Silikonelastomere sind synthetisch hergestellte, elastische Materialien auf Silikonbasis, die häufig in der Medizintechnik für die Herstellung von Implantaten, Kathetern und Dichtungsmaterialien eingesetzt werden.
Elastomere sind synthetisch hergestellte oder natürlich vorkommende polymerbasierte Materialien, die bei Zugbelastung elastisches Verformungsverhalten zeigen und nach Entlastung in ihre ursprüngliche Form zurückkehren.
Silikone sind synthetisch hergestellte Polymere, die hauptsächlich aus Kieselsäure und Methyl- oder Phenylgruppen bestehen, und in der Medizin häufig als dauerhafte Füllmaterialien in der Ästhetischen Chirurgie eingesetzt werden.
Maxillofaziale Prothesen sind anpassbare, abnehmbare Geräte, die darauf abzielen, Funktion und Ästhetik wiederherzustellen, indem sie den Verlust von Gesichtsstrukturen kompensieren, wie sie bei traumatischen Verletzungen, Tumorentfernungen oder angeborenen Fehlbildungen auftreten können.
Dimethylpolysiloxane ist ein silikonbasiertes, nicht-reaktives Hydrogel, das häufig als Antischaum- und Verdickungsmittel in medizinischen Anwendungen wie Injektionslösungen und implantierbaren Geräten verwendet wird.
Mechanische Kontrazeptiva für die Frau sind Verhütungsmittel, die mechanisch wirken, um die Befruchtung zu verhindern, wie beispielsweise Diaphragmen, Portiokappen und Femidome, die in die Vagina eingeführt werden, um den Gebärmutterhals zu bedecken und Spermien daran zu hindern, in die Gebärmutter einzudringen.
Silikonöle sind synthetisch hergestellte Öle, die aus Silikon- und Kohlenwasserstoffketten bestehen, und hauptsächlich in der Medizin für verschiedene Zwecke wie Schmierung von Kathetern oder als Bestandteil von Hautpflegeprodukten verwendet werden.
Decanoate ist ein Salz oder Ester der Decansäure, häufig in injizierbaren Depot-Medikamenten verwendet, um die Freisetzung des Wirkstoffs über einen längeren Zeitraum zu verlängern und weniger häufige Dosierungen zu ermöglichen.
Brustimplantate sind medizinische Geräte, die üblicherweise aus einer Silikonhülle mit silikonbasiertem Gel oder Kochsalzlösung gefüllt sind, und bei rekonstruktiven und kosmetischen Brustoperationen eingesetzt werden, um das Volumen und die Form der Brüste zu verändern.
Es gibt keine direkte medizinische Definition für 'Polyurethane', da Polyurethane ein Begriff aus der Materialwissenschaft sind und hauptsächlich für die Herstellung verschiedener Produkte wie Matratzen, Schaumstoffe, Rohre, Dichtungen und Beschichtungen verwendet werden. Einige medizinische Geräte oder Materialien können Polyurethan enthalten, aber das Material selbst fällt nicht in den Bereich der Medizin.