Linguistik ist im medizinischen Kontext nicht die primäre Disziplin, aber sie kann bei der Untersuchung von Sprachstörungen und Kommunikationsbehinderungen in Zusammenarbeit mit Sprachwissenschaftlern und Logopäden hilfreich sein.
Sprache ist ein komplexes menschliches Verhaltens- und Kommunikationssystem, das auf der Fähigkeit basiert, Symbole zu verstehen und zu produzieren, die durch kulturelle Konventionen geteilt werden, und oft als Sprachlaute, Schrift oder Gebärdensprache existiert. Diese Fähigkeit ermöglicht es uns, Ideen auszudrücken, Informationen auszutauschen und soziale Bindungen aufzubauen.