Ein Geweih ist ein ständig wachsendes, verzweigtes Knochenwachstum, das typischerweise männlichen Hirschen (Cerviden) wächst und von einer hautbedeckten Basis, der sogenannten Rosenstock, getragen wird. Im Gegensatz zu Hörnern besteht ein Geweih aus Knochengewebe anstatt Keratin. Es dient hauptsächlich der Paarungskampf zur Fortpflanzung und ist oft ein Indikator für die Dominanz und das Alter des Tieres. Vor der Paarungszeit wird es abgeworfen und im nächsten Jahr wieder neu gebildet. Diese jährliche Regeneration macht das Geweih zu einem einzigartigen Strukturelement im Tierreich.

Entschuldigung für die Verwirrung, aber "Hirsche" ist keine medizinische Bezeichnung. Es scheint, dass Sie nach Informationen über den menschlichen Hirnstamm gefragt haben. Der Hirnstamm ist ein Teil des Gehirns, der aus dem Medulla oblongata, Pons und Midbrain besteht. Er verbindet das Großhirn mit dem Rückenmark und ist für lebenswichtige Funktionen wie Atmung, Herzfrequenz und Blutdruckregulation verantwortlich.

In der Medizin bezieht sich der Begriff "Hörner" (lat. "cornua") auf knöcherne Vorsprünge oder Auswüchse, die von verschiedenen Schädelknochen ausgehen können. Am häufigsten sind hierbei die Hörner der Stirnleiste (lat. "cornua frontalia") zu nennen, die sich als paarige, seitlich vom Stirnbein (lat. "os frontale") abgehende Fortsätze bilden. Diese Strukturen sind allerdings nicht bei jedem Menschen vorhanden und treten hauptsächlich bei männlichen Individuen auf.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Verwechslungsgefahr mit echten Hörnern wie denen von Tieren besteht, welche jedoch anatomisch und embryologisch vollkommen anders sind. Die Bezeichnung "Hörner" in der Medizin dient lediglich der anatomischen Beschreibung und hat keine funktionelle Bedeutung.

Clopenthixol ist ein stark wirksamer anti psychotischer Wirkstoff, der zur Therapie von Schizophrenie und anderen Psychosen eingesetzt wird. Es ist ein Depotpräparat, das unter die Haut gespritzt wird und allmählich in den Körper aufgenommen wird. Clopenthixol gehört zu einer Klasse von Medikamenten, die als Phenothiazine bekannt sind und funktioniert durch die Blockierung von Dopamin-Rezeptoren im Gehirn. Es kann auch für die Behandlung von Manie und aggressives Verhalten bei Patienten mit geistiger Behinderung eingesetzt werden. Nebenwirkungen können Sedierung, extrapyramidal Symptome (EPS), wie Muskelsteifheit und Zittern, sowie Gewichtszunahme und endokrine Störungen umfassen. Die Anfangsdosis beträgt normalerweise 100-200 mg alle 2-4 Wochen und kann je nach klinischem Ansprechen angepasst werden.

Eine Elektronarkose, auch bekannt als elektrische Narkose oder Elektroanästhesie, ist ein Verfahren zur Erzeugung einer Narkose durch die Anwendung von Strom. Dabei wird eine elektrische Gleichspannung mit niedriger Frequenz und hoher Spannung über Elektroden auf der Haut angelegt, die das Nervensystem stimulieren und so zu einer Bewusstlosigkeit führen.

Dieses Verfahren wird nur noch selten eingesetzt, da es mit verschiedenen Risiken verbunden ist, wie zum Beispiel Verbrennungen an der Haut, Muskelverletzungen und Herzrhythmusstörungen. Heutzutage werden eher moderne Anästhesieverfahren bevorzugt, die sicherer und effektiver sind.

Cyproterone Acetate ist ein synthetisches Steroid-Hormon, das als Antiandrogens und Progestins wirkt. Es wird häufig zur Behandlung von Prostatakrebs, fortgeschrittenem Endometriumkarzinom, sowie bei hormonell bedingten Hauterkrankungen wie Akne und Hirsutismus eingesetzt. Darüber hinaus wird es auch in der Behandlung von paraphilen Störungen und zur Kontrolle des sexuellen Verhaltens bei Sexualstraftätern verwendet. Cyproterone Acetat wirkt, indem es die Androgenrezeptoren blockiert und die Produktion von Testosteron hemmt. Es kann auch die Menstruation regulieren und wird manchmal in der Geburtenkontrolle eingesetzt.

Ich glaube, es gibt etwas Verwirrung in Ihrer Anfrage, da Enzyklopädien allgemeine Informationssammlungen zu verschiedenen Themen sind und keine medizinische Fachterminologie darstellen. Dennoch kann ein medizinisches Fachgebiet oder eine Abteilung in einer Enzyklopädie behandelt werden. Eine Enzyklopädie ist ein systematisch geordnetes Handbuch, das aus vielen kurzen Artikeln besteht, die jeweils einem bestimmten Thema gewidmet sind. Wenn Sie nach medizinischen Informationssammlungen suchen, könnten Fachbücher, Referenzhandbücher oder Online-Informationsquellen wie PubMed, MedlinePlus oder UpToDate besser geeignet sein.

Ich bin sorry, but a 'bison' is not a medical term and does not have a medical definition. A bison is a large, hoofed mammal that belongs to the family Bovidae and the genus Bison. There are two extant species of bison: the American bison (B. bison), also known as the buffalo, and the European bison (B. bonasus), also known as the wisent.

If you have any questions about medical terminology or health-related topics, I would be happy to help! Just let me know what you are looking for.