E Get Involved! II Konferenz im Oktober 2014. Mehr über die Konferenz erfahrt Ihr in der Dokumentationsbroschüre oder unserem kurzen Filmbeitrag. Konkret ging es um die Frage, wie können wir speziell eritreischen Flüchtlingen helfen, mit unserem Wissen über Deutschland einerseits und unseren Kontakten in der eritreischen community andererseits. Die Anzahl eritreischer Refugees ist ähnlich wie die eritreische Diaspora relativ hoch. Doch innerhalb der community gibt es bekanntlich drei Lager: Regimetreue, Oppositionelle und die apolitische, schweigende Mehrheit. Geraten refugees an die Falschen, zahlen sie beispielsweise unnötige Gebühren für Übersetzungen und Fahrdienste oder machen Falschaussagen, die ihnen statt Asyl nur eine Duldung einbringen. Große Teile der community meinen es jedoch gut mit den Geflüchteten, sind sich aber unsicher, ob sie sich ...
Nach der Tötung in Kandel streiten die Parteien über Alterstests bei Flüchtlingen. CSU-Politiker fordern flächendeckende Checks, Malu Dreyer von der SPD geht das zu weit.. Nach dem gewaltsamen Tod einer 15-Jährigen in Kandel in Rheinland-Pfalz wird weiter über Alterstests bei Flüchtlingen debattiert. Das Mädchen war am 27. Dezember erstochen worden, als tatverdächtig gilt ihr Ex-Freund, ein Flüchtling aus Afghanistan. Er ist nach offiziellen Angaben 15 Jahre alt - daran gibt es aber Zweifel. Angesichts der Tat forderte die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) bundeseinheitliche Verfahren zur Altersfeststellung von mutmaßlich minderjährigen Asylbewerbern. Es sei das "gute Recht des deutschen Staates", mit ärztlichen Tests zu klären, ob die Altersangaben mutmaßlich minderjähriger Migranten medizinisch nachvollziehbar seien, sagte Kramp-Karrenbauer im ZDF. Im Saarland müssten sich Flüchtlinge im Zweifel einer Prüfung anhand der Handknochen ...
GENF, Schweiz - Über 3,5 Millionen Flüchtlingskinder im Alter zwischen 5 und 17 haben im vergangenen Jahr keine Schule besucht, heißt es in einem UNHCR-Bericht, der am heutigen Dienstag veröffentlicht wurde.. Rund 1,5 Millionen Flüchtlingskinder besuchten dem Bericht zufolge keine Grundschule und rund 2 Millionen Jugendliche keine Sekundarschule.. „Von den 17,2 Millionen Flüchtlingen unter UNHCR-Mandat sind die Hälfte Kinder", sagt UN-Flüchtlingskommissar Filippo Grandi. „Bildung für diese jungen Menschen ist von elementarer Bedeutung für die friedliche und nachhaltige Entwicklung der Länder, die sie aufgenommen haben, aber auch für die ihrer Heimatländer, wenn sie zurückkehren können. Und trotzdem geht die Schere zwischen den Entwicklungschancen der Flüchtlinge und denen anderer Kinder und Jugendlicher in aller Welt immer weiter auseinander.". Der Bericht "Left Behind: Refugee Education in Crisis" vergleicht UNHCR-Quellen und -Statistiken zur Schulbildung von Flüchtlingen ...
Damit studierfähige Flüchtlinge ein Studium in Deutschland aufnehmen und erfolgreich abschließen können, benötigen sie eine gute Beratung, eine sprachliche Vorbereitung und eine fachliche Unterstützung. Aus diesem Grund hat der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) das Förderprogramm „Welcome: Studierende engagieren sich für Flüchtlinge" an den deutschen Hochschulen ins Leben gerufen, das den Hochschulen vielfältige Angebote für Geflüchtete ermöglicht. Die Mittel hierfür stammen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Maßnahmen zur Integration von Flüchtlingen.. Im März 2016 gründete der Master-Student und AStA-Mitglied Abdallah Qubala die Initiative „Refugees Welcome htw saar" des AStA-Referats für internationale Studierende der htw saar. Unterstützt wird er derzeit von den Studierenden Mohammad Alanati, Marc Hartmann, Julia Krämer, Annika Meyer und Florian Quarz. Das Angebot besteht aus vorbereitenden Maßnahmen, der Begleitung zur ...
Bad Fallingbostel (epd). In Bad Fallingbostel nahe der größten Notunterkunft für Flüchtlinge in Niedersachsen haben die Stadt, der evangelische Kirchenkreis Walsrode und die Landesaufnahmebehörde ein Projekt für ein besseres Miteinander gestartet. Die Diakonin Margrit Liedtke solle Ansprechpartnerin für die Bürger sein und den Kontakt in die Flüchtlingsunterkunft pflegen, sagte Bürgermeisterin Karin Thorey (parteilos) am Montag dem epd.. In der Notunterkunft auf dem Gelände ehemaliger Kasernen sind Thorey zufolge derzeit rund 3.000 Flüchtlinge untergebracht. Ausgelegt ist die Unterkunft aber auf noch mehr. Die Kernstadt Bad Fallingbostel hat rund 7.500 Einwohner. "Das Stadtbild hat sich durch die hohe Zahl der Flüchtlinge geändert", sagte Thorey. Vor allem junge Männer kämen zum Einkaufen oder um das Hallenbad zu besuchen.. Viele Bürger engagierten sich ehrenamtlich für die Flüchtlinge, unterstrich die Bürgermeisterin. Aber es gebe auch Ängste und Gerüchte. Dem solle das ...
Etwa 1,2 Millionen Asylsuchende haben die Kommunen in den vergangenen zwei Jahren in Sammelunterkünften untergebracht. Diese dürfen die Flüchtlinge verlassen, sobald das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) eine Aufenthaltserlaubnis erteilt hat. Damit drängen viele Flüchtlinge auf den Wohnungsmarkt - rund 400.000 seit Anfang 2016, doch dort werden sie schnell bitter enttäuscht. Denn in den deutschen Großstädten sind bezahlbare Wohnungen Mangelware, und Geflohene haben schlechte Karten. Bundesweit fehlen nach Branchenschätzungen eine Million Wohnungen. Die Prognosen für die Wohnungsnachfrage seien falsch gewesen, heißt es in einer im Mai veröffentlichten Branchenstudie. Die Experten hatten ein Schrumpfen der Bevölkerung erwartet: Sie hatten nicht mit so vielen Flüchtlingen gerechnet und außerdem die Landflucht in Deutschland unterschätzt. Wohnungsneubau kommt schwer in Schwung „Insbesondere in den Großstädten ist die Nachfrage nach Wohnungen heute deutlich größer ...
Solche Patenschaften sind deshalb so wichtig, weil fast alle Flüchtlinge die sozialen Kontakte innerhalb ihrer oft weit verzweigten Familienverbände in der Heimat vermissen. Stattdessen sind sie in fremder Umgebung mit einer für sie undurchsichtigen gesellschaftlichen und staatlichen Ordnung konfrontiert. Integration kann in diesem Umfeld nur gelingen, wenn wir aktiv bei der notwendigen Anpassung mithelfen. Jeder einzelne Flüchtling, jede Familie, die hier bei uns in Marienheide untergekommen ist, braucht - vor allem in den ersten Monaten - die Unterstützung durch einen Menschen vor Ort.. In den Herkunftsländern der Flüchtlinge, die wir aufgenommen haben, stellt Gastfreundschaft traditionell einen hohen Wert dar. Wenn Sie Flüchtlinge zu sich nach Hause einladen, knüpfen Sie an diese Tradition an und zeigen: Hier bei uns seid ihr willkommen. Aber denken Sie auch immer daran, dass es allein bei Ihnen liegt, auf welche Art und mit welchem Zeitaufwand Sie sich einbringen. Dazu gehört auch, ...
Solche Patenschaften sind deshalb so wichtig, weil fast alle Flüchtlinge die sozialen Kontakte innerhalb ihrer oft weit verzweigten Familienverbände in der Heimat vermissen. Stattdessen sind sie in fremder Umgebung mit einer für sie undurchsichtigen gesellschaftlichen und staatlichen Ordnung konfrontiert. Integration kann in diesem Umfeld nur gelingen, wenn wir aktiv bei der notwendigen Anpassung mithelfen. Jeder einzelne Flüchtling, jede Familie, die hier bei uns in Marienheide untergekommen ist, braucht - vor allem in den ersten Monaten - die Unterstützung durch einen Menschen vor Ort.. In den Herkunftsländern der Flüchtlinge, die wir aufgenommen haben, stellt Gastfreundschaft traditionell einen hohen Wert dar. Wenn Sie Flüchtlinge zu sich nach Hause einladen, knüpfen Sie an diese Tradition an und zeigen: Hier bei uns seid ihr willkommen. Aber denken Sie auch immer daran, dass es allein bei Ihnen liegt, auf welche Art und mit welchem Zeitaufwand Sie sich einbringen. Dazu gehört auch, ...
Refugee Struggle Congress" vom 1. - 3. März 2013 in München.. Es ist nun knapp ein Jahr her, dass die ersten Flüchtlinge begannen, in Deutschland ihren Protest gegen die vorherrschenden gesetzlichen Einschränkungen auf die Straßen deutscher Städte zu tragen. Beginnend in Würzburg, breitete sich der Protest auf zahlreiche weitere Städte aus und wurde zu einer bundesweiten Bewegung mit Hungerstreiks, Protestzelten, einem Protestmarsch nach Berlin, einer Großdemonstration mit über 6.000 Teilnehmer_innen sowie weiteren Aktionen am Berliner Oranienplatz und am Brandenburger Tor. In dieser Zeit hat der Widerstand auch auf der europäischen Ebene Früchte getragen: In vielen weiteren europäischen Ländern flammten die Proteste von Flüchtlingen und Illegalisierten auf und sind weiter am wachsen.. Mit dem Kongress vom 1. - 3. März 2013 in München wollen wir, die unabhängig protestierenden Flüchtlinge, nun die Möglichkeit schaffen, über die Aktionen des vergangenen Jahres analytisch und ...
Nach der Gewalt vor einer Woche hat gestern ein Willkommensfest für die Flüchtlinge in Heidenau stattgefunden. Erstmals traten die rund 600 Flüchtlinge hinter der Absperrung rund um den Baumarkt hervor, um auf einer Wiese gemeinsam zu feiern. Viele von ihnen meiden es, den geschützten Raum der Flüchtlingsunterkunft zu verlassen, weil sie Angst vor den Rechten haben. Doch gestern feierte man ohne Zwischenfälle und in Frieden miteinander und hieß die Flüchtlinge willkommen. Ein Großaufgebot der Polizei sorgte für die Sicherheit der Feiernden. Es wurde gegrillt, gespielt und getanzt. Aus Berlin kam ein LKW mit 12 Tonnen Kleider- und Spielzeug-Spenden für die Flüchtlinge.
Unsere Freund_innen von der Antifa Rostock veranstalten zusammen mit den Genossen von der Defiant Antifa aus Greifwald und Stop it! eine Demonstration unter dem Motto „Refugees Welcome Solidarität mit Flüchtlingen!". Die IWW GMB Rostock war als einer der ersten Gruppen mit auf der Unterstützungsliste. Für uns ist die Teilnahme gesetzt, denn die IWW steht für grenzenlose Solidarität statt beschränktem Nationalismus. An dieser Stelle möchten wir euch herzlich dazu einladen, an der Demonstration teilzunehmen und zusammen mit uns und allen anderen Teilnehmer_innen ein kraftvolles Zeichen der Solidarität zu setzen. Im folgenden dokumentieren wir den Aufruf der Initiativgruppen:. Aufruf zur landesweiten Demonstration am 19. Oktober 2013 in Rostock // 14 Uhr // Rostock-Saarplatz. Refugees welcome - Solidarität mit Flüchtlingen!. Ein Rechtsruck geht durchs Land. Überall in Deutschland macht sich derzeit ähnlich wie vor 20 Jahren rassistische Hetze gegen Asylsuchende breit. Neben der NPD ...
Voices for Refugees („Stimmen für Flüchtlinge") ist ein auf breiter Kooperation fussendes Solidaritätsevent für Flüchtlinge auf dem Heldenplatz in Wien. Auch wenn es im Kern um etwas wichtigers als Musik geht: Das Festival samt der Reden wird seit dem frühen Abend live ins Netz gestreamt. Die Toten Hosen, Zucchero, Bilderbuch und Conchita sind dabei.. Der Initiator von Voices For Refugees ,Erich Fenninger, Bundesgeschäftsführer der Volkshilfe zu seinen Motiven: "In Europa und leider auch in Österreich gibt es eine Gruppe von Menschen, für die scheinbar fundamentale Menschenrechte nicht gelten. Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen müssen. Das wollen wir nicht länger hinnehmen. Daher lade ich alle engagierten, interessierten, helfenden, empörten, mitleidenden, Schutz gebenden, menschenrechtlich orientierten Menschen ein, am Heldenplatz dabei zu sein. Unüberhörbar möchten wir gemeinsam ein Zeichen setzen: Ein Zeichen für Menschlichkeit!". Ewald Tatar, Organisator von Novarock ...
Mit AKNW for Refugees will die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen den nach Nordrhein-Westfalen geflüchteten Menschen kompakt alle Informationen für einen möglichst schnellen beruflichen Start in NRW bieten: Wenn Sie als Architektin oder Architekt, als Innenarchitekt, Landschaftsarchitekt, als Stadtplanerin oder Stadtplaner in Ihrer Heimat tätig waren, finden Sie hier für alle vier Fachrichtungen die Voraussetzungen und Vorgaben, um sich in die Architekten- und Stadtplanerliste der Architektenkammer NRW eintragen zu lassen. Architektur- und Planungsbüros aus NRW können unter Jobs ihre speziellen Praktikums- oder Stellenangebote für Flüchtlinge inserieren. Wie Sie im Einzelnen Mitglied werden, erfahren Sie in der Rubrik Wir über uns / Mitglied werden. With AKNW for Refugees, the North-Rhine Westphalia Chamber of Architects (AKNW) wants to offer all refugees who came to North Rhine-Westphalia all the relevant information needed for a quick start in a new job here: If you worked in ...
Wofür wir stehen!. Wir vom The VOICE Refugee Forum und dem Netzwerk der KARAWANE für die Rechte der Flüchtlingen und MigrantInnen sind Flüchtlingsselbstorganisationen. Wir sind unabhängig von jedweden staatlichen oder halbstaatlichen Institutionen oder Organisationen.. The VOICE Refugee Forum gründeten wir 1994. Das Netzwerk der KARAWANE haben wir 1998 kurz vor den Bundestagswahlen ins Leben gerufen. Damals haben wir gerufen: „No Vote but a VOICE!". Wir kamen immer wieder zusammen, um das erfahrene Unrecht zu benennen und uns dagegen zu stellen. Viele von uns haben zivilen Ungehorsam geleistet gegen den in Gesetzen gegossenen Ausschluss. Wir haben uns gegen die Residenzpflicht gestellt und sind trotz der für uns gemachten Grenzen, die wir als Apartheidgesetze bezeichnen, zusammengekommen und haben uns nicht einschüchtern lassen. In erster Linie haben wir uns seit unserer Gründung gegen die Abschiebungen von unseren Brüdern und Schwestern gestellt. Denn Deportationen wurden immer ...
Die DNA aus der Blutprobe des Flüchtlings sagte jedoch etwas ganz anderes.. Weil die Mitarbeiter der zuständigen Behörde in Hildesheim (Niedersachsen) aber skeptisch waren, griffen sie auf ein neues Verfahren zur Altersbestimmung zurück.. Nach der durchgeführten Blutanalyse konnte festgestellt werden, dass der Flüchtling mit einer Wahrscheinlichkeit von 95 Prozent zwischen 26 und 29 Jahre alt ist. Zu 99,999 Prozent sei er auf jeden Fall älter, als er behauptete zu sein.. Damit wird die Diskussion um die Altersbestimmung von Flüchtlingen in Deutschland erneut ins Rollen gebracht. In den vergangenen Tagen forderten Thomas de Maizière und SPD-Fraktionschefin Andreas Nahles bereits bundeseinheitliche Tests bei Flüchtlingen, über deren Alter Zweifel bestünden. Dies wurde aber abgelehnt, da die Flüchtlinge nicht einer Belastung durch Strahlen ausgesetzt werden sollten.. Für den in Hildesheim angewandten Test sind allerdings nur Proben aus Speichel und Blut notwendig. ...
Das ist der eine Weg. Der andere führt über ein dunkelrotes Sandsteingebäude in der Basler Straße 7. So lautet die Adresse des Polizeireviers in Weil, die etliche der Flüchtlinge samt einer Anreiseskizze in der Tasche haben. Auch das deutet darauf hin, dass die Schlepper im schweizerisch-deutschen Grenzgebiet derzeit Hochkonjunktur haben. Bis Ende August sind 526 Flüchtlinge zum Revier gekommen, das nur etwa hundert Meter von der Tramstation entfernt liegt. Im gesamten Vorjahr waren es nur 388 Flüchtlinge. Der Andrang überfordert die Polizisten, deren Alltag sonst aus Verkehrsunfällen und Einbrüchen besteht. „In der vergangen Woche kamen 19 Flüchtlinge auf einen Schlag. Das legt dann den normalen Betrieb im Revier lahm", sagt Polizeisprecher Dietmar Ernst. Er freut sich darüber, dass Politiker eine personelle Stärkung der Polizei verlangen. Allein: Derartige Forderungen und Wünsche gibt es schon lange. Geschehen ist bisher nichts ...
Das Risiko beim Fahrverbot nach Alkoholgenuss besteht darin, dass damit auch Fahrten verhindert werden, bei denen es nicht zu einem Unfall gekommen wäre. Das ist ein Risiko, das mir kein Kopfzerbrechen bereitet. Das Risiko bei der Warnung vor Kontakt mit Flüchtlingen besteht darin, dass damit auch viele freundschaftliche und völlig ungefährliche Kontakte unterbunden werden könnten. Sollte so eine Kontaktwarnung erfolgreich sein, folgt daraus im mildesten Fall eine komplette Isolation der Flüchtlinge, was jede Integrationsbemühung gleich mit erübrigt. Es ist aber nicht auszuschliessen, dass daraus Gewalttaten resultieren, entweder unter den Flüchtlingen, weil sie irgendwann einen Lagerkoller eleiden oder zwischen Flüchtlingen und der Bevölkerung, weil beide Gruppen sich fremd bleiben und eine friedliche Kommunikation ja ausgeschlossen ist ...
Asylsuchenden steht in Deutschland eine deutlich reduzierte Gesundheitsversorgung zu. Doch das Bundesgesundheitsministerium unterschlägt ihnen in einem Ratgeber Leistungen, wirft die Opposition der Regierung vor. Angesichts der vielen traumatisierten Flüchtlinge fordert sie dringend Verbesserungen.
In den Flüchtlingslagern. Entlang der Grenze zu Burma (heute Myanmar)gibt es einige Dutzend Flüchtlingslager mit insgesamt rund 300000 politischen Flüchtlingen aus Myanmar. Seit Jahren von der burmesischen Militärdiktatur aufs Brutalste verfolgt, ist die Situation der Flüchtlinge ziemlich aussichtslos. Ob sie jemals wieder in ihre Heimat zurückkehren können, ist äusserst fraglich. Eine gute Ausbildung bietet den Flüchtlingen eine Perspektive. In den von REACH errichteten Schulen ist vor allem das Erlernen der englischen Sprache von grosser Bedeutung. In vier Flüchtlingslagern, in denen wir Kinder unterstützen, können rund 1200 Flüchtlingskinder unsere Schulen besuchen. Waisenkinder oder Kinder, die von ihren Eltern auf der Flucht getrennt wurden, werden zudem in unseren Heimen betreut. Ferner werden viele Familien mit dem Nötigsten versorgt.. ...
In den Flüchtlingslagern. Entlang der Grenze zu Burma (heute Myanmar)gibt es einige Dutzend Flüchtlingslager mit insgesamt rund 300000 politischen Flüchtlingen aus Myanmar. Seit Jahren von der burmesischen Militärdiktatur aufs Brutalste verfolgt, ist die Situation der Flüchtlinge ziemlich aussichtslos. Ob sie jemals wieder in ihre Heimat zurückkehren können, ist äusserst fraglich. Eine gute Ausbildung bietet den Flüchtlingen eine Perspektive. In den von REACH errichteten Schulen ist vor allem das Erlernen der englischen Sprache von grosser Bedeutung. In vier Flüchtlingslagern, in denen wir Kinder unterstützen, können rund 1200 Flüchtlingskinder unsere Schulen besuchen. Waisenkinder oder Kinder, die von ihren Eltern auf der Flucht getrennt wurden, werden zudem in unseren Heimen betreut. Ferner werden viele Familien mit dem Nötigsten versorgt.. ...
Nähe U2 Theresienstraße). Minderjährige Flüchtlinge haben oft eine lange Reise hinter sich. Viele waren jahrelang obdachlos in Griechenland, wurden in Ungarn inhaftiert, oder waren rassistischen Angriffen ausgesetzt. Sie sind meist schwer traumatisiert durch den gefährlichen Fluchtweg zu Fuß, versteckt in LKWs oder mit kleinen Booten. Sie vermissen ihre Familie und haben Heimweh. Wenn sie ankommen, hoffen sie endlich einen Ort der Sicherheit und Ruhe gefunden zu haben.. Stattdessen erwartet sie in Bayern eine menschenunwürdige Unterbringung in Flüchtlingslagern. Diese sind überfüllt, oftmals abgelegen und teils in katastrophalem Zustand - wie zum Beispiel die Bayernkaserne in München, eine Erstaufnahmeeinrichtung, in der vor allem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge leben.. Sicherheit und Ruhe gibt es hier nicht. Es herrscht Lärm und Enge, 50 Personen teilen sich eine Küche und ein Bad. Vier Jugendliche oder bis zu acht Erwachsene teilen sich ein Zimmer. Sie bekommen ...
Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge rechnet in den kommenden Wochen mit mehreren hundert Übernahmeersuchen für Flüchtlinge, die sich auf dem Weg nach Frankreich zuvor in Deutschland registriert oder hier bereits einen Asylantrag gestellt hatten.
Cesar spielt gerne mit einem kleinen roten Porsche und einem grünen VW-Bus. Zum Schutz gegen die Sonne trägt er oft einen blauen Fischerhut. Cesar ist 2 Jahre alt und möchte vielleicht einmal Punk werden. Oder Arzt. Man weiß es nicht. Derzeit sind seine Entwicklungsmöglichkeiten jedoch sehr beschränkt, denn Cesar lebt mit seinem Vater Maher und seiner Mutter in einem Zelt im Flüchtlingslager Traiskirchen. Palästina hat die kleine Familie vor Monaten verlassen. Dort ist es nämlich gar nicht so rosig. In Europa versuchen Cesars Eltern die Zukunft des aufgeweckten kleinen Punks zu optimieren.. Vom rauen Wind in der öffentlichen Asyldebatte kriegt Cesar zum Glück nichts mit. Wenn wieder Fremde am Zaun von Traiskirchen auftauchen funkeln die dunkelbraunen Augen des Kleinen. Die Österreicher, die der Palästinenser dort trifft, sind nämlich ausnahmslos hilfsbereit und freundlich. Die kommen eigenverantwortlich vorbei und bringen tagtäglich frisches Obst, Wasser und Dinge des täglichen ...
Deutschland hat ein Flüchtlingsproblem und das, obwohl es selten so schwer war, Asyl zu erhalten. Nun fordern die Kommunen Flüchtlingslager in Nordafrika.
Ein großer Teil der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge ist traumatisiert. Die Plätze für Therapien reichen bei weitem nicht aus. Warum nicht Flüchtl...
Flüchtlinge verursachten im Schnitt weniger Gesundheitskosten als Deutsche, sagt Ärztepräsident Montgomery. Zwar gebe es auch im...
Immer wieder machen Zahlen die Runde, was die vielen Flüchtlinge kosten. Ja, sie kosten auch Geld, keine Frage. Aber wieviel ist es wirklich? Die Antworten auf diese Fragen sind leider nicht so einfach. Dazu haben wir versucht ein paar Folien zusammen zu stellen. Es ist eine sicher nicht vollständige Auswahl der meist gestellten Fragen.. ...
WERDOHL - Die Stadt hat am Dienstagnachmittag im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) etwa 150 noch unregistrierte Asylbewerber aus Werdohl in drei Reisebussen nach Bochum gebracht. Dort wartet auf die aus ihren
Safa ist aus Afghanistan geflohen, weil er dort um sein Leben fürchtet und weil er etwas aus sich machen will. Jetzt sitzt er in einem Flüchtlingslager auf Lesbos fest und ist zur Untätigkeit verdammt
Die kleine Riziki ist letzte Nacht in einem Krankenhaus in Kakuma zur Welt gekommen, dem zweitgrößten Flüchtlingslager Kenias. Mama Mireille Lukambala kann schon wieder lachen. Sie ist im Januar 2016 mit ihrem Ehemann aus der Demokratische Republik Kongo geflohen. Seit Januar 2016 lebt sie in Kakuma. Den Namen ihrer Tochter hat sie ganz bewusst ausgesucht, er heißt übersetzt „Geschenk
Das World Climate Refugee Camp ist eine Installation des deutschen Künstlers Hermann Josef Hack und besteht aus derzeit über 1000 Miniaturzelten in der Größe eines Schuhkartons, die Hack seit 2007 selbst gefertigt und bemalt hat. Mit diesem Klimaflüchtlingslager en miniature macht Hack die Folgen des Klimawandels für Millionen von Menschen in den Metropolen der wohlhabenden europäischen Länder sichtbar. Bisherige Stationen des Klimaflüchtlingslagers waren das UN-Klimasekretariat in Bonn, die UNHCR-Generaldirektion in Berlin, die Marktplätze von Leipzig, Bremen und Offenbach, Pariser Platz und Alexanderplatz in Berlin, der Theaterplatz vor dem Deutschen Nationaltheater Weimar, der Flughafen Frankfurt Fraport und die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ...