• So können sie Lebensmittelvergiftungen (Enterotoxine), Hautentzündungen (Exfoliatine A und B), Blutvergiftungen (Panton-Valentine-Leukocidin) und auch Organversagen auslösen. (hmjaag.de)
  • Bei der großblasigen, staphylokokkeninduzierten Impetigo contagiosa sind Exfoliatine ursächlich für die lokal begrenzte Blasenbildung der Haut verantwortlich. (wikipedia.org)
  • Schon leichter Druck mit dem Finger auf scheinbar gesunder Haut führt zu einer Blase oder einer offenen [tk.de] Ein mögliches Zeichen ist das Nikolski -Phänomen (Blasen können in der Haut verschoben werden, seitlicher Druck auf gesunde Haut erzeugt Blasen). (symptoma.ch)