Benzodiazepinone sind eine Klasse von synthetisch hergestellten Medikamenten, die als Benzodiazepine bezeichnet werden und ein Tricyclohexyl- oder Cyclobutanopyrrolidon-Ring enthalten, welche sich in ihrer chemischen Struktur von klassischen Benzodiazepinen unterscheiden, aber ähnliche pharmakologische Eigenschaften aufweisen, wie z.B. anxiolytische, sedative, hypnotische, muscle relaxant, antikonvulsive und Amnesie-fördernde Effekte.

Benzodiazepinone ist ein Oberbegriff für eine Klasse von synthetisch hergestellten Medikamenten, die eine benzodiazepinähnliche chemische Struktur aufweisen und ähnliche pharmakologische Eigenschaften besitzen. Benzodiazepinone wirken als positive Allosterische Modulatoren an den GABA-Rezeptoren, was zu einer Erhöhung der Affinität von GABA für seinen Rezeptor führt und somit die Öffnungswahrscheinlichkeit des Chloridkanals erhöht. Dies führt letztendlich zu einer Hemmung der Erregbarkeit von Neuronen im Zentralnervensystem (CNS).

Benzodiazepinone werden häufig zur Behandlung von Angstzuständen, Schlafstörungen, Muskelspasmen und Epilepsie eingesetzt. Einige Vertreter dieser Klasse sind Clonazepam, Clobazam, Nitrazepam und Flunitrazepam. Obwohl Benzodiazepinone in der Regel sicher und wirksam sind, können sie bei längerem Gebrauch oder Missbrauch zu Abhängigkeit führen und das Risiko von kognitiven Beeinträchtigungen, Stürzen und Frakturen erhöhen.

Keine FAQ zur Verfügung, die "benzodiazepinone"

Keine bilder zur Verfügung, die "benzodiazepinone"