• B. in Bohnen) Salicylate in Äpfeln oder Aprikosen, aber auch die in Schmerzmitteln verwendete Acetylsalicylsäure Konservierungsstoffe (z. (wikipedia.org)
  • Substanzen, die eine Pseudoallergie auslösen können, sind z.B. verschiedene Lebensmittel-Zusatzstoffe, die Konservierungsstoffe Benzoesäure und Sorbinsäure, Histamin (z.B. in Thunfisch, Sardellen), biogene Amine (z.B. in Hefeextrakten, Schokolade, Avocado, Tomate) oder auch Salicylate aus Früchten und Wein. (haut.de)
  • Diese Symptome sind keine Antikörperrakation, sondern eine direkte Reaktion auf einen bestimmten Stoff in einer bestimmten Menge, zum Beispiel Farbstoffe oder bestimmte Konservierungsstoffe (Benzoesäure und Sorbinsäure), Histamin (in Thunfisch, Sardellen und anderen Fischsorten enthalten), biogene Amine (enthalten in Hefeextrakt , Schokolade, Avocado und Tomaten) und Salicylate, die Gärung und Fäulnis hemmen sollen (enthalten in verschiedenen Früchten, Wein und bestimmten Medikamenten). (physiowissen.de)
  • Lebensmittelzusatzstoffe , unter anderem Farbstoffe wie Tartrazin und Azorubin, Konservierungsstoffe wie Benzoesäure und Sorbinsäure, Antioxidanzien (wie Gallate) sowie Geschmacksverstärker (wie Glutamate) und künstliche Süßstoffe (wie Aspartam). (gesundheitswissen.de)
  • Benzoesäure (Sodium Benzoate) ist eine aromatische Carbonsäure und ein weißes, kristallines Pulver. (soberberlin.com)
  • Benzyl Benzoate oder auch Benzoesäurebenzylester ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Ester der Benzoesäure. (allergie.de)
  • Eine Kreuzallergie gegen Benzoesäure oder Acetylsalicylsäure (Aspirin) ist bekannt. (wordpress.com)
  • Wenn Sie an einer Allergie gegen Salicylate (z.B. gegen Aspirin), Propolis oder Perubalsam leiden, sollten Sie auf die Anwendung von Pappelprodukten verzichten. (wildfind.com)
  • Auslöser für die Pseudoallergie gibt es ganz viele: Pseudoallergische Reaktionen werden durch künstliche Zusatzstoffe , Medikamente, aber auch durch natürliche Lebensmittelinhaltsstoffe wie Aromastoffe, Salicylate oder biogene Amine ausgelöst. (kochenohne.de)
  • Hierzu im Gegensatz stehen die nicht-immunologischen Nahrungsmittelunverträglichkeiten (NMU), die Intoleranzen im engeren Sinne (z.B. Laktoseintoleranz, pseudoallergische Reaktionen auf Salicylate, toxische oder infektiöse Ursachen, biogene Amine) oder Nahrungsmittelintoxikationen. (enzyklopaedie-dermatologie.de)
  • postulierte 1975, dass Salicylate und Farbstoffe AD(H)S auslösen könnten (siehe unten 1.3. (adxs.org)
  • Typische Konservierungsmittel in der Naturkosmetik sind Alcohol (Ethanol) oder naturidentische Stoffe wie Benzoic Acid (Benzoesäure) oder Sorbic Acid (Sorbinsäure). (bio-blog.de)
  • Dazu gehören Unverträglichkeiten auf histaminreiche Lebensmittel oder solche, die körpereigenes Histamin freisetzen, aber auch Unverträglichkeiten von Zusatzstoffen oder Inhaltsstoffen wie Salicylate, Glutamat, Benzoesäure, Tatrazin etc. (foodlinx.de)
  • Salicylate, das sind Derivate (Salze) der Salicylsäure. (mysalifree.com)
  • Benzoesäure wird als Konservierungsmittel in kosmetischen Produkten eingesetzt und maskiert oder hemmt einen unerwünschten Eigengeruch des Produkts. (soberberlin.com)
  • Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden Gentisinsäure (2,5-Dihydroxybenzoesäure) ist eine aromatische Verbindung, die sich formal sowohl von der Benzoesäure als auch vom Hydrochinon (1,4-Dihydroxybenzol) ableitet. (wikipedia.org)
  • Eine Salicylat-Intoleranz (Salicylsäure-Unverträglichkeit) ist oftmals gekoppelt mit einer Unverträglichkeit von Benzoesäure (E210-213) (siehe unten). (dorispaas.de)
  • Gerade zu Beginn kommt man nicht darum herum, jeden einzelnen Stoff in Büchern (z.B. Kosmetik Inhaltsstoffe A-Z von Knieriemen/Pfyl) oder im Internet (z.B. kosmetik-check.de , codecheck.de oder via Suchmaschine) nachzuschlagen. (bio-blog.de)
  • Benzoesäure wird darüber hinaus in Kosmetika und medizinischen Salben eingesetzt. (samter-trias.de)