• Steigen die Gonokokken über die Gebärmutterschleimhaut, Eileiter und Eierstöcke zum Bauchfell des Beckens auf, rufen sie eine Unterleibsentzündung hervor. (medikamente-per-klick.de)
  • Bei jungen Frauen besteht ein hohes Risiko für eine schwere Unterleibsentzündung (Adnexitis), die zu einer Verklebung der Eileiter führen kann, sodass eine Schwangerschaft auf normalem Wege nicht mehr möglich ist (tubare Sterilität). (gesundheits-lexikon.com)
  • Wenn Ihre Eileiter nicht mehr funktionsfähig sind (oftmals infolge einer Unterleibsentzündung), oder wenn bereits Schwangerschaften außerhalb der Gebärmutter aufgetreten sind und Sie danach nicht wieder schwanger geworden sind, ist IVF auch erforderlich. (danfert.dk)
  • Ein Ei kann nicht befruchtet oder ein befruchtetes Ei nicht weitertransportiert werden, * da aufgrund einer Unterleibsentzündung oder aufgrund einer früheren Eileiterschwangerschaft die Eileiter (Tuben) verschlossen sind oder * einer oder beide Eileiter entfernt wurden. (kinderwunschinstitut-wels.at)
  • von der Gefahr einer Lungenentzündung bis zu einer Unterleibsentzündung, weil über die Narbe Bakterien in den Bauch gelangen u.v.a.m. wird den Schwangeren nichts oder nur sehr wenig erzählt. (gesundheitsfrage.net)
  • Diese Unterleibsentzündung wird meist durch Bakterien verursacht. (gesundpedia.de)
  • B. bei erhöhtem Risiko sich an einer sexuell übertragbaren Krankheit anzustecken, bei akuter oder chronischer Unterleibsentzündung, nach Eileiterschwangerschaften, bestimmten Fehlbildungen der Gebärmutter und anderen mehr), gilt für alle Spiralen, dass sie nur von einer Ärztin oder einem Arzt nach eingehender Untersuchung verschrieben werden können. (profamilia.de)
  • Ferner wird von einer Kupferspirale abgeraten, wenn die Gebärmutter zu klein ist, sie Fehlbildungen aufweist oder wenn eine Unterleibsentzündung vorliegt. (meds4all.com)
  • Ich habe jetzt noch eine Unterleibsentzündung und die Stirn- und Nebenhöhlen, sowie Zähne schmerzen mich zusätzlich. (csn-deutschland.de)
  • Eine seltene, aber ernsthafte Nebenwirkung kann das Auftreten einer Unterleibsentzündung sein, die unbedingt ärztlich behandelt werden muss, damit es nicht zu späterer Unfruchtbarkeit kommt. (profamilia.de)
  • Im ersten Zyklus nach dem Spirale-Einsetzen kann es zu einer Unterleibsentzündung kommen, die medikamentös behandelt werden muss. (e-happiness.info)