• β-Amyloid (genauer: Amyloid-beta 40 (Aβ40) und Amyloid-beta 42 (Aβ42)) heißen zwei Peptide, die durch Zerschneiden des Amyloid-Precursor-Proteins (APP) mit Hilfe der Enzyme Beta- und Gamma-Sekretase entstehen, wobei aber noch weitere Faktoren vorhanden sein müssen. (wikipedia.org)
  • Darüber hinaus existieren ernährungsbedingte Risikofaktoren wie der Cholesterinspiegel: bei Cholesterinmangel bilden sich in vitro Beta-Amyloid-Peptide nicht. (wikipedia.org)
  • 2010): The Alzheimer's Disease-Associated Amyloid β-Protein Is an Antimicrobial Peptide. (wikipedia.org)
  • doi:10.1038/nn.2433 UniProt P02649 Strittmatter WJ, Weisgraber KH, Huang DY, et al: Binding of human apolipoprotein E to synthetic amyloid beta peptide: isoform-specific effects and implications for late-onset Alzheimer disease. (wikipedia.org)
  • Ein hoher Anteil dieser abgelösten Peptide, der Beta-Amyloide, besteht aus 40 oder 42 Aminosäuren. (prd.at)
  • Hier finden Sie Informationen und weiterführende Literatur zu Amyloid inhibitor peptide - HNHKLVFFHHQH. (genaxxon.com)
  • Wir haben verschiedene Peptide identifiziert, die in der Lage sind Amyloid-Aggregation zu inhibieren oder bestehende amyloide Ablagerungen aufzulösen. (hhu.de)
  • Cellular polyamines promote amyloid-beta (A β ) peptide fibrillation and modulate the aggregation pathways. (blogspot.com)
  • Lagern sich im Gehirn von Alzheimer-Erkrankten die Beta-Amyloid-Peptide ab, werden die Mikrogliazellen aktiviert und fressen einen Teil der Ablagerungen wieder auf", berichtet Prof. Walter. (ukbonn.de)
  • Wie effektiv die Mikrogliazellen im Gehirn die schädlichen Beta-Amyloid-Peptide beseitigen, hängt davon ab, ob an diese zuvor Phosphatgruppen gebunden wurden. (ukbonn.de)
  • Im Ergebnis sind Beta-Amyloid-Peptide mit Phosphatgruppe also viel schwerer verdaulich als ohne. (ukbonn.de)
  • Das hat gleich eine zweifach schädliche Wirkung im Gehirn: Der Abbau der Beta-Amyloid-Peptide ist aufgrund der Phosphatgruppe deutlich reduziert, gleichzeitig verschlimmert das Phosphat auch noch deren Verklumpung. (ukbonn.de)
  • Vielleicht ist es möglich, mit Antikörpern, die speziell an die Beta-Amyloid-Peptide mit Phosphatgruppe binden, die gefährlichen Peptide außer Gefecht zu setzen. (ukbonn.de)
  • Die Hauptkomponenten dieser Plaques sind Amyloid-ß-Peptide mit 39-42 Aminosäuren, die durch Selbstorganisation unlösliche Fibrillen bilden. (genaxxon.com)
  • Die Amyloid-ß-Peptide sind Fragmente des auf Chromosom 21 codierten, breit verteilten membrangebundenen Amyloid-Vorläuferproteins APP. (genaxxon.com)
  • Man nimmt daher an, dass eine Verhinderung der als senile Plaques bekannten Ablagerungen die Symptome dieser Krankheiten verbessern würde.In einer neuen Studie konnte gezeigt werden, dass Beta-Amyloid auch nach einem schweren Schädelhirntrauma im Gehirn abgelagert wird. (wikipedia.org)
  • Der Abbau eines Peptides, das sich in den sogenannten Plaques anreichert, wird durch die Anlagerung einer Phosphatgruppe gehemmt. (ukbonn.de)
  • Etliche Jahre bevor sich die ersten Alzheimer-Symptome bemerkbar machen, bilden sich im Gehirn bereits Plaques aus fehlerhaft gefalteten Beta-Amyloid-Peptiden", sagt Prof. Dr. Jochen Walter von der Klinik für Neurologie des Bonner Universitätsklinikums. (ukbonn.de)
  • Charakteristisch für die Alzheimer-Krankheit ist die Anreicherung von Amyloid-Plaques im Gehirn. (genaxxon.com)
  • Mit Hilfe von markiertem löslichem β-Amyloid, das sich schnell in die β-Amyloid-Plaques (siehe unten) rekrutieren läßt, eröffnen sich ebenfalls neue Möglichkeiten der Bildgebung. (spektrum.de)
  • Am auffälligsten sind Einlagerung von Plaques ( β A4-Amyloid-Plaques, Alzheimer-Plaques) im extrazellulären Raum sowie von veränderten Neurofibrillen innerhalb der Neuronen (neurofibrilläre "tangles", Alzheimer-Fibrillen ). (spektrum.de)
  • Eine weitere wichtige Schutzfunktion übt Vitamin D dadurch aus, dass es der Anlagerung der so genannten Beta-Amyloid-Plaques vorbeugt, die als zentrale Ursache der Alzheimer-Krankheit diskutiert werden. (vitamind.net)
  • Several inhibitors of amyloid-beta aggregation have been published. (genaxxon.com)
  • 5) The study shows that the polyamines spermine, spermidine, and their metabolic precursor putrescine "promote aggregation of amyloid-beta (A β ) peptides into fibrils and modulate the aggregation pathways. (blogspot.com)
  • The authors cautiously look into the future: "The results reinforce the notion that designing suitable ligands which modulate the aggregation of A β peptides toward minimally toxic pathways may be a possible therapeutic strategy for Alzheimer's disease. (blogspot.com)
  • The initial trigger in the pathogenesis of Alzheimer's disease (AD) is the accumulation and aggregation of amyloid-β (Aβ) peptides in the aging brain. (uniklinik-duesseldorf.de)
  • These Aβ peptides including the highly aggregation-prone and pathogenic Aβ42 peptides are generated through sequential cleavage of the amyloid precursor protein (APP) by the proteases β- and γ-secretase. (uniklinik-duesseldorf.de)
  • PhD position in experimental and computational biophysics with focus on the Amyloid-β protein and its interaction with Amyloid-β fibrils. (hhu.de)
  • The project goal is to elucidate the thermodynamics and structural description of Amyloid-β 1-42 and pyroglutamate-modified Amyloid-β 3-42 peptides binding to fibrils using a combination of enhanced molecular dynamics (MD) simulations and various types of surface-based biosensing experiments, in particular surface plasmon resonance (SPR) and biolayer interferometry (BLI). (hhu.de)
  • Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass Amyloid-beta eine zentrale Funktion bei der Informationsverarbeitung im Gehirn hat. (wikipedia.org)
  • Aβ4-x peptides are particularly toxic to neurons and highly abundant in brain tissue of AD patients. (uniklinik-duesseldorf.de)
  • UniProt P49768, UniProt P49810 Simons M, Keller P, De Strooper B, Beyreuther K, Dotti CG, Simons K: Cholesterol depletion inhibits the generation of beta-amyloid in hippocampal neurons. (wikipedia.org)
  • ScienceDaily: Alzheimer's: Destructive Amyloid-Beta Protein May Also Be Essential for Normal Brain Function (gesehen am 25. (wikipedia.org)
  • In der Pathogenese der AD spielen aggregierende Proteine, wie das Amyloid-β-Peptid (Aβ), eine entscheidende Rolle. (hhu.de)
  • Dazu Dr. Frank Mattner, Projekt-Koordinator und CSO der Affiris GmbH: „Alzheimer wird von Ablagerungen des Beta-Amyloid-Peptides verursacht. (prd.at)
  • Many of them are fragments and modified peptides derived from the native amyloid-beta sequence. (genaxxon.com)
  • Sie entstehen aus der proteolytischen Spaltung von APP durch beta- und gamma-Sekretasen. (genaxxon.com)
  • Recently, we discovered that APP is cleaved at multiple sites by the secreted metalloprotease ADAMTS4 (a disintegrin and metalloproteinase with thrombospondin motifs 4) resulting in the generation of N-terminally truncated Aβ4-x peptides. (uniklinik-duesseldorf.de)