• bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Salicylate (Salze der Salicylsäure) und gegen andere Entzündungshemmer/Antirheumatika. (mycare.de)
  • Bekannte Überempfindlichkeit gegen Salicylate und/oder andere Entzündungshemmer (Antirheumatika), hämorrhagische Diathese, Magen-Darm-Ulcera, schwere Leberfunktionsstörungen, schwere Niereninsuffizienz, letztes Trimenon der Schwangerschaft. (adlershop.ch)
  • Dieses Medikament wird zusammen mit anderen Medikamenten, Ruhezeiten und Physiotherapie bei Patienten angewendet, die nicht auf andere Medikamente (Salicylate, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente - NSAIDs) angesprochen haben. (j-medic.com)
  • wenn Sie gegen andere Salicylate oder nichtsteroidale Entzündungshemmer (NSAR) allergisch sind. (apotheker.com)
  • Die am häufigsten verwendeten Medikamente in der Therapie sind nichtsteroidale Analgetika (NSAIDs) und einige Salicylate (z. (fitmedios.info)
  • Überempfindlichkeit gegen Acetylsalicylsäure oder andere Salicylate oder einen der in Abschnitt 6.1 genannten sonstigen Bestandteile, - Früheres Auftreten von Asthma oder Überempfindlichkeitsreaktionen (z. (adg.de)
  • wenn Sie allergisch gegen Acetylsalicylsäure oder andere Salicylate oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. (weilervital-apotheke-hemmingen.de)
  • überempfindlich (allergisch) gegen Acetylsalicylsäure, Pseudoephedrin, andere Salicylate (Arzneimittelklasse, zu der Acetylsalicylsäure gehört) oder einen der sonstigen Bestandteile sind. (sonnen-apotheke-bochum.de)
  • Das Reye-Syndrom ist eine schwere zelluläre Funktionsstörung, die bei kleinen Kindern und Jugendlichen auftreten kann. (netdoktor.de)
  • Das Reye-Syndrom ist eine seltene, schwere und potenziell lebensbedrohlich Erkrankung von Gehirn und Leber („hepatische Enzephalopathie") bei Kindern. (netdoktor.de)
  • Das Reye-Syndrom tritt bei Kindern oft auf, wenn Eltern eigentlich gerade denken, der virale Infekt sei überwunden. (netdoktor.de)
  • Bei Kindern mit viralen Infekten dürfen jedoch keinesfalls Salicylate (ASS o.Ä. (bildderfrau.de)
  • Bei Kindern und Jugendlichen können Salicylate (z. (elsevier.de)
  • bei Kindern unter 12 Jahren, da ein Zusammenhang zwischen innerlich wirkenden Salicylaten und dem Reye-Syndrom bei Kindern besteht. (patienteninfo-service.de)
  • Es soll deshalb und wegen des möglichen Auftretens eines Reye-Syndroms (Erläuterungen siehe unten) bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. (mycare.de)
  • Innere Unruhe Zusätzliche Nebenwirkungen bei Kindern Bei Kindern unter 12 Jahren mit Fieber, das vermutlich durch ein Virus verursacht ist, die mit Acetylsalicylsäure (einer der 2 Wirkstoffe) behandelt werden, kann in seltenen Fällen das ReyeSyndrom auftreten. (viata-shop.de)
  • Thrombo ASS 75 mg soll bei Kindern und Jugendlichen nicht angewendet werden, da bei der Behandlung mit Acetylsalicylsäure (dem Wirkstoff in Thrombo ASS 75 mg) in Einzelfällen ein so genanntes Reye-Syndrom beobachtet wurde (eine lebensbedrohliche Komplikation ge-kennzeichnet durch lang andauerndes Erbrechen, Austrocknung, Bewusstseinstrübung und Krämpfe). (finder-articles.com)
  • Anhaltendes Erbrechen bei Kindern oder Jugendlichen nach Einnahme des Medikaments kann auf ein lebensbedrohliches Reye-Syndrom hinweisen. (onmeda.de)
  • Kurz darauf wurden in Amerika viele Fälle von schweren Leber- und Hirnerkrankungen dem Reye-Syndrom zugeordnet. (netdoktor.de)
  • Zur gleichen Zeit kommt es beim Reye-Syndrom zu einer Schädigung und Verfettung der Leber. (netdoktor.de)
  • Die Fehlfunktion der Mitochondrien beim Reye-Syndrom zeigt sich besonders in den Zellen von Leber und Gehirn, aber auch zum Beispiel in den Muskeln. (netdoktor.de)
  • Das Reye-Syndrom ist eine sehr seltene Krankheit, welche das Gehirn und die Leber schädigt und tödlich verlaufen kann. (patienteninfo-service.de)
  • Salicylate können in Verbindung mit einer Influenza das Reye-Syndrom mit schweren Leber- und Gehirnschäden auslösen. (erkaeltet.info)
  • Aspirin 500 mg-tabletten sollten ohne ärztliche Anordnung nicht länger als 10 Tage, bei Fieber nicht länger als 3 Tage hintereinander angewendet Es besteht ein möglicher Zusammenhang zwischen Acetylsalicylsäure und dem Reye-Syndrom, (lebensbedrohlichen Komplikationen das Gehirn und die Leber betreffend) wenn Acetylsalicylsäure an Kinder mit Fieber verabreicht wird. (docplayer.org)
  • Auch Viren , die Magen-Darm-Infekte mit Durchfall oder Erbrechen auslösen, können in einem Zusammenhang mit dem Reye-Syndrom stehen. (netdoktor.de)
  • Obwohl das Reye-Syndrom seitdem tatsächlich weitaus seltener vorkommt, konnte der Zusammenhang zwischen Virus, ASS und dem Reye-Syndrom nie eindeutig aufgeklärt werden. (netdoktor.de)
  • Manche Fachleute erklären so den Zusammenhang zwischen ASS und dem Reye-Syndrom. (netdoktor.de)
  • Im Zusammenhang mit Fieber verabreichte Salicylate können bei ihnen eine zwar seltene, aber lebensgefährliche Krankheit, das Reye-Syndrom, verursachen. (css.ch)
  • Es wurden keine bestätigten Fälle des Reye-Syndroms im Zusammenhang mit äußerlich wirkenden Salicylaten berichtet. (patienteninfo-service.de)
  • Der Grund für diese Symptome ist, dass sich beim Reye-Syndrom der Hirndruck erhöht, weil sich Flüssigkeit im Gehirn ansammelt (Ödem-Bildung). (netdoktor.de)
  • Acetylsalicylsäure (Salicylate) - wirkt fiebersenkend, beeinträchtigt das Gehirn und das Zentralnervensystem, vermindert die Arbeit der Prostagladine im Hypothalamus. (medicaltreatmentsinindia.com)
  • Kinder und Jugendliche dürfen bei Fieber und/oder viralen Erkrankungen Alcacyl Tabletten nur auf ärztliche Verschreibung und nur als Mittel der zweiten Wahl einnehmen (wegen des möglichen Auftretens des Reye-Syndroms, einer lebensbedrohlichen Encephalopathie mit Leitsymptomen starkes Erbrechen, Bewusstseinsstörungen, Leberfunktionsstörungen). (adlershop.ch)
  • Sollte es während der Behandlung mit dem Wirkstoff zu lang anhaltendem Erbrechen kommen, so kann dies ein Zeichen des Reye-Syndroms , einer sehr seltenen, aber unter Umständen lebensbedrohlichen Krankheit sein, die unbedingt sofortiger ärztlicher Behandlung bedarf. (onmeda.de)
  • Es kann zu einem so genannten Reye-Syndrom kommen, eine seltene, aber lebensbedrohliche Erkrankung, bei der es zu lang anhaltendem Erbrechen kommt. (apotheken-umschau.de)
  • allergisch gegen Salicylate sind, die Arzneimittelklasse, zu der Acetylsalicylsäure gehört. (mycare.de)
  • allergisch gegen Salicylate sind, die Arzneimittelklasse, zu der Acetylsalicyls ure geh rt. (mycare.at)
  • gegeben werden, da die Gefahr eines Reye-Syndroms besteht. (bildderfrau.de)
  • Gilbert-Syndrom (Meulengracht-Krankheit): Personen, die durch Krankheit oder berufliche Exposition oder aufgrund familiärer Disposition eine Schädigung der Niere erlitten haben, insbesondere auch bei wiederholtem Auftreten von Infektionen und Entzündungen der Niere und der ableitenden Harnwege, sollten das Arzneimittel nicht oder nur in Einzelfällen einnehmen. (apotheke-online-internet.de)
  • Asthma in der Vorgeschichte, ausgelöst durch Salicylate oder Substanzen mit ähnlichem Wirkmechanismus, speziell nicht-steroidale Analgetika/Antirheumatika. (oddb.org)
  • Beobachtet wurde das Reye-Syndrom beispielsweise nach einer Infektion mit Erkältungs- und Grippe-Viren oder Windpockenviren. (netdoktor.de)
  • Insofern die Kinder Salicylate (entzündungshemmende, schmerzlindernde und fiebersenkende Medikamente) einnehmen, darf der Lebendimpfstoff nicht verabreicht werden. (erkaeltet.info)
  • Wenn Sie Schläfrigkeit, Schwindel, Hypotonie oder Kopfschmerzen als Nebenwirkungen spüren, wenn Sie Methyl Salicylate Medikament einnehmen, dann wird es vielleicht nicht sicher sein, ein Fahrzeug zu fahren oder Schweraschinen zu bedienen. (symptoma.ch)
  • Das Reye-Syndrom ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, in deren Verlauf es zu diffusen Hirn- und Leberschäden kommt. (bildderfrau.de)
  • Der Einsatz des Arzneimittels darf bei Patienten, die überempfindlich oder mit asthmaähnlichen Zuständen auf Salicylate oder verwandte Stoffe reagieren, nur unter bestimmten Vorsichtsmaßnahmen erfolgen (Notfallbereitschaft). (apotheke-online-internet.de)
  • Das ASS-Intoleranz-Syndrom bezeichnet eine nicht- allergische Hypersensitivitätsreaktion auf Aspirin und bestimmte andere Analgetika , die zur Samter-Trias führen kann. (doccheck.com)
  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Zahnarzt über die Einnahme von Thrombo ASS 75 mg.  wenn die zusätzliche Einnahme anderer Salicylate oder entzündungshemmender Medi- kamente notwendig ist. (finder-articles.com)
  • Fiebersenkende Salicylate sind für Kinder gefährlich. (apodigital.de)
  • Die typische Symptomkonstellation aus Asthma bronchiale, chronischer Rhinosinusitis mit Polyposis nasi bei zugrundeliegendem ASS-Intoleranz-Syndrom wird als Samter-Trias bezeichnet. (doccheck.com)
  • First complete description of the aspirin idiosyncrasy-asthma-nasal polyposis syndrome (plus urticaria)--1922 (with a note on aspirin desensitization) , J Asthma. (doccheck.com)
  • Als Sonderfall einer Vergiftung durch Salizylate wird das Reye-Syndrom in einem separaten Artikel behandelt. (symptoma.ch)
  • bei bekannter Überempfindlichkeit (Allergie, Asthmaanfälle) gegen andere Salicylate oder  wenn Sie Magen- oder Darmgeschwüre haben. (finder-articles.com)
  • Wenn Sie allergisch gegen Acetylsalicylsäure oder andere Salicylate sind, sollten Sie kein Arzneimittel mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure einnehmen. (praxisvita.de)
  • Wechselwirkungen mit folgenden Medikamenten sind möglich: Antikoagulanzien, Salicylate und andere NSAIDs (VB). (myphyto.de)
  • Reye-Syndrom (Bewusstseinstrübung auffälliges Verhalten oder Erbrechen) bei einem Kind mit Viruserkrankung das Acetylsalicylsäure eingenommen hat. (praxisvita.de)