Opium ist die getrocknete Milchsaftaussonderung des Schlafmohns (Papaver somniferum), die natürlich vorkommende Alkaloide enthält, wie Morphin und Codein, die als stark wirksame Schmerzmittel und Narkotika eingesetzt werden, aber auch ein hohes Abhängigkeitspotential aufweisen.
Noscapin ist ein natürlich vorkommendes Alkaloid, das aus der Schlafmohnpflanze (Papaver somniferum) isoliert wird und als schwaches Sedativum und Antitussivum eingesetzt wird, indem es die Reizweiterleitung in den Hustenzentren des Gehirns hemmt.
Tyrosin-Decarboxylase ist ein Enzym, das die Decarboxylierung von Tyrosin zu Tyramin katalysiert, indem es die Carboxygruppe (COOH) von Tyrosin entfernt und somit eine Rolle in der Aminosäure-Metabolismus spielt.
Thebain ist ein natürlich vorkommendes Alkaloid, das aus der Milchstraße (Papaver somniferum) gewonnen wird und ein Opioid-Agonist ist, der für seine schmerzstillenden Eigenschaften bekannt ist, aber auch potentialabhängige und sedative Wirkungen aufweisen kann.
Opioid-bezogene Störungen sind ein Spektrum von Erkrankungen, die durch den missbräuchlichen Gebrauch von Opioiden, einschließlich verschreibungspflichtiger Schmerzmittel und illegaler Drogen wie Heroin, verursacht werden und sich in einer Abhängigkeit vom Substanzmissbrauch, Toleranzentwicklung und Entzugserscheinungen manifestieren können.
'Peronospora' ist ein Gattungsname für eine Gruppe von Pflanzenpathogenen aus der Abteilung Oomycetes, die phytopathogene Oosporen und befallsspezifische Sporangien produzieren und weltweit verschiedene Pflanzenkrankheiten verursachen, wie Kraut- und Braunfäule bei Kartoffeln und Tabak.
Benzylisochinoline sind eine Klasse von natürlich vorkommenden oder synthetisch hergestellten Alkaloiden, die sich chemisch durch eine Benzylgruppe und eine Isochinolin-Einheit auszeichnen, und die verschiedene pharmakologische Eigenschaften aufweisen, wie z.B. muscarinische Acetylcholinrezeptor-Agonisten oder Antagonisten, Inhibitoren der MAO-A und Opioid-Rezeptor-Modulatoren.
'Papaver' ist die botanische Bezeichnung für eine Pflanzengattung aus der Familie der Mohngewächse (Papaveraceae), die medizinisch relevante Arten wie den Schlafmohn (Papaver somniferum) umfasst, dessen Samen und Milchsaft medizinisch genutzt werden.
Papaveraceae, auch bekannt als Mohngewächse, ist eine Familie von Blütenpflanzen, die für ihre charakteristischen auffälligen Blüten und medizinisch wichtigen Alkaloide wie Morphin und Codein in einigen Gattungen wie Papaver somniferum (Schlafmohn) bekannt ist.
Es tut mir leid, aber ich habe einen Fehler in Ihrer Anfrage festgestellt. 'Enzyklopädien' sind keine medizinischen Begriffe, sondern eher allgemeine Informationssammlungen zu vielen verschiedenen Themengebieten, darunter auch Medizin. Eine korrekte Frage wäre beispielsweise: "Geben Sie in einem Satz eine medizinische Definition eines spezifischen medizinischen Begriffs an."
Codein ist ein opioides Schmerzmittel und Hustenunterdrückungsmittel, das aus dem Schlafmohn gewonnen wird und als Prodrug für den aktiven Metaboliten Morphin wirkt.