• Die Ausschlussdiagnostik umfasst unter anderem Ösophago-Gastro-Duodenoskopie und Koloskopie. (wikipedia.org)
  • Wird diese nicht durchgeführt, sei regelmäßig eine Ösophago-Gastro-Duodenoskopie (ÖGD) vorgesehen. (medical-tribune.de)
  • Vor 3 Jahren stellte der Arzt (für Innere Medizin) durch Ösophago-gastro-duodenoskopie fest, daß die Cardia weit geöffnet ist, Magenschleimhaut-Ösophagusschleimhautgrenze ca. 1 cm oberhalb des Zwerchfells liegt, d.h. (med1.de)
  • Ganz ersetzen werde das Verfahren die ERC per Duodenoskopie voraussichtlich nicht - dafür seien die optischen Einschränkungen des Echoendoskops zu groß. (medical-tribune.de)
  • So soll etwa initial mittels sophago-Gastro-Duodenoskopie die Gefahr einer Varizenblutung abgesch tzt werden. (aerzteblatt.de)
  • Magenspiegelung (Ösophago-Gastro-Duodenoskopie): Medizinische Klinik für Gastroenterologie, Infektiologie und Rheumatologie (einschl. (charite.de)
  • Die Magenspiegelung (Gastroskopie), medizinisch auch Ösophago-Gastro-Duodenoskopie, ist eine Untersuchungsmethode des oberen Teils des Verdauungstrakts. (joho-dortmund.de)
  • Wird diese nicht durchgeführt, sei regelmäßig eine Ösophago-Gastro-Duodenoskopie (ÖGD) vorgesehen. (medical-tribune.de)
  • Die Frage nach der Notwendigkeit einer diagnostischen Ösophago-Gastro-Duodenoskopie (ÖGD) vor Adipositaschirurgie wird seit Jahren kontrovers diskutiert. (bdc.de)
  • Diese beinhaltet immer die Untersuchung von Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm und wird daher auch Ösophago-Gastro-Duodenoskopie genannt. (dr-berndt.berlin)
  • Eine Ösophago- Gastro- Duodenoskopie ist eine Untersuchung der Speiseröhre (Ösophago-), des Magens (Gastro-) und des Zwölffingerdarms (Duodenum). (sanderbusch.de)
  • Operative Interventionen sind nur bei Komplikationen (z.B. Ulkusperforation ) notwendig, die mit der Ösophago-Gastro-Duodenoskopie nicht beherrscht werden können. (doccheck.com)
  • Die Ausschlussdiagnostik umfasst unter anderem Ösophago-Gastro-Duodenoskopie und Koloskopie. (wikipedia.org)
  • So soll etwa initial mittels sophago-Gastro-Duodenoskopie die Gefahr einer Varizenblutung abgesch tzt werden. (aerzteblatt.de)
  • Speiseröhrenvarizen können über eine Ösophago-Gastro-Duodenoskopie nachgewiesen werden. (jameda.de)
  • den Grundlagen der Koloskopie und Ösophago-Gastro-Duodenoskopie' zurückgenommen wird. (bundesaerztekammer.de)
  • Zu den Schwerpunkten der endoskopischen Diagnostik und Therapie gehören die Untersuchungen von Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm (Ösophago- Gastro- Duodenoskopie), der Lunge und Luftwege (Bronchoskopie), die Untersuchung des Dickdarms (Koloskopie) und Enddarms (Rektoskopie), der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse (ERCP). (st-josef-moers.de)
  • Als Stichpunkte seien hier die Ösophago-Gastro-Duodenoskopie, die ERCP und die Cholangioskopie, sowie Prokto-, Rekto-, Kolo- und Ileoskopie genannt. (uni-halle.de)
  • Veranlasst wurde die Durchführung einer diagnostischen Gastro-Duodenoskopie sowie einer Koloskopie. (zm-online.de)
  • wurde eine Gastro Duodenoskopie( Magen- Darm -Spiegelung) oder Endo gemacht,um der Sache auf den Grund zu gehen? (symptome.ch)
  • Ich lese grade du wurdest zum Chirurgen geschickt,dann wird er wahrscheinlich eine Gastro Duodenoskopie veranlasen,um der Sache auf den Grund zu kommen um deine Beschwerten beseitigen zu k nnen. (symptome.ch)
  • Ösophago-/Gastro-/Duodenoskopie einschl. (therapiezentrum-burgau.de)
  • Sind beim Befund „ultrakurzer Barrett" oder „mikroskopischer Barrett" in einer Index-Ösophago-Gastro-Duodenoskopie tatsächlich jährliche Kontrollen nötig? (springermedizin.de)
  • Uns ist das Ding bei der Ösophago-Gastro-Duodenoskopie begegnet und keiner wusste so recht Bescheid. (krankenschwester.de)
  • Die wesentlichen Untersuchungsmethoden bei Erkrankungen des Verdauungstrakts sind jedoch die Darmspiegelung des Dickdarms und des unteren Dünndarms (Ileokoloskopie) sowie die Spiegelung des oberen Verdauungstrakts (Ösophago-Gastro-Duodenoskopie). (vitanet.de)
  • Vor 3 Jahren stellte der Arzt (für Innere Medizin) durch Ösophago-gastro-duodenoskopie fest, daß die Cardia weit geöffnet ist, Magenschleimhaut-Ösophagusschleimhautgrenze ca. 1 cm oberhalb des Zwerchfells liegt, d.h. (med1.de)
  • In einem Krankenhaus kam es bei 38 Patienten nach einer Duodenoskopie zu einer Infektion mit dem tödlichen Superkeim CRE. (conmed.com)