Acetaldehyd ist ein metabolisches Stoffwechselprodukt von Alkohol, das im Körper durch die Enzymaktivität von Alkoholdehydrogenase entsteht und als toxisch gilt, wodurch es zu verschiedenen gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen kann.
Cyanamid ist ein chemisches Medikament, das hauptsächlich als Diuretikum eingesetzt wird, um Flüssigkeitsansammlungen im Körper zu reduzieren und Bluthochdruck zu behandeln, sowie in der Landwirtschaft als Düngemittel verwendet wird.
Ethanol, auch als Ethylalkohol bekannt, ist ein farbloser, leicht entzündlicher, flüssiger Alkohol mit dem chemischen Formula C2H5OH, der in Getränken, Desinfektionsmitteln und als Treibstoffadditiv verwendet wird. In medizinischen Kontexten ist Ethanol hauptsächlich als Inhaltsstoff alkoholischer Getränke bekannt und kann als Medikament zur topischen Desinfektion der Haut oder in geringen Mengen als Anästhetikum eingesetzt werden. Es ist wichtig zu beachten, dass übermäßiger Konsum von Ethanol zu gesundheitlichen Schäden führen kann.
Die Aldehyd-Dehydrogenase ist ein Enzym, das Alkohole zu Aldehyden und weitere oxidative Abbauprozesse in der Zelle katalysiert, wodurch es eine wichtige Rolle im Stoffwechsel von Ethanol und anderen Aldehyden spielt.
'Aldehyd-Oxidoreductasen' sind Enzyme, die die Umwandlung von Aldehyden in Carbonsäuren oder umgekehrt katalysieren, indem sie Elektronen zwischen den Substraten und Coenzymen wie NAD(P)+ und NAD(P)H übertragen.
Alkoholdehydrogenase ist ein Enzym, das am Stoffwechsel von Alkoholen beteiligt ist und insbesondere die Umwandlung von Ethanol in Acetaldehyd katalysiert, welche einen Teil des Abbausprozesses von Alkohol im Körper darstellt.
Disulfiram ist ein Medikament, das die Fähigkeit des Körpers, Alkohol zu verstoffwechseln, beeinträchtigt, indem es die Akkumulation von Acetaldehyd nach dem Konsum von Alkohol fördert, was zu unangenehmen Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und Herzrasen führt.
Aldehyde sind chemische Verbindungen, die über eine Aldehydgruppe (R-CHO) verfügen, welche aus einer Kohlenstoffatom-Doppelbindung mit einem Sauerstoffatom und einer Wasserstoffatom-Einzelbindung besteht, und in der Medizin können sie als Desinfektionsmittel oder Konservierungsmittel eingesetzt werden, aber auch als toxische oder krebserregende Substanzen wirken.
ZNS-Depressiva sind Medikamente, die hauptsächlich auf das Zentralnervensystem einwirken und depressive Symptome wie Stimmungsverstimmungen, Antriebslosigkeit oder Schlafstörungen lindern sollen, indem sie die Aktivität bestimmter Neurotransmitter im Gehirn beeinflussen.
Pyruvat-Decarboxylase ist ein Enzym, das im Zuge der anaeroben Atmung oder Glykolyse die Decarboxylierung von Pyruvat zu Acetaldehyd katalysiert und damit einen Schritt in der Umwandlung von Glucose in Kohlenstoffdioxid und Wasser darstellt.
'Acute toxicity tests' are a type of medical testing that measure the short-term adverse effects of a substance on living organisms following a single exposure or multiple exposures within a short period of time, typically up to 24 hours or less in experimental settings. These tests help determine the potential harm that a chemical or drug could cause to humans and other species in cases of accidental or intentional high-dose exposure.
Alkoholentwöhnungsmittel sind Arzneimittel, die bei der Behandlung von Alkoholabhängigkeit eingesetzt werden, um Entzugserscheinungen zu lindern, das Verlangen nach Alkohol zu reduzieren und die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls zu verringern.
'Flushing' ist ein medizinischer Begriff, der eine vorübergehende, meist gerötete Hautrash mit dem Gefühl von Wärme assoziiert, die durch eine erhöhte Durchblutung der Haut oder eine Dilatation der peripheren Blutgefäße verursacht wird.
Alkohole sind in der Chemie organische Verbindungen, die mindestens eine Hydroxygruppe (-OH) enthalten, während sich der Rest der Moleküle aus Kohlenstoff, Wasserstoff und gegebenenfalls weiteren Elementen zusammensetzt; in der Medizin wird der Begriff jedoch oft auf Ethanol als psychoaktive Substanz eingeengt, die in alkoholischen Getränken enthalten ist und ein Suchtmittel darstellt.
Acetoin ist ein organisch-chemischer Verbindung, die als ein Stoffwechselprodukt während der Fermentation von Zuckern vorkommt und in der Medizin als potentieller Biomarker für bakterielle Infektionen im Atemwegstrakt untersucht wird.
Butanone, auch bekannt als Methyl ethyl ketone (MEK), ist ein farbloses, leicht flüchtiges und hochentzündliches Lösungsmittel mit einem charakteristischen Geruch, das in der Medizin für verschiedene Anwendungen wie die Herstellung von Arzneimitteln und medizinischen Produkten verwendet wird.
NAD (Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid) ist eine kleine molekulare Koenzym, die als Elektronenträger und wichtige Teilnehmer am Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen in der Zelle dient. Es gibt zwei aktive Formen von NAD: NAD+ (oxidiert) und NADH (reduziert), die während des Prozesses der Oxidation und Reduktion wechselwirken. NAD spielt auch eine wichtige Rolle in vielen enzymatischen Reaktionen, einschließlich der Zellalterung, Signaltransduktion und DNA-Reparatur.
'Alcoholics' are individuals who suffer from alcoholism, a chronic and often relapsing brain disorder characterized by the compulsive drinking of alcohol, loss of control over its intake, and negative emotional response when not drinking, which leads to significant impairment or distress.
Es tut mir leid, aber ich habe einen Fehler in Ihrer Anfrage festgestellt. 'Enzyklopädien' sind keine medizinischen Begriffe, sondern eher allgemeine Informationssammlungen zu vielen verschiedenen Themengebieten, darunter auch Medizin. Eine korrekte Frage wäre beispielsweise: "Geben Sie in einem Satz eine medizinische Definition eines spezifischen medizinischen Begriffs an."
In der Medizin bezieht sich der Begriff 'Luftsäcke' auf die alveolären Strukturen in den Lungen, die für den Gasaustausch zwischen dem Atemwegsystem und dem Blutkreislauf verantwortlich sind. Diese dünnwandigen Hohlräume ermöglichen die Aufnahme von Sauerstoff und die Abgabe von Kohlenstoffdioxid während des Atmensprozesses. Die Luftsäcke sind Teil des mikroskopischen Strukturgewebes der Lunge, das als Lungenbläschen oder Alveolen bezeichnet wird.
Es gibt keine medizinische Fachbegriff namens "Ethan". Der Name Ethan ist ein persönlicher Name und hat keine medizinische Bedeutung.