Furane ist ein heterocyclisches, organisch aromatisches Kompositum, das aus einem fünfgliedrigen Ring besteht, der vier Kohlenstoff- und ein Sauerstoffatom enthält, aber in der Medizin ohne klinische Relevanz oder Verwendung als Arzneimittel oder Diagnostikum ist. Es sei denn, es wird als potenzielles Umweltkontaminant oder mögliche Quelle toxischer Exposition erwähnt.
Benzofurane sind heterocyclische organische Verbindungen, die aus einem Benzolring und einem Furanring bestehen, der an einer Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindung an den Benzolring anelliert ist.
Dioxine sind eine Gruppe von persistenten, umweltbedingten Schadstoffen, die hauptsächlich durch menschliche Aktivitäten wie Industrieemissionen und Müllverbrennung entstehen und sich in der Nahrungskette anreichern können, wobei sie eine toxische Wirkung auf das endokrine System, das Immunsystem und die Reproduktion haben.
Furfurylaldehyd ist ein toxischer und reaktiver Aldehyd, der als Nebenprodukt bei der Erhitzung von Zuckern oder Abfällen aus der Papierherstellung entstehen kann, allerdings in der Medizin hauptsächlich als Laborchemikalie und nicht als therapeutisches Mittel verwendet wird.
In der Medizinischen Chemie ist eine Cycloaddition Reaktion ein Prozess, bei dem zwei oder mehr Moleküle oder Molekülteile durch die Bildung einer kovalenten Bindung zu einem zyklischen Produkt kombinieren, wobei die neue Bindung zwischen den ursprünglichen Molekülen an benachbarten Atomen entsteht. Diese Reaktion ist von großer Bedeutung in der Entwicklung neuer Medikamente und Therapeutika, insbesondere bei der Synthese komplexer organischer Moleküle und bioaktiver Verbindungen.
In der Medizin und Biochemie bezeichnet 'Cyclization' einen Prozess, bei dem zwei oder mehrere reaktive Gruppen in einer Molekülkette miteinander reagieren und so eine ringförmige Struktur bilden.
Anisole ist ein organisches Verbindung, speziell ein aromatischer Ether, der aus Phenol und Methanol besteht, und in der Medizin hauptsächlich als Lösungsmittel und Extraktionsmittel verwendet wird, aber nicht direkt als therapeutische Substanz.
Aldehyde sind chemische Verbindungen, die über eine Aldehydgruppe (R-CHO) verfügen, welche aus einer Kohlenstoffatom-Doppelbindung mit einem Sauerstoffatom und einer Wasserstoffatom-Einzelbindung besteht, und in der Medizin können sie als Desinfektionsmittel oder Konservierungsmittel eingesetzt werden, aber auch als toxische oder krebserregende Substanzen wirken.
Nitrofurane sind eine Klasse von synthetischen Antibiotika, die speziell für ihre Fähigkeit entwickelt wurden, Bakterien in den Harnwegen zu bekämpfen und werden häufig bei der Behandlung von unkomplizierten Harnwegsinfektionen eingesetzt.
Benzamidine sind pharmakologisch wirksame chemische Verbindungen, die als reversible und kompetitive Inhibitoren von Serinproteasen fungieren, indem sie an der aktiven Site des Enzyms binden, was zu einer Hemmung der Proteolyse führt.
Polychlorierte Biphenyle (PCBs) sind eine Gruppe von chlorierten aromatischen Kohlenwasserstoffen, die als Öl oder Wachs bestehen und früher in elektrischen Geräten und Transformatoren eingesetzt wurden, aber aufgrund ihrer Toxizität und Persistenz in der Umwelt seit den 1970er Jahren verboten sind.
Brombenzol ist ein aromatischer Halogenkohlenwasserstoff, der durch Substitution eines Wasserstoffatoms im Benzolring mit Brom entsteht und als Lösungsmittel sowie in organischen Synthesen eingesetzt wurde, aber aufgrund seiner toxischen und krebserregenden Wirkungen nicht mehr verwendet wird.
Es gibt keine allgemein akzeptierte medizinische Bedeutung oder Verwendung von 'Rhodium', da es sich um ein chemisches Element handelt, das normalerweise in der Zahnmedizin und Chirurgie für die Herstellung von Medizinprodukten verwendet wird.
Stereoisomerismus ist ein Phänomen in der Chemie, bei dem Moleküle mit der gleichen Summenformel und Art der Bindungen, aber unterschiedlicher räumlicher Anordnung ihrer Atome vorliegen, was zu verschiedenen Eigenschaften und biologischen Aktivitäten führen kann. In der Medizin kann dies von Bedeutung sein, wenn zwei Stereoisomere eines Moleküls unterschiedliche Wirkungen auf den Körper haben oder wenn ein Isomer besser verträglich ist als das andere.
In der Medizin und Biowissenschaften bezeichnet 'Molecular Structure' die dreidimensionale Anordnung der Atome und chemischen Bindungen innerhalb einer einzelnen Molekül entität, die wesentlich für ihre physikalischen und chemischen Eigenschaften ist, sowie für die Funktion im biologischen Kontext.
Clerodane-Diterpene sind eine Klasse von chemischen Verbindungen, die zu den Diterpenen gehören und durch ihre charakteristische klawenartige Struktur gekennzeichnet sind, die sich aus der Reaktion von zwei Cyclopentanringen ableitet; sie kommen in verschiedenen Pflanzen vor und zeigen eine Vielzahl biologischer Aktivitäten wie entzündungshemmende, antitumorale und insectizide Eigenschaften.
Ein Adenom der Gallengänge ist ein gutartiger (nicht krebsartiger) Tumor, der aus den Zellen der Drüsen der Gallengänge wächst und zu einer Verengung oder einem Verschluss der Gallengänge führen kann. Diese Wucherungen können die Abflusswege für Galle blockieren und Entzündungen, Gelbsucht, Schmerzen und andere Komplikationen verursachen.
## In der Medizin sind Alkine organische Verbindungen, die mindestens eine Kohlenstoff-Kohlenstoff-Dreifachbindung enthalten, aber in klinischen oder physiologischen Kontexten keine direkte Rolle spielen; sie besitzen potenzielle Toxizität und sind daher nicht von therapeutischer Relevanz.
Tetrachlordibenzodioxin (TCDD) ist ein persistenter, hochgiftiger chlorierter Dioxin-Kongenor, der durch industrielle Prozesse oder unbeabsichtigte Freisetzungen in die Umwelt gelangen und sich in der Nahrungskette anreichern kann, was zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Auswirkungen wie Krebs, Immuntoxizität, Fortpflanzungs- und Entwicklungsschäden führt.
Pentachlorphenol ist ein potentes Insektizid und Fungizid, das historisch zur Holzkonservierung und Schädlingsbekämpfung eingesetzt wurde, aber aufgrund seiner Persistenz in der Umwelt, Bioakkumulation und Toxizität für Mensch und Ökosysteme global eingeschränkt oder verboten wurde.
Chlorphenole sind eine Gruppe von synthetischen organischen Verbindungen, die sich von Phenol ableiten und ein Chloratom enthalten, häufig in Desinfektionsmitteln, Konservierungsmitteln und als Arzneistoffe eingesetzt, aber auch als Umweltkontaminanten und potenzielle Gesundheitsrisiken vorkommen.
Es tut mir leid, aber ich habe einen Fehler in Ihrer Anfrage festgestellt. 'Enzyklopädien' sind keine medizinischen Begriffe, sondern eher allgemeine Informationssammlungen zu vielen verschiedenen Themengebieten, darunter auch Medizin. Eine korrekte Frage wäre beispielsweise: "Geben Sie in einem Satz eine medizinische Definition eines spezifischen medizinischen Begriffs an."
Chloranil ist ein Arzneimittel, das als Antimykotikum und Desinfektionsmittel verwendet wird, aber aufgrund seiner potenziellen Toxizität und Korrosivität hauptsächlich in der Tiermedizin eingesetzt wird.
Carbofuran ist ein starkes, systemisches Insektizid aus der Gruppe der Carbamate, das als Nervengift wirkt und bei unsachgemäßer Anwendung oder Überdosierung zu Vergiftungserscheinungen führen kann.
In der Medizin versteht man unter 'Elementen' die grundlegenden Bausteine des menschlichen Körpers, wie beispielsweise Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff und Stickstoff, die in Verbindung mit Mineralien und Vitaminen in Zellen, Geweben und Organen vorkommen.
'Viral Structures' refer to the organized assembly of viral components, including capsids, envelopes, and genomic material, which are essential for the replication, protection, and host-cell interaction of a virus during its lifecycle.
Silicium ist ein essentielles Spurenelement, das für die Bildung und Stabilität des Bindegewebes und der Knochen unerlässlich ist, sowie eine Rolle in der Hautintegrität, Kollagenproduktion und dem Immunsystem spielt.
Verätzungen sind Gewebeschäden, die durch direkten Kontakt mit reizvollen oder ätzenden Chemikalien verursacht werden und zu Schmerzen, Narbenbildung und Organschäden führen können.
MEDLINEplus ist ein renommiertes, evidenzbasiertes und verlässliches Online-Verbrauchergesundheitsinformationssystem, das von der US National Library of Medicine verwaltet wird, um Laien und Patienten kostenlosen Zugang zu hochwertigen Gesundheitsinformationen in mehreren Sprachen bereitzustellen, einschließlich Gesundheitsthemen, Krankheitsbildern, Medikamenten, Videos, Klinischen Studien und aktuellen Nachrichten.
Substanz P ist ein Neuropeptid, das im Nervensystem vorkommt und als Neurotransmitter oder Neuromodulator fungiert, welches beteiligt ist an Schmerzwahrnehmung, Entzündungsprozessen und weiteren physiologischen Prozessen wie Erbrechen, Niesen und Juckreiz.

Ich bin eine KI-Sprachmodell und meine Kenntnisse sind auf das Datum meiner letzten Schulung beschränkt. In Bezug auf Ihre Anfrage kann ich sagen, dass Furane keine medizinische Substanz oder Bezeichnung sind, die in der Medizin allgemein verwendet werden.

Furane ist ein organischer Heterocyclus mit einem fünfgliedrigen Ring, der aus vier Kohlenstoffatomen und einem Sauerstoffatom besteht. Es ist ein häufig vorkommendes Strukturelement in verschiedenen natürlichen und synthetischen Verbindungen. Einige Furan-Derivate haben medizinische Relevanz, wie z.B. Furanocoumarine, die in einigen Pflanzen vorkommen und phototoxische Reaktionen hervorrufen können.

Dennoch ist es wichtig zu beachten, dass Furane selbst keine direkte Verwendung in der Medizin haben und nicht mit medizinischen Fachtermini verwechselt werden sollten.

Benzofuran ist in der Medizin und Pharmakologie als heterocyclisches Komposit aus einem Benzolring und einem Furanring bekannt. Die chemische Struktur besteht aus einem sechs-gliedrigen Benzolring, der mit einem fünf-gliedrigen Furanring verbunden ist.

Benzofurane sind in der Natur in einigen Pflanzen und Pilzen zu finden, aber auch synthetisch hergestellt. Sie haben eine Vielzahl von potenziellen pharmakologischen Eigenschaften, darunter entzündungshemmende, antioxidative, antibakterielle und neuroprotektive Wirkungen. Einige Benzofuran-Derivate sind auch als psychoaktive Substanzen bekannt.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass einige Benzofurane toxisch sein können und missbräuchliche Verwendung von Benzofuran-Derivaten kann zu schweren Gesundheitsschäden führen. Daher sind weitere Forschungen erforderlich, um die potenziellen Vorteile und Risiken von Benzofuranen besser zu verstehen.

Dioxine sind eine Gruppe von persistenten Umweltchemikalien, die hauptsächlich durch menschliche Aktivitäten wie industrielle Prozesse und Müllverbrennung entstehen. Sie bestehen aus 75 verschiedenen Konfigurationen von Chlorierten Dibenzo-p-Dioxinen (CDD) und Dibenzofuranen (CDF).

Die beiden am meisten studierten und giftigsten Dioxine sind 2,3,7,8-Tetrachlordibenzo-p-dioxin (TCDD) und 2,3,7,8-Tetrachlordibenzofuran (TCDF). Diese Verbindungen sind hochtoxisch und können sich in der Nahrungskette anreichern, insbesondere in fetthaltigen Lebensmitteln wie Fleisch, Milchprodukten und Fisch.

Dioxine gelten als potente endokrine Disruptoren, die das Hormonsystem beeinflussen können. Sie wurden mit einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, darunter Krebs, Fortpflanzungs- und Entwicklungsstörungen, Immunsystemschwäche und Stoffwechselstörungen. Die Exposition gegenüber Dioxinen erfolgt hauptsächlich über die Nahrung, aber auch über die Atmung und Hautkontakt ist möglich.

Furfurylaldehyd ist nicht primär ein medizinischer Begriff, sondern vielmehr ein chemisches Compound mit der Formel C6H6O2. Es handelt sich um eine flüssige Substanz mit charakteristischem Geruch und brennbarer Natur. Furfurylaldehyd ist in der Industrie von Bedeutung, insbesondere bei der Herstellung von Kunststoffen, Harzen und Klebstoffen.

In der Medizin kann Furfurylaldehyd im Zusammenhang mit toxischen Reaktionen oder Allergien auftauchen, da es ein potentielles Allergen sein kann. Es gibt auch einige Studien, die eine potentielle kanzerogene Wirkung von Furfurylaldehyd untersuchen, jedoch sind weitere Forschungen erforderlich, um diese Ergebnisse zu bestätigen und ihre klinische Relevanz besser zu verstehen.

Es gibt eigentlich keine spezifisch medizinische Definition für "Cycloaddition Reaction", da dies ein Begriff aus der organischen Chemie ist. Im Allgemeinen bezieht sich eine Cycloaddition-Reaktion auf die Bildung eines cyclischen Moleküls durch die simultane Bindung von zwei oder mehr Molekülen oder Molekülfragmenten, bei denen jedes Molekül oder Fragment zwei Elektronen zur Bindung beiträgt. Cycloaddition-Reaktionen sind wichtige Verfahren in der organischen Synthese und haben auch Anwendungen in der Medizinischen Chemie, z.B. bei der Herstellung von Arzneistoffen oder biologisch aktiven Molekülen.

In the context of medicinal chemistry and pharmacology, cyclization refers to a chemical reaction in which a linear or open-chain molecule is converted into a cyclic or closed-ring structure. This process often involves forming a bond between two ends of the linear molecule, creating a ring-like structure. Cyclization can occur through various mechanisms, such as nucleophilic substitution, electrophilic addition, or radical reactions.

In drug discovery and development, cyclization is an essential strategy for designing and synthesizing bioactive molecules, including drugs, natural products, and pharmaceutical intermediates. By creating cyclic structures, medicinal chemists can enhance the molecular complexity, improve the three-dimensional shape, and optimize the physiochemical properties of drug candidates, which can lead to improved potency, selectivity, and pharmacokinetic profiles.

However, it is important to note that cyclization reactions must be carefully designed and controlled to avoid unwanted side reactions or the formation of undesired byproducts. Additionally, the cyclized molecules should comply with the rules of drug-like properties, such as Lipinski's rule of five, to ensure their safety and efficacy in biological systems.

Ich muss Ihre Frage leider korrigieren, da "Anisole" keine medizinische Bezeichnung ist. Anisole ist vielmehr ein Begriff aus der Chemie und bezeichnet eine organisch-chemische Verbindung, die zur Gruppe der aromatischen Halogenkohlenwasserstoffe gehört. Es handelt sich um Methoxybenzol, also ein Derivat des Benzols, bei dem ein Wasserstoffatom durch eine Methoxygruppe (-O-CH3) ersetzt ist.

Anisole hat keinen direkten Bezug zur Medizin, obwohl es in der chemisch-pharmazeutischen Industrie als Lösungsmittel oder Zwischenprodukt bei der Synthese verschiedener Arzneistoffe eingesetzt werden kann.

In der Medizin und Biochemie sind Aldehyde eine Klasse von organischen Verbindungen, die als funktionelle Gruppen eine Carbonylgruppe (eine Gruppe aus einem Kohlenstoffatom und einer Sauerstoffatom, die durch eine Doppelbindung verbunden sind) enthalten. In Aldehyden ist diese Carbonylgruppe an mindestens ein Wasserstoffatom gebunden.

Die allgemeine Formel für Aldehyde lautet R-CHO, wobei R ein organischer Rest sein kann. Ein Beispiel für einen Aldehyd ist Formaldehyd (Methanal, HCHO), der am einfachsten möglichen organischen Rest besteht, nämlich aus einem Wasserstoffatom.

Aldehyde können in biochemischen Prozessen als Zwischenprodukte oder Endprodukte entstehen und spielen eine Rolle bei verschiedenen Stoffwechselwegen. Sie können auch toxische Wirkungen haben, wie zum Beispiel die Reaktion mit Proteinen und DNA, was zu Schäden an Zellen führen kann.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Definition eine rein medizinisch-biochemische Perspektive auf Aldehyde einnimmt. In anderen Kontexten können Aldehyde andere Bedeutungen haben.

Nitrofurane sind eine Klasse von synthetischen Antibiotika, die speziell für ihre Fähigkeit entwickelt wurden, Bakterien in den Harnwegen zu bekämpfen. Die am häufigsten verwendeten Medikamente dieser Gruppe sind Nitrofurantoin und Nitrofural. Sie wirken, indem sie die DNA der Bakterien zerstören und so ihr Wachstum und ihre Vermehrung hemmen.

Nitrofurane werden häufig bei unkomplizierten Harnwegsinfektionen eingesetzt, insbesondere wenn andere Antibiotika kontraindiziert sind. Ihre Wirksamkeit ist am höchsten gegen grampositive Kokken wie Enterococcus und grämnegative Bazillen wie Escherichia coli.

Es ist wichtig zu beachten, dass Nitrofurane nicht wirksam gegen Pseudomonas aeruginosa oder Proteus mirabilis sind. Darüber hinaus können sie bei eingeschränkter Nierenfunktion unwirksam werden, da sie hauptsächlich in den Harnwegen konzentriert werden und bei niedrigeren Konzentrationen möglicherweise keine bakterizide Wirkung entfalten.

Nitrofurane sind mit bestimmten Nebenwirkungen verbunden, wie z. B. Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Hautausschlägen. In seltenen Fällen können sie auch Lungenschäden verursachen, insbesondere bei Menschen mit schwerer Lungenerkrankung oder angeborener Galactose-Intoleranz, Lapp-Laktase-Mangel oder Glucose-Galactose-Malabsorption.

Benzamidine ist ein chemisches Kompositum, das häufig in der pharmakologischen Forschung und Medizin eingesetzt wird. Es handelt sich um eine Gruppe von Verbindungen, die durch die Verknüpfung eines Benzolrings mit einer Amidin-Gruppe gekennzeichnet sind.

In der Medizin werden Benzamidine vor allem als proteolytische Enzymhemmer eingesetzt. Sie inhibieren bestimmte Proteasen, wie beispielsweise Serinproteasen und einige Cysteinproteasen, die an entzündlichen Prozessen beteiligt sind. Aufgrund dieser Eigenschaft werden Benzamidine in der Therapie von Erkrankungen eingesetzt, die mit einer Überaktivität dieser Enzyme einhergehen, wie zum Beispiel bei Entzündungsreaktionen oder Tumorerkrankungen.

Es ist jedoch zu beachten, dass Benzamidine nicht als reines Medikament verabreicht werden, sondern meistens in Kombination mit anderen Wirkstoffen eingesetzt werden, um deren Stabilität und Bioverfügbarkeit zu erhöhen.

Brombenzol ist ein aromatischer organischer Halogenverbindung mit der Summenformel C6H5Br. Es ist ein farbloses, öliges Lösungsmittel mit einem süßlichen Geruch und wird in der Regel zur Synthese anderer chemischer Verbindungen eingesetzt.

In Bezug auf Medizin ist Brombenzol von klinischer Relevanz als potenziell toxische Substanz, die Neurotoxizität verursachen kann. Es wurde früher in Medikamenten verwendet, aber aufgrund seiner schädlichen Wirkungen auf das Nervensystem und andere Organe ist es heute nicht mehr in der Medizin zugelassen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Brombenzol keine medizinische Verwendung als Arzneimittel oder Therapeutikum hat und seine Handhabung und Exposition aufgrund seiner potenziellen Gesundheitsrisiken reguliert sind.

In der Chemie und Biochemie bezieht sich die molekulare Struktur auf die dreidimensionale Anordnung der Atome und funktionellen Gruppen in einem Molekül. Diese Anordnung wird durch chemische Bindungen bestimmt, einschließlich kovalenter Bindungen, Wasserstoffbrückenbindungen und Van-der-Waals-Wechselwirkungen. Die molekulare Struktur ist von entscheidender Bedeutung für die Funktion eines Moleküls, da sie bestimmt, wie es mit anderen Molekülen interagiert und wie es auf verschiedene physikalische und chemische Reize reagiert.

Die molekulare Struktur kann durch Techniken wie Röntgenstrukturanalyse, Kernresonanzspektroskopie (NMR) und kristallographische Elektronenmikroskopie bestimmt werden. Die Kenntnis der molekularen Struktur ist wichtig für das Verständnis von biologischen Prozessen auf molekularer Ebene, einschließlich Enzymfunktionen, Genexpression und Proteinfaltung. Sie spielt auch eine wichtige Rolle in der Entwicklung neuer Arzneimittel und Chemikalien, da die molekulare Struktur eines Zielmoleküls verwendet werden kann, um potenzielle Wirkstoffe zu identifizieren und ihre Wirksamkeit vorherzusagen.

Clerodane-Diterpene sind eine Untergruppe der Diterpenoide, die strukturell durch ein 10-Carbon-Grundgerüst gekennzeichnet sind, das als Cleroda-Struktur bezeichnet wird. Dieses Gerüst besteht aus einem Cyclopentanperhydrophenantren-Gerüst, das an den Positionen C4/C10 und C8/C9 verbrückt ist.

Clerodane-Diterpene sind in der Natur weit verbreitet und können in verschiedenen Pflanzenfamilien wie Labiatae (Lamiaceae), Santalaceae, und Thymelaeaceae gefunden werden. Einige Clerodane-Diterpene haben pharmakologische Aktivitäten gezeigt, darunter antiinflammatorische, antitumorale, und antimikrobielle Eigenschaften.

Es ist wichtig zu beachten, dass einige Clerodane-Diterpene toxisch sein können und sollten mit Vorsicht behandelt werden. Ein Beispiel für ein bekanntes Clerodan-Diterpen ist das Toxin Grayanotoxon, das in Honig aus der Mittelmeerregion vorkommen kann und Vergiftungen verursachen kann, wenn es in großen Mengen konsumiert wird.

Ein Gallengangadenom ist ein gutartiger (nicht krebsartiger) Tumor, der aus den Zellen der Gallengänge hervorgeht. Diese Art von Adenomen treten häufig bei älteren Menschen auf und werden oft zufällig während einer Operation oder Bildgebung im Bauchraum entdeckt. Sie sind in der Regel klein und asymptomatisch, was bedeutet, dass sie keine Symptome verursachen. In seltenen Fällen können sie jedoch wachsen und die Gallengänge blockieren, was zu Gelbsucht, Bauchschmerzen und Juckreiz führen kann. Ein Gallengangadenom hat das Potenzial, bösartig zu werden, obwohl dies sehr selten ist. Eine chirurgische Entfernung des Adenoms wird in der Regel empfohlen, um Komplikationen zu vermeiden und das Risiko einer malignen Transformation zu minimieren.

Alkine sind in der Chemie und speziell in der organischen Chemie eine Stoffgruppe, die sich durch eine Kohlenstoff-Kohlenstoff-Dreifachbindung auszeichnet. Die Allgemeine Summenformel lautet CnH2n-2.

Im medizinischen Kontext sind Alkine jedoch ohne Bedeutung, da sie nicht als natürlich vorkommende Stoffe in Lebewesen oder als Medikamente bekannt sind. In der chemisch-medizinischen Forschung und Technologie können Alkine aber von Interesse sein, beispielsweise in der Markierung von Molekülen für Untersuchungen im Rahmen der bildgebenden Diagnostik.

Chlorphenole sind eine Gruppe von chemischen Verbindungen, die sich von Phenol ableiten und in der Medizin als antimikrobielle und antipruritische Agentien verwendet werden. Sie enthalten ein oder mehrere Chloratome, die an das Phenolring-Gerüst gebunden sind. Ein Beispiel für ein Chlorphenol ist Triclosan, das in der Medizin als topisches Desinfektionsmittel und gegen Akne eingesetzt wird. Es ist jedoch zu beachten, dass die Verwendung von Chlorphenolen in Konsumprodukten aufgrund ihrer potenziellen Umwelttoxizität und möglichen endokrinen Wirkungen eingeschränkt wurde.

Ich glaube, es gibt etwas Verwirrung in Ihrer Anfrage, da Enzyklopädien allgemeine Informationssammlungen zu verschiedenen Themen sind und keine medizinische Fachterminologie darstellen. Dennoch kann ein medizinisches Fachgebiet oder eine Abteilung in einer Enzyklopädie behandelt werden. Eine Enzyklopädie ist ein systematisch geordnetes Handbuch, das aus vielen kurzen Artikeln besteht, die jeweils einem bestimmten Thema gewidmet sind. Wenn Sie nach medizinischen Informationssammlungen suchen, könnten Fachbücher, Referenzhandbücher oder Online-Informationsquellen wie PubMed, MedlinePlus oder UpToDate besser geeignet sein.

Chloranil ist ein chemisches Kompositum mit der Formel Cl2O2. Es ist ein braunes, kristallines Pulver und ein starkes Oxidationsmittel. In der Medizin wird es manchmal in der Dermatologie als Keratolytikum und Desinfektionsmittel verwendet. Es kann auch in der Zahnmedizin als Desinfektions- und Blutungsstillungmittel bei Zahnfleischverletzungen eingesetzt werden. Wichtig zu beachten ist, dass Chloranil aufgrund seiner stark oxidierenden Eigenschaften gesundheitliche Risiken birgt und unter kontrollierten Bedingungen verwendet werden sollte.

Carbofuran ist ein systemisches Insektizid aus der Gruppe der Carbamate, das in der Landwirtschaft zur Bekämpfung von Schädlingen bei einer Vielzahl von Nutzpflanzen wie Mais, Soja, Erdnüssen und Bananen eingesetzt wird. Es wirkt als Cholinesterase-Hemmer, indem es das Enzym blockiert, das für die Beendigung der Signalübertragung im Nervensystem verantwortlich ist. Dies führt zu einer Anhäufung von Acetylcholin im synaptischen Spalt und damit zu einer Überstimulation der Nervenzellen, was zu Krampfanfällen, Atemlähmung und schließlich zum Tod des Insekts führt.

Obwohl Carbofuran ein wirksames Insektizid ist, wird es aufgrund seiner hohen Toxizität für Säugetiere und Vögel nur noch eingeschränkt verwendet. Es ist auch hochtoxisch für Bienen und andere Bestäuberinsekten und kann das Ökosystem erheblich stören. Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass Carbofuran krebserregend sein könnte und negative Auswirkungen auf das menschliche Nervensystem haben kann. Daher ist die Verwendung von Carbofuran in einigen Ländern eingeschränkt oder verboten.

Es tut mir leid für die Verwirrung, aber der Begriff "Elemente" hat in der Medizin keine allgemein anerkannte oder spezifische Definition. Wenn Sie den Begriff in einem bestimmten medizinischen Kontext gehört haben, kann er sich auf verschiedene Dinge beziehen, wie beispielsweise chemische Elemente, die in Zusammensetzungen von Medikamenten oder biologischen Verbindungen vorkommen.

Im Allgemeinen könnte "Elemente" auch ein allgemeiner Begriff sein, der sich auf die verschiedenen Bestandteile oder Aspekte eines medizinischen Zustands, einer Krankheit oder eines Phänomens bezieht.

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter, und ich entschuldige mich noch einmal für die Verwirrung wegen der fehlenden medizinischen Definition von "Elementen".

MedlinePlus ist kein medizinischer Begriff, sondern ein umfassendes Gesundheitsinformationsservice der U.S. National Library of Medicine (NLM), einer Abteilung der National Institutes of Health (NIH). MedlinePlus bietet verlässliche, hochwertige und kostenlose Gesundheitsinformationen in einfacher Sprache an, die sowohl für Laien als auch für medizinische Fachkräfte nützlich sein können. Die Informationen umfassen Gesundheitsthemen von A bis Z, Medikamenteninformationen, Krankheitsbilder, Ernährungsrichtlinien, Gesundheitsübersichten in mehreren Sprachen und vieles mehr. Darüber hinaus bietet MedlinePlus Links zu klinischen Studien, medizinischen Nachrichten und hochwertigen Gesundheitswebsites. Es ist wichtig zu beachten, dass die Informationen auf MedlinePlus nicht als Ersatz für eine professionelle Beratung oder Behandlung durch einen qualifizierten Arzt oder Fachmann dienen sollten.

Der Ausdruck Furane bezeichnet: Die sich von der chemischen Verbindung Furan ableitende Stoffgruppe der Furane ...
Sie beschränkt sich auf elektronenreiche Aromaten, wie z. B. Phenole, Amine oder Furane. Zur Reaktion können auch andere ...
HCl, SO2, Schwermetalle, Dioxine/Furane etc.; i. d. R. als nasse Gaswäsche, trockene oder quasitrockene Absorption unter Zugabe ... können durch den vorhandenen Katalysator neben den Stickoxiden auch Kohlenstoffmonoxid und/oder Dioxine/Furane abgebaut werden ...
Dioxine und Furane zersetzen sich dabei. Zu den in Deutschland mit CSCR-Abgasreinigungstechnologie ausgerüsteten zählen unter ... Die CSCR-Technologie ist eine wirtschaftliche Möglichkeit Dioxine und Furane fast bis zur Nachweisgrenze (0,001 ngTE/Nm³) ... Schwefeloxiden werden aufgrund der vielfältigen Eigenschaften von Aktivkoks auch andere Schadstoffe wie etwa Dioxine und Furane ...
Dioxine und Furane werden überwiegend in Leber und Fettgewebe eingelagert und reichern sich im Verlauf der Nahrungskette immer ... Polychlorierte Dibenzodioxine und -furane sind sehr giftig, das 2,3,7,8-TCDD wird teilweise als „die giftigste vom Menschen ... Dioxine und Furane adsorbieren an die organische Bodensubstanz und werden dort weitgehend zurückgehalten. Sie sind vor allem in ... Dioxine und Furane haben keine direkte gentoxische Wirkung. Sie können die Entstehung von Krebs aus einer vorgeschädigten Zelle ...
Furane, Pyrazine, Pyridine usw.) und werden überwiegend über die Maillard-Reaktion und den damit einhergehenden Strecker-Abbau ...
Ebenfalls erstmals wurden auch Emissionsgrenzwerte für Dioxine und Furane eingeführt. Altanlagen waren bis zum 1. März 1994 ...
Bei unvollständiger Verbrennung solcher Gase können gesundheitsschädliche Dioxine und Furane entstehen. Obwohl durch die ...
... ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Furane. 3-Hydroxytetrahydrofuran wurde 1910 von M. ...
Dort werden die restlichen säurebildenden Schadstoffe, Schwermetalle, Dioxine und Furane abgeschieden. Die nächste Stufe ist ...
Eine Ausnahme bildeten die Dioxine und Furane, wo zusätzliche Massnahmen erforderlich waren. 2014 hielt der positive Trend an, ...
Aus den Abgasen könnten sich unter geeigneten Bedingungen Furane oder Dioxine bilden. Die Zusammensetzung der Schlacke und ...
... ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Furane und Carbonsäureamide. Es wurde als fungizider Wirkstoff in ...
... ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Amine und Furane. Sie wurde schon im 19. Jahrhundert beschrieben ...
... ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Amide und Furane (Furancarbonsäureamide). Fenfuram wurde von Shell ...
Zusätzlich können im Gewebefilter auch saure Schadgase, Dioxine/Furane und Schwermetalle abgeschieden werden. Dies geschieht ... Salzsäure Flusssäure Schwermetalle Dioxine und Furane Flugasche Ruß Einige dieser Stoffe entweichen als staubförmige Partikel ...
Aktivkoks nimmt Schwermetalle, PAK sowie Dioxine und Furane aus dem Rauchgas auf (Adsorption). Ein Gewebefilter entfernt ...
Dabei werden unter basischen Bedingungen Furane gebildet, die anschließend mit Ehrlichs Reagenz umgesetzt werden. Debenham et ...
Dabei werden unter basischen Bedingungen Furane gebildet, die anschließend mit Ehrlichs Reagenz umgesetzt werden. Lactose und ...
Die Toxizität bromierter Furane scheint noch höher zu sein als die ihrer chlorierten Gegenstücke. So wurde für 2,3,7,8-TBDF ... Daten zur Toxikologie bromierter und bromiert/chlorierter Dioxine und Furane liegen nur in unzureichendem Maß vor. Es scheint ... In Deutschland wurden 1993 mit der Dioxin-Verordnung erstmals Grenzwerte für acht bromierte Dioxine und Furane festgelegt. Aus ... Die Standardlösungen für die Analytik bromierter Dioxine und Furane müssen daher lichtgeschützt aufbewahrt werden. In der ...
Als weitere technisch genutzte Nebenreaktion werden Dioxine und Furane beim Durchströmen eines Entstickungskatalysators ...
TCDD ist wie alle anderen Dioxine und Furane ein unerwünschtes Nebenprodukt ohne wirtschaftlichen Nutzen. Es gibt derzeit keine ...
... furane (PCDD bzw. PCDF). Auch bei der Verbrennung PCP-haltiger Produkte oder unter Lichteinwirkung können Dioxine und Furane ...
Die Moleküle fluorierter Dibenzodioxine und Dibenzofurane sind etwas kleiner als die der chlorierten Dioxine und Furane, da das ... Auch beim Erhitzen von Trichlorfluormethan in Anwesenheit eines Katalysators entstanden keine fluorierten Dioxine oder Furane. ... furane die Trennsäule schneller als chlorierte PCDD/PCDF. Als Ursache dafür gilt die geringe Polarisierbarkeit des Fluor-Atoms ...
... ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Furane und ist isomer zu 3-Methylfuran. 2-Methylfuran kommt ...
Dioxine und Furane bilden. Um die Bildung dieser PAK zu minimieren muss in der Verbrennungszone eine Mindesttemperatur (ca. 850 ...
Eine öffentliche Diskussion über Dioxine und Furane in den Abgasen führte gleichzeitig zum Bau des sogenannten Dioxinfilters. ...
In der Synthese von Heterocyclen wie z. B. für Pyrrole, Furane, Thiophene, Imidazole, Oxazoline, Thiazoline, Thiazole oder ...
PCDD und PCDF, oft vereinfacht als Dioxine und Furane abgekürzt, sind zwei Gruppen von chemisch ähnliche aufgebauten ...
Kohlenstoffmonoxid und organische Stoffe sowie für Dioxine und Furane vor. Krematorien in Deutschland sind daher mit modernen ...
Der Ausdruck Furane bezeichnet: Die sich von der chemischen Verbindung Furan ableitende Stoffgruppe der Furane ...
Bezeichnung für chemisch ähnlich aufgebaute chlorhaltige Dioxine und Furane. Insgesamt besteht die Gruppe der Dioxine aus 75 ...
Dioxine, Furane, PCB. *Kennzeichnung, Ausfuhr, Einfuhr. *Gefährliche Stoffe. *Reinigungsmittel, Lösemittel. *Asbestbehandlung ...
... furane (PCDD bzw. PCDF). Auch bei der Verbrennung PCP-haltiger Produkte oder unter Lichteinwirkung können Dioxine und Furane ...
Wir verlosen 2x2 Gästelistenplätze für das Konzert.
chlorierte Dioxine/Furane (PCDD/F) • bromierte Dioxine (PBDD/F) • dioxinähnliche PCB (dl-PCB, WHO-PCB) • Indikator-PCB (ndl-PCB ...
Holz, das mit Holzschutzmitteln oder Lack behandelt wurde, setzt hochgiftige Stoffe wie Schwermetalle, Dioxine und Furane frei ...
Furane bilden sich aus einer Vielzahl von Substanzen, die natürlicherweise in Lebensmitteln vorkommen, darunter Vitamin C, ... Rückstände in Lebensmitteln: Internationale Fresenius-Konferenz diskutierte Belastungen durch Furane, Mineralölrückstände und ...
Polychlorierte Dioxine, Furane und Biphenyle, häufig unter dem Sammelbegriff Dioxine zusammengefasst, sind nachgewiesene starke ...
Die Furane wurden in den USA in erhitzten Lebensmitteln (vor allem in Konserven) aufgespürt und als krebserregend bezeichnet. ...
Dioxine/Furane). Kommt sowohl im festen wie im flüssigen Zustand vor. ... auch des Menschen durch die im Staub enthaltenen Schwermetalle sowie Dioxine und Furane. ...
Dioxine/Furane).. Herkunft/Entstehung. *Bei industriellen und gewerblichen Produktionsprozessen ...
"Genauso gefährlich dürften die Rauchstoffe sein, die Schwermetalle und Krebserreger wie etwa Dioxine und Furane enthalten. Dazu ...
Holz, das mit Holzschutzmitteln oder Lack behandelt wur- de, setzt hochgiftige Stoffe wie Schwermetalle, Dioxine und Furane ...
WESSLING analysiert Böden auf Dioxine/Furane Das Labor WESSLING untersucht Ihre Bodenproben nach dem Verfahren des BAFU sowie ... den Anforderungen des Kantons Waadt (directive DCPE 877 vom 20.12.2021) auf Dioxine und Furane. ...
... organische Verbindungen und gefährliche Stoffe wie Dioxine oder Furane. Die Novelle berücksichtigt dabei besonders gefährliche ...
Es werden vor allem Feinstaub, aber auch Schwermetalle und hochgiftige Dioxine und Furane ausgestoßen. Der ausgestoßene Ruß hat ...
Dioxine und Furane - Hintergrundwerte stofflich gering beeinflusster Böden... Kategorien: Regionen und Städte Umwelt ...
Dioxine und Furane) freigesetzt, als bei der korrekten Verbrennung in der Kehrichtverbrennungsanlage. Zudem kann der Kaminfeger ...
Insbesondere Ultragifte wie Dioxine und Furane wurden in großem Umfang freigesetzt und belasteten Mensch, Natur und Umwelt in ...
Furane. *Halogenalkane, Hydrazine, Heterocyclen. *Imine. *Oxirane. *Thiole, Thioether. Stoffgruppen nach Aufbau und ...
Immobilientransfer. Auch beim An- und Verkauf von Objekten erbringt ein Mangel an Informationen oft gravierende wirtschaftliche Nachteile. Mag es dem Verkäufer noch opportun erscheinen, Schadstoffbelastungen im Vertrag zwar grundsätzlich einzuräumen, aber im Detail nicht zu erkennen, so ist der Käufer bei diesem Vorgang ohne Tatsachenbetrachtung in der Gefahr, alle Risiken in seinen Besitz und seine Verantwortung zu übernehmen. Immer wieder ergeben sich Beispiele erheblicher finanzieller Auswirkungen für den Erwerber, die er sich mit dem Kauf der "Katze im Sack" einhandelte.. In dieser Situation wehren sich Käufer häufig damit, dass sie selbst möglichst pauschale Vereinbarungen zur Schadstofffreiheit in die Verträge einsetzen. Dieses Vorgehen eröffnet ihnen die Möglichkeit, nachträglich viele Kosten der Gebäudeertüchtigung unter dem Titel Schadstoffsanierung fremd abzubuchen. Noch unmittelbar aber wirkt es, in "Letzter Minute" vor einer Transaktion eine sehr rasche Prüfung auf ...
In Anbetracht der Situation in der Ukraine bewertet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) fortwährend die Lage in Bezug zur Informationssicherheit. Aktuell erkennt das BSI eine abstrakte erhöhte Bedrohungslage für Deutschland und ruft daher weiterhin Unternehmen, Organisationen und Behörden dazu auf, ihre IT-Sicherheitsmaßnahmen zu erhöhen. Diesem Aufruf sind wir gefolgt und betreiben unsere Anlagen derzeit im Inselbetrieb. Daraus resultierend wurde auch das System zur automatischen Veröffentlichung der Emissionswerte im Internet deaktiviert. Daher kann es derzeit bei der Veröffentlichung der Daten auf der Website zu längeren Verzögerungen kommen. Die MVA Bielefeld kommt trotzdem den rechtlichen Vorgaben nach. Alle Emissionswerte werden wie bisher gemessen, dokumentiert und der zuständigen Aufsichtsbehörde stets zeitgleich zur Verfügung gestellt.. Vielen Dank für Ihr Verständnis.. Stand: 24. April ...
Zu beachten ist dabei, dass die Mengen der Dioxine und Furane in den untenstehenden Tabellen in Nanogramm (ng) pro Kubikmeter ...
Dioxine / Furane:. Tennengro spielfeld:. Obere Tennendeckschicht: 130 ng/kg; Schichtdicke 0,5-3,5 cm. Untere Tennendecksch.: ...
Dioxine und Furane. Elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder. Ester. Flammschutzmittel. Formaldehyde. Gold ...
In Anbetracht der Situation in der Ukraine bewertet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) fortwährend die Lage in Bezug zur Informationssicherheit. Aktuell erkennt das BSI eine abstrakte erhöhte Bedrohungslage für Deutschland und ruft daher weiterhin Unternehmen, Organisationen und Behörden dazu auf, ihre IT-Sicherheitsmaßnahmen zu erhöhen. Diesem Aufruf sind wir gefolgt und betreiben unsere Anlagen derzeit im Inselbetrieb. Daraus resultierend wurde auch das System zur automatischen Veröffentlichung der Emissionswerte im Internet deaktiviert. Daher kann es derzeit bei der Veröffentlichung der Daten auf der Website zu längeren Verzögerungen kommen. Die MVA Bielefeld kommt trotzdem den rechtlichen Vorgaben nach. Alle Emissionswerte werden wie bisher gemessen, dokumentiert und der zuständigen Aufsichtsbehörde stets zeitgleich zur Verfügung gestellt.. Vielen Dank für Ihr Verständnis.. Stand: 24. April ...
... furane (PCDD/PCDF) entstehen. Für viele Verbindungen zeigt sich eine deutliche Zunahme der Schadstoffgehalte von den Feuerraum ...
Im Brandfall entstehen Salzsäure sowie polychlorierte Furane (bezgl. Vorkommen, Giftigkeit und Bedeutung den polychlorierten ...
  • Bezeichnung für chemisch ähnlich aufgebaute chlorhaltige Dioxine und Furane. (umweltbundesamt.de)
  • Auch bei der Verbrennung PCP-haltiger Produkte oder unter Lichteinwirkung können Dioxine und Furane entstehen. (wikipedia.org)
  • Holz, das mit Holzschutzmitteln oder Lack behandelt wurde, setzt hochgiftige Stoffe wie Schwermetalle, Dioxine und Furane frei. (baden-wuerttemberg.de)
  • Polychlorierte Dioxine, Furane und Biphenyle, häufig unter dem Sammelbegriff Dioxine zusammengefasst, sind nachgewiesene starke Kanzerogene. (vogel.de)
  • Es besteht sowohl aus primär emittierten wie aus sekundär gebildeten Komponenten natürlichen und anthropogenen Ursprungs (z.B. Russ, geologisches Material, Abriebspartikel, biologisches Material) und ist in seiner Zusammensetzung sehr vielfältig (Schwermetalle, Sulfat, Nitrat, Ammonium, organischer Kohlenstoff, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, Dioxine/Furane). (fr.ch)
  • Belastung des Bodens, der Pflanzen und - über die Nahrungskette - auch des Menschen durch die im Staub enthaltenen Schwermetalle sowie Dioxine und Furane. (fr.ch)
  • Genauso gefährlich dürften die Rauchstoffe sein, die Schwermetalle und Krebserreger wie etwa Dioxine und Furane enthalten. (klimawandel.de)
  • Das Labor WESSLING untersucht Ihre Bodenproben nach dem Verfahren des BAFU sowie den Anforderungen des Kantons Waadt (directive DCPE 877 vom 20.12.2021) auf Dioxine und Furane. (wessling-group.com)
  • Es werden vor allem Feinstaub, aber auch Schwermetalle und hochgiftige Dioxine und Furane ausgestoßen. (braunschweig-spiegel.de)
  • Dioxine und Furane - Hintergrundwerte stofflich gering beeinflusster Böden. (schleswig-holstein.de)
  • Wenn Abfall illegal im Cheminée oder im Freien verbrannt wird, werden bis zu 1000-mal mehr hochgiftige und krebserregende Substanzen (Dioxine und Furane) freigesetzt, als bei der korrekten Verbrennung in der Kehrichtverbrennungsanlage. (bs.ch)
  • Insbesondere Ultragifte wie Dioxine und Furane wurden in großem Umfang 'freigesetzt' und belasteten Mensch, Natur und Umwelt in unerträglicher Weise. (mitwelt.org)
  • Zu beachten ist dabei, dass die Mengen der Dioxine und Furane in den untenstehenden Tabellen in Nanogramm (ng) pro Kubikmeter Abluft (normiert, trocken) angegeben sind, die aller anderen Stoffe jedoch in Milligramm pro Kubikmeter Abluft (normiert, trocken). (zaw-coburg.de)
  • Bei der Verbrennung organischen Materials wie Holz, entstehen im Temperaturbereich zwischen 300 und 700° C eine ganze Reihe von Schadstoffen, darunter einige aus der Gruppe der Dioxine, PAKs und Furane. (gruene-lueneburg.de)
  • Dabei sollen mögliche Belastungen durch Schwermetalle, unterschiedliche Kohlenwasserstoffe, Dioxine und Furane fest-gestellt werden. (spd-ratsfraktion-braunschweig.de)
  • Und Dioxine und Furane sind so ziemlich das übelste was es so gibt. (atari-home.de)
  • Masken" halten Dioxine und Furane nicht auf, außer du meinst eine komplette Sauerstoff-Außenversorgung wie bei einem Taucher, oder vielleicht mit Militärzeugs. (atari-home.de)
  • Das liegt unter anderem daran, dass durch die Verbrennung krebserregende Stoffe wie Furane und Dioxine freigesetzt werden. (abfall-info.de)
  • Technisches PCP und sein Natrium -Salz enthalten meist hochtoxische Verunreinigungen wie polychlorierte Dibenzodioxine und -furane (PCDD bzw. (wikipedia.org)
  • Bei unvollständiger Verbrennung können auch organische Schadstoffe wie polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) und polychlorierte Dibenzodioxine und -furane (PCDD/PCDF) entstehen. (bayern.de)
  • Im Brandfall entstehen Salzsäure sowie polychlorierte Furane (bezgl. (gesundbauen.com)
  • Doch das Problem mit dem Getränk Nummer eins im Lande, das mit einem jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch von 150 Litern vor Mineralwasser und Bier rangiert, geht tief: Acrylamid und Furane entstehen beim Rösten, jenem Vorgang, der dem Muntermacher Aroma gibt. (drk-oberhausen-rheinhausen.de)
  • Furane bilden sich aus einer Vielzahl von Substanzen, die natürlicherweise in Lebensmitteln vorkommen, darunter Vitamin C, Kohlenhydrate, Aminosäuren, ungesättigte Fettsäuren und Carotinoide. (food-monitor.de)
  • Rückstände in Lebensmitteln: Internationale Fresenius-Konferenz diskutierte Belastungen durch Furane, Mineralölrückstände und Mikroplastik. (food-monitor.de)
  • Die Furane wurden in den USA in erhitzten Lebensmitteln (vor allem in Konserven) aufgespürt und als krebserregend bezeichnet. (foodaktuell.ch)
  • Weil bei der Verbrennung von Dämmplatten, die mit HBCD belastet sind, obendrein noch das enorm potente Umweltgift Dioxin und ebenfalls stark giftige Furane entstehen, ist eine Entsorgung in herkömmlichen Müllverbrennungsanlagen nicht nur hochgradig gefährlich, sondern seit Herbst 2016 auch verboten. (kroeckel-bau.de)