In der Medizin bezieht sich 'Hühner' (auch bekannt als Hühneraugen) auf kleine, schmerzhafte Schwiele auf der Haut, die normalerweise durch Reibung oder Druck entstehen, wie zum Beispiel durch enge Schuhe oder Fußfehlstellungen.
Ein Hühnerembryo ist ein sich entwickelndes Organismus in den ersten 21 Tagen der Inkubation eines Hühnereis, bevor er zu einem Küken wird und aus der Blastoderm hervorgeht. Es durchläuft verschiedene Stadien der Embryonalentwicklung mit organotypischer Differenzierung, die als Präkursor für die menschliche Embryogenese dienen kann.
Geflügelkrankheiten sind Erkrankungen, die Hühner, Puten, Enten, Gänse und andere Vögel betreffen, die für den menschlichen Verzehr oder zur Eierproduktion gehalten werden, und die durch verschiedene Bakterien, Viren, Parasiten oder Umweltfaktoren verursacht werden können.
Geflügelanämievirus ist ein behülltes, einzelsträngiges RNA-Virus aus der Familie der Circoviridae, das bei Hühnern eine infektiöse Anämie verursacht, die durch Appetitlosigkeit, Abgeschlagenheit, Blässe und Atemnot gekennzeichnet ist.
Die Bursa fabricii ist eine lymphoepitheliale Struktur im Geflügel, die für die Entwicklung und Reifung der B-Lymphocyten verantwortlich ist und ein wichtiger Bestandteil des Immunsystems von Vögeln darstellt. Sie bildet sich während der Embryonalentwicklung und degeneriert nach dem Schlupf.
'Avian proteins' are proteins that are specifically derived from or associated with birds (avians), and they can include a wide range of functional types, such as enzymes, structural components, hormones, and antibodies, among others.
Molekülsequenzdaten sind Informationen, die die Reihenfolge der Bausteine (Nukleotide oder Aminosäuren) in biologischen Molekülen wie DNA, RNA oder Proteinen beschreiben und durch Techniken wie Genom-Sequenzierung oder Proteom-Analyse gewonnen werden.
Die Marek-Krankheit ist eine lymphoproliferative, viral verursachte Erkrankung bei Hühnern und anderen Vögeln, die durch das Marek-Virus hervorgerufen wird und sich in Form von Tumoren der Haut, der Nerven und innerer Organe manifestiert.
Geflügelleukose ist eine virale Krankheit, die bei Hühnern und anderen Vögeln auftritt und durch das Gallid Herpesvirus 2 verursacht wird, was zu verschiedenen Symptomen wie Abgeschlagenheit, Appetitlosigkeit, Atemwegssymptomen und reduzierter Legeleistung führt.
In Molekularbiologie und Genetik, ist die Basensequenz die Abfolge der Nukleotide in einem DNA- oder RNA-Molekül, die die genetische Information codiert und wird als eine wichtige Ebene der genetischen Variation zwischen Organismen betrachtet.
Eine Aminosäuresequenz ist die genau festgelegte Reihenfolge der verschiedenen Aminosäuren, die durch Peptidbindungen miteinander verbunden sind und so die Primärstruktur eines Proteins bilden. Diese Sequenz bestimmt maßgeblich die Funktion und Eigenschaften des Proteins. Die Information über die Aminosäuresequenz wird durch das Genom codiert und bei der Translation in ein Protein übersetzt.
Die Vogelgrippe, auch Avian Influenza genannt, ist eine durch Influenzaviren verursachte Infektionskrankheit, die hauptsächlich bei Vögeln vorkommt und unter bestimmten Umständen auf Menschen übertragbar sein kann.
Das aviäre Leukosevirus ist ein Retrovirus, das bei Vögeln eine Infektion verursacht, die mit verschiedenen klinischen Manifestationen wie bösartigen Tumoren und Immunsuppression assoziiert ist. Es gibt mehrere Subtypen dieses Virus, von denen einige weltweit vorkommen und andere auf bestimmte geografische Gebiete oder Vogelarten beschränkt sind. Die Infektion wird hauptsächlich durch den Kontakt mit infizierten Tieren oder kontaminiertem Material übertragen.
Der Geflügelmuskelmagen, auch als Kropf bekannt, ist ein erweiterter Teil der Speiseröhre bei Vögeln, der als kurzfristiger Nahrungsspeicher und Vorverdauungsraum dient.
In der Medizin, ist "Enten" ein Begriff, der verwendet wird, um das separate Fließen von zwei parallelen Strömen von Flüssigkeit oder Gas zu beschreiben, wie es manchmal in Blutgefäßen oder Atemwegen beobachtet werden kann. Dieser Zustand tritt normalerweise auf, wenn ein Teil des Gefäßes oder Luftwegs eingeengt ist und die Flüssigkeit oder das Gas an der Engstelle vorbeiströmt und sich dann in zwei Ströme teilt, ähnlich wie bei einem Entenfuß.
Molekulare Klonierung bezieht sich auf die Technik der Herstellung identischer Kopien eines bestimmten DNA-Stücks durch Insertion in einen Vektor (Plasmid oder Phagen) und anschließende Vermehrung in geeigneten Wirtzellen, wie Bakterien oder Hefen.
'Geflügelerzeugnisse' sind in der Medizin Nahrungs- oder Genussmittel, die aus dem Fleisch von Geflügelarten wie Hühnern, Puten, Enten oder Gänsen gewonnen werden, und zu denen unter anderem Muskelfleisch, Innereien, Knorpel und Haut gehören können.
'Species Specificity' in Medicine refers to the characteristic of a biological entity, like a virus or a drug, to selectively target and interact with a specific species, due to distinct molecular or immunological differences between species.
Die Newcastle-Krankheit ist eine hochansteckende, weltweit verbreitete Viruserkrankung bei Geflügel, die durch das Paramyxovirus der Serogruppe A ermöglicht wird und unterschiedliche klinische Manifestationen wie Atemwegssymptome, Durchfall und Abmagerung hervorruft. Sie kann auch zu schweren neurologischen Störungen führen und ist in kommerziellen Haltungen aufgrund des wirtschaftlichen Verlustes durch Mortalität und verminderte Leistungsfähigkeit eine ernstzunehmende Bedrohung.
In der Medizin ist eine Kloake ein seltenes, angeborenes Missbildungssyndrom, bei dem die Afteröffnung und die Harnröhrenöffnung zusammenfließen oder vereint sind, was zu Funktionsstörungen des Verdauungs- und Harnsystems führen kann. Diese Fehlbildung tritt normalerweise während der Embryonalentwicklung auf und erfordert in der Regel eine chirurgische Korrektur. Es ist wichtig zu beachten, dass der Begriff 'Kloake' im Allgemeinen auch als Bezeichnung für ein gemeinsames Ausscheidungsorgan bei Tieren wie Vögeln und Reptilien verwendet wird, was jedoch nicht mit dem medizinischen Missbildungsbegriff verwechselt werden sollte.
In der Medizin werden Truthühner manchmal in klinischen Studien als Modellorganismus eingesetzt, um menschliche Krankheiten zu erforschen und Behandlungsansätze zu entwickeln, da sie bestimmte genetische und physiologische Ähnlichkeiten mit dem Menschen aufweisen.
Das Influenzavirus A, Subtyp H9N2 ist ein Stamm des Influenzavirus A, der Hämagglutinin-Protein vom Typ H9 und Neuraminidase-Protein vom Typ N2 exprimiert, bei Vögeln häufig vorkommt, aber auch beim Menschen Infektionen verursachen kann und als potenzieller Auslöser einer pandemischen Grippe angesehen wird.
Alpharetrovirus ist ein Genus der Retroviridae-Familie, das sich durch die Fähigkeit auszeichnet, ein breites Spektrum von Wirbeltieren zu infizieren und eine Reihe von Krankheiten zu verursachen, einschließlich der aviären Retrovirus-assoziierten T-Zell-Leukose/Lymphom bei Vögeln.
Die Ovidukte sind paarige, tubuläre Strukturen in weiblichen Säugetieren, die befruchtete Eizellen vom Uterus zum Eileiter transportieren und eine wichtige Rolle bei der Reproduktion spielen. (27 Zeichen)
Aviäre Sarkomviren sind onkogene Viren, die hauptsächlich bei Vögeln vorkommen und verschiedene Arten von Sarkomen und anderen malignen Tumoren verursachen können, indem sie bestimmte zelluläre Proteine (z.B. Rous-Sarkom-Virus-Protein Urease) so verändern, dass sie unkontrollierte Zellteilung und -wachstum fördern.
In der Medizin wird 'Geflügel' als eine Gruppe von domestizierten Vögeln definiert, die hauptsächlich wegen ihres Fleisches, aber auch wegen ihrer Eier und Federn gezüchtet werden, wie Hühner, Truthühner, Enten und Gänse.
Medizinisch gesehen ist Fleisch ein nährstoffreiches Protein, das aus den Muskeln von Tieren gewonnen wird und für den menschlichen Verzehr zubereitet werden kann, wobei es auch verschiedene Arten wie rotes Fleisch (wie Rind- oder Schweinefleisch) und weißes Fleisch (wie Hühnchen oder Truthahn) gibt.
In der Medizin sind 'Federn' kleine, filamentöse Haare auf der Haut, die vor allem am Kopf (Körperbehaarung) und im Gesichtsbereich (Augenbrauen, Wimpern) vorkommen. Sie dienen hauptsächlich dem Schutz vor Fremdkörpern, Austrocknung und haben zudem eine sensorische Funktion. In diesem Kontext wird der Begriff nicht mit Vogelfedern verwechselt werden.
In der Medizin bezieht sich 'Kamm und Kehllappen' auf die Strukturen des Atrioventrikularknotens (AV-Knoten) im Herzen, wobei der Kamm (Crista terminalis) ein muskulärer Wulst ist, der den rechten Vorhof vom rechten Ventrikel trennt, und die Kehllappen (Anulus fibrosus) zwei faserige Bänder sind, die die Vorhöfe und Ventrikel verbinden und für die elektrische Erregungsleitung im Herzen sorgen.
DNA, oder Desoxyribonukleinsäure, ist ein Molekül, das die genetische Information in Organismen speichert und vererbt, normalerweise in Form einer doppelsträngigen Helix mit vier verschiedenen Nukleotidbasen (Adenin, Thymin, Guanin und Cytosin) angeordnet.
'Campylobacter jejuni' ist ein gramnegatives, mikroaerophiles Bakterium, das häufig als Hauptursache für bakterielle Gastroenteritis beim Menschen angesehen wird und Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen und Fieber verursachen kann.
Newcastle-Disease-Virus (NDV) ist ein hochpathogenes Avian Orthoavulavirus, das bei verschiedenen Vogelarten zu respiratorischen, gastrointestinalen und neurologischen Symptomen führen kann, und in seltenen Fällen auch auf den Menschen übertragbar ist.
Die Infektionskrankheit Bursitis wird durch ein Virus verursacht, das Entzündungen und Schmerzen in der Bursa, einer flüssigkeitsgefüllten Schutzhülle über Gelenken und Geweben, hervorruft. Es gibt verschiedene Virustypen, die eine infektiöse Bursitis verursachen können, darunter Influenzaviren, Parainfluenzaviren, Adenoviren und Retroviren. Die Infektion kann durch direkten Kontakt mit dem Virus oder durch Tröpfcheninfektion übertragen werden.
Campylobacter-Infektionen sind durch Bakterien der Gattung Campylobacter verursachte Erkrankungen, die häufig den Magen-Darm-Trakt befallen und Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen hervorrufen können.
In der Medizin bezieht sich der Begriff "Eier" (Ova oder Oocyten) auf die weiblichen Geschlechtszellen, die während der Ovulation aus den Eierstöcken freigesetzt werden und sich mit den männlichen Spermien vereinen können, um eine Befruchtung und Schwangerschaft herbeizuführen. Diese Zellen sind unentbehrlich für die Fortpflanzung und Reproduktion des weiblichen Organismus.
'Coturnix' ist eine Gattung der Rebhühner, die als Geflügel oder zu Forschungs- und Lehrzwecken gehalten werden, aber nicht für medizinische Anwendungen genutzt wird.
'Specific Pathogen-Free Organisms' sind lebende Organismen, die durch rigorose Verfahren aufgezuchtet und gehalten werden, um sicherzustellen, dass sie frei von bestimmten Krankheitserregern sind, die für ihre Art spezifisch sind.
'Eimeria' ist ein Genus von Protozoen, die als intrazelluläre Parasiten im Darmtrakt vieler Tierarten, einschließlich des Menschen, auftreten und Durchfallerkrankungen verursachen können, bekannt als Kokzidiosen.
Marek-Krankheitsvirus-verwandte Viren (Herpesvirus-Serotype 1, Gallid Herpesvirus 2) sind eine Gruppe eng verwandter alphaherpesvirale Erreger, die bei Geflügel eine lymphoproliferative Erkrankung verursachen, die als Marek'sche Krankheit bekannt ist und sich durch Hautläsionen, neurologische Störungen und Tumoren in inneren Organen manifestiert.
Birnaviridae-Infektionen sind Viruserkrankungen, die durch das Birnaviridae-Virus verursacht werden und vor allem bei Tieren, wie Vögeln und Fischen, aber auch in selteneren Fällen bei Menschen auftreten, welche sich durch Atemwegssymptome oder Durchfall manifestieren können.
Salmonella Enteritidis ist eine spezifische Bakterienart, die häufig Durchfallerkrankungen beim Menschen verursacht und hauptsächlich in infektiösen Eiern, Geflügelprodukten und manchmal auch in anderen tierischen Lebensmitteln vorkommt.
Messenger-RNA (mRNA) ist ein Typ von Ribonukleinsäure, der die genetische Information aus DNA in Proteine umwandelt und somit als Mittel für den Informationsfluss zwischen Genen und ihren resultierenden Proteinen dient.
In der Medizin ist 'Wachtel' (Turtur auritus) ein Vogel, der in der Ornithotherapie zur Sensibilitätsförderung und Verbesserung feinmotorischer Fähigkeiten eingesetzt wird, indem Patienten ihn füttern und pflegen. Diese Therapieform wird vor allem bei neurologischen Erkrankungen oder bei der Genesung nach Schlaganfällen angewandt.
Das Zäkum, auch bekannt als Blinddarm, ist ein kleines, sac-ähnliches Organ, das am Übergang vom Dickdarm zum Dünndarm liegt und hauptsächlich aus Lymphgewebe besteht.
Salmonelleninfektionen bei Tieren bezeichnen eine durch Bakterien der Gattung Salmonella verursachte Erkrankung, die verschiedene klinische Manifestationen wie Durchfall, Fieber und Abgeschlagenheit hervorrufen kann, und sowohl auf tierische Wirte als auch auf den Menschen übertragbar ist.
Es gibt keine allgemein anerkannte medizinische Definition für 'Gänse', da dieser Begriff üblicherweise auf die Vogelfamilie der Anatidae und insbesondere auf die Unterfamilie Anserinae verweist, zu der echte Gänse gehören. Im Kontext der Medizin kann 'Gänsehaut' jedoch als reflexartige, vorübergehende Erhöhung der Härchen auf der Haut zusammen mit kleinen erhabenen Bereichen der Haut bezeichnet werden, die durch eine Kälte-, Angst- oder Emotionsreaktion hervorgerufen wird.
Muskel ist ein formbares, aktives Gewebe, das aus Muskelfasern besteht und die Fähigkeit hat, sich durch Kontraktion zu verkürzen, wodurch es für Bewegung, Haltung und Blutkreislauf im Körper verantwortlich ist. (Quelle: [German] Federal Institute for Vocational Education and Training, BIBB)
Erythrozyten, auch rote Blutkörperchen genannt, sind die hämatologischen Zellen, die hauptsächlich für den Sauerstofftransport im Blutkreislauf verantwortlich sind und durch ihre charakteristische bikonkave Form sowie ihren hohen Hämoglobingehalt gekennzeichnet sind.
Das Influenzavirus A, Subtyp H5N1 ist ein Stamm des Influenzavirus A, der hauptsächlich bei Vögeln vorkommt und unter bestimmten Umständen auch auf Menschen übertragbar ist, oft mit schweren, lebensbedrohlichen Symptomen assoziiert, wie beispielsweise Lungenentzündung und Atemversagen.
'Genes' ist ein medizinischer Begriff, der beschreibt, dass sich ein Patient nach einer Krankheit oder Verletzung erholt hat und wieder in der Lage ist, seine normalen physiologischen Funktionen ohne Beeinträchtigung auszuführen.
Kokzidiose ist eine durch Protozoen der Gattung Coccidia verursachte parasitäre Erkrankung, die vorwiegend das Darmsystem von Wirbeltieren befällt und bei geschwächten Individuen oder Massenvorkommen zu ernsten Durchfallerkrankungen führen kann.
Nahrungsmittelmikrobiologie ist ein Teilgebiet der Lebensmittelwissenschaften und befasst sich mit den mikrobiologischen Aspekten von Nahrungsmitteln, einschließlich der Erforschung von Mikroorganismen wie Bakterien, Pilzen und Viren, die in Nahrungsmitteln vorkommen, ihrer Rolle bei der Lebensmittelverderbnis, Konservierung und Qualität sowie der Bedeutung von Krankheitserregern in Nahrungsmitteln.
In der Molekularbiologie bezeichnet man die paarweise Verbindung zweier DNA-Stränge, die sich durch komplementäre Basenpaarung (Adenin-Thymin und Guanin-Cytosin) ergänzen, als komplementäre DNA (cDNA).
Sequence homology in nucleic acids refers to the similarity in the arrangement of nucleotide bases between two or more DNA or RNA sequences, which can indicate evolutionary relationships, functional constraints, or common ancestry.
Kultivierte Zellen sind lebende Zellen, die außerhalb des Körpers unter kontrollierten Bedingungen gezüchtet und vermehrt werden, um sie für medizinische Forschung, Diagnostik oder Therapie zu nutzen.
'Sequence homology, amino acid' refers to the similarity in the arrangement of amino acids between two or more protein sequences, which suggests a common evolutionary origin and can be used to identify functional, structural, or regulatory relationships between them.
In der Medizin und Biowissenschaften bezeichnet die molekulare Masse das Summengewicht aller Atome in einem Molekül, ausgedrückt in Dalton (Da) oder SI-Einheiten von kg/mol, oft verwendet zur Charakterisierung von Biomolekülen wie Proteinen und DNA.
In der Medizin ist 'Phylogeny' ein Zweig der Wissenschaft, der sich mit der Entwicklung und Evolution von Arten oder Organismen über die Zeit hinweg befasst, indem er die Beziehungen zwischen ihnen auf der Grundlage gemeinsamer Merkmale und Verwandtschaftsgraden untersucht.
Fibroblasten sind Zellen des Bindegewebes, die für die Synthese von Kollagen und extrazellulärer Matrix verantwortlich sind und somit eine wichtige Rolle bei Wundheilung, Gewebeersatz und -reparatur spielen.
Die Leber ist ein vitales, großes inneres Organ im menschlichen Körper, das hauptsächlich für den Stoffwechsel, einschließlich der Entgiftung, Speicherung und Synthese von Nährstoffen sowie der Produktion von Gallensäure zur Fettverdauung verantwortlich ist. Sie spielt auch eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Immunsystems und dem Schutz vor Infektionen.
Nucleinsäurehybridisierung ist ein Prozess, bei dem zwei einzelsträngige Nukleinsäuren (DNA oder RNA), komplementäre Basensequenzen aufweisen, miteinander unter Bildung von Wasserstoffbrückenbindungen paaren, um eine hybride Doppelstrangstruktur zu bilden.
'Eimeria tenella' ist ein Eukaryot aus der Gruppe der Apicomplexa, welches als intrazellulärer Parasit die Dünndarmschleimhaut von Hühnern befällt und zu Kokzidiosen führt, einer durch Durchfall, Abmagerung und ggf. Tod gekennzeichneten Erkrankung.

Es tut mir leid für die Verwirrung, aber der Begriff "Hühner" ist nicht mit einer etablierten medizinischen Definition verbunden. Im Allgemeinen bezieht sich "Huhn" auf eine Gattung von Vögeln, Gallus gallus domesticus, die häufig als Haustiere gehalten und für ihre Eier und Fleisch gezüchtet werden. In einem medizinischen Kontext kann "Hühner" möglicherweise in Bezug auf Hühnersuppe oder das Hühneraugen-Syndrom erwähnt werden, aber diese Verwendungen sind nicht allgemeine oder offiziell anerkannte medizinische Definitionen.

Ein Hühnerembryo ist ein sich entwickelndes Organismus in den ersten Stadien der Embryonalentwicklung eines Huhns, das aus der Befruchtung einer Hühneneizelle durch ein Hahnenmännchen hervorgeht. Die Entwicklung beginnt mit der Befruchtung und dauert bis zum 21. Tag, an dem das Küken schlüpft. In den ersten drei Tagen findet die Zellteilung statt, danach bilden sich die drei Keimblätter (Ektoderm, Mesoderm und Endoderm), aus denen sich später alle Organe und Gewebe entwickeln. Der Begriff 'Hühnerembryo' wird oft in der Forschung verwendet, da Hühnereier einfach zu beschaffen, zu bebrüten und zu manipulieren sind.

Geflügelkrankheiten sind Erkrankungen, die speziell Hühner, Truthühner, Perlhühner, Fasane, Wachteln und andere Vogelarten betreffen, die üblicherweise als Geflügel bezeichnet werden. Diese Krankheiten können durch Viren, Bakterien, Parasiten oder Pilze verursacht werden. Einige Beispiele für Geflügelkrankheiten sind die Newcastle-Krankheit, infektiöse Bronchitis, Kokzidiosen, Salmonellose und Aspergillose. Viele Geflügelkrankheiten können zu Leistungseinbußen, reduzierter Eierproduktion und erhöhter Mortalität führen. Einige von ihnen sind auch zoonotisch, was bedeutet, dass sie auf den Menschen übertragbar sind und somit eine öffentliche Gesundheitsgefahr darstellen können. Daher ist es wichtig, Geflügelkrankheiten frühzeitig zu erkennen und effektiv zu kontrollieren.

Geflügelanämievirus (AV) ist ein Singstrang-RNA-Virus, das zur Familie der Flaviviridae gehört und die Krankheit Geflügelanämie verursacht. Es ist spezifisch für Vögel und kann verschiedene Arten von Hühnern und Wachteln infizieren. Das Virus wird hauptsächlich durch Stechmücken übertragen, obwohl es auch vertikal von Elternvögeln auf ihre Küken übertragen werden kann. Die Krankheit ist durch Blutarmut, Abnahme der Legeleistung, Appetitlosigkeit und Schwäche gekennzeichnet. Es gibt keine spezifische Behandlung für Geflügelanämie, aber es gibt Impfstoffe zur Vorbeugung der Krankheit.

Die Bursa fabricii ist keine medizinische Diagnose oder Erkrankung, sondern ein normales Organ im menschlichen Körper, das Teil des Immunsystems ist und sich hauptsächlich bei Föten und Säuglingen unter 5 Jahren befindet. Es handelt sich um eine lymphatische Drüse, die in der Nähe des Schultergürtels liegt und eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Immunsystems spielt, insbesondere bei der Reifung von B-Lymphozyten, einer Art weißer Blutkörperchen, die an der Produktion von Antikörpern beteiligt sind.

In der medizinischen Literatur wird die Bursa fabricii manchmal auch als Bursa of Fabricius bezeichnet. Bei Vögeln ist sie ein wichtiges Organ für das Immunsystem, bei Menschen dagegen verliert sie ihre Funktion nach der Geburt und bildet sich im Laufe der Kindheit zurück.

Es gibt keine allgemein anerkannte medizinische Definition von "aviarer Proteine". Der Begriff "aviar" bezieht sich allgemein auf Vögel oder die Vogelzucht. In diesem Zusammenhang könnte man unter "avialen Proteinen" Proteine verstehen, die in Vögeln vorkommen oder von Vögeln produziert werden.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Begriff "aviar" in der Medizin nicht üblicherweise verwendet wird, um Proteine oder andere biologische Moleküle zu klassifizieren. Stattdessen werden Proteine üblicherweise nach ihrer Funktion, Struktur oder dem Organismus, in dem sie vorkommen, kategorisiert.

Wenn Sie also weitere Informationen über ein bestimmtes Protein suchen, das in Vögeln vorkommt oder von Vögeln produziert wird, wäre es besser, nach dem Namen dieses Proteins zu suchen, anstatt nach "avialen Proteinen" im Allgemeinen.

Molekülsequenzdaten beziehen sich auf die Reihenfolge der Bausteine in Biomolekülen wie DNA, RNA oder Proteinen. Jedes Molekül hat eine einzigartige Sequenz, die seine Funktion und Struktur bestimmt.

In Bezug auf DNA und RNA besteht die Sequenz aus vier verschiedenen Nukleotiden (Adenin, Thymin/Uracil, Guanin und Cytosin), während Proteine aus 20 verschiedenen Aminosäuren bestehen. Die Sequenzdaten werden durch Laborverfahren wie DNA-Sequenzierung oder Massenspektrometrie ermittelt und können für Anwendungen in der Genetik, Biochemie und Pharmakologie verwendet werden.

Die Analyse von Molekülsequenzdaten kann zur Identifizierung genetischer Variationen, zur Vorhersage von Proteinstrukturen und -funktionen sowie zur Entwicklung neuer Medikamente beitragen.

Die Marek-Krankheit ist eine lymphoproliferative, viral verursachte Erkrankung bei Hühnern und anderen Vögeln der Gattung Gallus. Sie wird durch das alphaherpesvirus herpesvirus de gallinarum (HDGV), auch bekannt als Marek-Krankheitsvirus (MMV), verursacht. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch ein breites Spektrum klinischer Manifestationen, darunter Polyneuritis, Lymphomatose und Viszerale Lymphome.

Die Erkrankung kann in akuter, subakuter und chronischer Form auftreten. Die akute Form ist durch eine schnelle Ausbreitung des Virus im Körper und einem raschen Tod der Tiere gekennzeichnet. Bei der subakuten Form treten Lähmungen und Ataxien auf, während die chronische Form durch langsam wachsende Tumoren in inneren Organen wie Leber, Milz und Nieren gekennzeichnet ist.

Die Marek-Krankheit wird hauptsächlich durch das Einatmen von infektiösen Hautschuppen oder Federn verbreitet und kann auch vertikal von der Mutterhenne auf die Küken übertragen werden. Die Krankheit ist weltweit verbreitet und stellt eine große Bedrohung für die Geflügelindustrie dar, insbesondere für die Aufzucht junger Küken. Es gibt jedoch effektive Impfstoffe zur Vorbeugung der Erkrankung.

Fowl Leukosis ist eine Gruppe von viralen Erkrankungen bei Hühnern und anderen Vögeln, die durch das Avian Leukosis Virus (ALV) verursacht werden. Es gibt mehrere Subtypen des Virus, die verschiedene Krankheitsbilder hervorrufen können. Die Erkrankung ist gekennzeichnet durch langsam fortschreitende Tumoren in verschiedenen Organen wie Leber, Muskeln und Bindegewebe.

Es gibt drei Hauptformen der Geflügelleukose: die langsam wachsenden Formen (Myeloid-, Erythroid- und Hepatoidleukose), die schnell wachsenden Formen (Lymphoid-Leukose) und die neurologischen Formen. Die langsam wachsenden Formen sind durch langsame Tumorwachstum und -verbreitung gekennzeichnet, während die schnell wachsenden Formen zu raschem Wachstum von Lymphoidtumoren führen. Die neurologischen Formen verursachen Nervenschäden und Anzeichen einer neurologischen Erkrankung.

Geflügelleukose ist eine ansteckende Krankheit, die hauptsächlich durch den Kontakt von infizierten Tieren mit gesunden Tieren übertragen wird. Die Infektion kann auch vertikal von der Mutter auf die Küken übertragen werden. Es gibt keine Behandlung für Geflügelleukose und infizierte Tiere müssen getötet werden, um eine Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Vorbeugende Maßnahmen wie Impfungen und Bekämpfung von Vektoren können helfen, die Ausbreitung der Krankheit zu kontrollieren.

In molecular biology, a base sequence refers to the specific order of nucleotides in a DNA or RNA molecule. In DNA, these nucleotides are adenine (A), cytosine (C), guanine (G), and thymine (T), while in RNA, uracil (U) takes the place of thymine. The base sequence contains genetic information that is essential for the synthesis of proteins and the regulation of gene expression. It is determined by the unique combination of these nitrogenous bases along the sugar-phosphate backbone of the nucleic acid molecule.

A 'Base Sequence' in a medical context typically refers to the specific order of these genetic building blocks, which can be analyzed and compared to identify genetic variations, mutations, or polymorphisms that may have implications for an individual's health, disease susceptibility, or response to treatments.

Eine Aminosäuresequenz ist die genau festgelegte Reihenfolge der verschiedenen Aminosäuren, aus denen ein Proteinmolekül aufgebaut ist. Sie wird direkt durch die Nukleotidsequenz des entsprechenden Gens bestimmt und spielt eine zentrale Rolle bei der Funktion eines Proteins.

Die Aminosäuren sind über Peptidbindungen miteinander verknüpft, wobei die Carboxylgruppe (-COOH) einer Aminosäure mit der Aminogruppe (-NH2) der nächsten reagiert, wodurch eine neue Peptidbindung entsteht und Wasser abgespalten wird. Diese Reaktion wiederholt sich, bis die gesamte Kette der Proteinsequenz synthetisiert ist.

Die Aminosäuresequenz eines Proteins ist einzigartig und dient als wichtiges Merkmal zur Klassifizierung und Identifizierung von Proteinen. Sie bestimmt auch die räumliche Struktur des Proteins, indem sie hydrophobe und hydrophile Bereiche voneinander trennt und so die Sekundär- und Tertiärstruktur beeinflusst.

Abweichungen in der Aminosäuresequenz können zu Veränderungen in der Proteinstruktur und -funktion führen, was wiederum mit verschiedenen Krankheiten assoziiert sein kann. Daher ist die Bestimmung der Aminosäuresequenz von großer Bedeutung für das Verständnis der Funktion von Proteinen und deren Rolle bei Erkrankungen.

Avian Leukosis Virus (ALV) ist ein Retrovirus, das bei Vögeln vorkommt und eine Reihe von Krankheiten verursachen kann, die als aviäre Leukose bezeichnet werden. Es gibt mehrere Subgruppen von ALV, die sich in ihrer Fähigkeit unterscheiden, verschiedene Arten von Zellen zu infizieren. Die Infektion mit ALV kann zu Tumoren führen, wie zum Beispiel Lymphoidleukose oder Myeloidleukose, und auch das Immunsystem schwächen. Die Übertragung des Virus erfolgt hauptsächlich durch das Einatmen von virushaltigen Partikeln oder den Verzehr von kontaminiertem Futter und Wasser. Es gibt keine Behandlung für aviäre Leukose, aber es gibt Impfstoffe zur Vorbeugung der Krankheit.

Der Geflügelmuskelmagen, auch als Ventriculus oder Gizzard bekannt, ist ein muskulöses Verdauungsorgan bei Vögeln, einschließlich Geflügel wie Hühnern, Puten und Enten. Er liegt direkt hinter dem Kropf, einem erweiterbaren Teil der Speiseröhre, in dem Nahrungsmaterial gesammelt und eingeweicht wird.

Es tut mir leid, aber ich bin ein großes Modell zur Erstellung von Text und Antworten auf Basis von dem, was ich gelernt habe, aber ich kann mich nicht auf aktuelle oder medizinische Informationen beziehen, es sei denn, sie wurden mir in einem Dialog explizit mitgeteilt. Daher kann ich keine medizinische Definition des Begriffs "Enten" bereitstellen, da er entweder ein Fehler ist oder eine nicht-medizinische Bedeutung hat, die sich auf die Vögel bezieht. Wenn Sie nach Informationen suchen, wie man Anzeichen von Erkrankungen an Entenvögeln erkennt oder ähnliches, kann ich Ihnen gerne helfen, solche Informationen zu finden und zu verstehen.

Molekulare Klonierung bezieht sich auf ein Laborverfahren in der Molekularbiologie, bei dem ein bestimmtes DNA-Stück (z.B. ein Gen) aus einer Quellorganismus-DNA isoliert und in einen Vektor (wie ein Plasmid oder ein Virus) eingefügt wird, um eine Klonbibliothek zu erstellen. Die Klonierung ermöglicht es, das DNA-Stück zu vervielfältigen, zu sequenzieren, zu exprimieren oder zu modifizieren. Dieses Verfahren ist wichtig für verschiedene Anwendungen in der Grundlagenforschung, Biotechnologie und Medizin, wie beispielsweise die Herstellung rekombinanter Proteine, die Genanalyse und Gentherapie.

Gemäß der deutschen Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung sind Geflügelfleischerzeugnisse "Erzeugnisse, die überwiegend aus der Muskulatur von Geflügel bestehen und die durch Zubereiten, insbesondere Kochen oder Braten hergestellt sind" (§ 3 Abs. 2 Nr. 5 LMKV).

Es handelt sich also um zubereitete Produkte, die hauptsächlich aus dem Muskelgewebe von Geflügel wie Hühnern, Puten, Enten oder Gänsen bestehen. Dazu können beispielsweise Schnitzel, Geschnetzeltes, Würstchen oder Pasteten gehören.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Bezeichnung "Geflügelfleischerzeugnis" rechtlich geschützt ist und bestimmten Vorschriften in Bezug auf Zusammensetzung, Kennzeichnung und Herstellung unterliegt.

Die Newcastle-Krankheit ist eine hochansteckende virale Krankheit bei Vögeln, die weltweit vorkommt. Das Virus, das die Krankheit verursacht, gehört zur Gattung Avulavirus und zur Familie der Paramyxoviridae. Die Newcastle-Krankheit kann verschiedene klinische Erscheinungen hervorrufen, von leichten Atemwegssymptomen bis hin zu schweren neurologischen Symptomen.

Die Krankheit ist bei Geflügel, insbesondere Hühnern und Truthühnern, am häufigsten anzutreffen. Die Übertragung erfolgt meist über direkten Kontakt mit infizierten Vögeln oder indirekt durch kontaminierte Gegenstände wie Futter- und Wassertränken, Kleidung oder Ausrüstung.

Die Symptome der Newcastle-Krankheit können je nach Virulenz des Stammes und dem Alter und Immunstatus der befallenen Vögel variieren. Zu den häufigsten klinischen Erscheinungen gehören:

* Plötzlicher Tod ohne vorherige Krankheitsanzeichen (besonders bei hochvirulenten Stämmen)
* Atemwegssymptome wie Husten, Niesen und Schnupfen
* Abnahme der Eierproduktion
* Schwäche, Appetitlosigkeit und Trägheit
* Durchfall
* Verformungen oder Blutgefäßveränderungen an den Eiern
* Neurologische Symptome wie Taubheit, Zittern, Kopfschiefhaltung, Lähmungen und Torticollis (abnorme Halsstellung)

Die Diagnose der Newcastle-Krankheit erfordert in der Regel eine Labordiagnostik, bei der das Virus durch RT-PCR, Virusisolierung oder serologische Tests nachgewiesen wird. Die Behandlung ist symptomatisch und unterstützend, da es keine spezifischen antiviralen Therapien für die Newcastle-Krankheit gibt. Die Vorbeugung umfasst Impfungen, Biosecurity-Maßnahmen und Quarantäne von neu eingeführten Vögeln.

Die Newcastle-Krankheit ist eine anzeigepflichtige Tierseuche in vielen Ländern, einschließlich der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten. Die Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) hat die Krankheit als List A-Seuche eingestuft, was bedeutet, dass sie weltweit von großer Bedeutung ist und strenge Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen erfordert.

'Kloake' ist ein Begriff, der in der Anatomie und Physiologie nicht verwendet wird, um einen Teil des menschlichen Körpers oder eines Organs zu beschreiben. Es bezieht sich auf ein gemeinsames Ausscheidungsorgan bei Tieren, das für die Entleerung von Urin und Fäkalien zuständig ist. Im Gegensatz dazu haben Menschen separate Organe für Harn- (Niere und Harnleiter) und Faecalentsorgung (Darm und After).

Es ist wichtig zu beachten, dass der Begriff 'Kloake' in der Medizin nicht üblich ist und möglicherweise aus der Tierwelt oder der Alltagssprache stammt.

Influenza A Virus Subtyp H9N2 ist ein Stamm des Influenzavirus A, der Mensch und verschiedene Tierarten infizieren kann, einschließlich Vögel, Schweine und Pferde. Das "H9N2" bezieht sich auf die spezifischen Proteine Hemagglutinin (H) und Neuraminidase (N) auf der Oberfläche des Virus. Dieser Subtyp ist weltweit bei Vögeln verbreitet und kann selten beim Menschen zu grippeähnlichen Symptomen führen, insbesondere bei Personen mit engerem Kontakt zu infizierten Geflügelarten. Er wird als potenzieller Ausgangspunkt für die Entstehung neuer Pandemien angesehen, da er das Potenzial hat, durch Genom-Umordnung oder genetische Rekombination neue Virusstämme mit erhöhter Infektiosität und Pathogenität für den Menschen zu bilden.

Alpharetrovirus ist ein Subgenus der Retroviridae Familie und Orthoretrovirinae Unterfamilie. Es umfasst langsam transformierende Retroviren, die eine breite Palette von Wirten infizieren können, einschließlich Vögel und Säugetiere. Alpharetroviren sind bekannt dafür, verschiedene Arten von Krebs auslösen zu können, sowie Immunschwäche-Syndrome und andere Krankheiten zu verursachen. Das bekannteste Beispiel für ein Alpharetavirus ist das Rous-Sarkom-Virus (RSV), das 1911 von Peyton Rous entdeckt wurde und das erste Retrovirus überhaupt war, das mit Krebs in Verbindung gebracht wurde.

Die Ovidukte, auch bekannt als Eileiter, sind paarige Röhren in dem weiblichen Fortpflanzungssystem, die die Eier vom Eierstock zur Gebärmutter transportieren. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Befruchtung, indem sie die Spermien auf ihrem Weg zu den Eizellen unterstützen und die befruchteten Eizellen zur Gebärmutter bewegen. Jeder Ovidukt ist ungefähr 10 cm lang und kann in drei Abschnitte unterteilt werden: den Infundibulum, den Ampulla und den Isthmus. Der Infundibulum ist der am weitesten entfernte Teil und besitzt fingerartige Auswüchse, die Fimbrien genannt werden. Diese Strukturen helfen dabei, die Eier vom Eierstock aufzufangen und in den Ovidukt zu befördern.

Avian Sarcoma Viruses (ASVs) sind ein Typ von Retroviren, die bei Vögeln gefunden wurden und als onkogene Viren klassifiziert sind, was bedeutet, dass sie eine Rolle bei der Entwicklung bestimmter Krebsarten spielen können. Das Virus ist in der Lage, das Erbgut von infizierten Zellen zu verändern, indem es sein genetisches Material (RNA) in die DNA der Wirtszelle einbaut und so die Synthese neuer viraler Proteine ermöglicht.

Es gibt zwei Haupttypen von ASVs: das Alfavirus und das Betavirus. Das Alfavirus, auch als Rous-Sarkomvirus (RSV) bekannt, ist das erste aufgeklärte Retrovirus und wurde 1911 vom amerikanischen Pathologen Peyton Rous entdeckt. Es verursacht bei Hühnern ein aggressives Sarkom, eine bösartige Tumorerkrankung der Bindegewebe. Das Betavirus hingegen verursacht langsam wachsende Lymphome und ist mit dem aviären Leukose-Komplex assoziiert.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Viren normalerweise keine Bedrohung für den Menschen darstellen, da sie spezifisch für Vögel sind und sich nicht zwischen Arten übertragen lassen.

Gemäß der medizinischen Terminologie bezieht sich 'Geflügel' auf Hühner, Truthühner, Enten, Gänse und andere Vögel, die für den menschlichen Verzehr gezüchtet werden. Geflügel ist eine wichtige Proteinquelle in der Ernährung vieler Menschen. Es ist jedoch auch möglich, dass sich durch den Verzehr von rohem oder unterkochtem Geflügelfleisch oder -produkten Lebensmittelvergiftungen wie Salmonellen oder Campylobacter verursachende Bakterien ausbreiten können. Deshalb sollte Geflügel immer gründlich gekocht werden, um diese Bakterien abzutöten und das Infektionsrisiko zu minimieren.

In der Ernährungsmedizin wird mit 'Fleisch' der muskuläre Anteil von Tieren bezeichnet, der zu Nahrungszwecken verwendet wird. Dazu gehören Rind-, Schweine-, Lamm- und Geflügelfleisch, aber auch Fisch und Meeresfrüchte. Fleisch besteht hauptsächlich aus Proteinen, enthält zudem Fette, Kohlenhydrate, Vitamine (vor allem B-Vitamine) und Mineralstoffe (wie Eisen und Zink). Je nach Tierart, Alter und Ernährung des Tieres können sich Nährwert und Zusammensetzung von Fleisch unterscheiden.

In der Medizin bezieht sich der Begriff "Federn" nicht auf ein bestimmtes medizinisches Konzept oder Phänomen. Es gibt keine etablierte medizinische Definition dafür. Möglicherweise haben Sie an "Flügelfedern" gedacht, die bei Vögeln für das Fliegen wichtig sind. Im übertragenen Sinne wird der Begriff manchmal in der Psychologie verwendet, um eine Person als leicht oder unbeschwert zu beschreiben (z.B. "fluffy thoughts" = oberflächliche Gedanken).

Wenn Sie nach Informationen über Hautschuppen suchen, die oft als "Federn" bezeichnet werden, sind dies kleine, abgestorbene Hautstückchen, die sich von der Kopfhaut und anderen Teilen des Körpers lösen. Diese Schuppen können bei manchen Menschen vermehrt auftreten, was auf Erkrankungen wie Schuppenflechte (Psoriasis) oder Seborrhoische Dermatitis hinweisen kann.

In der Anatomie sind der Zäpfchenkamm (Palatopharyngealzacken oder Sulcus terminalis) und die Kehllappen (Plicae palatinae transversae) Strukturen des weichen Gaumens.

Der Zäpfchenkamm ist eine schmale, vertikale Erhebung am seitlichen Rand des hinteren Teils des Zäpfchens (Uvula). Es markiert die Grenze zwischen dem mittleren und lateralen Teil des weichen Gaumens.

Die Kehllappen sind zwei kleine, halbmondförmige Falten von Schleimhaut, die sich horizontal über den hinteren Teil des Mundraums erstrecken, direkt vor den Musculi levator veli palatini. Sie liegen zwischen dem Zäpfchen und den Tonsillen (Mandeln) und sind Teil der Gaumen-Rachen-Schleimhaut.

Die Funktion dieser Strukturen ist nicht vollständig geklärt, aber sie werden wahrscheinlich während des Schluckens, Sprechens und Atmens beteiligt sein.

DNA, oder Desoxyribonukleinsäure, ist ein Molekül, das die genetische Information in allen Lebewesen und vielen Viren enthält. Es besteht aus zwei langen, sich wiederholenden Ketten von Nukleotiden, die durch Wasserstoffbrückenbindungen miteinander verbunden sind und eine Doppelhelix bilden.

Jeder Nukleotidstrang in der DNA besteht aus einem Zucker (Desoxyribose), einem Phosphatmolekül und einer von vier Nukleobasen: Adenin, Thymin, Guanin oder Cytosin. Die Reihenfolge dieser Basen entlang des Moleküls bildet den genetischen Code, der für die Synthese von Proteinen und anderen wichtigen Molekülen in der Zelle verantwortlich ist.

DNA wird oft als "Blaupause des Lebens" bezeichnet, da sie die Anweisungen enthält, die für das Wachstum, die Entwicklung und die Funktion von Lebewesen erforderlich sind. Die DNA in den Zellen eines Organismus wird in Chromosomen organisiert, die sich im Zellkern befinden.

'Campylobacter jejuni' ist ein gramnegatives, mikroaerophiles Bakterium, das beim Menschen häufig als Auslöser einer Campylobacteriose, einer gastrointestinalen Infektion, in Erscheinung tritt. Das Bakterium ist eine der Hauptursachen für bakterielle Durchfallerkrankungen weltweit. Es besiedelt gewöhnlich den Dünndarm und vermehrt sich dort, was zu Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Fieber führen kann.

Die Infektion erfolgt meist über kontaminierte Lebensmittel, insbesondere Geflügelprodukte, oder infiziertes Wasser. 'Campylobacter jejuni' kann auch Ausgangspunkt für die Guillain-Barré-Syndrom genannte Autoimmunerkrankung sein. Eine adäquate Hygiene und Zubereitung von Lebensmitteln kann dabei helfen, eine Infektion zu vermeiden.

Newcastle Disease Virus (NDV) ist ein orthoavulavirus aus der Familie der Paramyxoviridae und gehört zu den aviären Paramyxoviren 1 (APMV-1). Es ist die Ursache der Newcastle Krankheit, einer hochansteckenden viralen Erkrankung bei Vögeln mit weltweiter Verbreitung. Die Symptome können von milden Atemwegsbeschwerden bis hin zu schweren neurologischen Störungen und hoher Mortalität reichen. NDV kann auch für den Menschen eine Bedeutung haben, da es bei enger Exposition zu infizierten Vögeln oder deren Ausscheidungen zu grippeähnlichen Symptomen führen kann. Es ist jedoch nicht in der Lage, sich zwischen Menschen zu übertragen.

Es gibt keine allgemein anerkannte medizinische Definition oder Bezeichnung wie "Infektiöse-Bursitis-Virus". Der Begriff ist möglicherweise irreführend, da Bursitis (Entzündung der Gelenkbeutel) nicht direkt durch ein Virus verursacht wird, sondern eher durch bakterielle, pilzliche oder seltener durch parasitäre Infektionen, mechanische Reizungen, Stoffwechselerkrankungen oder Kollagenosen hervorgerufen werden kann.

Es gibt allerdings einige Viren, die Gelenkbeschwerden und Entzündungen verursachen können, wie beispielsweise Parvovirus B19, Adenoviren, Alphaviren (Chikungunya, Ross River) oder Hepatitis-B-Virus. Diese Erreger werden jedoch nicht als "Infektiöse-Bursitis-Virus" bezeichnet.

Um Verwirrungen zu vermeiden, ist es ratsam, spezifisch nach dem verursachenden Virus zu fragen oder sich auf allgemeinere Begriffe wie virale Gelenkentzündung zu beziehen.

Campylobacter-Infektionen sind durch Bakterien der Gattung Campylobacter verursachte Infektionskrankheiten, die vor allem den Magen-Darm-Trakt betreffen. Die häufigste Art, die für Menscherelevant ist, ist Campylobacter jejuni. Die Übertragung erfolgt meist durch den Verzehr von kontaminierten Lebensmitteln, insbesondere Geflügel, oder durch den Kontakt mit infiziertem Stuhl, zum Beispiel bei Kindern in Kinderkrippen oder in Ländern der Dritten Welt.

Typische Symptome einer Campylobacter-Infektion sind Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Fieber ist ebenfalls häufig. Die Inkubationszeit beträgt meist 2-5 Tage. In der Regel heilt die Infektion nach ein bis zwei Wochen ohne Behandlung von selbst aus. In seltenen Fällen kann es jedoch zu Komplikationen kommen, wie beispielsweise einer reaktiven Arthritis oder dem Guillain-Barré-Syndrom, einer Nervenerkrankung, die zu Lähmungen führen kann.

Zur Behandlung von schweren Verläufen oder bei Immunschwäche können Antibiotika eingesetzt werden. Zur Vorbeugung ist eine sorgfältige Hygiene, insbesondere beim Umgang mit Lebensmitteln, wichtig.

Es tut mir leid, aber es gibt keine allgemeine medizinische Definition für "Eier". Der Begriff "Eier" wird üblicherweise im Zusammenhang mit Lebensmitteln oder Tieren wie Hühnern verwendet, die Eier legen. Wenn Sie jedoch nach der menschlichen Anatomie fragen, könnte es sich um eine Verwechslung mit den weiblichen Geschlechtsorganen handeln, die als Eierstöcke (Ovarien) bezeichnet werden. Die Eierstöcke sind Teil des Reproduktionssystems und produzieren Eizellen sowie Hormone wie Östrogen und Progesteron. Wenn Sie weitere Klarheit zu diesem Thema benötigen, lassen Sie es mich bitte wissen.

'Coturnix' ist ein Genus der Fasanenartigen Vögel (Phasianidae) und beinhaltet mehrere Arten von Wachteln, wie zum Beispiel die Gemeine Wachtel (Coturnix coturnix). Diese kleinen, bodenbewohnenden Vögel sind für ihre schnellen Lauf- und kurzen Flugfähigkeiten bekannt. Sie sind in vielen Teilen der Welt verbreitet und werden häufig als Haustiere oder für die Jagd gehalten.

Eimeria ist ein Genus von Protozoen, die zur Klasse der Sporozoa und zum Phylum der Apicomplexa gehören. Diese Mikroorganismen sind intrazelluläre Parasiten, die vor allem den Dünndarm von Wirbeltieren befallen. Sie sind die Verursacher der Kokzidiosen, einer Gruppe von Durchfallerkrankungen, die bei verschiedenen Tierarten, einschließlich Rindern, Schafen, Geflügel und sogar Menschen, auftreten können.

Der Lebenszyklus von Eimeria umfasst mehrere Stadien, einschließlich Sporozoiten, die aus den vom Wirt ausgeschiedenen Oozysten stammen und in die Darmepithelzellen eindringen. Dort vermehren sie sich assexuell, bilden neue Sporozoiten und schließlich neue Oozysten, die mit dem Stuhl ausgeschieden werden. Die Infektion erfolgt meist über den oralen Weg, wenn ein Tier kontaminierte Nahrung oder Wasser zu sich nimmt.

Eimeria-Infektionen können bei Tieren zu schweren Durchfällen, Abmagerung, Austrocknung und im Extremfall zum Tod führen. Die Behandlung erfolgt meist mit Antiprotozoika, und Präventionsmaßnahmen wie Hygiene und Desinfektion spielen eine wichtige Rolle, um die Ausbreitung der Parasiten einzudämmen.

Marek-Krankheitsvirus (MDV) gehört zur Familie der Herpesviridae und ist die Ursache für Marek's Disease, eine komplexe Erkrankung bei Hühnern und anderen Geflügelvögeln. Es gibt drei Hauptformen der Krankheit: nukleäre Polykaryozytome (Gallertbeulen), lymphatische Leukose und akute Marek-Krankheit. Die Erkrankung ist durch ein charakteristisches unkoordiniertes Laufmuster, Lähmungen der Beine, Schwellungen der Haut an den Beinen und Ataxie gekennzeichnet. MDV ist hochansteckend und wird durch direkten oder indirekten Kontakt von infizierten Vögeln übertragen. Die Viren können auch über die Luft verbreitet werden und sind sehr widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse. Es gibt effektive Impfstoffe gegen Marek's Disease, aber sie schützen nicht vollständig vor der Infektion und der Krankheit. Daher ist es wichtig, eine strenge Biosicherheit in Geflügelbetrieben durchzusetzen, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Birnaviridae ist eine Familie von unbehüllten, doppelsträngigen RNA-Viren. Birnaviridaeinfektionen beziehen sich auf Infektionen mit Viren aus dieser Familie, die hauptsächlich Tiere, einschließlich Vögel und Fische, aber auch selten Menschen infizieren. Diese Viren können eine Reihe von Krankheiten verursachen, von milden Durchfallerkrankungen bis zu schweren Erkrankungen wie Aquabirnavirus-Infektionen bei Fischen oder Avibirnavirus-Infektionen bei Vögeln. Es gibt derzeit keine wirksamen antiviralen Therapien zur Behandlung von Birnaviridaeinfektionen, und die Kontrolle erfolgt hauptsächlich durch Prävention, einschließlich Impfung und Biosicherheitsmaßnahmen.

Es tut mir leid, aber ich kann keine Medizindefinition für 'Gänse' geben, da dieser Begriff nicht in der Medizin verwendet wird. Gänse sind Vögel aus der Familie der Entenvögel (Anatidae) und der Unterfamilie Anserinae. Sie werden oft als Haustiere gehalten oder leben wild in nördlichen Klimazonen. Wenn Sie an einem anderen Begriff interessiert sind, lasse es mich bitte wissen.

Muskel ist in der Medizin der Begriff für ein aktives Gewebe, das sich durch Kontraktion verkürzen und so Kraft entwickeln kann. Es gibt drei Arten von Muskulatur: die quergestreifte Skelettmuskulatur, die glatte Muskulatur und die Herzmuskulatur. Die quergestreifte Muskulatur setzt an den Knochen an und ermöglicht durch ihre Kontraktion die Bewegung der Gliedmaßen und des Körpers als Ganzes. Die glatte Muskulatur befindet sich in Hohlorganen wie Blutgefäßen, Bronchien oder dem Magen-Darm-Trakt und ist für die Erzeugung von Druck oder Strömungen verantwortlich. Die Herzmuskulatur bildet das Herz und ermöglicht durch ihre rhythmischen Kontraktionen die Pumpe des Blutes durch den Körper.

Erythrozyten, auch als rote Blutkörperchen bekannt, sind die häufigsten Zellen im Blutkreislauf der Wirbeltiere. Laut medizinischer Definition handelt es sich um bikonkave, un nucleierte Zellen, die hauptsächlich den Sauerstofftransport vom Atmungsorgan zu den Geweben ermöglichen. Die rote Farbe der Erythrozyten resultiert aus dem darin enthaltenen Protein Hämoglobin. Inaktive Erythrozyten werden in Milz und Leber abgebaut, während die Bildung neuer Zellen hauptsächlich in Knochenmark stattfindet.

Influenza A Virus Subtyp H5N1, auch bekannt als aviäres Influenzavirus H5N1, ist ein Stamm des Influenzavirus A, der hauptsächlich bei Vögeln vorkommt und in seltenen Fällen auf Menschen übertragen werden kann. Dieser Subtyp hat für seine hohe Pathogenität und Letalität bei Geflügel sowie für sein epidemisches Potential bei Menschen Bekanntheit erlangt.

Es gibt verschiedene Untergruppen des H5N1-Virus, die sich in ihrer genetischen Zusammensetzung und ihrem Infektionsverhalten unterscheiden. Die Virusoberfläche enthält zwei Proteine, Hemagglutinin (H) und Neuraminidase (N), die als Antigene wirken und bei der Einteilung des Virus in Subtypen eine Rolle spielen. Das H5N1-Virus ist also ein Subtyp des Influenzavirus A, der das Hemagglutinin vom Typ 5 und die Neuraminidase vom Typ 1 besitzt.

Obwohl das H5N1-Virus hauptsächlich Vögel infiziert, kann es unter bestimmten Umständen auch auf Säugetiere wie Schweine oder Menschen übertragen werden. Diese sogenannten zoonotischen Infektionen sind jedoch selten und erfordern in der Regel engen Kontakt zu infizierten Tieren. Die Symptome einer H5N1-Infektion bei Menschen ähneln denen einer gewöhnlichen Grippe, können aber auch schwerwiegender sein und lebensbedrohliche Komplikationen wie Lungenentzündung oder Multiorganversagen hervorrufen.

Es ist wichtig zu beachten, dass das H5N1-Virus nicht mit der saisonalen Grippe verwandt ist, die jedes Jahr auftritt und durch andere Influenzavirus-Subtypen wie H1N1 oder H3N2 verursacht wird. Die Gefahr einer Pandemie durch das H5N1-Virus wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als hoch eingestuft, da es sich um einen neuen Erreger handelt, gegen den die Bevölkerung keine Immunität besitzt. Daher ist ein globales Überwachungs- und Reaktionssystem eingerichtet worden, um eine mögliche Pandemie frühzeitig zu erkennen und geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

In der Medizin bezieht sich "Genes" auf den Prozess der Wiederherstellung der normalen Funktion und des Wohlbefindens nach einer Krankheit, Verletzung oder Operation. Dieser Begriff beschreibt den Zustand, in dem ein Patient die Symptome seiner Erkrankung überwunden hat und wieder in der Lage ist, seine täglichen Aktivitäten ohne Beeinträchtigung auszuführen.

Es ist wichtig zu beachten, dass "Genes" nicht immer bedeutet, dass eine Person vollständig geheilt ist oder keine Spuren der Erkrankung mehr aufweist. Manchmal kann es sich lediglich um eine Verbesserung des Zustands handeln, bei der die Symptome abgeklungen sind und das Risiko einer erneuten Verschlechterung minimiert wurde.

Die Dauer des Genesungsprozesses hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie Art und Schwere der Erkrankung, dem Alter und Gesundheitszustand des Patienten sowie der Qualität der medizinischen Versorgung und Nachsorge. In einigen Fällen kann die Genesung schnell und vollständig sein, während sie in anderen Fällen langwierig und möglicherweise unvollständig sein kann.

Kokzidiose ist eine durch Protozoen der Gattung Coccidia verursachte parasitäre Erkrankung, die vor allem bei Tieren, aber auch beim Menschen auftreten kann. Die Erkrankung ist durch den Nachweis von Oozysten (infektiöse Stadien) in Stuhlproben gekennzeichnet. Kokzidien sind intrazelluläre Parasiten, die sich vor allem in den Darmepithelzellen vermehren und zu deren Schädigung führen können. Die Symptome reichen von Durchfall, Erbrechen, Abmagerung und Austrocknung (bei Tieren) bis hin zu Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen (beim Menschen). Die Behandlung erfolgt meist mit spezifischen Antiprotozoika.

Nahrungsmittelmikrobiologie ist ein Teilgebiet der Lebensmittelwissenschaften und Mikrobiologie, das sich mit den mikrobiologischen Aspekten von Lebensmitteln befasst, einschließlich Bakterien, Pilzen, Hefen und Viren. Es umfasst die Untersuchung von Mikroorganismen, die in Lebensmitteln vorkommen, ihre Wachstumsbedingungen, ihre Auswirkungen auf Lebensmittelqualität und -sicherheit sowie die Anwendung von mikrobiologischen Methoden zur Erkennung und Kontrolle von Verderbniserregern und Krankheitserregern in Lebensmitteln.

Die Nahrungsmittelmikrobiologie befasst sich auch mit der Nutzung von Mikroorganismen in der Lebensmittelherstellung, wie z.B. bei der Herstellung von Sauergemüse, fermentierten Milchprodukten und alkoholischen Getränken. Darüber hinaus spielt sie eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Strategien zur Verlängerung der Haltbarkeit von Lebensmitteln, zur Vermeidung von Lebensmittelverderbnis und zur Sicherstellung der mikrobiologischen Unbedenklichkeit von Lebensmitteln.

In der Molekularbiologie bezieht sich der Begriff "komplementäre DNA" (cDNA) auf eine DNA-Sequenz, die das komplementäre Gegenstück zu einer RNA-Sequenz darstellt. Diese cDNA wird durch die reverse Transkription von mRNA (messenger RNA) erzeugt, einem Prozess, bei dem die RNA in DNA umgeschrieben wird.

Im Detail: Die komplementäre DNA ist eine einzelsträngige DNA, die synthetisiert wird, indem ein Enzym namens reverse Transkriptase die mRNA als Vorlage verwendet. Die Basenpaarung von RNA und DNA erfolgt nach den üblichen Regeln: Adenin (A) paart sich mit Thymin (T) und Uracil (U) in RNA paart sich mit Guanin (G). Durch diesen Prozess wird die einzelsträngige RNA in eine komplementäre DNA umgeschrieben, die dann weiter verarbeitet werden kann, z.B. durch Klonierung oder Sequenzierungsverfahren.

Die Erzeugung von cDNA ist ein wichtiges Verfahren in der Molekularbiologie und Genetik, insbesondere bei der Untersuchung eukaryotischer Gene, da diese oft durch Introns unterbrochen sind, die in der mRNA nicht vorhanden sind. Die cDNA-Technik ermöglicht es daher, genaue Sequenzinformationen über das exprimierte Gen zu erhalten, ohne dass störende Intron-Sequenzen vorhanden sind.

In der Medizin und Biowissenschaften bezieht sich die molekulare Masse (auch molare Masse genannt) auf die Massenschaft eines Moleküls, die in Einheiten von Dalton (Da) oder auf Atomare Masseneinheiten (u) ausgedrückt wird. Sie kann berechnet werden, indem man die Summe der durchschnittlichen atomaren Massen aller Atome in einem Molekül addiert. Diese Information ist wichtig in Bereichen wie Proteomik, Genetik und Pharmakologie, wo sie zur Bestimmung von Konzentrationen von Molekülen in Lösungen oder Gasen beiträgt und für die Analyse von Biomolekülen wie DNA, Proteinen und kleineren Molekülen wie Medikamenten und toxischen Substanzen verwendet wird.

Fibroblasten sind Zellen des Bindegewebes, die für die Synthese und Aufrechterhaltung der Extrazellularmatrix verantwortlich sind. Sie produzieren Kollagen, Elastin und proteoglykane, die dem Gewebe Struktur und Elastizität verleihen. Fibroblasten spielen eine wichtige Rolle bei Wundheilungsprozessen, indem sie das Granulationsgewebe bilden, das für die Narbenbildung notwendig ist. Darüber hinaus sind Fibroblasten an der Regulation von Entzündungsreaktionen beteiligt und können verschiedene Wachstumsfaktoren und Zytokine produzieren, die das Verhalten anderer Zellen im Gewebe beeinflussen.

Die Leber ist ein vitales, großes inneres Organ in Wirbeltieren, das hauptsächlich aus Parenchymgewebe besteht und eine zentrale Rolle im Stoffwechsel des Körpers spielt. Sie liegt typischerweise unter dem Zwerchfell im rechten oberen Quadranten des Bauches und kann bis zur linken Seite hin ausdehnen.

Die Leber hat zahlreiche Funktionen, darunter:

1. Entgiftung: Sie ist verantwortlich für die Neutralisierung und Entfernung giftiger Substanzen wie Alkohol, Medikamente und giftige Stoffwechselprodukte.
2. Proteinsynthese: Die Leber produziert wichtige Proteine, einschließlich Gerinnungsfaktoren, Transportproteine und Albumin.
3. Metabolismus von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen: Sie speichert Glukose in Form von Glykogen, baut Fette ab und synthetisiert Cholesterin und Lipoproteine. Zudem ist sie an der Regulation des Blutzuckerspiegels beteiligt.
4. Vitamin- und Mineralstoffspeicherung: Die Leber speichert fettlösliche Vitamine (A, D, E und K) sowie Eisen und Kupfer.
5. Beteiligung am Immunsystem: Sie filtert Krankheitserreger und Zelltrümmer aus dem Blut und produziert Komponenten des angeborenen Immunsystems.
6. Hormonabbau: Die Leber ist beteiligt am Abbau von Schilddrüsenhormonen, Steroidhormonen und anderen Hormonen.
7. Gallensekretion: Sie produziert und sezerniert Galle, die für die Fettverdauung im Darm erforderlich ist.

Die Leber ist ein äußerst anpassungsfähiges Organ, das in der Lage ist, einen großen Teil ihres Gewebes zu regenerieren, selbst wenn bis zu 75% ihrer Masse verloren gehen.

Nucleinsäurehybridisierung ist ein Prozess in der Molekularbiologie, bei dem zwei einzelsträngige Nukleinsäuren (entweder DNA oder RNA) miteinander unter Verwendung von Wasserstoffbrückenbindungen paaren, um eine Doppelhelix zu bilden. Dies geschieht üblicherweise unter kontrollierten Bedingungen in Bezug auf Temperatur, pH-Wert und Salzkonzentration. Die beiden Nukleinsäuren können aus demselben Organismus oder aus verschiedenen Quellen stammen.

Die Hybridisierung wird oft verwendet, um die Anwesenheit einer bestimmten Sequenz in einem komplexen Gemisch von Nukleinsäuren nachzuweisen, wie zum Beispiel bei Southern Blotting, Northern Blotting oder In-situ-Hybridisierung. Die Technik kann auch verwendet werden, um die Art und Weise zu bestimmen, in der DNA-Sequenzen organisiert sind, wie zum Beispiel bei Chromosomen-In-situ-Hybridisierung (CISH) oder Genom-weiter Hybridisierung (GWH).

Die Spezifität der Hybridisierung hängt von der Länge und Sequenz der komplementären Bereiche ab. Je länger und spezifischer die komplementäre Sequenz ist, desto stärker ist die Bindung zwischen den beiden Strängen. Die Stabilität der gebildeten Hybride kann durch Messung des Schmelzpunkts (Tm) bestimmt werden, bei dem die Doppelstrangbindung aufgebrochen wird.

'Eimeria tenella' ist ein Protozoon-Parasit, der zur Gattung Eimeria gehört und Hühner befallen kann. Es ist der Erreger der Kokzidiosen, einer durch Eimeria-Arten verursachten parasitären Erkrankung des Darms.

Die Infektion mit 'Eimeria tenella' erfolgt über den Verzehr von kontaminierten Futter oder Wasser und führt zu Schädigungen der Darmepithelzellen, was wiederum Durchfall, Abmagerung, Schwäche und in schweren Fällen auch Tod verursachen kann.

Die Behandlung von Kokzidiosen erfolgt meist durch Medikamente, die als Kokzidiostatika bezeichnet werden und das Wachstum der Parasiten hemmen oder abtöten. Darüber hinaus können auch präventive Maßnahmen wie verbesserte Hygiene und Biosicherheit in der Geflügelhaltung dazu beitragen, die Ausbreitung von 'Eimeria tenella' und anderen Eimeria-Arten zu verhindern.

... die Hühnervögel Hühner ist der Familienname folgender Personen: Werner Hühner (1886-1966), deutscher Offizier, Generalleutnant ... Hühner steht für: in der Landwirtschaft Haushühner (Gallus gallus domesticus) als Gruppe des Geflügels, siehe Haushuhn ...
... steht für: Bergische Landhühner, Gruppe von Hühnerrassen aus dem Bergischen Land Bergischer Kräher (veraltet ...
Hühner diente als Offizier im Ersten Weltkrieg. Nach Ende des Krieges wurde er in die Reichswehr übernommen und wirkte in ... Werner Hühner (* 13. August 1886 in Helmerkamp bei Celle; † 3. Februar 1966 in Plön) war ein deutscher Offizier, zuletzt ... In der Wehrmacht führte Hühner im Zweiten Weltkrieg als Kommandeur unter anderem die 61. Infanterie-Division und vom 8. ...
... und die Liebe. Cecilie-Dressler-Verlag, Hamburg 2007, ISBN 978-3-7915-0472-8. als Hörbuch: Die Wilden Hühner ... Die Wilden Hühner. Cecilie-Dressler-Verlag, Hamburg 2001, ISBN 3-7915-0445-2 als Hörbuch: Die Wilden Hühner. Jumbo Neue Medien ... Doch erst, als Hühner und Pygmäen ihre Kräfte vereinen, kommen sie hinter das Geheimnis. Die Wilden Hühner - Fuchsalarm! ... Die Wilden Hühner auf Klassenfahrt. Cecilie-Dressler-Verlag, Hamburg 2005, ISBN 3-7915-0481-9. als Hörbuch: Die Wilden Hühner ...
Die Wilden Hühner in der Internet Movie Database (englisch) Die Wilden Hühner bei Filmportal.de @1@2Vorlage:Toter Link/www. ... Die „Wilden Hühner" Sprotte, Frieda, Trude, Wilma und Melanie sind eine Mädchenbande, die sich in die Hühner von Sprottes ... Als aber die Großmutter von Sprotte, Oma Slättberg, die Hühner schlachten möchte, wollen sie zusammen die Hühner retten. Auch ... Alterskennzeichnung für Die Wilden Hühner. Jugendmedien-kommission. Website des Dressler Verlags: Die Wilden Hühner Online. ...
Verrückte Hühner bei prisma Hot Chick - Verrückte Hühner. In: cinema. Abgerufen am 1. Mai 2021. Hot Chick - Verrückte Hühner. ... Hot Chick - Verrückte Hühner (Originaltitel: The Hot Chick) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2002. Der ... Hot Chick - Verrückte Hühner auf Kino.de (Filmtitel 2002, US-amerikanischer Film, Slapstick-Film, Körpertausch im Film). ... Hot Chick - Verrückte Hühner in der Internet Movie Database (englisch) Hot Chick - ...
Das Virus befällt vor allem Hühner, aber auch Truthühner, eventuell sind auch Enten empfänglich. Eine Anzüchtung des Virus kann ... In Deutschland zählt die Infektiöse Bursitis der Hühner zu den meldepflichtigen Tierkrankheiten. Auch in Österreich unterliegt ... Die Infektiöse Bursitis der Hühner (IBu, Gumboro-Krankheit, Ansteckende Bursakrankheit, Bursitis infectiosa gallinarum, Avian ... in bebrüteten Hühnereiern, Hühner-Fibroblasten-Kulturen oder embryonalen Bursa-Zellen erfolgen. Die Erkrankung kommt weltweit ...
... lass die Hühner frei bei crew united Liebling, lass die Hühner frei bei Fernsehserien.de Lieling, lass die Hühner frei Webseite ... Es ist eine Fortsetzung von Liebling, bring die Hühner ins Bett aus dem Jahr 2002 und Liebling, weck die Hühner auf von 2009. ... Hühner'-Reihe entwickelt dank der Spielfreude der Darsteller einen beträchtlichen Charme." Liebling, lass die Hühner frei in ... Liebling, lass die Hühner frei bei crew united, abgerufen am 9. April 2021. Tilmann P. Gangloff: Milberg, Flint, Martin Douven ...
... weck die Hühner auf bei filmportal.de Liebling, weck die Hühner auf auf ard.de Liebling, weck die Hühner auf bei crew united, ... Liebling, weck die Hühner auf. In: TV Spielfilm. Abgerufen am 6. Mai 2021. Liebling, weck die Hühner auf. In: prisma. Abgerufen ... Liebling, weck die Hühner auf ist eine deutsche Fernseh-Komödie aus dem Jahr 2009. Es ist die Fortsetzung von Liebling, bring ... Der Film wurde unter dem Arbeitstitel Liebling, bring die Hühner ins Bett II vom 4. Mai bis 5. Juni 2009 in Potsdam und ...
Jahrhundert Hühner zeigen, die der Optik nach den heutigen Hamburgern schon sehr nahekommen. Diese Hühner wurden aber als „ ... Das Hamburger Huhn ist eine Hühnerrasse, die um 1700 erstmals in Großbritannien und Holland beschrieben wurde. In der Zeit vor ... Die Hamburger Hühner sind eines der ältesten Beispiele „künstlicher Rassen". Neben der eleganten Landhuhnform ist ihre einzige ... Das Hamburger Huhn ist eine alte deutsche Geflügelrasse, die vor 1930 entstand und ihren Hauptverbreitungsschwerpunkt in ...
... (* 13. April 1896 in Dresden; † 2. Dezember 1993 in Berlin) war ein deutscher Maler und Grafiker. Rolf Huhn war das ... Rolf Huhn. In: Bildende Kunst. Berlin, 8/1981, S. 402. DDZ: Porträt des Malers und Grafikers Rolf Huhn (1896-1993) in seiner ... Rolf Huhn. In: Bildende Kunst. Berlin, 8/1981, S. 400-403. Rolf Huhn. E. A. Seemann, Buch- u. Kunstverlag, Leipzig 1991. Stefan ... Der Maler Rolf Huhn. In: Leipziger Blätter. 19, 1991, S. 20-22. Walter Hertzsch (Hrsg.): Rolf Huhn 1896 - 1993. Sachlichkeit ...
... (* 27. Januar 1930 in Eisenach) ist ein deutscher Geschichtsdidaktiker. Er war Professor an der Universität Kassel ... Jochen Huhn zum 65. Geburtstag. Kassel : Jenior & Pressler, 1995, ISBN 978-3-928172-49-3 Normdaten (Person): GND: 17214731X ( ...
Hans-Joachim Schille: Lexikon der Hühner. Komet-Verlag, ISBN 3-89836-447-X Rassetafeln Hühner. (PDF-Datei) In: bdrg.de/ ... Der Brabanter ist ein bewegliches Huhn mit einem vollen Rumpf. Auffällig ist die Helmhaube, die er mit der Appenzeller ...
Huhn startete für den ARC Würzburg. 1992 war er Juniorenweltmeister im Vierer mit Steuermann. 1994 gewann er im Vierer seinen ... 1996 rückte Huhn in den Deutschland-Achter auf. Bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta erreichte der deutsche Achter fast ... Wolfram Huhn (* 3. Dezember 1973 in Würzburg) ist ein ehemaliger deutscher Ruderer, der 1996 eine olympische Silbermedaille im ... 1999 und 2000 war Wolfram Huhn noch zweimal Deutscher Meister im Vierer mit Steuermann. Bei der Weltmeisterschaft 2000 in den ...
... wuchs in der Großstadt-Diaspora Königsberg auf. Er wurde am 5. März 1933 in Frauenburg zum Priester geweiht. Die ... Paul Huhn (* 23. Oktober 1906 in Seeburg (Ostpreußen); † 26. Februar 1945 in Tolkemit) war ein deutscher römisch-katholischer ... Die Römisch-katholische Kirche in Deutschland hat Paul Huhn als Märtyrer aus der Zeit des Nationalsozialismus in das deutsche ... Dorothea Triller, Art.: Propst Paul Huhn, in: Helmut Moll, Zeugen für Christus. Das deutsche Martyrologium des 20. Jahrhunderts ...
Hühner dieses Schlages waren früher weit verbreitet und wurden traditionell auch als Brautgeschenk verwendet, in den 1970er ... "Hedemora-Höna" - Das "Wickinger-Huhn" Beschreibung Hedemora Hen (Haushuhn). ...
... ist der Name folgender Personen: Charlotte Huhn (Sängerin) (1865-1925), deutsche Opernsängerin Charlotte Huhn ( ...
... - Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien Kurzporträt Leonhard Huhn bei Discogs Leonhard Huhn, abgerufen am ... organisiert Huhn zudem Konzertreihen und Veranstaltungen in Köln. Huhn errang mit Die Fichten 2014 den 1. Preis beim Wettbewerb ... Schmid's Huhn: Golden Spheres (Shoebill Music 2018; mit Stefan Karl Schmid, Stefan Schönegg, Fabian Arends) Leonhard Huhn, Udo ... Sebastian Gramss/Leonhard Huhn: Duke Ellington's Far East Suite (fixcel records, 2011) Olaf Lind Quartett: Drift (mit Stefan ...
Das spanische hochbeinige Huhn, in: Leopold Joseph Fitzinger: Die Arten und Rassen der Hühner. S. 86f. (Haushuhn). ... Nach Oefele und Fitzinger war das Vierländer-Huhn ein in den Vierlanden „gezogenes" Spanier-Huhn. Andere meinen, es sei eine ... Thomas Jensen: Das Ramelsloher Huhn, in: ramelsloher-huhn.de, abgerufen am 12. Januar 2017. Merck's Warenlexikon. Dritte ...
Das Augsburger Huhn gilt als die einzige Hühnerrasse, die in Bayern erzüchtet worden ist. Noch um 1960 war die Rasse verbreitet ... Beim Augsburger Huhn handelt es sich um ein Zweinutzungshuhn, bei einer Legeleistung von 150 bis 180 Eiern im Jahr. Die Tiere ... Das Augsburger Huhn ist eine deutsche Hühnerrasse, die im Raum Augsburg ihren Ursprung hat und als einzige bayerische ... Das Augsburger Huhn eignet sich für die kleinbäuerliche Haltung, auch deshalb, weil dessen Zucht eine extensive, artgerechte ...
Das Lakenfelder Huhn ist ein Rassehuhn mit definierten Standards. Das Lakenfelder Huhn gehört zur Familie der so genannten ... Ringgrößen: Hahn 18, Henne 16 Das Lakenfelder Huhn ist selten und gilt als gefährdete Haustierrasse. Der BDRG sowie die GEH ... Jahrhundert aus Totlegern, Campinern und aus dem belgischen Zottegemer Huhn entwickelt und gilt als Zweinutzungshuhn. Die ... dass das Huhn im niederländischen Lakerveld erzüchtet wurde. 1854 wurden die Lakenfelder unter ihrem damaligen Rassenamen " ...
Das Houdan-Huhn ist eine zu den Fleischhuhnrassen gehörende Haushuhnrasse. Es wurde aus „Dorkings", Bart-Haubenhühnern und ... Die 2-3 kg gewichtigen Hühner legen mäßig bis gut. Die Art weist einen ausgeprägten Bruttrieb auf, der aufgrund ihres ... Horst Schmidt, Rudi Proll: Hühner und Zwerghühner. 3. Auflage. Ulmer, S. 62. Rassebeschreibung Französischer Club für Houdans, ...
... (* 26. September 1900 in Jena; † 8. Juni 1990 in Heidelberg) war ein deutscher Leichtathlet. Huhn besuchte von 1915 ... Bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin war Huhn Kampfrichter des Sprunggerichts. Fritz Huhn: Dichtung und Wahrheit, in: ... Fritz Huhn entwickelte für sich die Technik des Schneppersprungs, mit der er in gewissem Maße seine für einen Hochspringer sehr ... Huhn gehörte in den 1920er-Jahren zu den herausragenden deutschen Leichtathleten: Er wurde 1923 und 1926 Deutscher Meister im ...
... (* 1981 in Moskau) ist eine in Russland geborene Pianistin. Katja Huhn erhielt ihren ersten Klavierunterricht im ... Katja Huhn heiratete den Banker Michael Bauer, der in London die internationale Stiftung Antiope betreut. Im Jahr 1996 gewann ... Katja Huhn hat schon mehrere Solokonzerte in Russland, Italien, der Schweiz, Österreich und Deutschland gespielt. 2006 trat sie ... Oktober 2006 (französisch) Katja Huhn bei musingo Bistum Würzburg. Main-Post. Normdaten (Person): GND: 1275452558 (lobid, OGND ...
Dorking ist eine Haushuhnrasse, die sich bis auf die Römerzeit zurückverfolgen lässt. Die alte Kulturrasse, die lange Zeit vor allem in Großbritannien gezüchtet wurde, ist heute selten geworden. Dorkings haben eine Körperform, die einem langgezogenen Rechteck entspricht. Ähnlich wie das Deutsche Lachshuhn haben auch Dorkings fünf statt vier Zehen. Die Rasse hat ihren Schwerpunkt bei der Mastfähigkeit. Anders als die meisten Haushuhnrassen zählt sie daher nicht zu den Zweinutzungsrassen. Commons: Dorking - Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien https://www.dorking.de/ (Hühnerrasse ...
... ist der Name folgender Personen: Willy Huhn (Notenbankpräsident) (1901-1955), deutscher Politiker (KPD/SED) und ... Bankmanager Willy Huhn (Theoretiker) (1909-1970), deutscher Politiker (KPD, SED, SPD, SDS) und Theoretiker (Begriffsklärung). ...
Bei dem Orloff-Huhn handelt sich um ein großes auch an Hals und Kopf dicht befiedertes Huhn, das ausgewachsen als ... Sie erhielten den Namen Gilanki oder Gilanskie („Hühner von Gilan"), weil sie aus der Provinz Gilan stammten. Die Hühner hatten ... Das Orloff-Huhn (auch Russisch Orloff) ist eine heute als selten geltende, regional bisweilen als vom Aussterben bedrohte Rasse ... Commons: Orloff (Huhn) - Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien Porträt Orloff Sonderverein der Orloff- und Zwerg- ...
... (* 3. November 1951 in Sankt Augustin-Niederpleis) ist ein deutscher Politiker (CDU). Er war von 2004 bis 2020 ... Huhn studierte Germanistik und Wirtschaftswissenschaften und arbeitete als Lehrer. Bis zu seiner Wahl als Bürgermeister war er ... Commons: Franz Huhn - Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien Nadine Quadt: Keine erneute Kandidatur - Siegburgs ... Bürgermeisterwahl in Siegburg: Franz Huhn im Glück. In: General-Anzeiger Bonn. 31. August 2009, abgerufen am 23. März 2019. ...
Neben den Farbenschlägen schwarz, weiß und rostrebhuhnfarbig wurde das Dresdner Huhn ursprünglich in einem goldbraunen ...
Verband der Hühner-, Groß- und Wassergeflügelzüchtervereine zur Erhaltung der Arten- und Rassenvielfalt (VHGW), abgerufen am 19 ...
... die Hühnervögel Hühner ist der Familienname folgender Personen: Werner Hühner (1886-1966), deutscher Offizier, Generalleutnant ... Hühner steht für: in der Landwirtschaft Haushühner (Gallus gallus domesticus) als Gruppe des Geflügels, siehe Haushuhn ...
Jahrhundert Hühner zeigen, die der Optik nach den heutigen Hamburgern schon sehr nahekommen. Diese Hühner wurden aber als „ ... Das Hamburger Huhn ist eine Hühnerrasse, die um 1700 erstmals in Großbritannien und Holland beschrieben wurde. In der Zeit vor ... Die Hamburger Hühner sind eines der ältesten Beispiele „künstlicher Rassen". Neben der eleganten Landhuhnform ist ihre einzige ... Das Hamburger Huhn ist eine alte deutsche Geflügelrasse, die vor 1930 entstand und ihren Hauptverbreitungsschwerpunkt in ...
Was hat meine Hühner getötet?. Heute habe ich eines meiner zwei Hühner in dem Gehege tot ohne Kopf aufgefunden. Das andere Huhn ... Hühner haben Federausfall?. Hallo, ich habe eine Frage wegen meiner Hühner, ich habe 6 Hennen die ich auf 300 Qm ca. Halte, zum ... Welches Tier klaut mir Enten und Hühner?. Hallo, seit ca. 1 Woche verschwinden bei mir immer wieder Hühner und Enten. Anfangs ... eine Katze vor dem Gehege war und die Hühner beobachtet hat. Außerdem erzählte sie, dass gestern Abend, also da wann die Hühner ...
Hühner-Raclettefleisch bei HOFER: ✓ Qualität zum HOFER Preis ✓ Ausgewählte Produkte ► Jetzt bei HOFER kaufen! ...
... über das fromme Huhn, das Johanna mit Laurentius verwechselt, bis zum postmodernen Huhn, das gleichzeitig den Stall und sich ... 66 nachdenkliche Hühner. Aus dem Italienischen von Elke Wehr und Iris Schnebel-Kaschnitz ... vom psychoanalytischen Huhn, das die Sublimierung des Eis predigt, ...
hühner hühnerbestand junghennen-unter-12-jahr-alt legehennen-12-jahr-und-älter schlacht--u.-masthähne-u.-hühner-u.-sonst.-hähne ... Viehbestand: Hühner - Sachsen - Stichtage. Viehbestand: Hühner - Sachsen - Stichtage. Klicken Sie hier für weitere ... Viehbestand: Hühner - Sachsen - Stichtage. Letzte Änderung:. -. Verfügbarkeit:. -. Offenheit der Lizenz:. Freie Nutzung ... Viehbestand: Hühner - Sachsen - Stichtage. Letzte Änderung:. -. Verfügbarkeit:. -. Offenheit der Lizenz:. Freie Nutzung ...
Die Wissenschaft hat jetzt Hühner als Modell zur Erforschung von Allergien beim Menschen entdeckt. Die Tiere verfügen über eine ... London - Die Wissenschaft hat jetzt Hühner als Modell zur Erforschung von Allergien beim Menschen entdeckt. Die Tiere verfügen ... Hühner dienen der Allergieerforschung. publiziert: Montag, 23. Jun 2008 / 08:12 Uhr ...
Hühner-Kalender 2020. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Hühner-Kalender, und man kann ihn sofort bestellen!. Ab 10 EUR, ... Was die Franzosen über ihr Bresse-Huhn sagen hier lesen Was für ein Kerl! Fotos von Katrins Bresse-Hahn hier anschauen ... So leben Hühner - Von der freien Wildbahn zur Käfigbatterie - Eine Wertung der Hennenhaltungssysteme hinsichtlich ihrer » ... ich hab meine letztes Jahr als Bruteier bekommen und ich bin absolut begeistert! Wenn man ein wirtschaftliches Huhn halten ...
Folgen 259-265 Wenn man für die Sicherheit auf den deutschen Straßen Tag für Tag sein Leben aufs Spiel setzt, muss man sich auf seinen Partner blind verlassen können - das weiß Semir als erfahrener Aut… ...
Die Fleischdose von Boos besteht nur aus Hühnermägen, Hühnerherzen, Hühnerleber. . viele andere Hundefutter Marken.
Viele Hühner-Rassen ✔ Küken Kalender ✔ Günstige Preise ✔ Jetzt Hühner Kalender bestellen! ... Tolle Hühner Kalender 2024 bei Weltbild.ch! Grosse Auswahl ✔ ... Vom Ei zum Huhn. Die Entwicklung von Küken (Tischkalender 2024 ... Hühner 2025 - Broschürenkalender 30x30 cm (30x60 geöffnet) - Kalender mit Platz für Notizen - Hühner - Bildkalender - ... Vom Ei zum Huhn. Die Entwicklung von Küken (hochwertiger Premium Wandkalender 2024 DIN A2 quer), Kunstdruck in Hochglanz ...
Dieses Rezept von Thomas Imbusch präsentiert das Huhn ganz ohne Schnickschnack! ... Back to the Basics: Dieses Rezept von Thomas Imbusch präsentiert das Huhn ganz ohne Schnickschnack! ...
Carny Adult Huhn + Thunfisch steht für ausgewogene, leckere gesunde Ernährung für Katzen von 1-6 Jahren. ✔ 100 % fleischige ... Carny Adult Huhn + Thunfisch: Nassfutter aus Fleisch & Fisch im praktischen Frischebeutel. Carny Adult Huhn + Thunfisch ist ... Die Rezeptur Carny Adult Huhn + Thunfisch ist genau auf die Bedürfnisse von ausgewachsenen Katzen im Alter von 1 bis 6 Jahren ... 55 % Huhn (Leber, Magen, Herz, Fleisch, Hals, Fett), 10 % Thunfisch, Mineralstoffe. Alleinfuttermittel für ausgewachsene Katzen ...
Die Geschichte von Huhn im Hof im Volksliederarchiv. Parodien, Textvariationen und andere Melodien ...
Science Plan Adult Huhn 2x10 kg zu günstigen Preisen im Fressnapf-Online-Shop kaufen. ✓ 12% für Erstbesteller ✓ große Auswahl ... Hühner- (39 %) und Truthahnmehl, Weizen, Mais, tierische Fette, Maisklebermehl, Braureis, Proteinhydrolysat, Mineralstoffe, ...
Tomate aus saftigen Fleischbällchen vom Huhn sowie Truthahn mit einer köstlichen… ... Ihre Yarrah Bröckchen Huhn/Truthahn. Das Bio-Nassfutter besteht aus saftigen Fleischbällchen vom Huhn sowie Truthahn mit einer ... Produktinformationen „Yarrah Bröckchen Huhn/Truthahn" Sie suchen ein hochwertiges und schmackhaftes Alleinfutter für Ihre Katze ... Für die Yarrah Bröckchen Huhn/Truthahn werden nur Rohstoffe aus biologischem Anbau verwendet. Das Bio-Nassfutter ist frei von ...
Köstliches Hundefutter und Snacks mit Hühnerfleisch: Trocken- und Nassfutter ✓ Für Welpe bis Hunde-Senior ✓ ➤ Direkt vom Hersteller kaufen!
Applaws Cat Huhn & K rbis 24x70g im Katzenbedarf Shop von Zoo Zajac bestellen. ... Applaws Cat Huhn & K rbis 24x70g. Erg nzungsfuttermittel f r ausgewachsene Katzen.. Nassfutter f r Ihre Katzen. Applaws ... Applaws Cat Huhn & K rbis 24x70g. Erg nzungsfuttermittel f r ausgewachsene Katzen. Nassfutter f r Ihre Katzen Applaws ...
Warum? Im Winter legen Hühner, wenn sie naturnah gehalten werden, kaum Eier (Hühner, die industriell gehalten werden, werden ... Netzwerk, „Brotpiloten", Sonnenblumenöl und noch mehr Hühner!. 5.Dezember - Der Krampus hat uns heute zum Glück nicht ...
Lustige Hühner, exklusiv von buttinette, zum Basteln von 4 Hühnertüten in der Größe 12 x 18 cm. Inhalt: 4 Papiertüten 12 x 21 ... Dieses Bastel-Set Lustige Hühner wurde exklusiv von buttinette entwickelt. Basteln Sie lustige Hühner, befüllen Sie diese und ... buttinette Bastel-Set Lustige Hühner, bunt Ihr Name (wird mit der Bewertung veröffentlicht): Bitte geben Sie Ihren Namen ein ... Bastel-Set Lustige Hühner, exklusiv von buttinette, zum Basteln von 4 Hühnertüten in der Größe 12 x 18 cm. Inhalt: 4 ...
Huhn auf unterer Schiene ca. 50 Minuten garen, dabei immer wieder mit Flüssigkeit übergießen. Wenn das Huhn zu dunkel wird, mit ... Huhn auf unterer Schiene ca. 50 Minuten garen, dabei immer wieder mit Flüssigkeit übergießen. Wenn das Huhn zu dunkel wird, mit ... Huhn salzen, mit Orangenmarmelade und Thymian rundum einreiben. Zwiebeln schälen und vierteln. Karotten waschen, schälen und ... Huhn salzen, mit Orangenmarmelade und Thymian rundum einreiben. Zwiebeln schälen und vierteln. Karotten waschen, schälen und ...
Nassfutter von Rinti mit Huhn, prima für nahrungssensible Hunde und selbstverständlich sojafrei zubereitet. ... 59% Huhn (Muskelfleisch, Leber, Herz, Magen), 5% Reis (gekocht), Mineralstoffe. Zusatzstoffe:. Vitamin D3: 300I.E., Vitamin E ( ... Erstklassiges Futter füllst du mit Rinti Sensible Huhn und Reis in den Napf. Das Futter ist für Hunde aller Lebensphasen zu ...
Hühner. Pferde Pflanzen. Roggen. Hafer. Weizen. Heu. Kartoffeln Berufe. Landwirt. Kuhhirte. Schäfer L.-Arbeiten. Mähen. ...
David Huhn - Auszeit. Posted by Wasser-Prawda , Jul 2, 2015 , Allgemein , 0 , ... Ein Kollege siedelte die Musik von Huhn in der Nähe von Pur an - diese oftmals völlig unverstellte Naivität in seinen Liedern ... Songwriter-Pop mit kleinen und großen Alltagsgeschichten, Westcoast-Feeling mit ner Menge Soul: David Huhn hat mit seinem Debüt ...
Und als Nachbar ein Huhn - der Provinz-Vorurteile-Ticker ... Provinzidyll mit Huhn. Stimmt das so?. Allerdings gibt der ... Und als Nachbar ein Huhn - der Provinz-Vorurteile-Ticker. Nicht nur über Hamburg, Berlin und München gibt es diverse Vorurteile ... Plus all die nervigen Kuh-und-Hühner-Sprüche, dabei hat mein 2.000-Seelen-Heimatnest sogar ein eigenes, sehr hässliches und ...
Le poulet plumé (Das gerupfte Huhn). - Chaim Soutine online als Poster, Kunstdruck, Leinwandbild, Dibond-, Glas- oder Wandbild. ...
Schreiben Sie die erste Bewertung für „Gaymann Kollektion Poster "Huhn mit Korkenzieher" 40×50 cm". Sie müssen angemeldet sein ... Peter Gaymann ist einer der bekanntesten Cartoonisten Deutschlands und wurde unter anderem durch seine Hühner-Cartoons berühmt ...
Im Schatten der Genomforschung am Menschen mit Fokus Gesundheit gibt es Neues bei Tieren. Die Firma Evonik entwickelt eine Analysemethode auf Basis epigenetischer Muster, die Auskunft über die Tiergesundheit gibt und die Tierhaltung messbar macht. Tierwohl mit Biotechnologie.
Zarte Stückchen mit Huhn in Soße mit grünen Bohnen - Für ein gesundes Fell deiner Katze. ... Nassfutter Coat & Hairball mit Huhn von PURINA ONE. ... Mit qualitativ hochwertigem Huhn als Proteinquelle und für ... Mit qualitativ hochwertigem Huhn als Proteinquelle und für einen hervorragenden Geschmack.. *Hilft, übermäßiges Haaren zu ... Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% Huhn). Pflanzliche Eiweißextrakte. Fisch und Fischnebenerzeugnisse. ...
  • Dies erkennt man an den größeren weißen Ohrscheiben, am höheren Gewicht der Eier und am höheren Eigengewicht der Hühner. (wikipedia.org)
  • Im Winter legen Hühner, wenn sie naturnah gehalten werden, kaum Eier (Hühner, die industriell gehalten werden, werden durch Kunstlichtprogramme von dieser winterlichen Ruhephase abgehalten). (ochsenherz.at)
  • Hühner sind leicht zu halten, höchst amüsant und sie legen jeden Tag köstliche Eier. (omlet.de)
  • TIERLIEBE Huhn mit Süßkartoffel ist eine köstliche Fleischmahlzeit aus natürlichen Zutaten. (raiffeisenmarkt.de)
  • Die getreidefreie Singlefleisch Sorte Huhn Pur von Rinti besteht ausschließlich aus 100% HUHN im Fleischanteil. (futterfreund.de)
  • Rinti Singlefleisch besteht ausschließlich aus 100% HUHN PUR im Fleischanteil. (futterfreund.de)
  • Chicko Slim Huhn wird ausschließlich aus frischem Hühnerbrustfilet zubereitet, ohne Fleischmehle, ohne Soja (pflanzliche Eiweißextrakte) und dazu schonend luftgetrocknet mit anschließender Sterilisation. (rinti.de)
  • Huhn - Das Huhn (gallus) gehört zur Familie der Fasanenartigen (Phasianidae) und zählt zum Geflügel. (aventin.de)
  • Erstklassiges Futter füllst du mit Rinti Sensible Huhn und Reis in den Napf. (zooroyal.de)
  • Heißt konkret: 19 Hühner und ein Hahn auf dem eigenen Grundstück zu halten, das sollte in der Regel möglich sein. (kgv-gottenz.de)
  • Grundsätzlich gilt: Wer ein eigenes Haus mit Garten besitzt, darf dort auch Hühner halten. (kgv-gottenz.de)
  • TIERLIEBE Huhn mit Süßkartoffel besteht aus 100 % frischem Fleisch und ausgewählten Rohstoffen. (raiffeisenmarkt.de)
  • Wie viele Hühner darf man im Garten halten? (kgv-gottenz.de)
  • Grundsätzlich darf jeder, der einen Garten hat, Hühner halten. (kgv-gottenz.de)
  • Grundsätzlich dürft ihr Hühner im Garten halten. (kgv-gottenz.de)
  • Hühner gelten als Kleintiere und die dürft ihr auch in reinen Wohngebieten laut Baunutzungsverordnung ohne extra Genehmigung halten. (kgv-gottenz.de)
  • Was braucht man um Hühner im Garten zu halten? (kgv-gottenz.de)
  • Die Sorte Singlefleisch Huhn Pur hat eine einzigartige Komposition aus Fleisch und Innereien einer Tierart. (futterfreund.de)
  • Egal ob Sie schon in Ihrem Garten ein paar glückliche Hühner haben oder Sie noch überlegen, ob die Hühnerhaltung etwas für Sie ist, so sind Sie hier am richtigen Platz. (omlet.de)
  • Sind Hühner im eigenen Garten erlaubt? (kgv-gottenz.de)
  • Die erste Zutat ist Huhn und die Rezeptur zeichnet sich durch ihre Verdaulichkeit und Schmackhaftigkeit aufgrund der Einbeziehung von frischem Fleisch aus. (bestforpets.at)
  • Das Katzenfutter von Cafoo Huhn mit Garnele an Mango ist ein Nassfutter für ausgewachsene Katzen mit ausgewählten Zutaten bei hohem Fleischanteil. (futterstrolch.de)
  • Auf dem Biobauernhof der Diakonie versorgen elf Mitarbeiter, davon acht mit Behinderung, über 2 000 Hühner und Ziegen und bauen Gemüse an. (gustav-adolf-werk.de)
  • Heute gab es seit langem mal etwas ohne Rind, Schwein Pute oder Huhn. (norman-sommer.de)
  • Dann probieren Sie unsere Transportboxen & Transportkisten zum sicheren Transport Ihrer Tiere wie Hunde, Katzen, Hühner, Nager und Kaninchen. (breker.de)
  • Heute hat Lisa knapp 3x so viele Hühner, die viel Auslauf auf grünen Grasflächen genießen. (lokalkost-shop.de)
  • Das Hunde-Menü Huhn Sensitive ist eine leckere Komposition aus 77 % Bio-Hühnerfleisch , gesunden Karotten und wertvollem Amaranth. (futternachbar-poeschmann.de)
  • Schafft man einen trockenen, sandigen Platz mit Südsonne, kann das Sonnen- direkt mit dem Sandbad verbunden werden, mit dem die Hühner ihr Gefieder pflegen. (prospecierara.ch)
  • Was klingt, wie der Beginn eines klassischen Witzes, hat sich wirklich so zugetragen: In einer verlassenen Hütte mitten in der spanischen Extremadura, ohne Strom oder fließend Wasser, rührten ein Spanier, zwei Franzosen und drei Deutsche aus einigen Zutaten - unter anderem auch frischen Eiern, quasi direkt dem Huhn unterm Hintern weggeklaut - eine nahrhafte und einfache, gute Suppe zusammen. (mizzis-kuechenblock.de)
  • Die Hühner geben ihre eine Chance, dazu beizutragen, Tieren ein schönes Leben zu ermöglichen. (lokalkost-shop.de)
  • Beide Diäten enthalten Lebensmittel mit Protein aus fettarmen Quellen wie Huhn oder Fisch. (medscape.com)
  • Axel Hacke, deutscher Schriftsteller und Journalist, begeisterte zuletzt mit seinem Ratgeber „Oberst zu Huhn bittet zu Tisch. (reservix.de)