• Durch die schnelle Umwandlung in Stickstoffdioxid an der Luft wirkt Stickstoffmonoxid schleimhautreizend, und durch die Bildung von Methämoglobin wirkt Stickstoffmonoxid toxisch. (wikipedia.org)
  • Die Diagramme zeigen den zeitlichen Verlauf der Konzentration der vier Luftschadstoffe Ozon, Stickstoffmonoxid, Stickstoffdioxid und Schwefeldioxid. (wetteronline.de)
  • Stickstoffoxide umfassen unter anderem Stickstoffmonoxid und Stickstoffdioxid. (swissinfo.ch)
  • Außerdem wurde bei allen Kindern zu Beginn der Studie, nach acht und nach 16 Monaten eine Spirometrie durchgeführt und die Stickoxid-Konzentration in der Atemluft zu bestimmt (Fraktioniertes exhaliertes Stickstoffmonoxid, FENO). (aerztezeitung.de)
  • Stickstoffmonoxid (NO) ist ein gasförmiges Radikal, das in den unterschiedlichsten Zellen des menschlichen Körpers gebildet wird. (derstandard.at)
  • Was das Stickstoffmonoxid betrifft, so herrschte bisher folgende berzeugung vor: NO wird auch vom K rper selbst gebildet und kann - als Gas - problemlos durch die Zellmembranen hindurchtreten, um im Inneren der Zellen seinen Wirkort zu erreichen. (uni-protokolle.de)
  • Das gasförmige Stickstoffmonoxid wird gebildet durch eine NADPH- und Sauerstoff -abhängige 5-Elektronen-Oxidation der terminalen Guanidinogruppe des Arginins, wobei Citrullin und zwei Wassermoleküle als Koprodukte entstehen. (gesuender-im-alltag.de)
  • Im ersten Teil haben wir erfahren, was Stickstoffmonoxid ist und welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit es gebildet werden kann. (zecplus.de)
  • Da in den Schwellkörpern des Mannes aus L-Arginin Stickstoffmonoxid (NO) gebildet wird, das wiederum für eine bessere Durchblutung sorgt, führt eine regelmäßige Aufnahme von L-Arginin zu einer gesteigerten Erektion. (zentrum-der-gesundheit.de)
  • Aus Arginin wird einer der wichtigsten Botenstoffe (körpereigenes Stickstoffmonoxid) gebildet, der für Gefäßerweiterung und Regulation des Blutflusses Verwendung findet. (mycare.de)
  • Stickstoffmonoxid#Geschichte → Stickstoffmonoxid#Physiologische Bedeutung Der von eNOS produzierte Botenstoff Stickstoffmonoxid (NO) übt zahlreiche positive Wirkungen in Blutgefäßen aus und gilt daher als gefäßschützender Faktor. (wikipedia.org)
  • Die biologischen Funktionen des Stickstoffmonoxid (NO) als Botenstoff wurde erst in den frühen 1980er Jahren entdeckt. (sein.de)
  • Stickstoffmonoxid ist ein farbloses und giftiges Gas mit der Formel N=O. Es ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Stickstoff und Sauerstoff und gehört zur Gruppe der Stickoxide. (wikipedia.org)
  • Es ist weltweit das erste medizinische Gas, das als Arzneimittel zugelassen wurde, und enthält 100, 400 oder 800 ppm (0,01 %, 0,04 % oder 0,08 %) Stickstoffmonoxid als wirksamen Bestandteil, der Rest ist inerter Stickstoff. (wikipedia.org)
  • Deshalb erhalten Sie hier im All-in-Gas-Onlineshop Stickstoffmonoxid-Gas, das sowohl auf Ihre Anwendung als auch die Geräteanforderungen abgestimmt ist: Treffen Sie Ihre Auswahl aus Konzentrationen von 5, 10, 25, 50, 100, 500 oder 1000 ppm Stickstoffmonoxid in Stickstoff (N2) als Trägergas. (all-in-gas.com)
  • Stickstoffmonoxid besitzt die Formel N=O - es besteht folglich aus einem Stickstoff- und einem Sauerstoff -Atom und gehört zur Gruppe der Stickoxide. (all-in-gas.com)
  • Stickstoffmonoxid (NO) ist ein zentrales Molekül im Kreislauf des Elements Stickstoff auf der Erde. (newzs.de)
  • Sie gelten für Stickstoffmonoxid-Stickstoff-Gemische bis zu einer Konzentration von 1 000 µl/l Stickstoffmonoxid in Stickstoff. (beuth.de)
  • Bluthochdruck, lebensgefährliche Verdauungsstörungen und eine gestörte Blutgerinnung stellen sich ein, wenn der wichtigste Rezeptor für Stickstoffmonoxid (NO) nicht funktioniert. (innovations-report.de)
  • Machen wir aus diesem negativen Satz mal einen positiven, weil das dein Gehirn besser versteht: Damit der „Effekt" von BCAA auch wirklich funktioniert, braucht man NO, also Stickstoffmonoxid. (edubily.de)
  • NO2 Max funktioniert durch die natürlichen Mengen von Stickstoffmonoxid Ihres Körpers zu erhöhen. (legalesteroide.com)
  • Die folgende NADPH-abhängige Oxidation von Nw-Hydroxy-L-Arginin zu Stickstoffmonoxid und Citrullin benötigt Tetrahydrobiopterin (BH4) und molekularen Sauerstoff. (gesuender-im-alltag.de)
  • Noch etwas macht Stickstoffmonoxid besonders interessant: Lange bevor es auf der Erde Sauerstoff gab, war NO bereits als sehr energiereiches Oxidationsmittel verfügbar. (newzs.de)
  • Die verwendeten Verfahren (Birkeland-Eyde-Verfahren, Schönherr-Verfahren, Pauling-Verfahren) zielten auf einen möglichst kurzen Kontakt der Gase mit dem sehr heißen Flammbogen ab, um so das Reaktionsgleichgewicht zum Stickstoffmonoxid zu verschieben. (wikipedia.org)
  • Weitere Vertreter der Klasse sind cyclisches GMP (cGMP, ein cAMP-analoges Nukleotid ), aber auch Gase wie Stickstoffmonoxid und (möglicherweise) Kohlenstoffmonoxid . (wikipedia.org)
  • Stickstoffmonoxid hat eine erweiternde Wirkung auf die Blutgefäße und wird in der Lunge sowie unter anderem bei Sepsis durch ein körpereigenes Enzym, die endotheliale Stickstoffmonoxid-Synthase (eNOS), aus der Aminosäure L-Arginin synthetisiert. (wikipedia.org)
  • Die schützende Wirkung von Stickstoffmonoxid bei bakteriellen Infekten wie Tuberkulose oder Typhus aber auch bei Malaria und HIV war schon länger bekannt. (journalonko.de)
  • de Castro 2019, Eur J Appl Physiol ) bestätigen die leistungsunterstützende Wirkung eines verbesserten Blutflusses und einer erhöhten Sauerstoffkapazität. (sponser.ch)
  • Viagra kann nur wirken, wenn sexuelle Stimulation vorliegt, da nur dann die Stickstoffmonoxid-cGMP-reaktion ihren Anfang nimmt und cGMP die Grundlage für die Wirkung von Viagra darstellt. (netdoktor.at)
  • Stickstoffmonoxid (NO) dürfte den meisten Menschen wohl vor allem als Giftgas und gefährlicher Bestandteil der Autoabgase bekannt sein. (sein.de)
  • Stickstoffmonoxid ist Bestandteil von nitrosen Gasen. (wikipedia.org)
  • Es katalysiert die Bildung von Stickstoffmonoxid aus der Aminosäure L-Arginin. (wikipedia.org)
  • Die wichtigsten physiologischen Wirkungen von Stickstoffmonoxid in Blutgefäßen sind: Stickstoffmonoxid aktiviert das Enzym lösliche Guanylatcyclase, welches durch Bildung des Botenstoffes cyclisches Guanosinmonophosphat (cGMP) die Erschlaffung der glatten Gefäßmuskelzellen auslöst. (wikipedia.org)
  • Stickstoffmonoxid hemmt die Bildung von Adhäsionsmolekülen auf der Oberfläche von Endothelzellen. (wikipedia.org)
  • Stickstoffmonoxid hemmt die Zusammenlagerung von Blutplättchen (Thrombozytenaggregation) und damit die Bildung von Blutgerinnseln, die Blutgefäße verstopfen können (siehe auch: Herzinfarkt). (wikipedia.org)
  • Bildung von Stickstoffmonoxid (NO) durch NANC-Nerven und Endothelzellen als zentraler Punkt der physiologischen Erektion (NANC: non adrenergic-non cholinergic-nerves) (mod. (kup.at)
  • Zugleich aber führt Nitrit im Körper zur Bildung von Stickstoffmonoxid. (sueddeutsche.de)
  • Gerade Stickstoffmonoxid wiederum ist ein Signalmolekül, das den Blutdruck stabil hält. (heilpraxisnet.de)
  • Dafür verantwortlich ist ihre Fähigkeit, Stickstoffmonoxid zu aktivieren, das wiederum Arterien öffnet. (spiegel.de)
  • Stickstoffmonoxid (NO)-Donatoren einnehmen (Medikamente gegen hohen Blutdruck oder Herzenge - fragen Sie unbedingt Ihren Arzt! (netdoktor.at)
  • Das sind Medikamente, die Stickstoffmonoxid abgeben. (euroclinix.net)
  • Fehlen diese nützlichen Bakterien, fehlt auch das regulierende Stickstoffmonoxid und der Blutdruck steigt. (heilpraxisnet.de)
  • Sonst können sehr lebensgefährliche Kreislaufprobleme auftreten, da Phosphodiesterase-5-Hemmer sowie Stickstoffmonoxid zur Entspannung der Blutgefäße führen und damit den Blutdruck zu stark senken. (euroclinix.net)
  • Bei: Überempfindlichkeit gegen Inhaltsstoffe des Mittels Herz-Kreislauf-Erkrankungen Einnahme von Stickstoffmonoxid-liefernden Arzneimitteln Gestörter Leberfunktion Stark erniedrigtem Blutdruck Kürzlich aufgetretenem Schlaganfall oder Herzinfarkt Netzhauterkrankungen Vorsicht ist geboten bei Gefahr von Dauererektionen, organischen Erkrankungen des Penis, Blutungsstörungen und Magengeschwüren. (netdoktor.at)
  • Diese Substanz wurde 1987 als Stickstoffmonoxid identifiziert. (wikipedia.org)
  • Allerdings eines mit einer zweiten Identität: 1987 wies eine Gruppe von Kreislaufspezialisten um Salvador Moncada von den Wellcome-Forschungslabors in Beckenham (England) nach, daß nicht nur qualmende Motoren, sondern auch der menschliche Körper Stickstoffmonoxid erzeugt. (wissenschaft.de)
  • Dort spielen eNOS und Stickstoffmonoxid bei der Regulation des Blutdruckes und für die Funktion von Blutgefäßen eine zentrale Rolle. (wikipedia.org)
  • 1998 wurde der Nobelpreis für Medizin an Dr. Ignarro, Dr. Furchgott und Dr. Murad für ihre Rolle in der Entdeckung von Stickstoffmonoxid und dessen Auswirkungen verliehen. (sein.de)
  • Von den Stickoxiden spielen physiologisch nur Stickstoffmonoxid und Distickstoffmonoxid eine Rolle. (doccheck.com)
  • Eine zentrale Rolle bei der Funktion des Endothels spielt die Bioverfügbarkeit von Stickstoffmonoxid (NO). Durch körperliches Training wird die NO-Verfügbarkeit gesteigert. (aerztezeitung.de)
  • Reinstes Stickstoffmonoxid wird als Prüfgas zur Kalibrierung von Messgeräten eingesetzt. (wikipedia.org)
  • Wir beliefern Kunden aus verschiedensten Branchen mit Stickstoffmonoxid, wie zum Beispiel den Automobilbereich, wo es als Testgas eingesetzt wird. (all-in-gas.com)
  • Ansonsten wird reines Stickstoffmonoxid auch zur Kalibrierung von Messgeräten eingesetzt. (all-in-gas.com)
  • Darüber hinaus Stickstoffmonoxid-Prüfgas dazu verwendet, die Kalibrierung, Justierung und Funktionskontrolle von Abgastestern, Gaswarngeräten und -Detektoren oder von Mess- und Steuersystemen zur Überwachung der Atemluft präzise und sicher durchzuführen. (all-in-gas.com)
  • Der Inhalt auf Onmeda.de kann und darf nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen oder Eigenmedikation verwendet werden. (onmeda.de)
  • Onmeda.de steht für hochwertige, unabhängige Inhalte und Hilfestellungen rund um das Thema Gesundheit und Krankheit. (onmeda.de)
  • In diesem Teil erklären wir, welche gesundheitliche Vorteile Stickstoffmonoxid besitzt. (zecplus.de)
  • Das cGMP wirkt als sogenannter second messenger für das gefäßerweiternde Stickstoffmonoxid. (euroclinix.net)
  • Die Verwendung von Stickstoffmonoxid bei der Inhalationstherapie befindet sich in Europa in einem frühen Stadium. (beuth.de)
  • Normalerweise wird der Abbau dieses Botenstoffs von Stickstoffmonoxid gesteuert. (welt.de)
  • Der Begriff eNOS-Entkopplung beschreibt einen Zustand, bei dem eNOS Superoxid an Stelle von Stickstoffmonoxid produziert. (wikipedia.org)
  • Das von entkoppelter eNOS gebildete Superoxid reagiert sehr leicht mit Stickstoffmonoxid zu Peroxynitrit. (wikipedia.org)
  • 1992). Dabei kann dann simultan Superoxid und Stickstoffmonoxid - mit der zumindest theoretischen Möglichkeit einer sofortigen Reaktion zu Peroxynitrit - produziert werden (Wever, van Dam et al. (gesuender-im-alltag.de)
  • Sie benötigen Stickstoffmonoxid (NO) zur Anwendung als Prüfgas bzw. (all-in-gas.com)
  • Die in den Technischen Spezifikationen DIN CEN/TS 14507-1 und DIN CEN/TS 14507-2 beschriebenen Abgabe- und Versorgungssysteme für die Inhalationstherapie mit Stickstoffmonoxid sind für die medizinische Anwendung, z. (beuth.de)
  • Bei der diesjährigen Tagung „Biologie, Chemie und therapeutische Anwendung von Stickstoffmonoxid (NO2018 Oxford University, UK)" konnte Herr Sebastian Korste eine von ihm kürzlich mitentwickelte Methode zur 3D Analyse des Ischämie/Reperfusionsschadens des Herzens im Rahmen eines Hauptvortrages einem breiten, wissenschaftlichen Publikum präsentieren. (uk-essen.de)
  • Stickstoffmonoxid (NO) ist ein Giftgas - und gleichzeitig unverzichtbar für das Leben. (wissenschaft.de)
  • Doch was ist Stickstoffmonoxid nun: giftig oder gesund? (sein.de)
  • Stickstoffmonoxid ist ein faszinierendes und vielseitiges Molekül, wichtig für alle Lebewesen und unsere Umwelt: Es ist giftig und sehr reaktionsfreudig, es kann Signale übertragen, es zerstört die Ozonschicht unseres Planeten und es ist der Vorläufer des Treibhausgases Lachgas (N2O). (newzs.de)
  • Seit der Identifikation von exhaliertem Stickstoffmonoxid (NO) als Indikator einer eosinophilen Entzündung der Atemwege, kommt die Messung zur Diagnostik, zur Vorhersage und Beurteilung des Ansprechens auf eine antiinflammatorische Therapie und zum Monitoring der Compliance zum Einsatz. (sozialversicherung.at)
  • In hohen Konzentrationen inhaliert, verätzt das aggressive Stickstoffmonoxid (NO) die Atemwege und blockiert den für den Sauerstofftransport lebenswichtigen roten Blutfarbstoff - kurz: NO ist ein Giftgas. (wissenschaft.de)
  • Stickstoffmonoxid hemmt die Oxidation von Low Density Lipoprotein (LDL). (wikipedia.org)
  • Der Datensatz liefert die aktuellen Stundenmittelwerte von Stickstoffmonoxid des NÖ Luftgüteüberwachungsnetzes. (gv.at)
  • Auf der Zutatenliste von Lebensmitteln kann Distickstoffmonoxid auch als Stickstoffmonoxid , Distickstoffoxid , Lachgas unter seiner E-Nummer deklariert sein. (lebensmittellexikon.de)
  • Während sexueller Erregung wird im Schwellkörper des männlichen Glieds Stickstoffmonoxid freigesetzt, das auf biochemischem Weg über zyklisches Guanosin-Monophosphat (cGMP)die Entspannung der Muskulatur des Schwellkörpers hervorruft. (netdoktor.at)
  • Das Gas Stickstoffmonoxid (NO) hat im K rper des Menschen an vielen Stellen wichtige Funktionen: Es entspannt die glatte Muskulatur, erweitert die Blutgef e oder wirkt der Entstehung von Blutgerinnseln entgegen. (uni-protokolle.de)
  • Eigentlich würde man das vermuten", sagt Kartal, "denn Stickstoffmonoxid gibt es seit der Entstehung des Lebens auf der Erde. (newzs.de)
  • Stickstoffmonoxid hat eine seither eine steile Karriere, vom gefährlichen Giftgas zu einem der wichtigsten biologischen Botenstoffe hingelegt - oder „vom Aschenputtel zur mächtigen Königin der Kommunikation und Verteidigung", wie es das Wissenschaftsmagazins Science formulierte. (sein.de)
  • Stickstoffmonoxid wirkt sehr schnell, wodurch lebensbedrohliche Komplikationen gut behandelt werden können. (wikipedia.org)