Cinnarizine is a medication that belongs to the class of antihistamines and anti-nauseants, which is often used to treat symptoms such as vertigo, dizziness, and vomiting caused by conditions like Ménière's disease or labyrinthitis. Cinanserin also has some research interest for its potential in treating neurological disorders due to its ability to act as a serotonin antagonist. However, it is not commonly used for this purpose in clinical practice.
Quipazin ist ein Antipsychotikum, das zur Behandlung von Schizophrenie und anderen psychotischen Störungen eingesetzt wird, indem es die Aktivität bestimmter Neurotransmitter im Gehirn beeinflusst. Es ist in Deutschland nicht mehr zugelassen und wird daher nur noch selten verwendet.
Methysergid ist ein Medikament, das ursprünglich zur Vorbeugung von Migräne eingesetzt wurde, aber aufgrund des Risikos schwerwiegender Nebenwirkungen wie retroperitonealer Fibrose und Pleuropulmonalefibrose selten verschrieben wird.
Serotonin-Antagonisten sind Medikamente oder Substanzen, die die Wirkung von Serotonin, einem Neurotransmitter im Gehirn, blockieren, indem sie an seine Rezeptoren binden und so verhindern, dass Serotonin seine normale Funktion ausübt.
Serotonin-Rezeptoren sind spezifische Proteine in Zellmembranen, die selektiv an Serotonin, eine neurotransmitter und hormonähnliche Substanz, binden und so verschiedene physiologische Funktionen wie Stimmungsregulation, Appetitkontrolle und Schmerzwahrnehmung beeinflussen.
Serotonin ist ein Neurotransmitter und Hormon, das im Gehirn und im ganzen Körper vorkommt und eine wichtige Rolle bei der Regulierung von Stimmung, Appetit, Schlaf, Schmerzwahrnehmung und weiteren physiologischen Prozessen spielt. Seine Synthese erfolgt aus der Aminosäure Tryptophan durch zwei Enzyme, wobei das letzte Syntheseschritt die Bildung von Serotonin aus 5-Hydroxytryptophan (5-HTP) katalysiert.

Cinnarizine ist ein Antiallergikum und Antiemetikum, das hauptsächlich für die Behandlung von Übelkeit und Schwindel eingesetzt wird. Es fungiert auch als Kalziumkanalblocker und hat antiserotonerische Eigenschaften. Cinanserin blockiert die Bindung von Serotonin an seine Rezeptoren, was zu seiner Wirksamkeit bei der Behandlung von Übelkeit und Schwindel beiträgt. Es wird auch in einigen Fällen zur Behandlung von Migräne eingesetzt. Cinanserin ist in Form von Tabletten erhältlich und seine Dosierung hängt von der Art und Schwere der Erkrankung ab.

Methysergid ist ein Medikament, das ursprünglich zur Vorbeugung von Migränekopfschmerzen eingesetzt wurde. Es wirkt als Serotonin-Antagonist und blockiert die Wirkungen von Serotonin auf Blutgefäße im Gehirn. Aufgrund des Risikos schwerwiegender Nebenwirkungen, wie retroperitonealer Fibrose und Herzklappenerkrankungen, wird Methysergid heute nur noch selten verschrieben. Wenn es verschrieben wird, erfolgt dies meist unter strenger Überwachung durch einen Arzt.

Es ist wichtig zu beachten, dass Methysergid ein verschreibungspflichtiges Medikament ist und nur unter Anleitung eines Arztes eingenommen werden sollte. Wenn Sie weitere Informationen über Methysergid oder andere Medikamente suchen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

... and cinanserin, were completely devoid of anticholinergic activity even at doses that were many times their antiserotonergic or ... and cinanserin) appeared to antagonize aggression selectively due to their action at serotonin receptors. The antiaggressive ...

Keine FAQ zur Verfügung, die "cinanserin"